Täuschland geht es gut

Prof. Dr. Hans-Werner Sinn zur Corona-Ökonomie

Die Corona-Krise hat unsere Wirtschaft im Griff. Eine schwere Rezession ist nicht mehr zu vermeiden.

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn, Vorsitzender des Ausschusses Ordnungspolitik im Wirtschaftsbeirat Bayern und ehemaliger Chef des ifo-Instituts erläutert im folgenden Beitrag, was infolge der Corona-Krise wirtschaftlich zu erwarten ist, warum Konjunkturprogramme nicht helfen und er legt dar, wie eine erfolgreiche Corona-Ökonomie aussehen muss.

Der Vortrag war vor fünf Wochen. Und wie sieht es heute aus? Aufmerksam sollte man folgende Aussage betrachten:

„Wenn der Staat keine Steuereinnahmen hat, kann er seine Beamten nicht mehr bezahlen.“

Was ist dann mit der Justiz, den Polizeibeamten, den Lehrern und allen anderen Beamten? Die dürfen ja nicht streiken und müssen den Gewählten und nicht den Wählern dienen?

Was soll schon passieren? Wenn Steuergeld ausfällt, werden die Staatseinnahmen, wie es schon immer der Fall war, per Kredit erzeugt, für den selbstverständlich die Steuerzahler aufkommen.

Ein kurzer Hinweis sei noch erlaubt. Erinnern Sie sich noch an die Bilderberg-Konferenz 2016 in Dresden? Hier die deutschen Teilnehmer (Quelle):

-Merkel, Angela (DEU), Bundeskanzlerin

-Steinmeier, Frank-Walter (DEU), Außenminister

-Leyen, Ursula von der (DEU), Verteidigunsministerin

-Maizière, Thomas de (DEU), Innenminister

-Schäuble, Wolfgang (DEU), Finanzminister

-Tillich, Stanislaw (DEU), Ministerpräsident von Sachsen

-Cryan, John (DEU), CEO, Deutsche Bank AG

-Döpfner, Mathias (DEU), CEO, Axel Springer SE

-Ebeling, Thomas (DEU), CEO, ProSiebenSat.1

-Enders, Thomas (DEU), CEO, Airbus Group

-Grillo, Ulrich (DEU), Chairman, Grillo-Werke AG; President, Bundesverband der Deutschen Industrie

-Höttges, Timotheus (DEU), CEO, Deutsche Telekom AG

-Jäkel, Julia (DEU), CEO, Gruner + Jahr

-Kaeser, Joe (DEU), President and CEO, Siemens AG

-Kengeter, Carsten (DEU), CEO, Deutsche Börse AG

-Sinn, Hans-Werner (DEU), Professor for Economics and Public Finance, Ludwig Maximilian University of Munich

Na, klingelt bei dem Einen oder Anderen etwas? Dürfte nicht allzu schwer sein, zu erkennen, mit welchen schrägen Typen wir in D geplagt sind. Und ein Jahr später, man mag es kaum glauben, bekamen einige davon auch noch Volkes Stimme! Unglaublich, wie gehirngewaschen die Masse ist. Das Propagandamynisterium (GEZ-Zwangsgebühren-Sender) machts möglich.

(Visited 531 times, 1 visits today)
Täuschland geht es gut
4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

53 Kommentare

    • "Die Parameter haben sich da wohl grundsätzlich verschoben? Könnte aber auch nur eine Unterordnung unter neue Erfordernisse sein? Auf der anderen Seite, "Wer sich nicht wehrt, der lebt verkehrt!"? und " Eigentlich habe ich "das Kind im Manne" nie aufgegeben! Die beste aller Ehefrauen kommt zuweilen darauf zu Sprechen!"

