Wir werden uns nicht fügen

Jeff Harris (antikrieg)

Uns wird von Regierungschefs und Medienvertretern gesagt, dass wir uns in einem Krieg mit dem Covid-19-Virus befinden. Die Bedrohung durch dieses Virus ist angeblich so stark, dass Hunger, Armut, Selbstmord und völlige Abhängigkeit von der Regierung der Ansteckung mit der Krankheit vorzuziehen sind. Man sagt uns, wir sollen uns in unseren Häusern zusammenkauern und uns von anderen Menschen mindestens einen Meter weit entfernen. Jetzt wird uns gesagt, dass es ratsam ist, eine Maske zu tragen, wenn man Notwendiges wie Lebensmittel und Medikamente einkauft.

Jeden Tag scheinen die Nachrichtenmedien den Angstpegel zu erhöhen, indem sie Bilder von mobilen Kliniken und Leichenschauhäusern zeigen, die in Städten wie New York errichtet werden. Uns werden „durchgesickerte“ Bilder von Leichensäcken gezeigt, in denen sich scheinbar Leichen in den besagten Leichenschauhäusern stapeln.

Ich denke, es ist wichtig, sich vor Augen zu halten, dass die Regierung und die Medien das amerikanische Volk seit vielen Jahrzehnten belogen haben. Dies ist eine Tatsache, keine Verschwörungstheorie. Um es auf den Punkt zu bringen, scherzte unser derzeitiger Außenminister Mike Pompeo kürzlich darüber, dass Regierungsbeamte in Techniken des Lügens, Betrugs und Diebstahls geschult sind.

Die angeblich „durchgesickerten“ Bilder von gestapelten Leichensäcken dienen den Eliten als sehr nützlich. „Sehen Sie, wenn Sie uns nicht bedingungslos gehorchen, könnten Sie in einem dieser Säcke landen!“ Ist es nicht erstaunlich, dass Sie NIE durchgesickerte Bilder von toten amerikanischen Soldaten und Frauen sehen, die aus nicht endenden Kriegen in Übersee zurückkehren?

Irgendwie haben die Behörden „vergessen“, Sicherheitsteams um die mobilen Leichenschauhäuser herum zu platzieren, so dass jeder, der ein Handy hat, jederzeit ein paar Bilder machen und sie an die sozialen Medien und die Presse „durchsickern“ kann. Das besteht den Geruchstest nicht.

Was beinhalten diese Leichensäcke also wirklich? Ich bin so zynisch, nachdem ich so lange von der Regierung belogen wurde, dass ich es nicht mit Sicherheit sagen kann. Ja, da könnten echte Leichen drin sein, und einige von ihnen könnten an dem Virus gestorben sein. Aber wir stellen fest, dass die überwiegende Mehrheit der angeblichen Opfer von Covid-19 in Wirklichkeit andere Gesundheitsprobleme hatten, wie zum Beispiel Übergewicht, Herzkrankheiten, Krebs, chronische Atemwegserkrankungen und so weiter.

Ich bin sicher, dass es einige wenige Fälle gibt, in denen Covid-19 die Haupttodesursache war. Aber die Prozentsätze sind so gering, dass sie die Arretierung unserer Gesellschaft lächerlich machten, wenn sie nicht so ernst wäre. Auf der anderen Seite gibt es in einer Stadt von der Größe New Yorks mit einer Bevölkerung von fast 8 ½ Millionen Menschen laut Statistik für 2018 jährlich etwa 58.000 Todesfälle aus allen Ursachen.

Es könnte also sein, dass die Behörden diese Leichen einsammeln und in den mobilen Leichenhallen aufhäufen, um den Leuten zu „beweisen“, dass sie gehorchen müssen, sonst …! Natürlich ist jeder, der die offizielle Erzählung in Frage stellt, ein offensichtlich „Verrückter“, der es nicht wert ist, in Betracht gezogen zu werden. Mag sein, aber denken Sie darüber nach.





Dem US-Publikum wurde von Regierungsbeamten erzählt, dass die Nordvietnamesen US-Marineschiffe im Golf von Tonkin angegriffen hätten, was der Vorwand für den Beginn des Vietnamkrieges war, der etwa 56.000 Soldaten und Soldatinnen der Vereinigten Staaten das Leben kostete und darüber hinaus bei Hunderttausenden Narben hinterließ. Heute wissen wir mit Sicherheit, dass das alles erfunden war, eine Fiktion, ein falsches Märchen.

Ja, heute haben die „Offiziellen“ unterschiedliche Namen, aber sie sind alle im gleichen DC-Sumpf versunken wie Pompeo, der offen zugibt, dass er als offizielle Politik Betrug begeht. Natürlich wurde uns gesagt, dass Saddam Hussein über Massenvernichtungswaffen verfügte und wir in den Irak einmarschieren mussten, um die Welt zu schützen. Wieder einmal eine erwiesene Lüge. Natürlich könnten wir über die ununterbrochenen Lügen unserer Regierungsvertreter weiter und weiter reden.

Aber wenn es um Covid-19 geht, sind wir sicher, dass sie in dieser Hinsicht nicht lügen! Die Tatsachen deuten allerdings auf das Gegenteil hin, da die Krankenhäuser selbst im Epizentrum von New York City unheimlich ruhig bleiben. Tatsächlich werden medizinische Fachkräfte entlassen, beurlaubt und sogar entlassen, da die US-Gesundheitsindustrie zum Stillstand gekommen ist.

Jede medizinische Versorgung, die verzögert oder aufgeschoben werden konnte und wurde, hatte für die Krankenhäuser und das medizinische Personal der Nation katastrophale finanzielle Folgen. Das ist ungeheuerlich und muss jetzt aufhören! Wir, das Volk, werden von Monstern mit einem großen globalen Plan zur Beherrschung in die wirtschaftliche Selbstzerstörung getrieben und schikaniert. Ja, ich weiß, das klingt verrückt, aber wir leben in einer verrückten Welt.

Wir, das Volk, müssen sagen: GENUG! Wir werden uns nicht länger in unseren Häusern verkriechen. Wir werden nicht zulassen, dass unsere Lebensgrundlagen verschwinden, damit wir Mündel des Staates sein können. Wir werden keine illegalen Befehle gegen den Gemeinschaftsgottesdienst befolgen, besonders an Ostern, wenn wir die Auferstehung unseres Erlösers Jesus Christus feiern.

