Wird die politische Klasse für ihre Taten zur Verantwortung gezogen werden?

James Bovard (antikrieg)

Politisch diktierte Abriegelungen und Verbote haben in letzter Zeit Dutzende Millionen amerikanischer Arbeitsplätze vernichtet. Die Politiker haben sich praktisch das Recht angemaßt, unbegrenzten wirtschaftlichen Schaden anzurichten, um eine Ansteckung mit COVID-19 auszuschließen. Die perversen Anreize, die dieser Politik zugrunde liegen, haben den Schaden weit über die ursprüngliche Gefahr hinaus vervielfacht.

Fast 40% der Haushalte, die weniger als 40.000 Dollar pro Jahr verdienen, haben laut der Federal Reserve jemanden, der in den letzten Monaten seinen Arbeitsplatz verloren hat. Die Disaster Distress Helpline, eine bundesweite Krisenhotline, erhielt im März fast 900% mehr Anrufe als vor einem Jahr. Eine kürzliche Analyse der JAMA-Psychiatrie warnte, dass die Verbote, das Haus zu verlassen und steigende Arbeitslosigkeit ein „perfekter Sturm“ für höhere Selbstmordraten seien. Eine kalifornische Gesundheitsorganisation schätzte kürzlich, dass bis zu 75.000 Amerikaner an „Verzweiflung“ infolge der Pandemie, der Arbeitslosigkeit und der staatlichen Restriktionen sterben könnten.

Im Namen der Rettung von Leben haben sich Politiker das Recht vorbehalten, eine unbegrenzte Anzahl von Lebensgrundlagen zu zerstören. Politiker in vielen Staaten reagierten auf COVID-19, indem sie das Äquivalent einer Neutronenbombe abwarfen – etwas, das die Wirtschaft zerstört und die Menschen angeblich unverletzt lässt. Aber die einzige Möglichkeit, davon auszugehen, dass die Menschen unverletzt bleiben, besteht darin zu glauben, dass ihre Existenz völlig losgelöst von ihren Arbeitsplätzen, Bankkonten und Hypotheken- und Mietzahlungen ist.

Die Politiker haben sich gegen jede Mitschuld an dem wirtschaftlichen Gemetzel geimpft, indem sie Experten zu Rate zogen, die sagten, das sei alles notwendig. In den letzten 90 Tagen sind die Regierungsbürokraten zu einer neuen Priesterschaft geworden, die unbegrenzte Opfer im Namen der öffentlichen Gesundheit genehmigen kann.

Die COVID-Politiker haben sich selbst dasselbe Schreiben ausgestellt, das Kardinal Richelieu, der französische Staatsmann des 17. Jahrhunderts, angeblich seinen Agenten gab: „Der Überbringer dieses Briefes hat auf meinen Befehl und zum Wohle des Staates gehandelt“. Dieser Freibrief reichte aus, um Morde und andere Verbrechen in Frankreich über das Gesetz und über jeden Vorwurf zu stellen. Im heutigen Amerika wird die gleiche Entlastung unter Berufung auf „Wissenschaft“ und „Daten“ erreicht. Die Gouverneurin von Oregon, Kate Brown, verbot den Einwohnern von Oregon, ihre Häuser zu verlassen, mit Ausnahme von lebensnotwendigen Arbeiten, dem Kauf von Lebensmitteln und anderen engen Ausnahmeregelungen, und verbot auch alle Freizeitreisen. Sechs Bezirke in Oregon haben nur einen bestätigten COVID-Fall, und in den meisten Bundesstaaten gibt es nur minimale Infektionen. Schulen, Geschäfte und andere Aktivitäten wurden jedoch auf Anordnung der Regierung geschlossen.