      Perfekt, Jürgen! Besser geht´s gar nicht ausgedrückt. Wüßte nicht wie. Alles andere ist nicht so wichtig. Wenn es bei Gelegenheit hier etwas mehr "menschelt", was ist dagegen einzuwenden? Wir sind doch nicht nur ein Kollektiv aus anonymen Frustrierten, sondern letzten Endes Menschen. Da darf es auch an ausgedrückten Emotionen nicht mangeln. An dieser Stelle wünsche ich UNS ALLEN viel Kraft und Klarheit, dieses gesunde Bewusstsein durch diese geschichtsschreibende Zeit weiterhin zu tragen und zu bewahren. Hey, wir waren zumindest dabei…mitten im Leben. Was kann schon passieren?! Spannend! 🙂

  1. An alle Raucher hier aus meiner Zitatensammlung.:

    „Toleranz kann man von den Rauchern lernen. Noch nie hat sich ein Raucher über einen Nichtraucher beschwert.“ (Alessandro Pertini) enlightened

     

      • An Zulu und Jürgen II,

         es gefällt mir sehr, daß man sich auch mal noch über was anderes unterhalten kann, wie über Corona, Auch wenn es irgendwie damit verbunden ist oder davon herrührt! Und wenn man sich dann  persönlich einbringen kann und will, um so besser! 🙂 Ich bedanke mich dafür!

            • Ist leider eine Unart von mir.  Vom Tiefreligiösen und apokalyptischen Politik- und Wirtschaftsgedanken zum Allzumenschlichen abzuschweifen. Und es freut mich, daß "Jürgen" das Allzupersönliche nicht mit äußerster Schärfe zurückgewiesen hat!

              • Das kennt man so von Dir und will man auch gar nicht anders haben, lieber Jürgen II. 🙂 Bin auch nicht ganz dicht und erst recht nicht perfekt; passe hoffentlich nie in keine Schublade. Das ist keine Unart, sondern Nachweis von weitgestreutem Rundumblick. Man muß gar nicht alles wissen, weil das gar nicht geht (Ich weiß, daß ich nichts weiß). Und Demut vor anderen Meinungen sowieso. Aggressivität oder andere für seine persönliche Misere mit verantwortlich zu machen spiegelte sich auch hier schon wieder. Dies sollten wir unbedingt ablehnen und vermeiden; erst recht nicht befeuern oder gar noch aktiv gegenan kämpfen. Wozu?

                Unser aller Bildung ist doch irgendwie auf einem Lügenkonstrukt entstanden und aufgebaut, nicht wahr. Wir wissen doch im Grunde gar nicht, was die Wahrheit ist! Es sei denn, wir haben es (klarer Verstand vorrausgesetzt) selbst erlebt. Und Menschen, denen wir vertrauen/die uns vertrauen, wissen das dann auch. Wir teilen Erfahrungen. Sie übernehmen es, obwohl sie es selbst nie erlebt haben.

                Dir kann man vertrauen…muß aber nicht zwangsläufig einer Meinung sein. Kam zwar noch nie vor, aber egal. Jedenfalls selbst wenn, zum Beispiel Du Rauchen per se (aufgrund Deiner traurig-negativen Erfahrung) ablehnst, dann ist das völlig okay! Es qualmt sogar im Widerspruch zu meiner Philosophie: "Die Natur hat uns alles mitgegeben was wir brauchen". Industriell gefertigte und zusätzlich parfümierte Glimmstengel gehören ganz sicher nicht dazu! Dann muß ich überdenken, warum ich eigentlich gerade wieder eine rauchen muß.

                Und das muß ich gar nicht. Das weiß ich, und Jürgen I sicher auch.

                Hö? Löschen! Zu spät…Wirrwarr schon abgeschickt. Auch egal. 🙂

                • "Dann muß ich überdenken, warum ich eigentlich gerade wieder eine rauchen muß."