SCHLUSS mit Angstmacherei und Panik. Ja, einige von uns könnten an Covid-19 sterben, und wenn das passiert, wird es traurig sein, aber das Leben geht weiter. Es ist viel besser, als freier Mann zu sterben, als sich in Angst als Sklave unter der totalitären Diktatur des Staates zu ducken, die unsere verfassungsmäßigen Rechte mit Füßen tritt. Diese Schurken, die unsere verfassungsmäßigen Rechte ignorieren würden, haben nur Macht, wenn wir sie ihnen geben.

Sie versuchen, unsere Verfassung zu zerstören, ausgerechnet das Dokument, auf dessen Einhaltung sie alle geschworen haben. Wir, das Volk, müssen uns gegen diesen eklatanten Angriff auf unsere Rechte zur Wehr setzen. Es ist an der Zeit, etwas Rückgrat zu bekommen und gegen diejenigen zurückzuschlagen, die behaupten, uns schützen zu wollen, in Wirklichkeit aber darauf aus sind, uns zu versklaven. WIR WERDEN UNS NICHT FÜGEN!

Mehr zu dieser ganzen Corona-Volksverdummung auf coronaversteher.

(Visited 497 times, 1 visits today)
Wir werden uns nicht fügen
9 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

35 Kommentare

  1. Gibt ja auch Bilder, wo eindeutig Schaufensterpuppen als Requisite zu erkennen sind. Und die Bilder aus dem New Yorker Hospital waren dieselben wie aus Italien. Genau wie russische Panzer aus Georgien in der Ukraine rumfahren und Deutschland zwei Weltkriege angefangen hat. Darum flog ein unsichtbares Flugzeug ins Pentagon.

  2. "Dem US-Publikum wurde von Regierungsbeamten erzählt, dass die Nordvietnamesen US-Marineschiffe im Golf von Tonkin angegriffen hätten, was der Vorwand für den Beginn des Vietnamkrieges war, der etwa 56.000 Soldaten und Soldatinnen der Vereinigten Staaten das Leben kostete und darüber hinaus bei Hunderttausenden Narben hinterließ. Heute wissen wir mit Sicherheit, dass das alles erfunden war, eine Fiktion, ein falsches Märchen.

    Ja, heute haben die „Offiziellen“ unterschiedliche Namen, aber sie sind alle im gleichen DC-Sumpf (District of columbia = Washington) versunken wie Pompeo, der offen zugibt, dass er als offizielle Politik Betrug begeht. Natürlich wurde uns gesagt, dass Saddam Hussein über Massenvernichtungswaffen verfügte und wir in den Irak einmarschieren mussten, um die Welt zu schützen. Wieder einmal eine erwiesene Lüge. Natürlich könnten wir über die ununterbrochenen Lügen unserer Regierungsvertreter weiter und weiter reden.

    Aber wenn es um Covid-19 geht, sind wir sicher, dass sie in dieser Hinsicht nicht lügen! ??? Die Tatsachen deuten allerdings auf das Gegenteil hin, da die Krankenhäuser selbst im Epizentrum von New York City unheimlich ruhig bleiben. Tatsächlich werden medizinische Fachkräfte entlassen, beurlaubt und sogar entlassen, da die US-Gesundheitsindustrie zum Stillstand gekommen ist. …

    Wir, das Volk, werden von Monstern mit einem großen globalen Plan zur Beherrschung in die wirtschaftliche Selbstzerstörung getrieben und schikaniert. Ja, ich weiß, das klingt verrückt, aber wir leben in einer verrückten Welt. …

    Wir werden keine illegalen Befehle gegen den Gemeinschaftsgottesdienst befolgen, besonders an Ostern, wenn wir die Auferstehung unseres Erlösers Jesus Christus feiern. …

    Es ist viel besser, als freier Mann zu sterben, als sich in Angst als Sklave unter der totalitären Diktatur des Staates zu ducken, die unsere verfassungsmäßigen Rechte mit Füßen tritt. Diese Schurken, die unsere verfassungsmäßigen Rechte ignorieren würden, haben nur Macht, wenn wir sie ihnen geben.

    Es ist an der Zeit, etwas Rückgrat zu bekommen und gegen diejenigen zurückzuschlagen, die behaupten, uns schützen zu wollen, in Wirklichkeit aber darauf aus sind, uns zu versklaven. WIR WERDEN UNS NICHT FÜGEN!"

    Fazit:  Ich glaube nicht an Covid 19, weil ich bisher keinen einzigen Fall erlebt habe in meinem ganzen Umfeld.  Deswegen lebe ich vollkommen normal weiter, respektiere selbstverständlich die Sorgen anderer Menschen und halte Abstand.  Denn wie der Professor Dr. Gerhard G. für Volkswirtschaftslehre zu mir zu sagen pflegte:  "Herr K. das ist nicht denkunmöglich!"  Es ist jedenfalls interessant festzustellen, wie sehr sich doch die meisten Menschen manipulieren lassen über Behauptungen, die sie selbst nie überprüft haben.  So begegnet man im Sossenheimer Unterfeld, mitten in einem landwirschaftlichen Gebiet, Frauen und Männer mit Gesichtsmasken, hauptsächlich Ausländer, also lauter arme Irre, die auf den Rundfunk reingefallen sind.

      • Ich war vier Jahre lang sein wissenschaftlicher Mitarbeiter an einem Lehrstuhl für Volkswirtschaftlehre:

        https://kontakt-1.dastelefonbuch.de/Feldafing/Prof-Dr-Gerhard-Gehrig-Feldafing-Rat-Jung-Str.html

        Ich glaube, wir nähern uns dem Nervus rerum:

        https://www.rt.com/op-ed/485127-kissinger-new-order-defeat-coronavirus/

        "Kissinger says ‘even US’ can’t defeat Covid-19 alone. His solution? Global NWO government, of course"

        ("Kissinger sagt, 'selbst die USA', können Covid-19 nicht allein besiegen.  Seine Lösung? Globale NWO-Regierung, natürlich")

        “No country, not even the US, can in a purely national effort overcome the virus,” Kissinger warned. “Addressing the necessities of the moment must ultimately be coupled with a global collaborative vision and program.”

        ("Kein Land, noch nicht einmal die USA, können in einer rein nationalen Anstrengung das Virus überwinden."  Kissinger warnt:  "Sich den Notwendigkeiten des Augenblicks zuzuwenden, muß ergänzt werden von  globaler Vision und Programm der Zusammenarbeit.")

