Warum wir zum Impfen genötigt werden

Von Peter Haisenko (anderwelt)

Gibraltar hat eine Impfquote von 100 Prozent und die „Inzidenz“ liegt bei 600. In Island sieht es ähnlich aus. Die Berichte aus dem Impfwunderland Israel zeigen auf, dass die Impfungen keine nachhaltigen Effekte garantieren. Warum also werden die Nötigungskampagnen zur Impfung derart auf die Spitze getrieben?
Hier die jüngste Meldung zum Thema aus Israel:
https://www.n-tv.de/panorama/Israel-verschaerft-Corona-Massnahmen-article22721645.html

Alle sogenannten Impfstoffe gegen Corona haben nur eine Notfallzulassung. Keiner von diesen hat die etablierten Verfahren durchlaufen, die bislang Voraussetzung für eine Zulassung waren. Wir erleben mit der Impfkampagne folglich den größten Feldversuch an Menschen, der normalerweise in kleinen überwachten Gruppen jahrelang vor der Zulassung durchgeführt werden musste. Das normale Zulassungsverfahren sieht verpflichtend sogenannte Blindverfahren vor, also den Vergleich von Gruppen, die den Wirkstoff erhalten haben und einer Kontrollgruppe, die ein Placebo ohne Wirkstoff erhalten hat. Oder einer Gruppe, die weder Wirkstoff noch Placebo ausgesetzt waren. Da könnte der Haken liegen.

Nicht nur aus England und den USA melden regierungsoffizielle Stellen, dass schwere COVID-Verläufe und Todesfälle zu mehr als 50 Prozent bei zweifach Geimpften zu beobachten sind. Das PEI, das Paul Ehrlich Institut Deutschlands, vermeldet in seinem Bericht für das erste Halbjahr 2021 mehr als 1000 Todesfälle und über 10.000 schwere Nebenwirkungen nach der Impfung. Dass es wahrscheinlich wesentlich mehr solche Fälle gibt, darf angenommen werden, denn mir selbst liegen Berichte vor von Ärzten, die nach ihrer eigenen Impfung schwere Nebenwirkungen hinnehmen mussten, diese aber nicht gemeldet haben. Ebenso werden nicht alle frisch Geimpften obduziert, die kurz darauf verstorben sind. Auch dazu sind mir Fälle aus dem persönlichen Umfeld bekannt. Die Behauptung, die Impfung schütze vor schweren Verläufen oder gar dem Tod, ist nicht bewiesen und nicht mehr haltbar. Warum also wird die Impfung nicht sofort eingestellt?

Alle Corona-Impfstoffe haben nur eine Notzulassung

Tatsache ist, dass die Impfnötigung mit allen Mitteln weiter getrieben wird. Das hat schon mit der Verlängerung des „Notstands“ begonnen, der zu der Zeit überhaupt nicht existierte und bis heute nicht plausibel begründet werden kann. Die Verlängerung des Notstands war aber Voraussetzung, um mit den sogenannten Impfstoffen weiter spritzen zu dürfen, denn alle Impfstoffe haben nur eine Notzulassung, für die aber die Voraussetzung das Vorhandensein eines Notstands ist. Auf allen Ebenen wird der Druck auf Ungeimpfte erhöht, mit Androhungen von und mit praktischen Einschränkungen deren persönlichen Freiheit. Das ist unlogisch, denn was schert es einen durch Impfung geschützten, wenn ein Ungeimpfter nicht geschützt ist? Man sollte doch meinen, dass ein Geimpfter, also Immunisierter, jedem Kontakt mit dem fraglichen Virus nur mit einem milden Lächeln gegenüber steht: Ich bin geimpft, ich bin immun. Her mit den Viren, sie können mir nichts anhaben!

Tatsache ist aber, dass genau das nicht der Fall ist. Studien haben nicht nur gezeigt, dass Geimpfte keineswegs vor einer Erkrankung durch das Virus geschützt sind, sondern auch, dass Geimpfte das Virus weiterhin in sich tragen und verbreiten können, und zwar mit derselben Viruslast wie Ungeimpfte. Nach wissenschaftlichen Standards, die bislang „heilig“ waren, müssten die Impfungen sofort eingestellt werden. Es sind nicht einmal die Kriterien für eine Notzulassung gegeben. Das Gegenteil geschieht aber. Der Impfdruck wird erhöht. Die Frage steht folglich im Raum, warum so verfahren wird.

Dazu gibt es einige „Verschwörungstheorien“, die mich aber nicht unbedingt überzeugen können. Vielleicht ist es falsch, aber mein Verstand weigert sich anzunehmen, dass tatsächlich Milliarden Menschen vom Antlitz der Erde getilgt werden sollen. Es muss eine schlüssigere Erklärung geben und eine stelle ich hier vor. Ich gehe davon aus, dass zumindest „ganz oben“ bekannt ist, was es mit den sogenannten Impfstoffen auf sich hat. Wie und ob sie überhaupt ihrem angeblichen Zweck dienen. Da haben sich viele in der Politik und den Medien strafbar gemacht mit nicht angemessenen Verordnungen, Verboten und Maßnahmen. Die müssen sich jetzt schützen davor, dass der ganze Schwindel aufgedeckt wird. Und zwar diesmal wissenschaftlich empirisch belegt.