Die Gouverneurin von Michigan Gretchen Whitmer verhängte einige der strengsten Restriktionen, indem sie jedem verbot, sein Haus zu verlassen, um Familie oder Freunde zu besuchen. Die COVID-Infektionen konzentrierten sich auf den Großraum Detroit, aber Whitmer schloss den gesamten Bundesstaat – einschließlich der nördlichen Bezirke mit nahezu null Infektionen und null Todesfällen -, wodurch die Arbeitslosigkeit landesweit auf 24% anstieg. Ihre Unterdrückung löste heftige Proteste aus, und Whitmer reagierte darauf mit der Behauptung, dass ihr Diktat 3.500 Menschenleben gerettet habe. Whitmer entlastete sich mit einer statistischen Formel, die im Vergleich zu den krassen physischen Verwüstungen in Michigan schmerzhaft ätherisch war.

Die von Kentuckys Gouverneur Andy Beshear verfügte Schließung führte zu der höchsten Arbeitslosenquote des Landes – 33%. Doch laut Senator Rand Paul waren die Auswirkungen von COVID in Kentucky „nicht schlimmer als eine durchschnittliche Grippesaison“. Das hielt Beshear jedoch nicht davon ab, Menschen den Gottesdienstbesuch zu verbieten und die Polizei des Bundesstaates Kentucky zu schicken, um Mitteilungen an den Windschutzscheiben von Autos anzubringen, die die Kirchenbesucher für 14 Tage zur Selbstquarantäne aufforderten und um sie den örtlichen Gesundheitsbehörden melden.

Die Schließung ganzer Bundesstaaten, einschließlich ausgedehnter nicht infizierter ländlicher Gebiete, ist das wirtschaftliche Äquivalent zur Verbrennung von Hexen oder zur Opferung von Jungfrauen, um wütende Virusgötter zu besänftigen. Da Politiker nicht für den von ihnen verursachten wirtschaftlichen Schaden haften, haben sie keinen Anreiz, die von ihnen angeordneten Unterbrechungen so gering wie möglich zu halten. Billionen von Dollar an neuen Defizitausgaben werden die amerikanischen Arbeiter viele Jahre lang belasten.





Der Bundesstaat Missouri hat die chinesische Regierung verklagt und behauptet, sie sei für die Verluste haftbar, die durch das Virus verursacht wurden, das seinen Ursprung anscheinend in Wuhan, China, hatte. Die meisten Beobachter sagen voraus, dass die Klage nirgendwohin führen wird. Aber dank der souveränen Immunität wäre es für amerikanische Bürger noch hoffnungsloser, amerikanische Politiker für den Schaden zu verklagen, den ihre Schließungsbefehle ihren Geschäften, Gehaltsschecks und ihrem Leben zugefügt haben.

Souveräne Immunität schafft eine zweistufige Gesellschaft: diejenigen, die über dem Gesetz stehen, und diejenigen, die unter dem Gesetz stehen; diejenigen, die das Gesetz nicht bindet, und diejenigen, die das Gesetz nicht schützt. Diese Rechtsdoktrin garantiert praktisch, dass kein Politiker persönlich für das Diktat des Stillstands haftbar gemacht werden kann.

Selbst der New Yorker Gouverneur Andrew Cuomo, der Pflegeheime gefühllos dazu zwang, COVID-Patienten aufzunehmen, wird keine rechtliche Schuld für eine Politik tragen, die zu mehr als 5.000 Todesfällen in Pflegeheimen in seinem Bundesstaat beigetragen hat. Die Gesundheitszarin von Pennsylvania Rachel Levine erließ eine ähnliche Anordnung, die zu Tausenden von Todesfällen in Pflegeheimen beitrug, und holte dann ihre eigene 95-jährige Mutter aus einem Pflegeheim heraus, um sie in Sicherheit zu bringen.

Politiker gehen davon aus, dass sie schuldlos an der Zerstörung von Arbeitsplätzen sind, solange die Opfer vorübergehend Arbeitslosengeld erhalten. Tatsächlich ist es aber noch schlimmer: Politiker beanspruchen das Recht, einen Teil der Gehaltsschecks der noch arbeitenden Menschen zu beschlagnahmen, um die Menschen zu entschädigen, deren Arbeitsplätze sie zerstört haben. Könnte ein privates Unternehmen der Strafe für das Brechen von Beinen entgehen, indem es seinen Opfern kostenlos Krücken zur Verfügung stellt?