        Kissinger laments that the pandemic has led to the return of a “walled city” model of nationalist governance …

        ("Kissinger jammert, die Pandemie habe zur Rückkehr 'eingemauerter Städte' und des Modells nationalistischer Regierungsweise geführt …")

        Also:  Kissinger als führender Bilderberger, Zionist und jüdischer Kosmopolit sieht die Covid-19-Krankheit als einen Beweis für die Notwendigkeit einer Weltregierung an, weil nur so die globale Pandemie beherrschbar werde.  Die Herrschaften haben sich also hinsichtlich des Vehikels für die Weltregierung was anderes einfallen lassen, nachdem die ganze Zeit dazu der sogenannte menschengemachte Klimawandel herhalten mußte.  (Vor zwei Wochen sagte Guterres noch, wir dürften neben Covid-19 nicht den menschengemachten Klimawandel nicht vergessen.  Aber mit zwei grundverschiedenen Motiven dieselbe Absicht (= NWO) zu erreichen, ist doch etwas schwierig, so daß sich die Herrschaften auf Covid-19 geeinigt haben.

        Von daher kommt noch einiges auf uns zu, denn die Herrschaften sind jetzt am Zuge und können unmöglich auf halbem Wege mit ihrem Unsinn aufhören, ganz im Gegenteil werden sie das mit tierischem Ernst weiter betreiben, bis den allermeisten Leuten das Wasser bis zum Hals steht.

        •  Ja mein lieber, die Ziele sind doch klar umrissen! Aber, ist es nicht wie auf der untergehenden Titanic, als die Bordkapelle bis zum Schluß weitertönte? Jetzt sind sie bereits so weit, daß sie die Karten, egal wie sie heißen mögen, offen auf den Tisch legen! Was will man mehr?

           Der eine will eine Übergangsweltregierung, der andere will sie gleich; der nächste einen Weltkrisenstab (hoffentlich liegt der gut in der Hand, damit man ihn denen entsprechend um die Ohren hauen kann) usw. usf.!

           Die pfeifen aus den letzten Löchern! Und warum? Weil sie wissen, daß sie verloren haben! Die, können das Unmögliche denken! Werden das Spiel aber zu Ende spielen, wie unser Rundfunk und dessen Marionetten ebenfalls! Weil nicht sein kann, was nicht sein darf! Und das wird ihnen allen das Genick brechen!

           Nicht nur der Hochmut kommt vor dem Fall; die sind einfach nur krank und böse!!!

          • Stimme zu, Jürgen. Ist ne Gefühlssache das dem so ist. Jahrhunderte, wenn nicht Jahrtausende war alles geheim und geschickt eingefädelt, doch jetzt überschlagen sich die Ereignisse förmlich. Zu früh, zu viel für die Menschen! Sie sind doch noch nicht alle zu doof zu spüren, daß etwas nicht stimmt. Selbst meine kirchengläubige Mutter, keine Ahnung von Politik, Verschwörungen und DeepState´s, durchgeframed von der Tagesschau meint jetzt, da stimmt was nicht. Hab ihr nur gesagt, mach Dir keine Sorgen…ein paar Info´s geschickt, die sie erstmal natürlich nicht glauben konnte, weil nicht sein kann was nicht sein darf. Ist aber so, denk doch nach, sieh hin! Oder beweise mir das Gegenteil. Diese Menschen müßen wir jetzt mitnehmen…alles theoretische Gerede vorher hat nichts gebracht. Doch jetzt sind plötzlich ALLE betroffen!

            Der jüngst so schöne blaue Himmel war ein gutes Einsteiger-Ding. Und gestern rief sie an: „ZULUUU, die sprühen wieder!“ Oh ja, gegen Mittag lag ein Schachbrett über der Stadt & heute ist es diesig.

  3. Also Leute, wollt Ihr uns jetzt erzählen, dass die ganzen Leichenberge die ich in einem Bericht aus Italien gesehen habe alles fake sind? Sollen all die Mitteilungen in den Massenmedien über die massenhaften Todesfälle In NY, Spanien etc. alle erfunden sein? Glaubt Ihr das die Bilderberger das Virus erzeugt haben, um so ihrem Wunsch nach einer Weltregierung Nachdruck zu verleihen? Ich glaube das alles nicht. Kissingers Äußerung entspringt seinem Wunschdenken und er springt lediglich auf das gesattelte Coronapferd. Merkel hofft auch mit Corona durch ihre eigene Krise zu kommen. Die Wirkung des Virus ist der Tod für viele. Einige medienwirksame Macher nutzen nun das Virus als Steilvorlage für ihre eigenen Zwecke. Das ist beim Klimaschutz genauso. Der Mundschutz übrigens, lieber Jürgen II, schützt nur die Anderen. Der Träger wird dadurch nicht geschützt. Wenn mir einer mit Mundschutz begegnet bin ich heilfroh, eine Sorge weniger. Jogger die mir beim täglichen joggen mit offenem Mund hechelnd entgegen kommen, ja um die mache sofort einen großen Bogen. In den schnell fliegenden Aerosolen aus dem Mund dieser Leute können alle Viren und Bakterien dieser Welt hausen. Die Bürokratie in Florida hat hier gerade alle Parks, Beaches und Grünstreifen gesperrt. Jetzt tummelt sich alles auf den Gehwegen. Wenn ich vorher durch einen an meinem Weg liegenden Park gelaufen bin, habe ich kaum jemanden getroffen, bestenfalls gesehen. Nun rennen, gehen und fahren sie alle auf dem schmalen Gehweg und rempeln sich schon mal an.

    • Lieber Erwin, Du bist doch das Paradebeispiel dafür, daß der ganze Zweite Weltkrieg nur ein Betrug ist, der sich der Menschheit zutiefst als "Wahrheit" eingeprägt hat und aller Voraussicht nach nie mehr rückgängig gemacht werden kann.  Warum sollte deswegen nicht auch Covid-19 ein gigantischer Betrug sein???  Es gibt nicht umsonst das Märchen von des nackten Kaisers Kleidern.  

      Wenn wir davon ausgehen, daß die Welt von einer sehr weit verzweigten Clique von kosmopolitischen Geheimlogen regiert wird, etwa von den Freimaurern oder dem Jüdischen Weltkongreß, ist es doch nicht verwunderlich, daß Massen von Leichenhaufen vorgestellt werden können – in allen Ländern.   

