ZDF: Über 130 Millionen Corona-Tote in den USA

heute journal vom 08.07.2020

Über 130 Millionen in den USA an Corona gestorben? GEZ noch! Siehe Video ab Min. 14:12.

Apropos Frauenquote.
Das Dreigestirn der cdu ist schon grauenvoll genug. Da braucht es nicht noch mehr von. Vielmehr braucht Deutschland eine Verfassung, in der politische Parteien verboten sind.

(Visited 249 times, 1 visits today)
ZDF: Über 130 Millionen Corona-Tote in den USA
3 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

5 Kommentare

  1. Die Regierung und die Sendeanstalten sind miteinander ein Bündnis eingegangen.
    Die eine Gruppe stützt die andere.

    Es ist ein sich selbst stützendes System, in dem Interessen miteinander verwoben sind und das gesunde Rechtsempfinden der Bürger zu einer Lachnummer werden lassen.

    Der öffentlich-rechtliche Rundfunk mißbraucht mit Hilfe dritter Beteiligter seine monopolistische Stellung innerhalb der Medienstruktur in der Bundesrepublik Deutschland, damit u. a. eine gezielte und vollsynchronisierte Massenmanipulation erzeugt werden kann. Dies wird politisch akzeptiert bzw. nicht weiter hinterfragt.

    Der öffentlich-rechtliche Rundfunk wird dazu herangezogen, eine gezielte einseitige Massenmanipulation auszuführen.

    In der ganzheitlichen Biologie nennt man dies übrigens ein „System symbiotisch verschränkter Parasiten zur optimierten Ausbeutung ein und desselben Wirtes.

    Dein Fernseher lügt dich an
    No further questions, Your Honor

     

  2. Entschuldigung:  " Es sind mehr als 130.000 ".  Allein die Korrektur ab Minute 22:37 ist doch schon wieder enorm tendenziös. Da verplappert er sich um den Faktor 1000 und korrigiert das intonierend so, also ob der richtige Wert NOCH höher wäre.

    Mit welchen Gestalten haben wir es da nur zu tun…

  3.  So ist das halt, wenn man*innen von Nichts eine Ahnung hat, aber darüber berichten darf … Und dabei ist es nur diesem senilen Präsidentschaftskandidaten geschuldet, der eben dies so verlautbarte … paste and copy … es lebe die Atlantikbrücke!

     Welches Grundwissen muß man eigentlich nicht mitbringen, um bei den Öffentlich-rechtlichen angenommen zu werden?

  4. Zumindest hat er sich ca. 10 Minuten später entschuldigt.

    Allerdings werden die 130.000 eher mit, als an Corona gestorben sein. Oder auch an falscher Behandlung. Wer weiß das schon. Veröffentlichte Zahlen von Corona sind Schall und Rauch, weil man sie nicht verlässlich nachprüfen kann. Genauso ist es mit den täglich gemeldeten Neuansteckungen in den USA mit ca. 60.000. Wo werden denn die meisten Neuinfizierten gemeldet? In demokratisch geführten Staaten? Naja, die deutschen Medien müssen ja mittrommeln, schließlich sind im November in den USA Wahlen und es gilt weiterhin alle Hebel in Bewegung zu setzen, um Trump zu schaden.

    Wie unterbelichtet muß man eigentlich sein, wenn man Wahlbeihilfe für einen bekloppten korrupten Biden, oder sonstigen zwielichtigen Gestalten durch unsere MSM leistet? Oder sind sie nur geil auf Krieg?

  5. Ich habe eine Mail an das ZDF geschickt und habe angefragt, ob sie schon gemerkt hätten, dass sie Fake News verbreitet haben am 08.07.2020. Denn nach der Nachricht wären über ein Drittel der Amerikaner an Corona gestorben.

     

    Bin gespannt, ob ich eine Antwort erhalten werde.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*