Von kinder-, herz- und hirnlosen Politikern

Von kinder-, herz- und hirnlosen PolitikernSchland: Unsere Politiker sind einfach nicht die Hellsten. Das stellen sie Tag für Tag unter Beweis. Sie bedienen sich einer überschaubaren Wissenschaftsblase, die sie selber sehr gut steuern können. Alles darüber hinaus wird von ihnen konsequent ausgeblendet und ignoriert. Es steht zu befürchten, dass dies Vorsatz ist. Womöglich wollen Sie sich mit der Flut der vielfältigen Informationen, bei einer realistischen Betrachtung der Situation nichts zu tun haben, oder aber sie wären dann vollends mit ihrem Job überfordert.

Jetzt bringt ein interessanter Dokumentarfilm die Debatte rund um die neue Heilslehre der Gentherapie (ugs. Impfung), insbesondere um die nunmehr beabsichtigte Durchimpfung der Kinder, frischen Wind in die Debatte. Selbstverständlich kann und wird auch dies von der Politik weitesgehend ignoriert. Nachfolgend zunächst der besagte Film, den es sich lohnt vollständig anzuschauen. Er ist ausgewogen, überaus informativ und letztlich für einen Dokumentarfilm dennoch ungewöhnlich emotional.

Alle Werbemaßnahmen zur Pandemie im Überblick

Der Streifen bringt sehr viele der werblichen Maßnahmen zur Pandemie als Einblender. Es sind jene Clips, die seitens der offiziellen Propaganda Verwendung finden, um die Leute in die richtige Richtung zu bugsieren. Unübersehbar das Ziel endlich die Kinder noch irgendwie “an die Nadel” zu bringen. Erschreckend mit welch subtilen Botschaften hierbei operiert wird. Da lässt es einem Durchschnittsgebildeten angesichts der Situation das Blut in den Adern gefrieren.

Reklame für den besseren Zweck

In eigener Sache: Wieder lieferbar!
Jetzt mitmachen und Infos unter die Leute bringen!
Über einen Klick auf das Bild direkt in den Shop … oder hier den Artikel zum Flyer lesen.

6 Seiten A4 Falzflyer ✔️Zerstörung der Medienglaubwürdigkeit ✔️ Aufklärung über Manipulationspsychologie ✔️ Argumente gegen eine Pandemie ✔️WEF-Aufklärungsarbeit

 

In diesem Zusammenhang sei erwähnt, dass das immer wieder zitierte Argument zur Solidarität bezüglich der sogenannten Impfung längst vollständig entkräftet ist. Die Entscheider wollen es nur nicht realisieren. Da sich sowohl Geimpfte als auch Ungeimpfte, trotz der fragwürdigen und experimentellen Behandlung infizieren und/oder schwer erkranken können, ist die Impfung in diesem Sinne völlig substanzlos. Im Gegenteil, die sich langfristig ergebenden Gefahren werden sogar noch sträflich ignoriert. Dennoch wird auf diesem Argument herumgeritten wie auf dem klassischen “toten Gaul”, von dem man bei einer besseren Erkenntnislage lieber absteigen sollte.

Die Protagonisten des Streifens

Unter den vielen Medizinern, Wissenschaftler und Schauspielern sticht Til Schweiger diesmal besonders hervor. Nicht etwa wegen seiner Prominenz, sondern wegen einer Impfgeschichte in der eigenen Familie. Das macht richtig betroffen. Der traurige Anlass für seinen Umschwung in Sachen grassierender “Impfung-Pandemie”, hier mit speziellem Blick auf die Kinder, ist seine Tochter. Nach einer Schweinegrippe-Impfung behielt sie eine Narkolepsie davon zurück. Mithin ist Das Leben seiner Tochter bis zu einem aufrüttelndem Maß bereits ruiniert, wofür sich Schweiger zurecht mitverantwortlich fühlen darf.

Eine mentale Pandemie der Vollidioten?

