Worum geht es wirklich?

Gastbeitrag von Jürgen

Seit „Chemnitz“ ist wohl eine neue Zeitrechnung angebrochen. Der Untergang jener Machtbesessenen, die meinen, über ein vermeintlich niedergerungenes Deutschland die Welt regieren zu können, ist angebrochen!

Sicherlich, Deutschland ist nach `45 die Melkkuh der Welt, aber, das ist nur eine Seite der Medaille. Es ist, sozusagen, nur ein gern gesehener und weidlich ausgenutzter Nebeneffekt.

Es geht nicht immer nur ums Geld. Auch dieses ist nur Mittel zum Zweck! Wobei, es ist auch mir klar, seit Schulden aus dem Nichts heraus generiert werden können, regiert es sich deutlich leichter, selbst über die Regierenden! Aber das ist ein anderes Thema…

Es geht um den Geist, dieses Denken und Sinnen, die in einem Volk, man muß derzeit in unserem Fall wohl sagen, herrschen könnte. Die Zeit nach dem letzten Weltkrieg hat uns gelehrt, wie man ein ganzes Land in die Irre führen, um nicht zu sagen irre machen kann! Nicht nur über Gender-is-mus oder ultimative Gleichmacherei. Hollywood sagt uns, wer der Gute und der Böse ist; und wenn wir schon dabei sind, die Werbung macht uns klar, daß wir zu konsumieren haben. Die Banken (das Schuldgeldprinzip) müssen ja auch leben!

Doch, da gibt es doch tatsächlich ein Volk, das schuldig ist, quasi per Geburt! Schuldig gesprochen an der Entfachung zweier Weltkriege und am mehrfachen Völkermord?

Nun, was verschafft uns diese, ach so unrühmliche Ehre? Der Umkehrschluss sagt mir, wo viel Schatten ist, da muß auch viel Licht sein?! Liegt es womöglich am „Licht“, daß wir uns in Sack und Asche zu bewegen haben?

An der Deutschen Geistigkeit, die eben diesen Kontrapunkt setzt wider dem jüdisch-römischen Streben nach Weltherrschaft? Einem Volk, daß einen Schiller, Goethe, Fichte, Lessing und Humboldt hervorgebracht hat. Ebenso ungezählte Erfinder und Komponisten?

Was haben wir verbrochen, daß wir zu Erzfeinden erklärt wurden?

Der Deutsche, respektive unsere Vorfahren (die Seefahrer aus dem Norden), in der Bibel genannt Amalek, ist der Gegenentwurf zu dem, was uns mosaische Traditionen zu lehren versuchen. Es ist ein Kampf entgegengesetzter Gesinnungen. Mythologisch betrachtet, der Kampf zwischen Hell und Dunkel; Horus und Seth!

Man versuchte die sogenannten Heiden, das alte nordische Weistum, über das Christentum mundtot zu machen. Allein, es gelang nicht! Aus Jesus machten sie einen „Christus“, indem sie IHN ans Kreuz nagelten, an dem ER angeblich gestorben sei um IHN uns als Gottes Sohn zu „verkaufen“! Nur um ihren eigenen Glauben und damit die verheißenen Versprechungen ihres Wüstengottes zu rechtfertigen!





Nach zwei Weltkriegen, die man uns aufhalste und hinterher auch noch zurechnete, gab es uns immer noch! Weiterführende Pläne unserer Befreier wurden nicht, ad hoc, umgesetzt. Warum nicht? War die Zeit noch nicht reif dafür, oder konnte man es sich einfach noch nicht leisten uns auszurotten? Ich gehe davon aus, daß es nicht nur um das Deutsche (germanische) Kernvolk geht, sondern allgemein um die weißen Europäer! (Darüber hinaus trifft es die Nordamerikaner genauso, es scheint ihnen nur noch nicht bewußt zu sein!)

Da alles in Europa, historisch betrachtet, germanische Wurzeln hat, (Selbst Russland, benannt nach dem Wikingerstamm der „Rus“) gilt es auch diese Andersdenkenden und, vor allem anderem, ehemals anders Glaubenden zu eliminieren!