      Auch der sogenannte menschengemachte Klimawandel wird von multilateralen Organisationen wie UN, EU usw., dem Rundfunk, den Massenmedien, DAX-Vorständen und Einzelpersonen wie Mike Bloomberg vertreten.  Wenn so eine umfangreiche Clique unisono etwas zweifelhaftes wie Elektroautos weltweit durchzusetzen versucht, warum nicht auch so eine Pandemie? Es ist ja dieselbe Gruppe, die erstaunlich gemeinsam an einem Strang zieht wie bei Covid-19.  Diese ganzen multilateralen Organisationen haben Beamte, die äußerst gut bezahlt werden und wie bei der EU keine Einkommensteuer bezahlen, aber über unsere Einkommensteuer entscheiden!  Es handelt sich bei diesen Organisationen um wirklich gute Pöstchen, und wer ein solches Pöstchen bekommt, spielt verständlicherweise mit, wie beim Bundestag und den Landtagen.

      "Kissingers Äußerung entspringt seinem Wunschdenken und er springt lediglich auf das gesattelte Coronapferd."  Kissinger ist ein typisch jüdischer Kosmopolit, der die Annäherung an China herbeiführte, die dann dazu führte, daß ca. 300 Millionen "westliche" Arbeitsplätze nach China exportiert wurden:

      https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-41700607.html

      womit der jüdische Kosmopolit Kissinger sicher nie Bedenken hatte oder jetzt noch hat. 

      Man merkt ihm übrigens bis heute noch an, daß seine Muttersprache Deutsch war.  Als ich mit 16 im 21, Evelyn Place in Nutley, New Jersey, als Austauschschüler lebte, gab es eine 80jährige Dame in derselben Straße, die ein schreckliches Englisch mit bayrischem Akzent sprach.  Sie konnte Deutsch nicht mehr, sprach aber eben nur dieses fürchterliche Englisch.

      • Und ist nicht die Existenz der israelischen Atombombe ein genauso großer Betrug wie Covid-19?

        https://de.wikipedia.org/wiki/Atomwaffensperrvertrag

        "Der Atomwaffensperrvertrag, auch Vertrag über die Nichtverbreitung von Kernwaffen oder Nuklearer Nichtverbreitungsvertrag (NVV), (englisch Treaty on the Non-Proliferation of Nuclear Weapons, kurz Non-Proliferation Treaty oder NPT) ist ein internationaler Vertrag, der das Verbot der Verbreitung und die Verpflichtung zur Abrüstung von Kernwaffen sowie das Recht auf die „friedliche Nutzung“ der Kernenergie zum Gegenstand hat.

        Der Atomwaffensperrvertrag wurde von den fünf Atommächten USA, Frankreich, VR China, Großbritannien und der Sowjetunion initiiert und mittlerweile (2015) von 191 Vertragsstaaten unterzeichnet bzw. akzessiert. Nur vier Staaten sind nicht Mitglied des Atomwaffensperrvertrags geworden: Indien, Israel, Pakistan und Südsudan. Nordkorea trat im Januar 2003 aus dem Vertrag aus und dessen endgültiger Status wird seither von der NVV-Gemeinschaft offen gehalten."

        Warum durfte das kleine Israel sich erkühnen, dem Atomwaffensperrvertrag nicht beizutreten?  Und wie kam Israel überhaupt zum Uran, das auf seinem Gebiet nicht gefördert werden kann? Die Schlußfolgerung ist zwingend, daß diejenigen, die beim Abschluß des Vertrags schon Atomwaffen hatten, Israel im Gegensatz zu ihrem eigenen Bekunden beim Bau der Atombombe halfen und mit Uran versorgten!  Und Clinton befürchtete in ihren Mails, Israel könnte seine atomare Monopolstellung im Nahen Osten durch den Iran verlieren!

        Und hat das irgendein Massenmedium thematisieren dürfen?  Niemals! Also halten sie alle zusammen wie eine Suppe bei einer vermutlich relativ ungefährlichen Grippe.  Der Covid-19 selbst dürfte relativ harmlos sein.  Interessanter ist, welcher Betrug à la Erster und Zweiter Weltkrieg geplant ist, wobei Hyperinflation und Währungsreform noch die harmlosesten Ergebnisse sein dürften. Ob es dann überhaupt noch ein sogenanntes Deutschland geben wird, bleibt abzuwarten.  Im übrigen gilt:

        https://www.aphorismen.de/zitat/3608

        "Der Berg kreißte und gebar eine Maus."

    • Erwin, ein Virus tötet keinen gesunden Menschen. Sonst wären nach jedem NHL/NFL/NBA Spiel oder Konzert dutzende Tote zu beklagen. 1000 von den Zuschauern haben hinterher vielleicht einen Schnupfen, weil sie sich irgendwo angespuckt haben oder Durchfall, weil sie sich nach der Halbzeittoilette nicht die Finger gewaschen haben. Aber das geht wieder vorbei. Körpereigene Reaktion auf fremde DNA/RNA, die nicht zu uns gehört ist völlig normal. Wie heftig diese jeweils ausfällt hängt vom Immunsystem ab (Ist es ständig gestresst? Werden Erkältungen ständig medikamentös unterdrückt und nicht vollständig auskuriert? etc.) und von den Genen sowie der Ernährung, also der ganzen Reserve, die der Körper als Kampfmittel überhaupt zur Verfügung hat. Im Idealfall bekommt man von der Schlacht überhaupt nichts mit. (Es war einmal das Leben- Allzeit bereit! Abwehrsystem des Körpers (26 Min.) heart)

      Punkt 2: Bill Gates hat all dies offen jahrelang geplant und ausgesprochen; steckt überall mit drin. Der will verkaufen und ausdünnen, weil er ein perverser Verbrecher mit soviel Geld ist, daß er meint gottgleich zu sein. Regierungen haben Instruktionen zur Panikverbreitung erhalten, um so zu ihrem Vorteil leichter Gesetze in Zeiten der Ablenkung durchzubringen. Hier aktuell die CO² Steuer, Düngeverordnungen, noch mehr Musels reinholen. Kein öffentlicher Protest möglich. Außerdem wird man die Alten und Kranken los…wertloses Menschenmaterial. Kostet und röchelt nur; den Schwarzen Tod für die Schwarze Null.

      Check this: Amazing Polly- Real World or simulation? (30 Min.) Da geht´s um den New Yorker Schwindel mit Beweisen. Und wie es aussieht, ist selbst Trump darauf reingefallen.
      Also mach Dir nix draus. Wir können nur glauben was wir sehen. Was wir im TV sehen ist wie aufgezählt oftmals alles andere als real.

    • In der Tat, mit Leichenbergen läßt es sich gar trefflich arbeiten, alternativ auch mit "Häftlingen" …

       Die Militärlasterkolonne in Italien, wer hat uns da einen Blick unter die Planen gegönnt? Weiß der Herr, was da durch die Gegend gekarrt wurde! Aber wir?

