Wer regiert hier eigentlich?

Gastbeitrag von Jürgen

Nun, wir haben zur Zeit eine „GroKo“, das ist ein, mittlerweile übliches, Kürzel für eine „Große Koalition“. Andere übersetzen dies auch mit „Großem Kotzen“, aber, egal …

Es gibt also eine Regierung unter der Führung der „ewigen“ Kanzlerin, die sich aus bestimmten Parteien zusammensetzt. Der Rest des Bundestages nennt sich Opposition! So weit, so gut! Oder aber auch schlecht, je nach dem, wie man es sieht …

Die Kanzlerin gibt die Leitlinien der Politik vor. So steht es irgendwo geschrieben. Die heißen dann, „Keinem soll es schlechter gehen!“, „Keiner versteht das Internet!“ oder „Wir schaffen das!“ Das waren so die deutlichsten Ansagen der gefühlt letzten hundert Jahre ihrer Regentschaft. Ach ja, ich vergaß, da war noch was mit Staatsräson und Israel! Das sollte man nicht unterschlagen, zumal sie es ja regelmäßig wiederholt! Warum eigentlich?

Überhaupt, Gefühlslagen scheinen in diesem Amt eine gewichtige Rolle zu spielen! Beziehungsweise Katastrophen, die diese auslösen! Zum Beispiel Fukushima. Da wurde, nach einem Erdbeben, ein zerstörter Meiler (seltsamerweise von oben) durch einen Tsunami überflutet.

Was dazu führte, daß die Atomkraft in der BRiD sofort abzuschalten wäre.

Nun, was dem Schröder einst den Kopf rettete (wozu Gummistiefel nicht alles gut sind?), so ein Hochwasser kommt ja auch hierzulande öfters mal vor. Aber, ein Tsunami mit meterhohen Wellen? Gut, ich könnte mich auch täuschen? Werde dann doch, vorsichtshalber, lieber mal bei der Wetterwarte auf Helgoland nachfragen! Oder besser in Konstanz?

Apropos, Tsunami! Den hat unsere „Engelsgleiche“ dann doch lieber gleich selbst ausgelöst. Per Menschenmassen, damals noch Flüchtlinge genannt, die es unbedingt zu retten galt! Vor einem, glasklar als Diktator identifizierten Machthaber, der sein eigenes Volk mit Fassbomben beschmeißt! Und die bösen, bösen Russen helfen ihm auch noch dabei! Was ja jetzt mal gar nicht geht!

Und wenn man die „Kriegsursachen“ nicht bekämpfen kann oder will, dann nimmt man halt mal alle Verfolgten dieser Welt auf! Ist ja auch so, viel einfacher. Und der Deutsche Gutmensch ist zufrieden und kann wieder ein bisschen Schuld abarbeiten! Das nenne ich mal durchdacht!

Tja, „mea culpa“! Ich weiß jetzt nicht, wie das in der Mehrzahl heißt, Latein ist nicht so mein Ding (kann aber von Hand Möbel fertigen, wer weiß, vielleicht braucht es daß auch noch mal?), aber, in der Erinnerung an unsere ewig währende Schuld, da ist sie mit unserem Bundes-“Präsi“ einer Meinung! Gehört wohl auch zur Staatsräson, weil, hat ja mit Israel zu tun!

Zusammenfassend, bin ich mir gar nicht so sicher, ob Sie überhaupt regiert? So als „aktiv tätig sein“ betrachtet? Oder darf sie nicht? Tut also nur so?

Viele sagen ja, wir wären, nach wie vor, ein besetztes Land! Unter der Führung unserer amerikanischen „Befreier“ würde uns vorbestimmt, wie Politik zu gestalten wäre? Und da erlauben sich alle, unisono, so einen Aufstand gegen Trump? Passt irgendwie auch nicht so recht zusammen? Oder ist das auch nur alles „mehr Schein als Sein“?

Da stellt sich dann die Frage (für mich zumindest), wie funktioniert das alles, so wie es funktioniert? Wer transportiert das alles, was beschlossen und besiegelt wird? (Vorzugsweise, ohne das Volk zu befragen …)

Wer regiert uns wirklich?

