„Wir befinden uns im dritten, biologisch, digitalem Weltkrieg“: Im Gespräch mit Ernst Wolff (The Wolff of Wall Street)

Ernst Wolff hat diese Stimme, die bewegt, tief und bestimmend trägt er seine Fachgebiete „Geld und Finanzen“ vor. Man kann nicht anders, als beeindruckt zuhören.

Seine Thesen für die Zukunft sind düster und er bringt sie mit der Klarheit eines Scharfrichters auf den Punkt.

Man könnte ihm vorwerfen, er mache den Menschen Angst, aber ist es nicht wichtig für eine Gesellschaft, dass sie weiss, was auf sie zukommt, wenn sie sich nicht endlich emanzipiert und demokratisiert?

Wir glauben, dass die Empathie des Menschen nur über diese unverblümten, klaren Worte erweckt werden kann. Ein Gespräch, das erschreckt und trotzdem Hoffnung auf eine fairere Welt macht.

Das Team von Kai Stuht bedankt sich ganz herzlich bei Euch.

➥ Unterstütze Investigativen Journalismus mit Kai Stuht:

➥ via Patreon: https://kai-stuht.org/patreon
➥ via Paypal: https://kai-stuht.org/paypal (Bitte Haken ENTFERNEN bei „Sie zahlen für Waren oder Dienstleistungen?“ um Gebühren zu vermeiden!)
➥ via Bitcoin: 3L7qybgSCNJrDvC3zLAFuBbXXhESW2RfCg

➥ via Überweisung
Kontoinhaber: Kai Stuht
IBAN: CY3600500483000483108719 6001
BIC: HEBACY2N
Verwendungszweck: freiwillige Zuwendung

Mehr Infos dazu bei kenfm

Heli-Ben lässt grüßen!

(Visited 265 times, 1 visits today)
„Wir befinden uns im dritten, biologisch, digitalem Weltkrieg“: Im Gespräch mit Ernst Wolff (The Wolff of Wall Street)
2 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*