Geimpfte sind nach wie vor ansteckend und versterben an COVID-19

Nachdem bislang die Blindstudien nicht in ausreichendem und üblichem Ausmaß zur Zulassung eines Impfstoffs stattgefunden haben, findet das gerade im weltweiten Menschenversuch statt. Nämlich mit denjenigen, die sich nicht impfen lassen wollen. Man kann diese vergleichen mit denjenigen, die nur ein Placebo erhalten haben. So wird in zunehmendem Maß festzustellen sein, welche Unterschiede bezüglich Infektionsgeschehen, Krankheits- und Todeszahlen zwischen Geimpften und Ungeimpften zu beobachten sind. Schon jetzt entwickeln sich verheerende Fakten für die Impfnötiger.

Geimpfte sind nach wie vor ansteckend, ein milderer Krankheitsverlauf wird zwar behauptet, kann aber nicht bewiesen werden und sie versterben immer noch an der Krankheit, gegen die sie angeblich immunisiert worden sein sollen. Ja noch schlimmer, Statistiken aus USA und England zeigen, dass der Anteil derjenigen höher ist, die schwere Verläufe aufzeigen, wenn sie geimpft sind. Und ich weise nochmals darauf hin, dass in Gibraltar bei 100-prozentiger Impfquote die „Inzidenz“ bei 600 liegt und in Island ein wenig niedriger. Das beweist, dass das ewig wiederholte Mantra bar jeder wissenschaftlicher Evidenz ist, dass ein Ende der „Pandemie“ nur bei vollständiger Durchimpfung zu erreichen ist. Es beweist eher das Gegenteil, nämlich dass die Impfung überhaupt keine Auswirkung hat auf die Quote der durch untaugliche Testverfahren festgestellten Inzidenzen.

Die größte Gefahr für die Impfnötiger steht aber noch bevor. Was, wenn sich herausstellen sollte, dass sich alles bewahrheitet, was qualifizierte Impfkritiker von Anfang an gesagt haben? Dass Geimpfte massenweise bei leichten Infektionen schwerste Krankheitsverläufe haben werden, bis hin zum Tod und diese Beobachtung bei Ungeimpften nicht gemacht werden kann. Da haben wir dann eine Kontrollgruppe in einer Größenordnung, die bislang noch nie da war, nämlich die Ungeimpften. Genau das darf nicht passieren und deswegen werden alle Anstrengungen unternommen, diese „Kontrollgruppe“ so weit wie möglich zu reduzieren, ja ganz auszuschalten.

Das Hineinimpfen in eine Epidemie fördert die Entstehung von Mutationen

Natürlich wird dann, und das geschieht jetzt schon, behauptet, dass es an „Mutanten“ liegt, die den Impferfolg zunichte machen. Und natürlich werden die Ungeimpften als Schuldige benannt mit dem Argument, diese wären die Brutstätten für diese noch und immer gefährlicheren Mutanten. Allerdings gibt es auch genügend Fachleute, die darauf hingewiesen haben, dass im Einmaleins der Lehre über Epidemien steht, dass man niemals in eine solche hinein impfen darf, weil genau das die Entstehung von Mutationen fördert. Aber was schert jemanden eine alte und bewährte Erkenntnis, der ohne Not einem unerprobten Mittel eine Notzulassung erteilt hat?

So sehe ich eine Erklärung für die ansteigende Impfnötigung darin, dass es keineswegs um den Gesundheitsschutz oder Herdenimmunität geht, sondern um puren Selbstschutz derjenigen, die wider besseres Wissen diese Impfnötigungen verordnet haben. Es darf keinen empirischen Nachweis geben, dass die „Kontrollgruppe“ der Ungeimpften nicht nur keine höhere „Inzidenz“ oder Krankheits- und Sterberaten aufweist als Geimpfte, sondern wohlmöglich sogar weniger betroffen ist. Und nicht nur das. Noch gibt es keine Langzeitstudien über mögliche Spätfolgen der mRNA-Impfungen. Von solchen werden Ungeimpfte natürlich verschont sein und wie gesagt, das kann nur mit den Ungeimpften nachgewiesen werden. So muss also mit der Impfnötigung verhindert werden, dass es eine ausreichend große und statistisch unwiderlegbare Kontrollgruppe gibt. Genau davor haben die Coronatoren große Angst und deswegen wird auch das „schwedische Modell“ fortlaufend verteufelt und Norddakota oder Weißrussland totgeschwiegen.

Hier noch Fallzahlen für Infektionen zu Geimpften und Ungeimpften für den Juli aus den USA: Die dunkelblauen zeigen die Fälle der Ungeimpften.