       Die in den roten Schuhen sorgen sich ja auch in geradezu penetranter Weise um unser Seelenheil …

    • Mit Leichenbergen oder wahlweise auch "Häftlingen" ließ sich schon immer trefflich arbeiten.

       Die Militärlaster in Italien, wer hatte Gelegenheit, da unter die Planen zu schauen? Weiß der Herr, was da durch die Gegend gekarrt wurde! Aber wir?

      Die in den roten Schuhen sorgen sich ja auch in geradezu penetranter Weise um unser Seelenheil …

  4. Na gut, wir nähern uns dem Kern der Wahrheit. Fassen wir ein paar Fakten zusammen:

    1.) Das Corona Virus greift hauptsächlich Personen an, deren Immunsystem geschwächt ist.

    2.) Mit zunehmendem Alter steigt die Gefahr der Imunschwäche. 

    3.) Man kann sowohl Antikürper als auch das Corona Virus nachweisen.

    4.) Das Corona Virus verhält sich ähnlich wie ein Grippevirus, aber es gibt noch keinen geeigneten Impfstoff.

    Schlussfolgerungen:

    1. Das Corona Virus existiert.

    2. Die Todesursache ist immer ein instabiles Immunsystem.

    3. Woran die Verstorbenen tatsächlich gestorben sind, kann man whrscheinlich nicht feststellen. Aber die vielen Ärzte, Pflege und Hilfskräfte, welche die Verstorbenen in Verbindung mit dem Virus gebracht haben, können nicht alle manipuliert worden sein. Die Verstorbenen hatten somit das Virus und sind vielleicht nicht durch aber wegen dem Virus zumindest früher gestorben.

    Jürgen II, ich stimme Deinen Ausführungen zu Bilderberger, Kissinger, WWII weitestgehend zu. Es ist aber  daraus nicht abzuleiten, dass das Virus nicht existiert. Die Manipulationen, welche die Ursachen des ii. Weltkrieges betreffen, sind an sich ja hinreichend bekannt und werden mit politischen und polizeistaatlichen Methoden unterdrückt. Die Besatzer haben nach der Kapitulation der Wehrmacht alles getan um gegenteilige Beweise zu vernichten, Zeugen und Dokumente zu manipulieren um die Wahrheit zu unterdrücken. Trotzdem konnte ich mich in Besitz alter Schriften und Dokumente sezuen und die Ursachen besser erforschen und so der Wahrheit vielleicht ein Stck näher kommen. Wahr ist immer was geglaubt wird. Wir wissen doch alle, dass die grundgesetzwidrige Gehirnwäsche durch die gekauften Massenmedien bis heute andauert. Einige Aspekte lassen sich öffentlich nicht einmal aufklären, weil die Wahrheit das Selbstverständnis der Besatzungsrepublik (BRD) zerstören und die überlebenden Deutschen sich von dieser Republik spontan abwenden würden. Ja ich gehe soweit, dass die Gallionsfiguren dieser Republik dann vieleicht um ihr nacktes Leben fürchten müssten. Also werden Polizei, Staatsanwaltschaften, Gerichte manipuliert und eingespannt, um das Risiko einer Wahrheitsfindung auf Jahrzehnte zu minimieren oder durch Zeitablauf unmöglich zu machen. Die Widersprüche aber bleiben. Es geht also um Kriegs- und Nachkriegsverbrechen. Dass die Besatzer so handeln würden, ist nachvollziehbar. Sie waren Mörder von Anfang an. Wiener Juden haben mich schon früh auf den Trichter mit dem DiDa Finger gebracht. Aber das unsere heutigen Politiker dermaßen charaketrlos sind, das eigene Volk an die Wand fahren und diese längst durchschauten Manipulationen noch weiter decken, hätte ich früher nicht geglaubt.

    • Ich bestreite nicht, daß das Virus existiert, aber die Sensationslüsternheit des Rundfunks und der Presse läßt aufhorchen;  denn wenn man das System weiter erhalten will, muß man das Wachstum stärken, so wie es der Rundfunk unermüdlich jahrzehntelang getan hat, schon im Interesse der Banken.  Wenn der Rundfunk jedoch das Gegenteil propagiert, ist das höchst verdächtig, denn das Wachstum hätte es geboten, das Virus zu ignorieren.  Niemand von uns wäre überhaupt was aufgefallen.  Es gab hier einen Nachbar, Rechtsanwalt Petri, der auf einer Kreuzfahrt im Südatlantik verstorben ist.  Er wurde den Wellen übergeben.  Seine Ehefrau hat dann noch einige Jahre gelebt.  Todesfälle auf Kreuzfahrten sind also nicht ungewöhnlich angesichts der vielen dort mitreisenden älteren Semester.  Und wenn die Schlange Kaa in Berlin noch ihren Sirengesang hören läßt, dann muß man endgültig mißtrauisch werden;  denn eine perfekte Lügnerin kann unmöglich die Wahrheit von sich geben:

      https://www.youtube.com/watch?v=_qZB8XCGWnk

      Mitte des vergangenen Jahres hat sich schon weltweit eine Rezession angebahnt, die wir nicht mitbekommen haben.  Und die Krisenplaner haben im Dezember, als sie erstmalig von dem Virus gehört haben, ihre Chance gewittert, den unvermeidlichen Zusammenbruch auf eine natürliche Katastrophe zu schieben, genauso wie sich das durch einen größeren  Meteoriteneinschlag ergeben hätte.  Es ging ihnen darum, ihre Verantwortung für den Zusammenbruch des Zentralbankgelds wegzuschieben. Ungeklärt ist noch, ob das Virus bereits im Oktober plaziert wurde, als 300 Amerikaner zu einem Militärspiel in Wuhan waren.  

      Das Virus torpediert auch die Wahlschancen von Trump, der deswegen sauer auf die WHO ist und deren Fianzierung einschränken will mit dem Hinweis, die WHO hätte zu lange Flüge erlaubt und damit die Weiterverbreitung des Virus.  

      Für unsere Presse (Spiegel, Welt, FAZ) ist das Virus deswegen ein gefundenes Fressen über Trump herzufallen, wobei Frankenberger von der FAZ (= Jude) sich besonders hervortut.  Die WHO ist Teil der mulilateralen Organisationen, die allesamt beste Pöstchen für Geheimlogenmitglieder bieten und Trump ein Dorn im Auge sind.  Wenn sie seine Wahlchancen tatsächlich schwächen, dürfte er noch ungemütlcih werden.