Aber, die trinitäre katholische Kirche, über Jahrtausende die Geißel nicht nur Europas, hat seine Schuldigkeit getan. Dieses paulinistische Kirchentum für die Gojim (Nichtjuden) ist, als Mittel zur Unterdrückung, untauglich geworden! Die sogenannte heilige Dreieinigkeit, bestehend aus Vater Sohn und heiligem Geist, hat sich zurecht, selbst überlebt! Die einzig wahre Dreiheit besteht und bestand eh immer nur aus „Vater, Mutter und Kind“!

Was früher als „Aufklärung“ bezeichnet wurde, findet heute statt! Im weltweiten Netz und das gründlicher als jemals zuvor! All diese Lügen und Verdrehungen derer, die bislang die Meinungshoheit hatten, sie fliegen auf! Heute können eben nicht nur Adlige oder Priester Lesen und Schreiben, auch die Verbreitung von Wissen liegt nicht mehr allein in der Hand der uns Beherrschenden!

Da helfen auch die Geschichtsfälschungen, in den Schulen gelehrt, und die Meinungsmanipulation über die Medien (in wessen Hand die wohl liegen?) nicht mehr weiter.

Auch ihr letzter Schachzug, islamische Unterwanderung und, schlußendlich, endgültige Zerstörung der weißen Völker, ist durchschaut! Besonders hervor tut sich dabei die UNO! Interessierte wissen Bescheid über settlement replacement … Man vergleiche die Interessen und Absichten der UNO mit denen derer, die uns ein „Christentum“ bescherten! Es gibt keinerlei Unterschied!

Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis das alte Europa auf(er)stehen wird!

Das funktioniert aber nur, wenn es sich seiner Wurzeln besinnt! Sich seiner selbst, und der eigentlichen Problematik, bewußt wird! „Rechtes“ oder „nationales“ Gedankengut helfen da nicht weiter! Diese „Alternativen“, auch eine AfD, sprechen nicht mal im Ansatz an, um was es geht! Können und wollen sie auch nicht. Sie haben nur eine Aufgabe! Die Spaltung der Menschen sicherzustellen!

Aber, es geht auch ohne diese! Wir hatten und haben genug Menschen unter uns, die sich der Tragweite des Geschehens bewußt sind und deshalb, oft genug, gar verfolgt wurden und heute noch werden! Diese ach so bösen Revisionisten, die für uns, ihr Einstehen für die Wahrheit, teuer bezahlen! Man befasse sich mit einem Georg Kausch oder Jürgen Spanuth. Auch die Erkenntnisse der Wissenschaftler Israel Finkelstein, Tel Aviv (!) und Neil A. Silberman, Belgien, beides Archäologen, belehren uns eines Besseren!

Und darüber hinaus, auch die aktuellen Lügengebäude, wie in Chemnitz, sie brechen zusammen! Die Menschen sprechen darüber, sie empören sich! Im Fall unserer Regierenden, muß man wohl sagen, wer oft genug lügt, verschweigt und verdreht, dem glaubt man nicht mehr! Und genau da sind wir jetzt! Die Menschen haben mehr als genug davon! Auch wenn auch die meisten davon, die Hintergründe noch nicht begriffen haben. Es gibt genug, die arbeiten daran!

Ich bedaure, Frau Barbara Lerner-Spectre, Lubawitscher (Chabad), Zionisten und wie ihr alle heißen möget! Die ihr das Böse und den Teufel so liebt, es ist vorbei! Ihr habt die längste Zeit dieser Welt euren Willen aufgezwungen! Es wird nichts aus eurem Traum vom tausendjährigen Reich irdisch-jüdischer Regentschaft!

Denn eben dieses „Licht“, welches ihr verworfen habt, wird euch überwinden!

Und das sind WIR! Weil ER aus und von UNS ist!

Denn, es gibt einen Gott, der hat aber keinen Namen, aber, er ist Alles in Allem! Und nicht Filialleiter einer kleinen Cligue die meint, die ganze Welt beherrschen zu müssen!

Jürgen

Worum geht es wirklich?
13 Stimmen, 4.85 durchschnittliche Bewertung (96% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*