(Visited 1.544 times, 1 visits today)
Warum wir zum Impfen genötigt werden
7 Stimmen, 4.43 durchschnittliche Bewertung (89% Ergebnis)

40 Kommentare

  1. Einerseits, ist es erfreulich, daß PH wieder mal öffentlich nachdenkt. Er hat uns gefehlt! Unerfreulich ist, daß so wenig Geschichte gekannt wird, daß es durchaus kein Wunder (eine Verschwörung) wäre, wenn die (Impf-) Absicht eine ganz andere wäre, als unser Aller Gesundheit! Wieso kann die These des WW III nicht plausibel sein!? Schon in allen Kriegen war es den besagten Eliten völlig "wurst", wieviel Opfer sie brachten. Es ging, IMMER, ums Geschäft, allein. Kann sich da jemand mal erinnern!? Da diese kleine Sekte, an Plurokraten, sowieso und nachweislich glaubt, daß die Erde überbevölkert ist, werden, hier, mehrere Fliegen (WIR!) mit einer Klappe geschlagen. Auch laufen parallel verschiedene Strategien. Davon sollte man ausgehen. Dies alles erleichtert den Durchblick, keineswegs. Nur eines ist sicher, wie Ernst Wolff, ausführt: Es geht ums Geld! UND Geld ist Macht! Besser noch, Macht ist die Lizenz zum Drucken von Geld! Die Liquidität ist die Macht. Wie das pulsierende Blut  die Macht des Lebens ausmacht! Oder anknipst oder ausknipst! Die große Wahrheit ist die folgende! Die Finanzeliten (Finanzkrake FED/BIZ) stecken in einer gigantischen Krise !!! Warum!? Weil das von ihnen "betriebene" FIAT SchuldgeldSystem seinem natürlichen, exponentiellem Ende zugeht! Bums, AUS! Da müssen Bill Gates, Soros, Rocke und Rothshit und Konsorten ganz "schön" ins Schwitzen kommen. Es geht den Strippenziehern, wie den Politiken am Wahltag, wo die Demokratie und die Machtübergabe für 24h tatsächlich mal bei dem Bürgern liegt. (Bem.: Gott sei Dank, ist dann der Spuk am nächsten Tag vorbei!) Nun, denn, die Finanzkrake und seine "Eigner" bereiten sich, wie man inzwischen weiß, seit Jahrzehnten, besonders nach 2008 akribisch vor! Man übt fleissig und plant! Ausdruck "dieser Angst des Torwarts vor dem Elfmeter", ist der gigantische Finanztsunamis, als ob es kein Morgen gäbe! Die Finanzkrake und die Eigner der Zentralbanken zeigen ihr häßliches Gesicht. Ihre wahre Macht, die Liquidität. Insolvenzverschleppung ist KEIN Kavaliersdelikt. Könnte auch schiefgehen, so ein Unterfangen! Da muß man nachlegen! Was ist da "geschickter" als ein Virus! Bitte möge mir das jemand ausreden! Einfach, ein Geniestreich. Einen Virus, den es, dazu, garnicht nicht! Den man nicht sehen kann! Ein Hören/Sagen Gespenst! Besser, in jedem Falle, als ein echter Krieg! Alles wird zerstört, ohne was kaputt zu machen! Wieviel Tote: IST DOCH EGAL. WAR DOCH IMMER EGAL !!! Hauptsache das Geschäft blüht! Jetzt kommt die schlechte Nachricht. Es geht nicht ums Impfen. Wir sind im WW III. Wegen dem SchuldGeldSystem und dem Machterhalt! D.h., NEIN, liebe Leute, es geht nicht um die Verdeckung von Fehlern, sondern um die "Virtuelle DiktaturTotal", das neue digitale Geld! UND wer dies schöpfen wird. Darum geht es. Das geht, NUR, mit Virtueller Macht! Ergo, sind wir noch lange nicht am Ende des WW III. Weil auf die 1. folgt die 2. Impfung und dann kommt die 3. und 4. und dann kommt noch ein Virus und DANN kommt erst die NWO! Oder vielleicht noch ein echter Krieg gegen Russland und dann erst der Transhumanismus. Eins ist sicher, schöner wird die Welt, in der wir uns, mal, illusorisch wohlfühlten, nicht werden!

     

     

     

    • Exkurs: Ich muß es mir vom Leib schreiben! Kann keiner erkennen, wie die Welt voller Illusionen ist. die Sklaverei (der Muggel) wurde nie aufgehoben! NIE !!! Kann keiner erkennen, daß es da Zauberer gibt, die, die größte Propagandamaschinerie der Weltgeschichte schuf. Wobei die dt. GEZ eine Kindergartenvorstellung ist! Diese Zauberer, Inhaber der, aller Zentralbanken und "hedge-fonds" sind die größten und hinterfurzigsten (wie die Bayern sagen würden) Monopolisten der Erde! Kann keiner erkennen, die Symbiose, das "Geschmuse" von Monopolisten und Zentralmachtstrukturen, wie der Kommunismus! WARUM kommt der neue "Himmel auf Erden", grad, aus China!? Weil die Zauberer die "Pferde" gewechselt haben! Kann keiner erkennen, daß die USA, noch, die militärische Macht haben und die Chinesen das Gold (Die Liquidität!!!)  Kann keiner erkennen, daß wir bald die GROKO (China/USA) sehen werden gegen Russland. DAS Sandwich, schlechthin,, der nächsten Jahre. Und das Europa dabei als Schlachtfeld dienen wird und fertig hat!??  Kann keiner erkennen, wie die heutige, tote Demokratie ein "Kind" der gleichen Zauberer ist, nämlich, wie der Kommunismus die Illusion der Gleichverteilung der Aktiva fingiert, bei der Demokratie die Gleichverteilung der politischen Macht!? Kann keiner erkennen, daß die "Zauberer" kein Geld brauchen, da sie es sich und den Ihren, je nach Lust und Laune, endlos unnachhaltig drucken können!?? Kann keiner erkennen, daß wir einer gigantischen, kriminellen Geld (Werte.) Illusion aufgesessen sind, die Mutter aller Ressourcenkrisen, Konsum- und Umweltskrisen! 

