Zitat der Woche

„Es handelt sich um Steuergelder, und mit denen müssen wir auch verantwortungsvoll umgehen.“
(Hannelore Kraft, Ministerpräsidentin von NRW)

Das sagte Frau Kraft in einem WDR-Interview bei ihrem Besuch am 25.08.2014 in Münster, als es darum ging, ob die Landesregierung NRW nach dem Jahrhunderthochwasser Münster und Greven finanziell unter die Arme zu greifen.
Gesamtschaden des Hochwassers: ca. 300 Mio. Euro.

Seit wann, Frau Kraft, gehen Politiker verantwortungsvoll mit Steuergelder um? Nennen Sie die Mrd. für die EU-Diktatur, für die Bankenrettung, für den ESM und die Stationierung der Besatzungsmächte verantwortungsvoll?

Diese Mrd. sind natürlich wichtiger als beschädigte Kindergärten, Schulen, Straßenschäden … usw. Für den ganzen EU-Mist, für die NATO-Mitgliedsschaft, Waffenlieferungen in den Irak, 500 Mio. für die Ukraine, Subventionen an Unternehmen … usw. Wenn Sie wünschen führe ich hier gerne noch weitere sinnlose Steuerverschwendungen auf.

Kommen Sie mir aber bitte nicht damit, dass die o.g. Steuerverschwendungen Bundessache sei. Die einzelnen Bundesländer tragen dafür auch eine gewisse Verantwortung. In NRW z.B. sind mittlerweile viele Kommunen bereits pleite, wie hier nachzulesen ist.

Sagen Sie ihren Wählern endlich die Wahrheit, die lautet: der Zerfall unseres Wohlstands, sowie die Armut in Deutschland, ist nicht mehr aufzuhalten. Wenn die Masse die GEZielten Lügen erkennt, dann …

 

(Visited 3 times, 1 visits today)
Zitat der Woche
5 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*