Was hatte Bhakdi gesagt?

Was hatte Bhakdi gesagt?

zum Video

Quelle: mwgfd

Wir liefern zum zweiten Mal Sucharit Bhakdis warnende Rede vom 27. März 2021! Doppelt hält nämlich besser – nicht so bei „Impfungen“!

Dafür, dass er seinem Gewissen gehorchte, wird ihm auf hetzerische Weise der Prozess gemacht.

Weil die Arzneimittelbehörde EMA bei Astra Zeneca nicht reagierte, wandte sich Dr. Sucharit Bhakdi Anfang 2021 mit einem eindringlichen Appell an die Öffentlichkeit. In diesem viral gegangenen Video warnte Prof. Dr. Bhakdi die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) vor der Entstehung von Blutgerinnseln, nicht nur bei AstraZeneca, sondern aller Covid-19-„Impfstoffe“. An dieser Stelle hätte man die Impfkampagne sofort stoppen müssen.

Was ist passiert?!

Die Wahrheitsbeamten der Regierung – die sogenannten „Faktenchecker“ deklarierten seine Behauptungen kurzerhand als irreführend und falsch.1 Trotz seiner eindringlichen Warnungen vor einer Bandbreite an Nebenwirkungen wurde „mir nichts, dir nichts“ weiter „geimpft“.

7 Monate später hat es sich bewahrheitet.

Jene Systemmedien, die Bhakdi als Verschwörungstheoretiker beschimpf(t)en, bestätigen heute das höhere Risiko von Blutgerinnsel bei dem Astrazeneca-Vakzin.1

Und auch damals wurde sorglos und inbrünstig verlautbart: „Die Impfstoffe sind sicher“

An dieser Stelle hätten die Medien die Gelegenheit gehabt ihre Verleumdungshaltung zu verlassen. Eine Richtigstellung der fehlgeleiteten öffentlichen Verurteilung- und Diffamierung Bhakdis blieb jedoch aus. Statt zurück zu rudern entschied man sich für die Flucht nach Vorne. Die Richtigkeit der „Impfung“ wurde regelrecht heraufbeschwört, getreu des faulen Zaubers:

je öfter ich etwas falsch mache, desto richtiger wird es.

Inzwischen ist das Spektrum an Impfschäden noch größer geworden. Bhakdis Warnung bezog sich auf alle neuartigen Covid-“Impfstoffe“. Doch wieder sickert die Wahrheit nur tröpfchenweise durch, während mit jeder Spritze ein weiteres Leben riskiert wird.

Erneut bestätigen derzeit immer mehr nationale und internationale Studien die fatalen Nebenwirkungen der mRNA-Gentherapie2,3, während Lauterbach „Volldampf voraus“ ruft. Dass die EMA gar eine Zulassungs-Empfehlung für Babys ausspricht ist an Perversion nicht mehr zu überbieten. Ein Stellungnahme von Prof. Dr. Sucharit Bhakdi dazu folgt in Kürze!

An dieser Stelle nochmal Bhakdis warnende Worte:

„Diese Art von Versuch ist in der Geschichte der modernen Forschung nie durchgeführt worden. Es gibt kein Modell. Sie, die sich impfen lassen, sind das Modell.“

 

1 https://faktencheck.afp.com/http%253A%252F%252Fdoc.afp.com%252F9LB8L3-1

2. https://www.mwgfd.de/2022/10/akutelle-erkenntnisse-zu-impfnebenwirkungen-prof-dr-burkhardt/

3 Britische Studie: Peer reviewed Report by Dr. Assem Malhotra https://insulinresistance.org/index.php/jir/article/view/71

(Visited 234 times, 1 visits today)
Was hatte Bhakdi gesagt?
3 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

7 Kommentare

  1. Den Impf-Junkies ist nicht mehr zu helfen. Selbst mein eigener Bruder hat sich lachend geoutet und zugegeben, dass er und seine ganze Familie geimpft ist. Er findet es gut und richtig, weil er die „Scheiße“ (Corona und Long Covid) nicht haben will. Als ich ihm zu erklären versuchte, eben was Bhakdi, Burkhard usw. sagten, tat er diese Leute als Querdenker ab, es könnte ja jeder schreiben was er wollte. Selbst dem Pfizer-Dokument, wo drin steht, dass nie wegen Ansteckung getestet wurde, glaubt er nicht. Die vielen Nebenwirkungen wären nur Einbildung und kämen woanders her. Usw. und sofort. Es war keine sachliche Diskussion mehr möglich. Er ging dazu über, dass es ja auch Querdenker-Richter gebe und alle kritisch Denkenden auch Querdenker sind. Am Ende bezeichnete er mich auch so. Da ist einfach Hopfen und Malz verloren. Ich weiß nicht, ob ich sauer auf ihn sein soll, oder ob ich Mitleid haben sollte. Was haben die nur aus den Menschen gemacht?