  2. Mal anders herum überlegt. Wenn man die Ungeimpften tatsächlich vom öffentlichen Leben aussperren will, werden sie sich dort oben selbst ins Knie schießen. Denn, wenn wir nicht mehr teilnehmen, zumindest für eine gewisse Zeit und uns darauf vorbereiten, wird sich zeigen, dass sich die Geimpften gegenseitig anstecken. Und dann ist die Katze aus dem Sack. Wie will man dann noch erklären, dass diese Impfung nutzt? So würden die Lügen offengelegt.

    Also, laßt die Geimpften Party machen. Auf das Resultat bin ich gespanntcheeky.

    • Angsthase benutzt kein TG, oder? Funzt dieser Link? Handelt vom Fahrplan.
      Ist zwar ein "Video", aber geht nur um das Gebrabbel…56 Min.
      [Hier als reine Audio-Datei]

      Whistleblow. Sollte man sich anhören, wenn man´s nicht ohnehin schon geahnt hätte.
      So krank denkt kein "normaler Mensch"…geht einfach nicht.
      PS: Klick lieber erst morgen früh…nicht vor´m Schlafen gehen!

      LG Zulu

      • Ha! Ich sehe gerade erst, Gina hat das unterhalb bereits verlinkt!
        Pööt…zu spät. Bin seit 24Std. 40Jahre alt…da ist man nicht mehr so schnell.
        Alles klar danke, hat sich erledigt.

        •  Na dann, herzlichen Glückwunsch!  Wobei, den Knall habe ich gar nicht gehört?  Aber wenigstens bist jetzt gescheit!  Oder trifft das nur auf Schwaben zu? 

        • Dankesehr ihr Beiden!no Über gescheite Schwaben reden wir noch, hehe!
          Wollte nicht feiern…gibt nix zu feiern! Doch keine Chance. Wir waren mit den Lütten im Freizeitpark, dann draußen zelten mit Lagerfeuer und Stockbrot. Nächsten Tag noch auf dem endlich neugebauten Spielplatz (meine Briefe sind wohl angekommen; ist gut geworden!). Dann noch grillen, Kerzen pusten und Torte mampfen. Da war i aber auch fertig hinterher! Wenigstens hat niemand ans Kokolores gedacht…war schön.

          Und kaum zurück in der Zivilisation, pünktlich zum Schulbeginn: "Die Fallzahlen steigen besonders unter Jugendlichen." Ach was. Kommen alle totkrank aus der Erholung. Da hat ein Vater einen Drohbrief an die Schule geschrieben, sie sollen gefälligst seine Kinder in Ruhe lassen! Jetzt ermittelt der "Staatsschutz", was immer das ist. Das war klar:
          Nach den Zuckerli-Ferien und Spaß Zügel wieder anziehen oder wie heißt das. Tss…

      • Hi Zulu,

        erstmal nachträglich Alles Gute zu Deinem Geburtstag!no

        So, nun zu diesem Audio. Ich halte nichts von diesem Angstporno. Jeder, der sich schon länger im Netz informiert, hätte das genauso gut hinbekommen. Das ist nichts anderes, als eine Zusammenstellung von Infos, die schon lange durchs Netz geistern. Deswegen habe ich es mir nicht bis zum Ende angehört. Man kann sich viel ausmalen, wenn man seinen Verstand einschaltet, aber ob alles so kommen wird, wird die Zeit zeigen. Ich glaube eher, es wird irgendwann einen Breakpoint geben.

        • Angsthase, hab es auch nicht ganz zuende gehört. Wir wissen das schon lange!
          Doch andere können sich überhaupt nicht vorstellen, daß jemand so eine kranke Agenda verfolgt. Aber das tun sie…scheibchenweise; niemand merkt es.
          Wurde gut erklärt. Er sagte ja auch gleich zu Anfang: Nicht davon runterziehen lassen.
          Es liegt an uns allen diesen Plan zu vereiteln. Das ist ja deren Problem!
          Sobald die Sheeples merken dass sie verrarscht wurden ist der Plan gescheitert.
          Man kann es also nicht oft genug wiederholen…solange wir noch Zugang zu Informationen haben.

  3. "Warum wir zum Impfen genötigt werden":

    "Zeugen Jehovas" sind wie die "Zeugen Coronas" und alle anderen "religiöse" Organisationen (ob katholisch oder sonst was) nur da, um Menschen eigenes Denken durch "Erziehung" zu unterbinden! Ich (Jahrgang 1951) war selber als Kind Mitglied von den "Zeugen Jehovas". Um davon loszukommen, habe ich leider erst viel später was gefunden (Jesus – ab ca. Jahr 31 nach Jesu Geburt – T.R.):

    [HIM 2.420730.3] Die Not wird, ja sie muß erst die Völker belehren, daß die Erde ein Gemeingut aller Menschen, nicht aber nur jener verruchten Satanswucherer ist, die sich derselben durch geprägtes Blech und nun gar schon durch beschmierte, allerlumpigste Papierschnitzel bemächtigt haben….