                  Wenn alle Menschen wie Du in der Lage wären zu erkennen, daß ihre Bedürfnisse im Widerspruch zu ihren Lebensphilosophien stehen, ginge es der Menschheit viel besser.  Viele sehen nicht, daß sie selbst ziemlich egoistisch sind, meinen aber gute Menschen zu sein, fordern deswegen von anderen Verzicht, den sie selbst nie erbringen könnten noch würden.

              • Habe genug damit zu tun, Deine apokalyptischen Reiter im Zaum zu behalten!  cheeky

                 Wenn es also ab und zu etwas "menschelt", lernt man mehr über seine Mitkommentierenden, wie in stundenlangen politischen Analysen … 

                • Ihr seid wie ich die Ausnahme von der Regel, und insofern freue ich mich, nicht ganz allein zu sein, daß es noch andere gibt, die die Regel weder  sklavisch leben noch denken, sondern hinterfragen!

                  • Ein jeder ist halt, wie er ist! …

                     Und, um auch niemanden ausschließen zu wollen, möchte ich auch alle anderen mit einschließen, die sich hier äußern!

                     Von A wie Angsthase oder Assisi bis Z wie …. hieß der gleich noch mal?

                    Kenne kein anderes Forum, daß sich, über die Jahre, so positiv entwickelt hat, wie Dieters! Woran er vermutlich auch nicht ganz unschuldig ist!

                    • Jürgen,

                      das ist allein euer aller Verdienst. Ich versuche nur dafür zu sorgen, dass einige Denunzianten und Giftmischer gar nicht erst zu Wort kommen. Natürlich benötige ich dazu auch eure Hilfe. Dafür steht jedem von Euch der Buttom " Meldung einwerfen" zur Verfügung. (ausnahmsweise mal keine Sonnenbrille) cheeky

                    • Dieter,

                      Meyers großes Konversations-Lexikon von 1907 bezeichnet Freundschaft als das "auf gegenseitiger Wertschätzung beruhende und von gegenseitigem Vertrauen getragene freigewählte gesellige Verhältnis zwischen Gleichstehenden".

                      Muß ich noch mehr dazu sagen?

                  • Ist nicht jeder Mensch den man trifft, die Ausnahme von der Regel?
                    Was ist denn diese "Regel"?

                    Ich lese gerade "Das Seelenleben der Tiere" von Peter Wohlleben.
                    Wohl-Leben. Zufällig kein Tippfehler. Wer mal mit Tieren zu tun hatte weiß das: Die haben alle Charakter. Jedes einzelne Schaf, sogar die lästigen Zecken. Er bringt das natürlich immer wieder in Bezug auf uns, damit wir es besser verstehen und nachvollziehen können. Fazit: Niemand ist perfekt! Niemand ist die Regel.

                    Ja, und jetzt kommt jemand daher, und schwadroniert von Globalisierung, Digitalisierung, Transformation. Wir seien doch bitteschön alle Eins.
                    Ähm…mal ehrlich: Ist das nicht verrückt?

                    •  Zecken? Jetzt laß mal gut sein! Wenn die Charakter haben, dann alle den gleichen! … Das sagen auch Hund und Katz!

                    • Hasse die auch. Noch mehr als Mücken und Wespen. Aber er erklärt ganz schön die Zusammenhänge, warum wir das im Grunde nicht tun sollten oder müßen. Ist auch nicht so wichtig.

                      Jedenfalls: Selbst die uns natürlich-gegebene Akzeptanz und der Wunsch von Vielfalt wird heutzutage mißbraucht und sinnverdreht dargestellt, um letzendlich den psychopathisch-gewünschten Einheitsbrei aus Machtansprüchen heraus zu generieren. Das geschiet über die "Regel" oder "Konfirmation". Konfirmität? Keine Ahnung, war nur 2 mal da. Gab gut Geld. Aber was soll das alles? Hab ich nie verstanden. 

                      Und warum tun sich so viele Menschen ebenfalls so schwer damit? Warum erkennen sie nicht die Manipulation? Sind die alle blöde?
                      Nein, sind sie nicht…aber irgendwie…schon transformiert?