Das wäre sicherlich die zutreffendere Bezeichnung für das was sich derzeit in unserer Gesellschaft abspielt. Menschen, die völlig unzugänglich für sämtliche Argumente jenseits der verordneten Rosskur sind. Maßnahmen, die von einer scheinbar hirnlosen Politik wider jeder Vernunft anordnet. Es wird das Spielchen einfach weiter völlig sinnbefreit vorangetrieben. Da ist es wenig erbaulich, wenn ein Gesundheitsminister Spahn bereits vor Monaten verkündet, dass man sich am Ende der Pandemie eine Menge zu verzeihen habe. Statt eine “Orgie des Verzeihens” in der Post-Corona-Ära zu postulieren, wäre es hilfreicher bereits heute über die gemachten Fehler, vor allem aber über jetzt noch zu verhindernde Schäden nachzudenken. Das Thema wäre also intelligenter anzugehen, nur leider nicht mit unseren jetzigen Entscheidungsträgern.

Börsenwunder CORONA

Nicht zu kurz kommt der Aspekt, dass die derzeitige Pandemie ein begrenztes Wirtschaftswunder für eine bestimmte Klientel entfacht hat. Das großartigste Marketinginstrument dieses “Hypes” ist der Satz: “Angst fressen Volksseele auf”. Das funktioniert bestens, wie es uns das tägliche Geschehen knallhart vor Augen führt. Warum sollte man dabei auch den Blick auf die Verlierer richten, die hier absolut in der Mehrheit sind. Wer das Geld und damit die Medien im Sack hat, der bestimmt den Zeitgeist und den Level der Panik, den man einsetzt um die eigenen unlauteren Ziele Realität werden zu lassen.

Unschönes Fazit

Von kinder-, herz- und hirnlosen PolitikernAbschließend muss man wohl doch zugestehen, dass eine Mehrheit der Menschen einfach nicht bereit ist Verantwortung für sich selbst und die eigenen Kinder zu übernehmen. Sie lassen sich ohne eigene Denkanstrengungen von der Glotze und besagten kinder-, herz- und hirnlosen Politiker wie eine aufgescheuchte Herde von einer Ecke des Gatters in die andere treiben. Wieviel Elend möchten denn die Schäfchen noch erleben, bis sie begreifen, dass sie gerade von Wölfen dirigiert werden? Und dann noch die Frage, zu wessen Nutzen?

Eine der schönsten Bemerkungen in dem Video war die Anmerkung einer “Ungepieksten”. Sie sah sich selbst in diesem Zusammenhang (per Eigendefinition) in der Kontrollgruppe der “Ungeimpften”. Und tatsächlich, bei solchen Experimenten braucht es auch eine solche Gruppe. Da kann man nur hoffen, dass diese Gruppe alsbald offiziell ihre Anerkennung findet. Bei einem vernünftigen Experiment wäre das so … nur gibt es hier noch Vernunft?

(Visited 204 times, 1 visits today)
Von kinder-, herz- und hirnlosen Politikern
3 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

3 Kommentare

  1. Was muß noch passieren, damit man endlich mal kollektiv und selbstkritisch über die Menschen und Gesellschaft nachdenkt. Vorbehaltlos. Das geht nur, wenn alle Vorurteile und Gewohnheiten in Frage gestellt werden. ALLE !!! Insbesondere ist, gewöhnlich, das Denkgefängnis in dem wir insgesamt, wie eine Art Matrix, aufwachsen und recht und schlecht gedeihen. Dazu muß man kompetenten Wissenschaftlern und Prakmatikern zuhören lernen. Von Gerald Hühter zu Maaz, bis Prof. Schubert aus Innsbruck. Das wäre ein Anfang. Drei Lehrsätze kämen uns Allen zugute: "Keiner wird als Demokrat geboren". "Wir sind alle gleich, aber eben, doch, unterschiedlich!" "Wir werden keine besseren Politiker bekommen, wenn wir nicht zu besseren Wählern reifen!" UND das wohl schwierigste für die meisten Bürger/Menschen. "Hinter den Spiegel" zu schauen! Wir sind gewaltig und entscheidend fremdbestimmt, seit Jahrhunderten udn werden seit Geburt auf diese Matrix eingestimmt und geeicht! In permaneter Salamitaktik gibt es Minoritäten, die in Eigeninteresse die Masse manipulieren und besser gesagt, betrügen und belügen! Wer soweit nicht mitdenken will sollte hier schon aufhören zu lesen! Sie sind Teil des Problems und nicht Teil der Lösung. Warum muß man so radikal sein!? Es zeigt sich deutlich, daß man mit dieser Gesellschaft, mit Allen, jetzt und sofort, NICHT, weiterkommt. Die Illusion der Gleichheit ist tiefgründig und hinterhältig angelegt, von der dominanten Minorität, um gerade dadurch "durchzuregieren".

