Warum wurde der Magnitsky-Film in den USA und Europa verbannt?

Von Martin Armstrong (theblogcat)

Der Film „The Magnitsky Act – Behind the Scenes“ wurde überall aus dem Verkehr gezogen. Man verbietet eine Film in Europa und den USA nicht, wenn er falsch liegt. Es handelt sich womöglich um eine riesige Vertuschung, die das Fassungsvermögen übersteigt. Der Film wurde in Europa vom ZDF finanziert und sie haben die Macht um zu verhindern, dass er gezeigt wird. Trotz der Tatsache, dass sie einen großen Verlust erleiden. Das würden sie nicht tun, wenn es keinen politischen Druck dahinter gäbe.

Trump hat ein weiteres Treffen mit Putin abgesagt, bis die „russische Hexenjagd vorbei ist.“ Das Magnitsky-Gesetz wird im ganzen Westen ausgeweitet. Kanada hat 2017 seine Version des Magnitsky-Act verabschiedet. Dänemark und Schweden haben ihre Versionen des Magnitsky-Acts beschlossen. Estland hat ein Einreiseverbot für Ausländer beschlossen, die sich Menschenrechtsverletzungen schuldig gemacht haben, in einem Gesetz gegen Russland und das vom Magnitsky-Fall inspiriert wurde. Es gibt auch Versionen des Magnitsky-Gesetzes in Großbritannien, Litauen und Lettland. Das wird Browder sicher nicht helfen, sein Geld zurückzubekommen. Dies ist der Beginn eines Märchens, das versucht, alle im Westen davon zu überzeugen, dass Russland der dunkle Feind ist, und dann MÜSSEN wir in den Krieg ziehen, um sie ein für alle Mal zu vernichten. Das ist das Drehbuch, das verkauft wird, um den Krieg zu rechtfertigen.

Russland oder Putin haben auf KEINEN Fall Magnitsky getötet. Er wäre ein Zeuge gegen Hermitage Capital und alle gewesen, die hinter dem ganzen Fall stecken. Die Art und Weise, wie die Strafverfolgung durchgeführt wird, besteht immer darin, einen Zeugen von innerhalb des Falles zu bekommen, der gegen alle anderen aussagt. Ich glaube nicht an die Story, dass Magnitsky ein Whistleblower gegen die Regierung war. Er wäre der PERFEKTE Zeuge gewesen, um einen Fall gegen diejenigen im Schatten aufzubauen, was vielleicht auf den Diebstahl von Geld aus dem IWF und der Bank of New York-Skandal zurückgegangen ist. Putin sagte sogar, dass dies die SOUVERÄNITÄT Russlands tangiert – eine versuchte Übernahme.

Der Magnitsky-Film hat nie untersucht, wer Hermitage Capital mit dem Startkapital ausgestattet hat. Es ist absurd, dass Putin Magnitsky tot sehen wollte, wo der doch aufgedeckt hätte, wie und warum die Korruption, die vor Putin geschah, an der Übernahme Russlands beteiligt war.

Es ergibt auch keinen Sinn, warum der Kongress den Magnitsky-Act erlassen sollte, damit Browder Geld zurückbekommen sollte, wo der doch seine amerikanische Staatsbürgerschaft aufgegeben hat. Sie haben auch den Magnitsky-Act benutzt, um Leute hinzuzufügen, die absolut keine Verbindung zu Magnitsky haben. Es geht in diesem Fall um mehr als um Browder. Deshalb versucht Putin, Zugang in den USA zu erhalten.

Soll damit die Rechtfertigung für einen Krieg mit Russland geschützt werden? Selbst Merkel in Deutschland sagte, sie befürchte, dass Putin sich in die deutschen Wahlen einmischen würde – was nie stattgefunden hat. Die gesamte sozialistische Agenda bricht zusammen. Die Machthaber haben KEINE Möglichkeit, das zu verhindern. Ist der einzige Weg, wie die Weltwirtschaft wieder hergestellt werden könnte, ein weiterer Krieg? Also aufgepasst. Das wird sich wahrscheinlich um 2027 herum zuspitzen.

Die durchschnittliche Todesrate durch Selbstmord beträgt bei Gefangenen in den Vereinigten Staaten 7%. Das wird der wirklich psychischen Folter und den Misshandlungen zugeschrieben. Ich habe selbst viel zu viele Selbstmorde und versuchte Selbstmorde sehen müssen. Sie geschahen nicht aus Schuld, sie waren typischerweise die Unschuldigen, die nur sehen, dass der Tod besser ist als die täglichen Qualen und Depressionen. Niemand kümmert sich einen Dreck um Gefangene in den Vereinigten Staaten und es gibt KEINE Menschenrechtsgruppe, die JEMALS Besuche gemacht oder aufgepasst hätte – ich habe NIE auch nur einen Besucher gesehen. Sie skandieren und schreien wegen jedem auf der ganzen Welt, aber NIE über die Vereinigten Staaten. Ich persönlich würde NIE auch nur einen Cent an eine der Gruppen spenden, einschließlich der American Civil Liberties Union – das ist alles nur Bullshit.

Der einzige Grund, warum der Magnitsky Act irgendeine Zugkraft hat, ist, dass er Russland dämonisiert und die Bühne für den Krieg bereitet. Deshalb wurde dieser Film in Europa und den USA/Kanada gesperrt. Er enthüllt die Lüge hinter der ganzen Sache. Sie haben den Tod von Magnitsky benutzt, um den Krieg zu rechtfertigen. Der Film zeigt, dass, wenn er ein Whistleblower war, dann gegen Hermitage Capital.

Warum wurde der Magnitsky-Film in den USA und Europa verbannt?
8 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*