                      Hatte einen merkwürdigen Tag heute. Nur verwirrte Leute.
                      Oder die waren normal und ich bekloppt? Weiß ich nicht.

                    •  Die Konfirmation hat natürlich auch mit Konformität zu tun! Die Aufnahme in die Welt der Erwachsenen ist ja nichts Neues! Das hielten auch unsere Vorväter so!

                       Allerdings waren die etwas anders gestrickt, wie unsere heutigen "Aufnehmenden". Zugehörigkeit muß ja nicht bedeuten, daß das Denken aufgegeben werden muß! Erscheint heute aber als Grundvoraussetzung! Deshalb werden wir ja auch alle entsprechend geschult! 🙂

                       Trage mich mit dem Gedanken, mal eine Zusammenfassung zu schreiben; könnte aber auch ein Buch werden! Da fällt mir ein; was macht eigentlich Dein epochales Werk zur GEZ? 🙂

                    • Hmm. An einem gewissen Ritual ist ja prinzipiell auch nichts auszusetzen. Wann wurdest Du denn so gefühlt "zum Mann"?
                      Auf den Tag genau! Das ist doch heute Dackelkacke. Gerade wenn man über das männliche Gehirn gelesen hat…sehr lustig:)

                      Ja, mach das! Arbeite an einem Video. Kompliziert. GEZ-Artikel ist prinzipiell fertig, aber wen interessiert das noch? Der Widerstand ist im Grunde zwecklos. GEWORDEN, darum habe ich das nicht mehr gesendet. Dieser Zug ist abgefahren. Zu wenig Aufruhr in der Gesellschaft, also wurden mittlerweile neue „Gesetze“ GELTEND.
                      Keine Chance mehr; damals wäre es noch gegangen.

                    • " Wann wurdest Du denn so gefühlt "zum Mann"? "

                      Also weißt, Du kannst schon Fragen stellen!  🙂

                       Aber gut! Man wird Ehemann (mit 21), man wird das erste Mal Vater (mit 22), man übernimmt ehrenamtliche Verantwortung (ab17). Ob das alles einen Mann aus einem macht hat? Ich weiß es nicht! Bin zwar auch konfirmiert, hat mir aber nichts bedeutet.

                       Sicherlich, unterschiedliche Verantwortung zu übernehmen und dafür einzustehen, dürfte ein Gradmesser sein! Was zu früheren Zeiten durchaus ausreichend gewesen wäre! Wie wir aber wissen ist, das Leben einfach nur zu leben, heute anscheinend nicht mehr genug!

                       Die Parameter haben sich da wohl grundsätzlich verschoben? Könnte aber auch nur eine Unterordnung unter neue Erfordernisse sein? Auf der anderen Seite, "Wer sich nicht wehrt, der lebt verkehrt!"?

                       Ist aber auch nicht nur allein Problem des "Mannes"! Da dürfen auch aus Mädels Frauen oder Weiber werden! Wer oder was einer ist, das erlauben sich immer andere festzustellen!  … Interessiert mich auch nicht mehr! Vielleicht ist das der Schritt, zum "Mann sein"?

                       Eigentlich habe ich "das Kind im Manne" nie aufgegeben! Die beste aller Ehefrauen kommt zuweilen darauf zu Sprechen!

                       Aber, meine Enkel genießen es! 🙂

                    • @Jürgen

                      Herzlichen Glückwunsch zum gestrigen Geburtstag!  Mögen sich Deine positiven Zukunftserwartungen erfüllen, zusammen mit der besten aller Ehefrauen! – Als Du geboren wurdest, fieberte ich dem Beginn meines Austauschschülerjahres in Nutley, New Jersey, entgegen.