      Zur Zeit scheint Trump bemüht zu sein überhaupt ein außenpolitisches Aktivum einzustreichen, indem er einen juristisch-militärischen Krieg gegen Maduro vorbereitet und vermutlich auch vom Zaun brechen wird.  Es werden wieder viele Söhne weinender Mütter auf dem Altar des Baal geopfert werden, und der Rundfunk liefert die  Baal-Priester für die Opferzeremonien.

      • Der ziemlich demente Joe Biden (77) soll jetzt das Rennen für die Demokraten machen.

        https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/id_87677442/usa-bernie-sanders-steigt-aus-praesidentschaftsrennen-aus-joe-biden-bleibt.html

        https://www.rt.com/usa/485306-bernie-sanders-suspends-2020-campaign/

        Tja, wenn er so ein Verjüngungsmittel wie die Melania hätte? Würde er vielleicht jedoch noch schneller abkratzen wie der Reichskanzler Gortschakow in Baden-Baden im Arm einer Venus vulgaria!  Biden gegen Trump kommt mir so vor, wie als der tote El Cid auf sein Pferd gehoben wurde, um gegen den marokkanischen Jussuf zu kämpfen – und gewann für Kastilien!

        Wie erwärmt man so einen älteren dementen Knaben, wenn er erkaltet?  Man erinnere sich an das Leiden des Königs David:

        https://www.bibel-online.net/buch/luther_1912/1_koenige/1/

        "1 Und da der König David alt war und wohl betagt, konnte er nicht mehr warm werden, ob man ihn gleich mit Kleidern bedeckte. 2 Da sprachen seine Knechte zu ihm: Laßt sie meinem Herrn, dem König, eine Dirne, eine Jungfrau, suchen, die vor dem König stehe und sein pflege und schlafe in seinen Armen und wärme meinen Herrn, den König. 3 Und sie suchten eine schöne Dirne im ganzen Gebiet Israels und fanden Abisag von Sunem und brachten sie dem König. 4 Und sie war eine sehr schöne Dirne und pflegte des Königs und diente ihm. Aber der König erkannte sie nicht."

        Warum werden nur Zombies wie Merkel und Biden zugelassen?

        https://www.poetryfoundation.org/poems/42987/patterns

        "Christ! What are patterns for?"

      • Jürgen II, dem kann ich zustimen. Die Corona Krise wird von allen möglichen Leuten für ihre Zwecke genutzt. Die sowieso zu erwartende Finanzkrise wird kurzerhand mit Corona erklärt. So kann man den kleinen Steuerzahlern schön erläutern, warum man mit Steuergeld das System retten muss, alternativlos natürlich, auch wenn tatsächlich den Ultrareichen die Vermögen und die Korruptionskassen gerettet werden. Was für ein gigantischer Volksbetrug wird da wieder vorbereitet. Es gibt jetzt über eine Million infizierte und Sanders hat das Handtuch geworfen.

    • @Erwin: So hab ich auch ge-brainstormt/-ed (…auf New-Denglish?!) und stimme Deinen Schlußfolgerungen zu.

      1.) Virus existiert. Keine Frage; Sogar mehrere Coronae sind lange bekannt.

      2.) Hohe Sterbezahlen. Besonders bei schon vorher kaputten Körpern. Italien: Zu dicke Luft dort & generell zu hohes Alter wegen gesundem Olivenöl. Alter==>bedeutet irgendwann trotzdem "krank" und schwach. Im Prinzip ganz natürlich:  Das ist nunmal der Tod. Zahlen heute weniger als letztes Jahr, komisch.   Iran: Zu viele Giftkampfgase von Oben in den letzten Jahrzehnten; sterben leicht an Schnupfen.  USA: Zu viel McDick, zu viel Streß, zu wenig Geld, zu viel Aspirin,  Uranmunition          neben Veteranen.  DTM (Die Tödliche Mischung) statt DETOX, wird aber aktiv zugemischt: Fluoride & Roundup im Trinkwasser (brennender Wasserhahn ), Aspartam im Getränk, Folsäure im Mehl, Antibiotika im Massenfleisch, Impfungen aller Erdbewohner & die  Pflanzen und Wolken mit Chemtrails (Schwermetalle), Handystrahlung usw. Wechelswirkungen allesamt unbekannt.    Unfruchtbarkeit/Potenz,  Krebs & Alzheimer/ Behinderungen jedoch nachvollziehbar belegt und hoch; alltägliches Geschäft.        

      Daher bis auf Punkt 3:   

      Verantwortliche SIND manipuliert worden! Folge stets der Spur des Geldes, und natürlich der Motivation. Wirtschaft macht die Politik, und Politik die Medien? Oder machen die Medien die Politiker, und Politiker die Wirtschaft? Wer macht überhaupt die Gesetze? Evtl. gar niemand von denen?

      • Zulu, meine Vermutung dazu ist simple. Wer tanzt schon immer um das Goldene Kalb?Wer hat die Kriege der Briten finanziert?, waren das nicht die Rothschilds mit Ihren Banken? Wer hat die Freibeuter der britischenKrone finanziert, waren das nicht auch die Banken der Rothschilds. Wie war das mit der Herstatt Bank und Danny Dattel, wer hat die Betrüger straflos laufen lassen. Wer hat Hitler an die Macht finanziert? Immer stecken die Banken dahinter. Und wer steckt hinter den Banken? Die Geldsäcke, welche auch die Einzigen sind, für die Globalisierung ein schönes Geschäft ist. Die anderen können dabei ruhig verrecken. Von wegen, wir werden uns nicht fügen, wir werden immer wieder gefügig gemacht.

        •  Die FED untersteht mittlerweile dem amerikanischen Finanzministerium und darf, über Black Rock, die ganzen amerikanischen Staatsschulden aufkaufen. Und dann wird sie abgewickelt, heißt in Konkurs gegangen lassen werden.

           So oder so ähnlich werden auch die BIZ, die EZB und die ganzen privaten "Staatsbanken" derzeit ausgeblutet. Es glaube doch keiner, daß irgend jemand beabsichtigt, das "Geld" welches derzeit gedruckt wird, noch einmal zurück zu zahlen!

        • So ist das, d´accord Erwin. Das Goldene Kalb, WirtSchaffen…Parasiten! Wir fügen uns längst selbst, ohne es zu merken. Stück für Stück zum Glück…aber nicht Unseres. Eine dunkle Minderheit hat den Planeten fest im Griff. Kreaturen, die normalerweise längst ausgesondert wären von der Evolution existieren nur, weil wir es ihnen ermöglichen. Und wir merken es nicht. Nicht mehr.

