Ungarn: Krisenprofitsteuer anstatt Volksverarmung

Politiker in der EU scheinen nur noch ein Ziel zu kennen: Sich von Russland zu distanzieren und durch Sanktionen in die Knie zu zwingen. Den Preis dafür zahlt aber in erster Linie die Bevölkerung. Dass es auch anders geht, beweist der ungarische Regierungschef Viktor Orban. Er stellte sich schon zu Beginn des Konfliktes schützend vor sein Volk! [weiterlesen bei kla.tv]

(Visited 132 times, 1 visits today)
Ungarn: Krisenprofitsteuer anstatt Volksverarmung
4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

1 Kommentar

  1. Möge der „Liebe Gott“ dem brasilianischen Volk gnädig sein und Bolsonaro, weiter, als Präsident des Landes erhalten, in den Stichwahlen am 30.10. Gegen die hysterische Verleugnungskampanie der MSM Medien auf weitweiter Basis. Vom „Economist“ bis zum „Deutschlandfunk“! Die Wahlalternative ist der Sozialist/Kommunist/Faschist LULA und seine PT, der, wie viele nicht wissen keineswegs freigesprochen wurde von all seinen Missetaten (endemischer Korruption und Mißwirtschaft in 16 x Jahren „Herrschaft“), sondern dessen Prozeße, PER DEKRET, des Bundesverfassungsgerichtes lediglich AUFGESCHOBEN wurden !!! Mit der fadenscheinigen Argumentation, die keineswegs von der bras, Verfassung gedeckt ist, daß der ORT der Verhandlungen/Gerichtsbarkeit nicht in der Stadt Curitiba, sondern in der Hauptstadt Brasilia hätte verhandelt werden müssen! Es gibt keine rechtstechnische inhaltliche Kritik, sondern nur einen vorgeschobenen Formfehler !!! Dies ist einem Staatsstreich gleichzusetzen und ein Schlag ins Gesicht der brasilianischen Volkes, das einen unerhörten wirtschaftlichen Niedergang im Regime Lula/Dilma erlitt, mit über 16x Millionen Arbeitslosen und der Plünderung der Staatsunternehmen, Petrobras und Elektrobras, u.a.! Orban und die Ungarn wehren sich gegen die Globalisten/Kommunsten, wie das bras. Volk !!!
    Der letzte wahre Leuchtturm der freien Gesellschaft Brasilien in Südamerika DARF nicht fallen!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*