  2. Zulu,

     ich bin mir, heute, durchaus darüber bewußt, warum ich mit dem Rauchen angefangen habe und, warum ich noch immer rauche! Die Motivation ändert sich im Laufe der Zeit. 🙂

     Habe auch kein Problem damit, daß ich rauche, obwohl es auch mir manchmal lästig erscheint! Es hat schon etwas von getrieben sein, wie im Video beschrieben!

     Interessant ist in dieser Diskussion allerdings, daß sich niemand darüber "beschwert" hat, daß Jürgen auch Mengen von Bier eingekauft hat? 🙂

     

    • Ja, am Flughafen zum Beispiel…diese Glaskästen…da gehe ich bewusst NICHT rein. Wie krank ist das denn?! Wenn man 8 Stunden schläft muß man auch nicht alle Stunde hoch und dampfen. Aber 2 Stunden Flug überleben? KATASTROPHE! Schnell 2-3 hintereinander "vorschmöken"!! Was für ein Albtraum voraus!! "Hoffentlich stürzen wir sicher irgendwo ab, ich kann zwischendurch eine rauchen, und dann werden wir gerettet und es geht irgendwie schnell weiter!" oder was spukt denen so im Kopf rum? Da hat man freiwillig keine Lust dazu zu gehören.

      Trotzdem sind diese Käfige gegen die Menschenrechte, imao.

      Bier ist ein Grundnahrungsmittel und unser Nationalgetränk. Warum sollte sich jemand beschweren? Selbst die Sportler trinken nach der Ertüchtigung oder zur Belohnung Bier. Isotonisch, entspannend, erfrischend, viele Vitamine. Frauen schmieren sich Hefeweizen sogar in die Haare.
      Kein Grund zur Veranlassung.

      •  Rauchen oder nicht. Trinken oder nicht. Die Menge macht es? Dennoch ist auch das eine unehrliche Diskussion; allein von Staats wegen! Wenn es denn so gefährlich ist, warum sich damit begnügen, dies über immer höhere Steuern anzugehen?

         Dann sollen sie es doch verbieten und gut ist! Auf der anderen Seite gelingt es aber nicht eine Gesellschaft zu formen, die auf Suchtmittel, gleich welcher Coleur, verzichten kann …

         Sei es Alkohol, Nikotin, Sport oder sonstige Ablenkungen! Auch hier läßt Teuschland grüßen!

  3. Mir geht so manches durch den Kopf.  Warum wird die ganze Wirtschaft an die Wand gefahren wegen einem kleinen Pups, also wegen nichts und wieder nichts?  Und die Sache fing in China an, das jetzt auf dem Wege der Besserung ist.  Könnte es sein, daß die Chinesen diese Krise vorsätzlich so dramatisch aussehen ließen, um einerseits die ununterbrochenen Tumulte in Hong-Kong zu beenden, was ihnen dann mit Corona tatsächlich gelungen ist, aber auch um Trump abzusägen, der ihnen seit 2017 mit Zöllen und Huawei nichts als Ärger gemacht hat?  Die USA befinden sich im Sinkflug mit 26 Millionen Arbeitslosen, die Chancen der Wiederwahl von Trump sind am Arsch, die Zustimmung ist von 51 auf 30 % gefallen;  denn die Leute müssen ja an irgendjemand ihre Aggressionen auslassen, einen Sündenbock finden.  Dazu würde auch gut passen, daß das ganze Logennetzwerk weltweit insgesamt auf Corona springt – und wer nicht mitmachte wie Bolsonaro wird schlicht und einfach gezwungen.  Trump los zu werden, wäre dem Logennetzwerk überhaupt nichts zu schade, denn da hätte sich ausnahmsweise nicht eine Marionette des Logennetzwerks durchgesetzt! Das darf per Prinzip nicht sein!  Trump wiederum könnte versucht sein, durch eine Aggression gegen den Iran die Amerikaner zu zwingen, sich um ihn zu scharen, wie das Roosevelt mit dem Fake Pearl Harbor schaffte.  Heute wurde bei Boom Bust berichtet, man erwartet, daß die Krise den Umfang von 1929 erreicht, wo die Krise erst nach 11 Jahren (1940) überwunden war.  Als ich 1963/64 Austauschschüler in New Jersey war, sagte mir mein amerikanischer Father, daß es erst 1940 wieder aufwärts ging – ohne zu sagen, daß es an den ungeheuren Kriegsvorbereitungen Roosevelts lag, der dafür sorgte, daß die Kriegsproduktion ungeheure Ausmaße erreichte, um in Europa einzugreifen und die weltweite Vorherrschaft der USA zu begründen.