          Doch, ich schon. Denke, wir alle hier. Wir sind Teile eines zum Schweigen verdonnerten Immunsystem´s dieser Erde. Darum streike ich seit Jahren. Hab ich keine Lust zu. Leben ist zu schön! Doch kollektiv tut sich leider nichts. Was sollen wir Aussätzige sonst tun? Aktuell warten, daß Trump und Putin wirklich den Swamp ausdrieen tun? Hoffnung…mehr ist da nicht.

          Hilfe kann wirklich nur von Außen kommen. Die Leute sind fertig mit der Bereifung. Merken nix mehr…laufen mit portable Navigationsgerät vor´s nächste Auto oder landen verwundert im Hafenbecken der Realität, weil dort ein zu jagendes Pokemon angezeigt wurde. "Mist, das Handy ist nicht wasserdicht!" schimpft die erste Reaktion ein neues Element entdeckt zu haben. Kaufe man sich flugs ein Neues um nicht vollends isoliert zu sein. Masked Singer, bitte bleibt zu Hause!…knifflig, welcher Z-Promi könnte es sein? Das ist alles so krank und blockiert weiter wertvolle Synapsen bis in die Tiefe.

          Entschuldigung, bin etwas negativ heute. Muß was Gutes tun. Hab noch Sylvesterfeuerwerk von 2005. Vielleicht einfach mal abschießen heute? Warum nicht…würde auf jeden Fall lustig und bringt bestimmt Gesellschaft. Oder Boxen auf den Balkon schleppen? Schall-Gegen-Propaganda 24/7 und ein kleines Osterfeuer im Hinterhof entzünden. Irgendwie sowas.
          Nur Rumsitzen ist für Erholung. Gaaah!

        • Werner Sombart behauptete übrigens 1911 in

          https://www.zvab.com/servlet/SearchResults?sts=t&cm_sp=SearchF-_-home-_-Results&kn=&an=Werner+Sombart&tn=Die+Juden+und+das+Wirtschaftsleben&isbn=

          die Juden hätten sogar den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg ab 1775 finanziert, sonst hätte George Washington gar nicht das Geld gehabt, um ein Heer aufzustellen.  Kein Wunder, daß die Amis seit eh und jeh judenfreundlich waren bzw. sind, und alle Präsidenten, angefangen mit Washington, fast ausnahmslos Mitglieder der Freimaurer sind – bis auf Trump!

            • Das ist doch bekannt, daß die damals schon beide Seiten finanzierten.

              Was den Schwiegersohn angeht, er kann ja glauben was er will? Umsonst wird er aber nicht in die Familie eingeheiratet haben, weil, andere Väter haben auch hübsche Töchter!

            • "Wenn wir davon ausgehen, daß die Welt von einer sehr weit verzweigten Clique von kosmopolitischen Geheimlogen regiert wird, etwa von den Freimaurern oder dem Jüdischen Weltkongreß, ist es doch nicht verwunderlich, daß Massen von Leichenhaufen vorgestellt werden können – in allen Ländern."

              Hierzu eine Erläuterung von Marco Frenschkowski, Die Geheimbünde, 2007

              https://www.zvab.com/servlet/SearchResults?sts=t&cm_sp=SearchF-_-home-_-Results&kn=&an=Marco+Frenschkowski&tn=+Die+Geheimb%FCnde&isbn=

              Die Gründung der USA und die Freimaurer.

              Viele Präsidenten der USA waren Freimaurer, so zuletzt Franklin D. Roosevelt (1882-1945), Gerald Rudolph Ford (geb. 1913), Lyndon Baines Johnson (1908-1973), Franklin Delano Roosevelt (1882-1945) und Harry S. Truman (1884-1972), daneben manche andere Führungspersönlichkeit der Vereinigten Staaten. Tatsächlich dürfte die Freimaurerei im 20. Jhdt. in den USA eine größere Bedeutung gehabt haben als etwa in Mitteleuropa. Es ist darüber hinaus natürlich seit je bekannt, dass prägende Gestalten unter den amerikanischen Gründungsvätern („founding fathers”, der in der USA übliche Ausdruck) Freimaurer gewesen sind, so mindestens 9 Unterzeichner der Declaration of Independence (4. Juli 1776) und 13 der Constitution of the United States (21. Juni 1788). Das gilt u.a. für Benjamin Franklin (1706-1790), die führende amerikanische Persönlichkeit des 18. Jhdts, der das erste freimaurerische Buch auf dem Boden Nordamerikas drucken ließ, und besonders für George Washington (1732-1799) selbst. Dieser war 1752 in die Fredericksburg Lodge No. 1 in Virginia aufgenommen worden, und hielt bis zu seinem Lebensende immer einen lockeren Kontakt zu freimaurerischen Organisationen. Wie tiefgehend seine innere Bindung dabei war, ist umstritten. Die Grundsteinlegung des Kapitols in der neuen Hauptstadt vollzog er nach freimaurerischem Ritus, bekleidet mit dem traditionellen Schurz, den Marquise de La Fayette (1757-1834) für ihn zu diesem Zweck anfertigen ließ. Letzterer hatte zusammen mit dem preußischen Offizier Friedrich Wilhelm von Steuben (1730 – 1797), ebenfalls Freimaurer, die amerikanischen Truppen überhaupt erst organisiert und zum Sieg geführt. La Fayette war 1776 in Gegenwart von George Washington in eine stark militärisch geprägte Loge in Morristown aufgenommen worden.

              In den letzten Jahren ist eine weitreichende Debatte darüber entbrannt, wie dieser ganze Sachverhalt zu interpretieren ist. Die konservative christliche Rechte hat in den USA in den letzten 30 Jahren verstärkt versucht, Amerika als von seinen Wurzeln her „christliches Land” zu definieren, das zu diesen Wurzeln wieder neu zurückfinden müsse. Mit Recht haben Historiker und andere Stimmen dagegen darauf aufmerksam gemacht, dass das Christentum der Gründerväter in vieler Hinsicht eher dem aufgeklärten Deismus des 18. Jhdts. verpflichtet ist als dem evangelikalen Christentum der „moral majority” der heutigen amerikanischen Rechten. Es ist behauptet worden, keine andere geistige Bewegung habe die Gründung der USA stärker beeinflusst als das Freimaurertum. Es ist schwer, hier ein objektives Urteil zu fällen. Das Großsiegel der Vereinigten Staaten ist in der Tat ohne Freimaurersymbolik kaum zu verstehen. Jedenfalls feiert das George Washington Masonic Memorial wenige Kilometer südlich von Washington DC in einer imposanten Weise den kulturellen Beitrag der Freimaurer zur Entstehung und Geschichte der USA.