    • Aber über Deinen Bruder hast Du Dich schon einmal vor einigen Jahren beschwert, daß er nichts annimmt. Selbst wer Herzbeutelentzündungen nach Covid hat, ist nicht bereit den Zusammenhang mit der Impfung zu sehen, dabei hätte er nach der Impfung gar kein Covid bekommen dürfen. Die Unverbesserlichen schließen vollkommen aus, ihre gesundheitlichen Probleme würden auf der Impfung beruhen, ganz im Gegenteil ohne die Impfung wäre der Krankheitsverlauf viel schlimmer gewesen. Tja, jeder ist seines eigenen Glückes Schmied!

    • Häschen,

      „Was haben die nur aus den Menschen gemacht?“
      Wen oder was meinst Du mit die?
      Übrigens: Lieber ein Querdenker als ein Gehirngewaschener.
      Wer das Richtige liest ist eben besser dran.

    • @ Angsthase
      Zustimmung. Hier ein irres Beispiel , ein Nachbar mit dem ich über diese Thematik sprach (ehemaliger Personalrat) sagte mir ganz stolz auf meine Frage ob er denn die Maske immer noch trägt: NEIN NUR IM SUPERMARKT NOCH, DA WILL ICH MICH JA NICHT ANSTECKEN (Noch mal: Da will ich mich ja nicht anstecken) WENN ICH EINKAUFE!!! Mich traf der Donnerhall der Trompeten und Posaunen von Jericho, vor Schreck bin ich fast umgefallen. Der Nachbar ist ein 4-facher.
      Mittlerweile hat er mich als Impffreier so halbwegs toleriert, aber natürlich nicht akzeptiert. Man sieht dem deutlich an, wie er im letzten Jahr körperlich abgebaut hat, der ist 15 Jahre jünger als ich. Aber das auf die Pimpfe zu schieben, da wird er für 4 Minuten wieder energisch.
      Fazit, mit solchen Leuten lohnt es sich nicht aufklärend zu sprechen. Da ist man einfach nur ohnmächtig, traurig aber leider vergebene Liebesmüh. Die trotzdem ein schönes Wochenende.
      Gruß Räso

      • Als alter DDR-Bürger kann ich nur sagen:“Von Idioten umzingelt!“
        Ich bin erschüttert wie primitiv und dumm die Menschen geworden sind.
        Jedes von mir untersuchte Medikament hat eine Mortalitätsrate größer der Covid Impfstoffe.
        Zyprexa/Olanzapin (Kokain Schwefel verseucht),bis zu 200.000
        Menschen /Jahr.
        Oxicontin (Opium) 170 Menschen /Tag allein in den USA= 70.000 Menschen/Jahr.
        Risperidon(Heroin, (Fluor verseucht) mehr als 200.000 Menschen /Jahr.#
        15.000 Mediamente gibt es allein hier in Deutschland 95% ist Dreck, der die Selbstheilungskräfte behindert, oder verhindert, wie speziell beim Krebs und durch Stress erzeugte seelische Zusammenbrüche.
        Hundertausende Menschen verschwinden Jährlich in den Psychiatrien und werden im betreuten Wohnen, oder Heimen völlig zerstört.
        Covid ist der Gipfel des Medizinischen Verbrechen, hier werden ähnliche Inhaltsstoffe wie in den Psychiater Drogen mittels EMF-4-5 G Radar durch die Blut Hirn Schranke und den zerstörten Leaky Gut Darm an die Organe gebracht mit verheerenden Wirkungen.
        In Deutschland sterben pro Tag 2700 Menschen durch die Pharma Mafia!
        In Syrien nur 1/3 dessen. Bei uns ist seit 1950 der Homöopathische Nationalsozialismus des Vatikan/Pharma Mafia tätig!
        Bergamo war der Startschuss für das weltweite Morden!
        Übrigens so wie Dr. Morell den Adolf zerstört hat, zerstört man fast 1:1 alle Menschen in den Psychiatrien. Nie hätte der normal so einen Mist gebaut, denn Drogen öffnen die falschen Türen in der rechten Gehirnhälfte.
        Kann man bei vielen Künstlern sehen.
        Syd Garret
        Jimmy Handrix
        Amy Weinhaus
        Jennis Joplin
        und viele, viele andere

  2. Impfstoffe sind wie Psychiaterdrogen mit Fluor, Schwefel, Chlor, oder Graphenoxid
    behaftet, jedoch benötigen Sie 4-5G Radar um die Bluthirnschranke, b.z.w. den Darm mit Leaky Gut(löchriger Darm) zu durchdringen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*