    [HGt.02_151,04-8] … Es gibt keinen schlimmeren Zustand für einen freien Menschen, als der da ist des Blindglaubens; denn ein solcher Glaube gebiert den wahrhaften Tod des Geistes.

    [GEJ.04_033,04] … Das Traurigste für den ehrlichen Menschen auf dieser Erde ist es aber, daß er die Lüge sogleich ohne alle Mühe leicht findet, die Wahrheit aber nur durch ein sehr mühevolles Suchen, das nicht selten mit vielen und großen Gefahren verbunden ist, erreichen kann.

    [HGt.01_171,07] … wer aber noch der Lüge voll ist in seinem Herzen und sie für wahr hält, was sollte dem die eigentliche heilige Wahrheit sein? Nichts als eine Lüge!

    [HGt.02_151,04-8] Denn in keiner Sache kann ein Mensch leichter überredet werden als gerade in derjenigen, die er selber nicht versteht… er glaubt es (wegen) der Autorität des Redners… Solches aber heißt doch nichts anderes, als die Selbständigkeit seines Geistes vernageln und ein Maschinengeist eines anderen werden… Es gibt keinen schlimmeren Zustand für einen freien Menschen, als der da ist des Blindglaubens; denn ein solcher Glaube gebiert den wahrhaften Tod des Geistes.

    [GEJ.01_072,02]… So wie es zu Noahs Zeiten war, so wird es auch dann sein; die Liebe wird abnehmen und völlig erkalten… und die Machthaber werden sich der Menschen abermals wie der Tiere bedienen und werden sie ganz kaltblütig und gewissenlosest hinschlachten lassen, so sie sich nicht ohne alle Widerrede dem Willen der glänzendenMacht fügen werden! Die Mächtigen werden die Armen plagen mit allerlei Druck und werden jeden freieren Geist mit allen Mitteln verfolgen und unterdrücken, und dadurch wird eine Trübsal unter die Menschen kommen, wie auf der Erde noch nie eine war!…

    [GEJ.01_072,03] Es werden aber bis dahin (ab ca. Jahr 31 nach Jesu Geburt – T.R.) von nun an noch tausend und nicht noch einmal wieder tausend Jahre vergehen! Alsdann aber werde Ich dieselben Engel, so wie ihr sie nun hier sehet, mit großen Aufrufsposaunen unter die armen Menschen senden! Diese werden die im Geiste totgemachten Menschen der Erde gleichsam aus den Gräbern ihrer Nacht erwecken; und wie eine Feuersäule sich wälzt von einem Ende der Welt zum andern hin, werden diese vielen Millionen Geweckten sich hinstürzen über alle die Weltmächte, und nicht wird ihnen jemand mehr einen Widerstand zu leisten vermögen!
    http://jesusoffenbarungen.ch/Lorber/

    Auch interessant:

    12.08.1974 – WETTER: Kommt eine neue Eiszeit?
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-41667249.html

    Gottfried von Werdenberg (1994): "Militärführer werden die Macht in Rußland vor dem Dritten Weltkrieg übernehmen… Die US-Streitkräfte werden sich komplett aus Europa zurückziehen, was es für die Russen einfacher macht… Nur 600 Millionen Menschen werden überleben, einer von zehn… Die Menschen werden sehr glücklich sein, aber auf den Lebensstandard des Jahres 1800 zurückgeworfen sein, was bedeutet: keine Elektrizität, kein Gas, kein Öl, keine Industrie, kein Fernsehen und Rundfunk, kein Telefon, keine Zeitungen, keine Automobile usw.
    http://cordisanima.blogspot.com/2009/02/gottfried-von-werdenberg-1994.html

    (Das Link ist natürlich jetzt gesperrt!)

    Der messianische Endzeitplan sieht in projüdischer Auslegung vor, daß Christen gegen Moslems marschieren und dann die Juden ihr ultimatives Weltkönigreich Jerusalem bekommen. Nach christlicher Auslegung, daß die Christen gegen die Moslems gewinnen und alle Juden zu Christen konvertieren und in Schia Auslegung, daß der Mahdi wiederkehrt, sobald der Schia Halbmond geschlossen ist, und man dann gegen alle gewonnen hat.

    Man kann sich es aussuchen, was der HERR entsprechend den jeweiligen Spinnern zu tun hat.

    ABER WARUM IST ALLES SO?:

    [HGt.02_121,14-23] … Hindernisse sind der Grund alles Seins und Fortbestehens! … Fände der lebendige Geist nichts, daran er sich stoßen möchte, so hätte er auch kein Bewußtsein und somit auch kein Leben. Da Ich aber zulasse, daß da sind für den Geist selbst eine Menge Gegensätze überall und allzeit, gute und schlechte, – die schlechten für die guten und die guten für die schlechten, – so stoßen sich die Geister gegenseitig einander und erwecken sich gegenseitig zum Leben. Die Guten werden dadurch stets lebendiger, und die Schlechten werden endlich durch die Guten auch geweckt und nehmen dann eine andere Richtung und gehen über ins wahre Leben und werden dann stets freier von einem
    Hindernis, darum sie übergehen in das andere des wahren Lebens.
    http://jesusoffenbarungen.ch/Lorber/HaushaltungGottes2.html

    ========================================================

     