              Fügen wir an dieser Stelle noch die kuriose Geschichte der „George Washington Bible” ein. Als George Washington am 30. April 1789 in New York in der City Hall in sein Amt als Präsident der Vereinigten Staaten eingeführt werden sollte, hatte man vergessen, sich um ein Bibelexemplar für den Amtseid zu kümmern. Im letzten Moment brachte Jacob Morton, Großmeister der St. Johns Lodge No. 1 (Ecke Water und Walls Street) das bei ihren Zeremonien verwendete Exemplar einer King James Bibel von 1767 (man wollte auch keine kirchliche Denomination [Freikiche] bevorzugen). Das Exemplar wurde am Ende von Genesis 49 und Anfang von Genesis 50 aufgeschlagen, und so leistete Washington seinen Eid, wobei er über die vorgesehenen Worte hinaus sprach „I swear, so help me God,” und die Bibel küsste. So haben es seitdem alle Präsidenten der Vereinigten Staaten gehalten, und viele haben eben dieselbe Freimaurerbibel verwendet wie Washington selbst. Sie befindet sich nach wie vor im Besitz derselben Loge, und wird heute jeweils zur Amtseinführung nach Washington gebracht. Jimmy Carter und George H. W. Bush benutzten diese Bibel; George W. Bush musste auf ein anderes Exemplar ausweichen, denn, da es ein Regentag war und die Amtseinführung im Freien stattfindet, wollte man die „Staatsreliquie” nicht der Feuchtigkeit aussetzen. Der einzige katholische Präsident, den Amerika je hatte (Iohn F. Kennedy), lehnte es ab, auf die Freimaurerbibel zu schwören und verwendete ein Familienexemplar.

              (Im übrigens auch Trump, der auf der Bibel seiner Mutter schwor. Vielleicht wird der demente Joe Biden der nächste katholische Präsident der USA, aber nur um bald abzukratzen und seiner Nachfolgerin das Präsidentenamt zu hinterlassen:

              https://www.katholisch.de/artikel/23422-priester-verweigert-us-praesidentschaftsbewerber-biden-die-kommunion

              Literatur:

              Mark A. Tabbert, American Freemasons. Three Centuries of Building Communities. New York 2005 * Allen E. Roberts, Washington, Master Mason. Richmond 1976 * Robert Hieronymus, Founding Fathers, Secret Societes. Rochester, VT 2006 * http://www.gwmemorial.org * John J. Robinson, A Pilgrim’s Path. Freemasonry and the Religious Right. New York 1993 * L. Randall Rogers, Our Masonic Presidents. Waco, TX 1998 " Graham Hancock u. Robert Bauval, Talisman. Sacred Cities, Secret Faith. London 2004 (Spekulatives zur Gründung und Anlage der Stadt Washington als freimaurerischer „Musterstadt”).

  5. Wie sagte Louis Pasteur, Begründer der Mokrobiologie, auf dem Sterbebett?

    "Die Mikrobe ist nichts, das Milieu ist alles."

  6. Schon seit längerem war ich der Auffassung, daß die Neue Weltordnung bereits existiert und daß diejenigen, die sagen, diese Gefahr käme auf uns zu, sich irren, weil es zur Strategie der NWO gehört, eine Fata Morgana aufzubauen für ein bereits existierendes Phänomen.

    Wer jetzt glaubt, die NWO oder die Globalisierung wäre wegen Corona jetzt am Ende, dürfte sich auch irren, weil die angeblich echte Corona-Krise durch eine weiteres Ereignis vorsätzlich verstärkt wurde, das auf jeden Fall menschengemacht ist:  der Ölpreisverfall.  Der ungeregelte Ölpreisverfall war jedenfall geeignet, die Pandemie wirtschaftlich aufs äußerste zu steigern;  denn wenn neben einer Pandemie gleichzeitig weitgehende finanzielle Verwerfungen auftreten am Aktienmarkt und den Banken, steigert dies die allgemeine Nervosität natürlich erheblich! Und für diesen zweiten Faktor waren nur zwei Personen erforderlich:  der König von Saudi-Arabien sowie der Präsident des Council on Foreign Relations, Richard Nathan Haass.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Council_on_Foreign_Relations

    Fazit: Die bereits existierende NWO hat also beide Krisen gemeinsam losgetreten und hat sie bisher ganz gut unter Kontrolle.  Deswegen sind Äußerungen, ein Coronavirus habe praktisch als unabänderliches Schicksal in unser Leben eingegriffen und uns stark in Mitleidenschaft gezogen, höchtswahrscheinlich falsch.  Wir müssen jetzt auslöffeln, was andere uns vorsätzlich eingebrockt haben.

    Deswegen ist etwa ein Vergleich mit dem Turmbau zu Babel, daß Hochmut und Hybris der Menschen sich gerächt hätten, und das Schicksal sie dafür bestraft habe, falsch.

    https://www.bibel-online.net/buch/luther_1912/1_mose/11/

    "Und sie sprachen untereinander: …  Wohlauf, laßt uns eine Stadt und einen Turm bauen, des Spitze bis an den Himmel reiche, daß wir uns einen Namen machen!"

    •  Ich weiß nicht, ob die (angebliche) Freilassung des CV und der initierte Ölpreisverfall, dem selben Zweck dienen  zumal ja der Ölabsatz, und dadurch dessen Preis, durch vielfachen shut down ja eh schon leiden würde?

       In Saudi-Arabien wurden ja schon etliche Familienmitglieder und Minister aus dem Verkehr gezogen; ob das wegen dem geschah? Oder war es noch nicht genug? Mir fehlt da die Zeitschiene.

       Es wird sicherlich nicht in der Absicht gelegen haben, durch CV (erinnert mich immer an die Ente) sich selbst oder einzelne überstaatliche (private) Organisationen zu zerstören! Das wäre ja kontraproduktiv im Sinne der Schattenmächte.

       Also, CV damit Gates & Co. ihre Impfstoffe loswerden, mit welchen Hintergedanken auch immer! Und der amerikanische Deep State, damit er flächendeckend Briefwahlen einführen kann, natürlich gänzlich ohne Hintergedanken!  cheeky

       

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*