Nicht nur „im Osten“ hat es sich ausgebasht!

von Jürgen

Das Wahlstudio weiß gar nicht mehr wohin? Wie kann man das nur erklären? Am Horizont dräuen die Landtagswahlen in Mitteldeutschland und es herrschen bereits heute Heulen und Zähneklappern. Und dann auch noch das BSW, die dort zusammen mit der AfD auf 40% kommen. In dem Fall ist das zwar eine Art von Volkspartei, genannt Flügelzange, aber egal!

Der Wähler, was hat er sich dabei nur gedacht? Es geht doch um Europa! Oder etwa doch nicht, wenn der bundesweit nominell Stärkste, CDU/CSU (man erinnere sich, die Merkelpartei, die mit von der Leyen antrat), nichts besseres einfällt, wie jetzt, national, die Ampel zu bashen?

Es sind wohl keine Wahlen mehr der Köpfe, sondern es schwenkt sich alles ein auf das, was man Gesinnung nennen möchte. Wie auch das bislang analysierte Wahlverhalten der ab 16-Jährigen, die, neben der AfD (verschämt zugegeben), sehr oft kleine und thematisch eingeschränkte Parteien wählten, überdeutlich zeigt. Die aber, welche die Wahlzulassung, passiv wie auch aktiv, unbedingt heruntersetzen wollten, gingen leer aus!

Ha so äbbes Saudummes aber au´! Da schafft man sich neue Wählerpotentiale, die nicht so funktionieren wie gedacht, und die bisherig nicht so politisch korrekten, denen geht es am Arsch vorbei, wie man, auch Ihnen selbst, am Kittel zu flicken versucht! War wohl nichts mit „in die böhse Ecke stellen“!

Es Krah´t kein Hahn mehr danach, welcher Verdachtsfall ausgerufen oder warum, woraus auch immer, ach so Schändliches begründet wird! Wenn angeblich national extremistisch, es wird geliefert! Wie anders sollte es kommen, heißt der eigentliche Konflikt doch nur noch Überleben oder Untergang!

Fremdbestimmte Politik oder wessen Hemd ist mir näher? Die Hose sowieso, reicht aber nicht mehr! … Es hat lange genug gedauert, dass grüne Versuchsballons(Habeck) und eine feministische Außenpolitik(Baerbock) abgestraft werden. Im Prinzip alles, was ohne Sinn und Verstand, die letzten Jahre so veranstaltet wurde!

Wo überall wurde „unsere Demokratie“ schon nicht gerettet? Jedes „geflüchtete“ Leben zählt, ungezählte Frauen und Mädchen, die darunter litten, aber nicht? Hat erst der Tod des jungen Polizisten in Mannheim, so kurz vor den Wahlen, etwas kippen lassen? Mein persönliches Gedenken hat er eh, aber, „die schon länger hier lebenden(Merkel), sie wollen es einfach nicht mehr hinnehmen müssen!

Das ganze Gequake von irgend welchen neuen und westlichen Werten, die zuoberst bedacht sein müssen, die uns gar in einen dritten Weltkrieg führen könnten, es will keiner mehr hören! Man erinnert sich jetzt, da war doch was?!

Wenn Du nicht willst, was man Dir tut, das füge auch keinem anderen zu! Oder, bist Du nicht mein Freund, dann bist Du mein Feind! Auch ein leben und leben lassen hat, zurecht, seine Grenzen! Die politische Willkür, die Zerstörung der Identität(en), erfährt in genau diesem Moment die ihren!

Was lange währt, es hat das seine dazu beigetragen und wundert sich darüber? Wir müssen bis 2029 kriegstüchtig werden? Verteidigungsfähig ließe man sich ja noch gefallen, nur, gegen wen? Ach ja, der neu-alte Feind … die pflegen zwar keinen Kommunismus mehr, aber bewährt und damit, egal!

Mal mit oder, ganz unanständig(!), gegen Israel? Egal! Geburtendschihad ist herzlich willkommen, aber unsereins soll bis zum neunten Monat abtreiben können? Egal! Wir retten das Klima, obwohl wir nur 2% davon ausmachen? Egal! Wir gendern und lieben auch sonst alle Minderheiten, auf dass wir ihre perversen und obszönen Auftritte bewundern dürfen? Egal!

Anscheinend aber nicht mehr! Zuviel der beliebig benutzten Widersprüche! Und, wenn es um, wie wohl erkannt wurde, den eigenen Bestand geht, dann ist ab sofort finito la comedia!