  4. "Warum also werden die Nötigungskampagnen zur Impfung derart auf die Spitze getrieben?" :

    http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2021/07_Jul/31.07.2021.htm?utm_source=BenchmarkEmail&utm_campaign=SZ-31.07.2021&utm_medium=email

    Der letzte Nagel zum Sarg der Virus-Hypothese kam mit der Erfindung des Somatoskops. Dabei handelt es sich um ein neues Prinzip der Mikroskopie, mit dem lebende, sich bewegende Organismen in mehr als 20.000-facher Vergrößerung betrachtet werden können. Damit wurde es endlich möglich, den Lebenszyklus von „Viren“ zu untersuchen. In den mehr als 30 Jahren seit der Erfindung des Somatoskops ist noch nie ein „Virus“ gefunden worden! Was uns das Somatoskop gezeigt hat, ist, daß, wenn Zellen irreparabel geschädigt werden, Dein eigener Körper die Mikropartikel erzeugt, die fälschlicherweise als „Virus“ bezeichnet wurden. Diese haben die Aufgabe, die Zelle zu zerstückeln, bevor sie ihre „Krankheit“ auf die benachbarten Zellen übertragen kann. Darüber hinaus sammeln sie die Restproteine aus den gelösten Zellen – fälschlicherweise als „Antikörper“ bezeichnet – und transportieren sie zur Leber zur Wiederaufbereitung.

     

    • Viren sind Zelleinschlüsse………Entstehen bei Gewebsschäden….Körper will das loskriegen…..Überlegte man vor vielen Jahren, was eigentlich zuerst da ist……das geschädigte Gewebe oder die Immunzellen. die sich dieses Gewebe einverleibt haben……..um den Körper von  schädigenden  Toxine produzierenden Gewebszellen zu befreien. Paßt auch die Frage, ob Viren Carcinome erzeugen können…."Viren sind wahrscheinlich diese Zelleinschlüsse.Werden nur sichtbar  bei sehr geschädigten Gewebsteilen. Zuerst der Gewebsschaden, dann die intrazellulär auftretenden Einschlüsse, die sog.Viren die man nur elektronenmikroskopisch sieht und sicher keine eigenständigen Lebewesen sind. Brauchen Wirtszellen für ihr Überleben.Die zerstören sie dann.  Bauen den um zu ihren Gunsten. Haben die auchirgendwelche Toxine an sich.

  5. Ist das nicht merkwürdig, dass die jetzt, so kurz vor den Wahlen, mit solchen Aussagen zu schärferen Maßnahmen kommen? Würde das nicht unweigerlich Stimmen kosten? Es sei denn, sie sind sich dessen so sicher, weil es keine Wahlen geben wird. Vielleicht verschieben sie diese bis zum St. Nimmerleins Tag.

    Übrigens, im Netz habe ich ein Video von BLÖD gesehen, mit Lauterbach und Kubicki. Da sah Lauterbach aus, als hätte er vor irgendwas die volle Angst und Panik. Mal sehen, ob ich das noch finde.

      • Oder sie sind sich dessen so sicher, weil sie weiter eingesetzt werden, würde es eher treffen. Denn bei dem, was die alles bewerkstelligen, können sie sich bei einer Wahl nicht mehr sicher sein. Ich befürchte sogar, dass uns die Hexe noch etwas erhalten bleibt. Sie müssen ihre Aufträge erfüllen, vorher kommen die nicht raus.  Denn jetzt, in dieser Situation, ein neues Team ranzulassen, wäre doch für die Auftraggeber zu gefährlich. Die werden weitermachen müssen bis zum bitteren Ende. Vielleicht wird nur die eine oder andere Figur ausgetauscht, der harte Kern wird bleiben müssen.

         

        •  Warum sollte man daran zweifeln, daß diese Menschen verachtende Politik nicht fortgeführt werden könnte?  Selbst wenn Lindner Kanzler würde, was würde sich ändern?  Die Pfosten, Corona und Klima, sind eingeschlagen und dabei bleibt es!

          • Richtig, aber sie brauchen auch die passenden Marionetten, die geeignet dafür sind. Ein Lindner wäre es ganz sicher nicht. Denn sonst laufen sie Gefahr, dass alles verbockt wird. Dazu benötigt es schon bestimmte Charaktere, die skrupellos genug sind.

            •  Gut, dieser Einwand ist berechtigt!  Nur, was macht Dich so sicher, daß, egal wer es wird, neben anderen Besetzungen in diversen Ministerien, sie weniger skrupellos sein könnten?  Wir haben es hier mit einer bestimmten Marschrichtung zu tun, und da wird keiner etwas werden, der sich nicht daran halten wollte!

              • Es geht nicht darum, wer sich an die Marschrichtung hält, sondern um Figuren, welche die Kompanie auf Linie halten kann und zwar auch auf internationaler Ebene. Stelle Dir da mal eine Annalena oder einen Robert vor. Das sind alles nur nützliche Idioten.

                Anders herum gefragt: Wen kannst Du Dir als Kanzlerkandidat vorstellen, der so eiskalt, aalglatt, empathielos und skrupellos Merkels Werk fortführen könnte, um deren globalen Gesamtplan nicht zu gefährden? Merkel ist/war für sie die perfekte Marionette. Weshalb wurde gerade sie ausgesucht und warum ist über ihr Leben so wenig bekannt (geworden)? Alle, die sonst dort oben rumrennen haben irgendwelchen Dreck am Stecken, der mehr oder weniger bekannt ist. Über das Mauerblümchen aus der DDR weiß man dbzgl. nichts genaues, außer irgendwelches oberflächliches Zeug. Also, wer könnte diese Tarantel im Netz für die dort oben ersetzen?