Nun, die Antwort darauf, sollte eigentlich auf der Hand liegen?

Die Medien!

Sie sind es, die Meinungen erzeugen und die nötigen Mehrheiten dazu schaffen!

Sie sind es, die Politiker, Stars oder Sportler in den Himmel jubeln oder stürzen!

Sie sind es, die Feindbilder aufbauen oder erklären, wer unser Freund zu sein hat!

Sie sind es, die über Meinungsumfragen Wahlen manipulieren!

Sie sind es, die über Krieg und Frieden entscheiden!

Nicht zu glauben? Der Jürgen spinnt doch?

Nun, schauen wir es uns an wie es sich verhält, mit der ehemals 4. Macht im Staate.

Wer sind denn die maßgeblichen Meinungsmacher in der BRiD?

Vorneweg wäre hier die Familie Springer zu nennen, ihr Aushängeschild, die Bildzeitung (von der es auch heißt, die CIA hätte damals bei der Gründung die Finger mit im Spiel gehabt) mit all ihren Ablegern.

Dann wäre die Familie Mohn zu erwähnen, denen Bertelsmann, ein Verlag der international agiert, gehört. „Stern“ und „Brigitte“ kennt jeder. (Auch wenn sie ja angeblich keiner liest, etwa wie bei der Bild …) Auch die namensgleiche Stiftung … über 75% der RTL-group gehören ebenfalls dazu, außer den bekanntesten, auch „ntv“! Wer hätte es gedacht?





Und dann hätten wir noch eine Familie, erstaunlich gelle? Die heißen Burda. Vertreiben Blätter wie „Gala“, „Bunte“, „Focus“ und so manch anderes.

Und wenn hier jemand aufheulen sollte, ich hätte den ehrenwerten, ach so intellektuellen „Spiegel“ unterschlagen; der gehört zu 25,5% Gruner & Jahr, einer 100% Tochter von? Eben, Bertelsmann! Noch Fragen?

Also drei Familien, die weitaus mehr beherrschen, wie beschrieben. Wie sie dazu kommen, warum das so ist, welche Verbindungen bestehen, darüber möge sich ein jeder selbst Gedanken machen, bzw. recherchieren! Spätestens, wenn man dabei auf eine „Atlantikbrücke“ stößt, dürfte so manchem ein Licht aufgehen! Ein betrachtenswerter Beitrag von „Die Anstalt“!

Fest steht, sie haben, vereint, die Macht zu entscheiden, was in diesem Land passiert oder eben nicht! Über ihre „Pressedienste“ die unseren gleichgeschalteten (Upps!) Presseorganen, bis hinunter zum kleinsten Provinzblatt, mitteilen, was zu veröffentlichen ist!

Es soll ja auch Bestandteile des Arbeitsvertrages geben, die die Redakteure verpflichten … so eine Art Fahneneid für Schreiberlinge … „wessen Brot ich esse, …“? Ein Schelm, der Schlimmes dabei denkt!

Nun, wie könnten wir unsere wirkliche Regierung personalisieren?

Da bietet sich unser öffentlich-rechtlicher Rundfunk geradezu an! Unsere Meister der Unterschlagung, des Ungesagten! Wie konnte ich denn den vergessen? Die ganzen, ach so, integren Figuren, die uns alles Wissenswerte nachrichten!

Ein Kabinett, bestehend aus Slomka, Kleber, Hayali oder Will, um die herausragendsten zu nennen, die uns sagen, was wir wie zu Denken und wen wir zu wählen haben!

Ich möchte hier „unsere Politiker“ nicht aus der Schusslinie nehmen!

Auch sie tragen ihre Verantwortung für ihr Handeln.

Für mich steht jedenfalls fest: „Nur der Schein, ist wirklich rein!“

Gehabt Euch wohl!

Euer Jürgen!

(Visited 7 times, 1 visits today)
Wer regiert hier eigentlich?
10 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*