„Vorsicht ist besser als Nachsicht“ ist verdammt riskant, wenn Politiker keine Verantwortung für das tragen, was sie verwüsten. Es gibt keine Möglichkeit, dass Politiker amerikanische Bürger für all den Schaden entschädigen können, den sie in dieser Pandemie angerichtet haben. Diese COVID-Abschaltkatastrophe sollte ein ständiger Schandfleck auf der politischen Klasse und den Experten sein, die jedes einzelne Opfer gebilligt haben.

(Visited 271 times, 1 visits today)
Wird die politische Klasse für ihre Taten zur Verantwortung gezogen werden?
3 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

15 Kommentare

  1.  Ist es nicht müßig, über Verantwortung zu reden, solange man nicht in der Lage ist, diese auch fordern (und sanktionieren) zu können?

  2. Es geht nur, das man seine Nachbarn persönlich zur Verantwortung zieht. Wenn sie bei Politik, Polizei, Justiz oder in einem drangsalierenden Amt gearbeitet haben. Diese Leute sollte man dann daran erinnern, das nach dem Bruch der DDR auch die Mauerschützen verurteilt worden sind. Die hohen SED Damen und Herren hat man , incl. Rente, laufen lassen. Das beste Beispiel haben wir heute in SED Merkel!

    • @Asisi1, man kann nicht jeden Handlanger festnehmen. Das sind zu Viele! Sie werden auch diesmal danach wieder frei herumlaufen. Dürfen sie auch. Nur sollte man in Zukunft besser darauf achten, wen man sich ins entscheidene Haus holt. Das haben wir lange genug verpennt bei Spiel und Völlerei. Nun ist es angerichtet? Müssen wir auch wieder auslöffeln den Salat. Die größten Verbrecher werden ihre gerechte Strafe bekommen. Flaschensammeln bis ans Lebensende gibt´s schon, wie wär´s damit?

      Das ist nichts gegen die Flaschensammler! War ich doch auch einer aus Umweltgründen für 1 Euro. Hab andere hier übernachten lassen oder finanziell geholfen. Sollen sie auch einmal erleben statt Kaviar. Hat schon so manchen Geist geläutert. Lasst sie laufen, aber nie wieder blicken dürfen außer in unsere Mülleimer! Bis sie aufrichtig bereuen.

  3. Hallo Odonata.  

    Die beste Form des Protestes wäre, jeder vor seiner Tür. Von mit aus grillen mit dem Nachbar.  So viele wie möglich stellen das ins Netz.  Und wenn es nur das sitzen am Straßenrand, mit einem Schild ist. Was sollen die genehmigen.  FCK Genehmigung.  Man sieht es gerade.  Mit fadenscheinigen Begründungen, werden Demonstrationen untersagt. Am Arsch Genehmigung. 

     

    • Kein Asylant hält sich an irgendeine Genehmigung!

      Er hat mehrere Frauen, darf sogar Kinder heiraten und fixx, illegal nach Deutschland rein, mit Drogen handeln, Köpfe abschneiden usw. Und kein Gericht verurteilt sie.

  4. Schön wäre es, wenn man erfahren könnte, ob es Proteste und in welcher Größenordnung in anderen Ländern gibt. 

    Dann wäre es notwendig, sich länderübergreifend auszutauschen, zu solidarisieren und zu unterstützen gegen die verbrecherischen Maßnahmen der Regierungen.

    Aber wie kann man dies arrangieren?

  5. https://opposition24.com/die-un-normalisiert-paedophilie-deine-kinder-sind-bald-vogelfreie-beute-fuer-sexuelle-raubtiere/?fbclid=IwAR0gAY5KnESusd5nnCeSl_Nji243DR0Bs2n2w671yimOlWSG8JZkpu4miSQ

    Ich frage mich mich WAS noch PASSIEREN Muss, bis alle aufstehen und diese perversen Gestalten stoppen. Was ist noch nötig?

    Dir Frage meine ich wirklich ernst! Gibt es noch so viele, die ÜBERHAUPT GAR NICHTS KAPIEREN?

    DER ALLER DÜMMSTE sollte doch so langsam aufwachen. 

Schreibe einen Kommentar zu Jürgen Antworten abbrechen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*