                 

                 

  6. Eine sehr vernünftige Erklärung des Herrn Haisenko.  Es muß mit allen Propaganda-Mitteln verhindert werden, daß eine größere Anzahl unserer Mitmenschen ungeimpft bleibt.  Denn bleiben die Ungeimpften gesund, erfreuen sich bester Gesundheit, während die Geimpften tatsächlich  keinerlei Gesundheitsschutz gegen Covid 19 hatten, sondern statt dessen auch noch langwierige Nachteile durch Immunitätsschäden, wird der ganze Corona-Schwindel aufgedeckt.  Das muß unbedingt verhindert werden; denn  die Ungeimpften sind quasi die Zeugen des Gesundheitsmißbrauchs durch die Regierungen weltweit vonseiten der Schattenregierung, so daß sie ohne Ende ununterbrochen zur Impfung  zu nötigen sind.

    Wichtig:

    "Und ich weise nochmals darauf hin, dass in Gibraltar bei 100-prozentiger Impfquote die „Inzidenz“ bei 600 liegt und in Island ein wenig niedriger. Das beweist, dass das ewig wiederholte Mantra bar jeder wissenschaftlicher Evidenz ist, dass ein Ende der „Pandemie“ nur bei vollständiger Durchimpfung zu erreichen ist. Es beweist eher das Gegenteil, nämlich dass die Impfung überhaupt keine Auswirkung hat auf die Quote der durch untaugliche Testverfahren festgestellten Inzidenzen.

    Die größte Gefahr für die Impfnötiger steht aber noch bevor. Was, wenn sich herausstellen sollte, dass sich alles bewahrheitet, was qualifizierte Impfkritiker von Anfang an gesagt haben? Dass Geimpfte massenweise bei leichten Infektionen schwerste Krankheitsverläufe haben werden, bis hin zum Tod und diese Beobachtung bei Ungeimpften nicht gemacht werden kann.  …

    So sehe ich eine Erklärung für die ansteigende Impfnötigung darin, dass es keineswegs um den Gesundheitsschutz oder Herdenimmunität geht, sondern um puren Selbstschutz derjenigen, die wider besseres Wissen diese Impfnötigungen verordnet haben. Es darf keinen empirischen Nachweis geben, dass die „Kontrollgruppe“ der Ungeimpften nicht nur keine höhere „Inzidenz“ oder Krankheits- und Sterberaten aufweist als Geimpfte, sondern wohlmöglich sogar weniger betroffen ist."

    •  Die Theorie des Herrn Haisenko klingt zwar schlüssig, beweist aber was?  Lediglich, daß ein auftretendes Phänomen in der Impfkampagne unter den Tisch gekehrt werden soll!

       Ob die Impfung mehr oder weniger schützt, ist doch völlig wurscht!  Es geht darum, daß möglichst viele mit diesen mrna Zeugs verseucht werden!  Zweck und Ziel?  Mittlerweile kann auch ich nicht mehr ausschließen, daß möglichst viele damit um die Ecke gebracht werden sollen!

       Die Frage ist, was macht man mit den Renitenten, die man ja eigentlich, wenn es um gewisse Ziele geht, eben nicht übrig lassen sein will?  Ein  Gedanke meinerseits:  Vielleicht handelt es sich hier eigentlich um eine Positivauslese, weil, im Sinne der Eugenik, nur mit Doofen und Desinteressierten kann man auch eine zukünftige NWO nicht umtreiben? 

      • "Vielleicht handelt es sich hier eigentlich um eine Positivauslese, weil, nur mit Doofen und Desinteressierten kann man auch eine zukünftige NWO nicht umtreiben?"

        Ich befürchte, da bist Du auf dem Holzweg.  Non-Konformisten sind für die NWO nicht zu gebrauchen.  Die machen doch nur Probleme.  In der ganzen Geschichte der Menschheit geht es doch nur darum, die Abweichler zum Wohle der Herrschaft auszumerzen.  Was wir beide als Positivauslese sehen, ist der Herrschaft ein Dorn im Auge!

        Hast Du heute (Mittwoch) nicht Deine Hausmeisterrunde?

        •  Freilich hatte ich die!  Aber, auch die hat, üblicherweise, ihr sittsames Ende! 🙂

           Ja gut, lassen sich nicht auch die Gescheiten steuern?  Nur, weil man gegen etwas ist, das schützt vor was?  Kann man dies nicht auch in diesem Forum beobachten?  Die unterschiedlichsten Motivlagen, sich nicht Impfen zu lassen, aber dennoch verhaftet in den unterschiedlichsten Überzeugungen?  Das soll wahrlich keine Wertung sein, aber, diese Spielchen, lassen sie sich nicht "ewig" weitertreiben?