    Wie dem auch sei.  Wirtschaftskrise, Krieg gegen den Iran, dann Trump abgesägt, dann kommt doch noch die Open-border-Weltklima-Banken-NWO-Regierung, und wir werden uns dann von 16jährigen Mädchen belehren lassen müssen, wie verantwortunglos wir lebten und waren, so wie die 68jähriger (Joschka Fischer & Winfried Kretschmann ) ihren unwissenden Eltern das Dritte Reich vorwarfen.  Thorsten Schulte hatte für sein tägliches Gebet für Trump doch recht!

    Für uns hätte das den Vorteil, daß wir dann nichts mehr kommentieren müssen, weil dann sowieso an Vorgaben von oben absolut nichts mehr geändert werden kann.

    •  Ich weiß jetzt nicht, wo Du Deine Zahlen immer her hast, was die Zustimmung zu Trump angeht … denke aber, sie werden ihn töten müssen, um seine Wiederwahl zu verhindern!

       Im Gegensatz zum Mergel, dirigiert er seine Bundesländer nicht herum! Da darf jeder Gouverneur frei entscheiden, wie sie wen, wegen Corona, plagen können!

       Wenn man die Connection zwischen den Clintons & Carter und gewissen chinesischen Unternehmen kennt, weiß man, daß es aktuell nicht ein Problem zwischen Xi und Trump ist! Da geht es um Seilschaften die allein den deep state betreffen.

       Freilich, daß China Corona ausgenützt, wer mag es ausschließen? Nicht umsonst wurde getitelt, daß auf einmal die Protestler abhanden gekommen seien.

       Was den "Zoff" mit dem Iran angeht, das wird wohl Ablenkungsmanöver sein. Wobei, da soll ja auch Kerry seine Finger im Spiel gehabt haben? Also wieder das gleiche Thema …

       Der "Betriebsunfall" Trump wird uns also noch eine Weile beschäftigen und auch genug Anlaß zum Kommentieren geben!  🙂

       

  4. Ich war nicht in der Lage mir das bis zum Ende anzuhören. Dieser durch und durch neoliberale Systemling war und ist widerlich.

    Er hält ja auch die völlig überzogenen Maßnahmen gegen den Coronavirus für richtig. Hauptsache die Konzerne werden wieder auf Kosten der Steuerzahler gepampert.

    Zitat:

    „Wenn der Staat keine Steuereinnahmen hat, kann er seine Beamten nicht mehr bezahlen.“

    ————————-

    Also bevor der Staat dafür neue Schulden aufnimmt, wird er wahrscheinlich erst einmal bei anderen, wie bei den Hartz 4-lern kürzen. 

    Auf die Beamten, seine Erfüllungsgehilfen kann er erst verzichten, wenn die KI ausgereift genug ist. Aber ich könnte mir vorstellen, dass dies nicht mehr so lange dauern wird.

  5. Diese Rezession kommt nicht nur durch die Corona-Krise, sondern wurde schon weit vorher mit der Klimapanik angekurbelt und wird mit Corona vollendet.

    War Spahn nicht auch auf einer Bilderbergkonferenz und wurde danach Gesundheitsminister? Spahn handelt nicht aus Wissen heraus, sondern nach Vorgaben. Diese Leute würden auch für Macht und Geld ihre eigene Großmutter verkaufen.