    Die Demokratie, heutiger Fassung, ist eine Farce, eine Machtmatrix der Illusion der Gleichverteilung der politischen Macht, angeblich, wo der Parteienapparat und die Wahlen der Repräsentanten etwas suggerieren, was in Wirklichkeit, NICHT, geliefert wird. Es ist eine Mogelpackung. Die Abgeordneten, Volksvertreter seien, NUR, ihrem Gewissen verantwortlich! NEIN, sie folgen ihren Parteifürsten, um die Pfründe, die sich auftuen zu nutzen. Wenn sie nicht gehorsam sind kommen sie nicht mehr auf die WahlListen und erreichen NICHT die absurde Vollversorgung nach 8x Jahren Tätigkeit! Bedenklicher ist aber etwas anderes. Der Wähler gibt eine bedingungslose Vollmacht an einen, im Grunde ziemlich unbekannten für 4x volle Jahre! Im BGB kann jede Vollmacht ohne Frist, Punkt und Komma widerrufen werden. Warum!? Eine Genralvollmacht ermächtigt denjenigen zu Dingen, als ob man selber handeln würde, Frage: Wenn sie ihrem Bruder eine solche gäben und sie merken, daß dieser sie schädigt, betrügt, was machen man dann. Man entzieht, sofort, dieses Recht! Ätsch, können wir bei Abgeordneten nicht, noch sind diese für das verantwortlich, was sie vor den Wahlen versprochen haben , NOCH, haftbar zu machen, noch ihrer Tätigkeit zu entbinden. Es gibt kein "impeachment" für untreue und unehrliche Parasiten. Warum wohl!? Warum wohl bestimmen diese auch selbst ihr Bezüge/Diäten. Weil sie, eben, in Realita NICHT dem Wähler dienen sondern anderen Interessen! Es ist eindeutig nachgewiesen, daß 80/ der Entscheidungen dieser Volksvertreter den Wohlhabenden (1%) dienen und den Konzernen. Kann man tachles reden oder ist das tabu!? Nur 0,3% der Weltbevölkerung sind Cash-Millionäre oder 0,7%, wenn man auch die Immobilien rechnet. es gibt von den Milliardären, nur, etwa 3.000x, die kaum Steuern zahlen, "by the way" !!! Ist das jetzt die gerechte Gemeinwohlwirtschaft!? So ist der Kommunismus eine Illusion der Gleichverteilung der Aktiva, wie die Demokratie eine Illusion der Gleichverteilung der Macht darstellt. UNd jetzt die Kernfrage! Warum!? Weil die Menschen ALLE gleich sind oder weil die Menschen unterschiedlich sind! Gibt es tatsächlich Minoritäten, die die Matrix kontrollieren und die anderen wie Sklaven oder Wahlaffen, wie im Zoo halten!? Wenn das Thema Macht und Fremdbestimmung tabu ist, kommen wir nicht weiter und werden gespritzt, verarscht und ermordet (Krieg, ob denn Bio oder Atom, Umwelt durch Konsumwahn (Wachstumspsychose) wäre doch egal!)

     

     

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*