           Ein jeder pflegt seine eigene "Wahrheit". Und, solange dem so ist, wird es immer einen Hebel geben, mit dem man auch Denkende gegeneinander aufhetzen und damit kontrollieren kann!  😉

    • Die Mehrheit der Dummköpfe gegen die Vernünftigen!  Nach meiner Lebenserfahrung sind die Dummköpfe in politischen Dingen immer in der Mehrheit, wobei nicht auszuschließen ist, daß sie in ihrer Arbeit als Handwerker oder Arzt usw. durchaus kenntnisreichund talentiert zu gebrauchen sind.

      Umfrage: Breite Mehrheit will Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte

      https://www.mmnews.de/politik/168399-umfrage-breite-mehrheit-will-kontaktbeschraenkungen-fuer-ungeimpfte

      • Forsa-Umfrage für RTL/ntv.

        Im Auftrag also für Bärtelsmann. Diese Umfrage würde ich gerne mal sehen. Jedenfalls fiel sie ganz im Sinne der Herrschenden aus, was jeder hier (links oben) sehen kann. Da kommen immer andere Ergebnisse raus, als aus den Umfragen, die von den Medien-Huren veröffentlicht werden.

    •  Nun, eine braune Mischrasse mit einem IQ unter 90 soll dann die Chips herstellen, die den Garagentoröffner über Funk funktionieren lassen?  Die Heizungs- oder Kühlanlage im Betrieb halten?  Ah!  Ja klar, da werden dann doch noch ein paar vorgehalten werden, die das können!

       Und wenn nicht, wer betreut dann die KI, was schlechthin als Spezialistenjob angesehen wird?  Und diese werden sich sicherlich allein darauf beschränken?  Das glaubt doch kein Mensch!

       Meinetwegen, da stimme ich Dir zu!  Der Unverstand mag die Welt regieren, aber auch die lebten bisher vom Verstand anderer!  Und daran wird sich nie etwas ändern! Das sind alle nur feuchte Träume!

    • Um die Kontrollgruppe zu verkleinern, haben die aber noch eine Menge Arbeit vor sich. Es sollen nämlich noch ca. 32 Millionen Ungeimpfte sein, so die Zahlen stimmen. Vielleicht sind es sogar noch mehr.

  7. Jetzt wird es langsam lustig. Der Herbst/Winterplan der Regierung soll vorsehen, dass man nur noch ggg in Restaurants, Kinos usw. gehen kann. Und die Tests sollen anscheinend ab Oktober auch noch kostenpflichtig werden. Es werden sogar schon Stimmen laut, dies auf alle Bereiche, auch auf den Einzelhandel incl. Lebensmittelmärkte auszuweiten. Dann möchte ich mal sehen, was unsere ausländischen Mitbürger davon halten. Ich höre schon die Scheiben klirren, zumindest in den Städten. Und ich bin gespannt, was die Einheimischen dazu sagen werden. Für mich ist längst die rote Linie überschritten!

    • @Angsthase

      Schier unglaublich ist die unfassbare Dreistigkeit des Regimes.

      Im übrigen wiederhole ich meinen alten Satz zum x ten Mal und bitte dafür um Vergebung.

      DIE NICHT GEIMPFTEN, WERDEN NOCH IHREM SCHÖPFER DANKEN. AUF DEN KNIEN.

      • DIE NICHT GEIMPFTEN, WERDEN NOCH IHREM SCHÖPFER DANKEN. AUF DEN KNIEN.

        Aber auch erst, wenn diese Inszenierung ihren letzten Vorhang hatte!  😉

      • @ Wilfried Schulte

        Danke, ich fühle mich blendend.

        Gut dem Schöpfer danken, i.O. aber viel wichtiger ist auf den eigenen gesunden Menschenverstand zu hören.

        Beispiel, die Straße in der ich lebe, die ist ungefähr einen knappen km lang und da gibt es so wie ich das sehe bisher keinen Fall, aber das wird sich ganz sicher ändern, denn es gibt sehr viele geimpfte Personen. Das sind aber die Personen, die um 19 Uhr und 20 Uhr vor den Propaganda TV Sender sitzen und das sind genau die Personen, die dann in einem Gespräch sagen, "ach komm, hör auf, davon haben die aber in der Tagesscheu  oder in Heute nichts gesagt." Traurig und das sind auch genau die Personen, die auf die Kinderimpfung positiv reagieren!

        Gruß Räso

        • Das kann ich bestätigen. Ist in unserer Straße genauso. Ein Elternpaar, dass einen 11-jährigen Sohn hat, hat sich impfen lassen und gesagt, dass ihr Sohn noch nicht darf, weil er erst 11 Jahre alt ist. *kopfklatsch*

          Abgesehen davon ist mittlerweile auffällig, dass Krankenwagen täglich mehrmals mit Tatütata in die eine Richtung in unser Tal fahren, aber meistens dunkel und ohne Martinshorn/Blaulicht zurückkommen. Also unbeladen sind. Das war vorher anders.

          Und noch etwas ist auffällig. Es gibt bei uns eine tägliche Statistik, wieviel Infizierte (positiv Getestete), Genesene und an oder mit Corona Verstorbene es gibt. Verstorben sind im ersten Jahr an oder mit Corona 8 Personen, bei über 8000 Einwohnern. Seit einem halben Jahr hat sich daran aber nichts mehr geändert, obwohl hier viele ältere Leute wohnen. Es gibt nur noch Infizierte und Genesene. An Corona verstirbt niemand mehr. Komisch.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*