(Visited 300 times, 2 visits today)
Nicht nur „im Osten“ hat es sich ausgebasht!
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

8 Kommentare

    • Herr Köppel hat wieder diebische Freude am Demokratie-Spiel: „Das ist eben Demokratie“, wenn Parteiobere der Systemparteien die AfD als Nazis bezeichnen, wobei Putin jetzt erneut festgestellt hat, daß er in der AfD keine Nazis sieht, sondern nur Futterneid der Systemparteien, denen lukrative Jobs von der AfD weggenommen wird. Krah darf wieder nicht Mitglied der Fraktion der AfD im EU-Parlament sein, weil er zu selbstherrlich und eigenmächtig sein soll. In der AfD fehlt also wieder die Fähigkeit unterschiedliche Charaktere unter einem Motto zu einem gemeinsamen Ziel zu vereinen. Die AfD hatte einst einen Corona-Ausschuß gebildet, der ganz vernünftig war, wobei bei dem Video der Ex-Pfizer CEO aus irgendwelchen Gründen herausgeschnitten wurde. Fazit: Bei der AfD gibt es auch im Inneren Strippenzieher, die sich bemerkbar machen, aber nicht outen. Auch Maaßen konnte Kral in seiner neuen Partei nicht gebrauchen. Vermutlich ecken Geistesblitze bei allen Parteioberen an.

      Köppel gefällt gar nicht, daß Merz von oben herab nach „Gutsherrenart“ andere kritisiert, weil dies nicht demokratischer Stil sein kann, aber als Statthalter von Larry Fink, dem Blackrock-Boss, durchaus verständlich ist. Wer von oben herab über die kleinen Leute spricht, kann eigentlich gar kein Demokrat sein, weil er damit auf den allgemeinen Knechtssinn der Deutschen spekuliert, die es durchaus noch für richtig halten, daß ein starker Mann ihnen in den Arsch tritt.

      (Mein Vater war bis 1976 Leiter eines Kleingartens in Frankfurt-Hausen. Wenn ich mit ihm die Anlage durchging, hat er manchmal Mitglieder, die aus der Reihe tanzten, fürchterlich fertiggemacht, was mir sehr unangenehm war. Das hinderte diese allerdings nicht daran, daß sie ihn weiter mochten. Man muß also davon ausgehen, daß viele Menschen meinen, wenn Merz ihnen seine Verachtung zeigt, daß es ihnen imponiert und sie ihn deswegen mögen. Es handelt sich also um ein latent masochistisches Verhalten bei uns.)

      Auch die „Oberlehrerart“ von Frau Baerbock gefällt Herrn Köppel gar nicht. Es handelt sich um ein pädagogisches Sendungsbewußtsein anderen gegenüber und bei ihr gleichzeitig ein moralisches Wächteramt, das ihr weder zukommt, noch im demokratischen Diskurs stattfinden sollte. Wer intellektuell nicht viel zu bieten hat, wie die Auftraggeberin von Stylisten und Visagisten, muß eben auf die Moral ausweichen und emotionale Entrüstung produzieren, denn auf dieser Ebene muß die von ihr nicht führbare intellektuelle Auseinandersetzung notwendigerweise beendet sein.

      Herr Köppel sieht alles auch aus seiner Schweizer Erziehung und Schweizer Politik. Ist halt schade, daß Thorsten Schulte bei den Russen keine Kommentare mehr schreibt. Vielleicht hat ihm die ungerechte Schuldübertragung auf Hitler am Krieg gegen die Sowjetunion 1941 nicht gepaßt? Er konnte übrigens für sein „Fremdbestimmt“ nirgendwo einen Verleger finden. Alle kritischen Erkenntnisse werden von der prinzipiell jüdischen Welt unterbunden!

      https://www.kopp-verlag.de/a/fremdbestimmt?ws_tp1=kw&ref=googlemc&subref=pool/shopping&gad_source=1&gclid=EAIaIQobChMIp7uV_LbUhgMVOIODBx2rcwKDEAAYASAAEgILTfD_BwE

      • Ich mag den Herrn Köppel und denke, daß seine „Schweizerische Sicht“ ihm, also uns, die Gelegenheit ermöglicht, eine Betrachtung von außen einnehmen zu können.

        Im Schwarzwälder Boten kam heute die Feststellung, daß es im Südwesten vermehrt Reichsbürger geben soll …

        und „die Söhne Mannheims“ sind wohl auch nicht mehr das, was sie einmal waren? Nur mehr (ein) einzig blauer Fleck, auf westdeutsch kommunaler Karte. Wird Xavier deswegen der Volksverhetzung vezichtigt? Vermutlich nur im Rahmen der Aufarbeitung von Corona …

        Was haben wir noch? Amerika bezieht weiterhin Triebwerke und vermehrt auch wieder Rohöl, Atom sowieso, „von diesem Machthaber Putin“, der jetzt mit dem Chinesischen Machthaber einen Deal „zur Nutzung des Mondes“ abgeschlossen hat.

        Da wird gehandelt und geplant auf Jahrzehnte hinaus, der Deutsche muß aber wieder kriegstüchtig werden? Wer soll das noch verstehen?

