Wachsende Empörung über Merkels deutschfeindliche Politik

von jurabuch (anti-merkel)

Während uns die Lügenmedien mit Sondersendungen und Betroffenheitsgeschwätz vorgaukeln, die Bevölkerung bejuble die irrsinnige Masseneinwanderung, sieht die Wirklichkeit ganz anders aus. Selbst auf der Facebook-Seite der CDU gibt es massenweise Proteste gegen die deutschfeindliche Politik des Merkelregimes. Viele Leute schreiben dort wütend „Das ist nicht mehr meine Partei“ oder „Diese Politik zerstört unser Land“.

Und bei ihren Schau-Auftritten wie in Duisburg-Marxloh erlebt Merkel immer öfter, dass sie ausgebuht und ausgepfiffen wird. „Verräterin“ riefen einige und sie werden wohl ihre Gründe dafür haben. Das von Zwangsbeiträgen finanzierte Lügenfernsehen versucht uns ständig einzuhämmern, diese Völkerwanderung sei doch wunderbar und eine Bereicherung für Deutschland. Was für ein Irrsinn ! Reine Lügenpropaganda und Volksverdummung. Die Normalbürger haben längst erkannt und oft schon selbst erleben müssen, wohin der Wahnsinn der Masseneinwanderung führt: völlige Überfremdung Deutschlands, irrsinnig hohe Kosten (im 2stelligen Milliardenbereich !), Vernachlässigung der Deutschen, denen immer mehr Leistungen verweigert werden. Dazu eine ständig steigende Kriminalität und das Gefühl wachsender Unsicherheit.

Dass Terrororganisationen schon längst angekündigt haben, sie würden Terroristen als „Flüchtlinge“ tarnen und in Europa, speziell Deutschland, einschleusen, scheint die deutschfeindliche Politikerkaste und das verblödete deutschfeindliche Medienkartell nicht von ihrem Irrsinnskurs abzubringen. Allerdings gibt es bei einigen Lügenpolitikern eine wachsende Nervosität, weil sie merken, dass die Bevölkerung sich nicht mehr für dumm verkaufen lässt. Deshalb wollen der unsägliche Heiko Maas (dreimal bei Landtagswahlen im Saarland kläglich gecheitert !) und fanatische Grünenfunktionäre Andersdenkende bedrohen und eine Art „Internetpolizei“ haben.

Nun gibt es zwar auch im Internet Äußerungen, die tatsächlich abzulehen sind, etwa Gewaltaufrufe oder Beleidigungen ohne jeden Bezug auf Tatsachen, bloße Schlagwörter ohne jeden Beweis, aber diesen rotgrünen Funktionären geht es in Wirklichkeit wohl um etwas anderes: sie wollen Andersdenkende einschüchtern. Und genau das dürfen wir uns nicht gefallen lassen. Gerade heute, wo die deutschfeindlichen Parteien dabei sind, unser Land systematisch zu ruinieren, muss mit Verstand und Entschiedenheit diese deutschfeindliche Politik bekämpft werden, auch wenn es Heiko Maas und den deutschfeindlichen Grünen nicht gefällt.

Auf früheren Wahlplakaten der CDU stand einmal „Es geht um Deutschland“. Jetzt geht es angesichts der verheerenden Masseneinwanderung, die ganz Ddeutschland durcheinanderbringt und ruiniert, wirklich um Deutschland. Deshalb müssen wir klar unsere Meinung sagen,auch wenn sie deutschfeindlichen Politikern nicht gefällt.
Zum Abschluss noch eine Frage. Haben Sie jemals gehört, dass dieser „Bundesjustizminister“ sich über die hohe Ausländerkriminalität empört hätte ? Ich nicht.

(Visited 7 times, 1 visits today)
Wachsende Empörung über Merkels deutschfeindliche Politik
5 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*