  1. Das Problem der Meinungsmacher ist, daß ihre Parolen sich totgelaufen haben. Ich höre keine deutschen Radio- und Fernsehsendungen mehr, weil deren schwierigen Gedankengänge kaum zu folgen sind. 3 Kollateralschäden Putins in der Ukraine wird eine Stunde lang wiedergekäut, aber 4 Geiseln in Gaza befreien und dabei 100 Palästinenser töten, wird bejubelt, macht aber ehrlich gesagt keinen Sinn.

    Warum wirkt jetzt gerade nur der Afghane Suleyman, verheiratet mit einer türkischen (deutschen!!!???) Frau. Warum wirkten nicht Maria Ladenburger oder Mia aus Landau, die auch Afghanen zum Opfer fielen? Vermutlich weil gerade die Russen die Szene so hautnah veröffentlichten.

    https://odysee.com/@RTDE:e/Mannheim–Mann-sticht-auf-Islamkritiker-St%C3%BCrzenberger-und-Polizisten-ein:8?src=embed

    https://odysee.com/@RTDE:e/Mannheim–Mann-sticht-auf-Islamkritiker-St%C3%BCrzenberger-und-Polizisten-ein:8?src=embed

    https://de.rt.com/gesellschaft/208427-mannheimer-messerattentat-welche-rolle-spielte-der-mann-in-der-blauen-jacke/

    Jedenfalls: Jedes Spiel geht einmal zu Ende, weil der Mensch immerzu auf Abwechslung aus ist, so daß das Dritte Reich inzwischen totgetreten wurde und nicht mehr fasziniert, was ziemlich fatal für Israel ist. Die Masche der Manipulanten zieht nicht mehr, vor allem im Osten, wo man sehr gut staatliche Propaganda kennengelernt hat. Im Westen ging das besser, weil die Leute bereit waren, angesichts des unbestreitbaren Wohlstands gegenüber dem Osten die Lügen ihrer Politiker eher zu akzeptieren.

    • „was ziemlich fatal für Israel ist“

      Die vermutlich stark übertriebene Auschwitz-Agenda hat Israel 1948 nachträglich begründet und später daraus erheblich Honig gesaugt. Fast unendlich viele sensible Menschen sind am Widerstand zerbrochen, nur Ursula H. bisher nicht.
      (Mehr Angaben zu UH gestattet WordPress nicht!!!)

    • Fortsetzung:

      Aber wie mir scheint eher Ernst Z ü n d e l:

      https://de.wikipedia.org/wiki/Ernst_Z%C3%BCndel

      https://web.archive.org/web/20201024165642/http://gruenguertel.kremser.info/?page_id=2998

      Jetzt verschwindet das Dritte Reich langsam aber sicher in den unendlich großen Fluten der Menschheitsgeschichte, wird von neuen aktuellen wichtigeren Ereignissen überlagert.

      Israel meinte jedoch, es könnte sich ewig aus dieser einzigen, möglicherweise gefälschten, Quelle nähren. Die Quelle ist jedoch am Versiegen und die bei uns zugewanderten Migranten haben mit dieser Sache nichts zu tun. An ihnen kann man sich nicht rächen bis ins 3. bis 4. Glied.

      https://www.die-bibel.de/bibel/LU12/EXO.20

      „Denn ich, der Herr, dein Gott, bin ein eifriger Gott, der da heimsucht der Väter Missetat an den Kindern bis in das dritte und vierte Glied, die mich hassen.“

      Die Deutschen verschwinden langsam aber sicher und damit das sog. Tätervolk Amalek, das sich für zweifelhafte Schuld willig ausbeuten ließ, solange es nur selbst von dem Wohlstand etwas abbekam.

      Isreael beutet aber nach wie vor diese zweifelhafte Schuld des verschwindenen Schuldners namens Deutschland aus und hat als Gläubiger dieser zwefelhaften Schuld sich mit dem ewigen Vertrauen darauf mit seinen Nachbarn nicht wirklich versöhnt.

      Mit dem Verschwinden des Schuldners muß der Gläubiger notwendigerweise auch bankrott gehen, was bedeuten könnte, daß entweder Netanjahu der Sargnagel Israels wird oder das Ende der Menschheit in einem Nuklearkrieg besiegelt hat. Denn Israel hat sich unversöhnliche Todfeinde geschaffen, die den eigenen Tod nicht schrecken, um ihr Land zurückzuerobern!

    • Typisch ist wieder für WordPress als einem jüdischen Medium, daß es nicht gestattet UH näher zu bezeichnen. So wurden alle Märtyrer für die Deutschen, deutsches Wesen und die deutsche Geschichte von den prinzipiell jüdischen Medien totgeschwiegen, um eine nur dem Judentum genehme und vorteilhafte deutsche Demokratie zu schaffen!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*