    Und werden die wirklich gewählt? Ich bezweifle das. Wahlen sind meiner Meinung nach nur Augenwischerei und Beschäftigungstherapie, um Demokratie vorzugaukeln. Aber die Menschen begreifen das leider nicht.

    • Hallo Angsthase,

      Zitat.

      Spahn handelt nicht aus Wissen heraus, sondern nach Vorgaben.

      —————————-

      Glaubst Du nicht auch, dass alle Minister der BRD nach Vorgaben handeln? Auch die angeblich mächtigste Frau der Welt?

      Deshalb macht dies "kleine Gazellchen" auch eine 180°-Wende nach der anderen. Die Vorgaben haben sich dann wieder einmal geändert und die hat das umzusetzen. Das spricht die natürlich nicht frei von ihren Verbrechen an der Menschlichkeit und so. Verantwortlich sind sowohl die Befehlshaber als auch die ausführenden Gestalten.

       

      • Odonata,

        natürlich handeln die alle nur nach Vorgaben. Ich wollte damit nur unterstreichen, dass Spahn auch bei den Bilderbergern war, bevor er Gesundheitsminister wurde.

          • Ich ziehe keine Maske an. Ich habe ein dünnes Halstuch das ich einfach hochziehe. Da bekomme ich genug Luft. Sonst kann ich hier ab Montag nichts mehr einkaufen. Ich bin mal gespannt, wieviele Leute Beschwerden bekommen mit so einer Maske. Wenn sie Atemnot bekommen, werden sie dann als Coronafälle eingestuft?

            •  Habe heute für über hundert Euro Bier und Tabak gekauft! Wird auch bis Mitte Mai reichen!? Alles andere haben wir vorrätig.

               Da bin ich auch gespannt, wie oft der Sanka da ausrücken wird?! Im Prinzip, was ist es nichts anderes wie Körperverletzung? Wenn nicht gar vorsätzlicher Totschlag!

                • Ach Jürgen,

                   als ob es darauf ankäme? Wie gesagt, ich habe den Hausarzt von Helmut Schmidt ausfindig gemacht! cheeky Und schon mein ehemaliger ortsansäßiger (leider verstorbener) Hausarzt meinte, "wie viel rauchst Du?", "kein Problem!"

                   Erstaunlicherweise quarzen auch Ärzte gerne ohne jede Hemmung! Und die sollten es doch eigentlich wissen! Oder sind die alle nur willensschwach?

                   Egal, es gibt Nebenwirkungen, das weiß ich. Mit meinen neuerdings 57 renne ich nicht mehr so schnell und ausdauernd wie mit 17!

                   Aber, was ich einatme, das wird so schnell wieder herausgehustet …

                   

                  • Leider habe ich in meinem Alter schon einige persönliche Erfahrungen, leider auch meinen eigenen Bruder, der befürchtete, ich würde durch übergroße Vernunft meine Natur zu sehr unterdrücken, wäre also zu wenig spontan und emotional, während er alles mitnahm, was zu kriegen war, auch das Rauchen. Jetzt habe ich Angst, ich könnte Dich noch überleben!

                    Als ich 14 war, war mein Vater 50 und las auf der Toilette in einer Illustrierten über die Gesundheitsschädigung durchs Rauchen.  Er hat dann tatsächlich von einem auf den anderen Tag das Rauchen komplett aufgegeben und wurde noch 89!  Vermutlich sind Helmut Schmidt und Churchill nicht typisch! Ob es für Dich überhaupt noch was brächte, es aufzugeben, sei dahin gestellt.  Du mußt eben damit rechnen, daß Deine Frau mit einem anderen Mann Dein Grab pflegt.

                    Mein jüngster Sohn war wahnsinnig verliebt in seine Freundin.  Die hat ihm für das Aufgeben nur 6 Monate Zeit gelassen mit dem Hinweis, sie will eine Beziehung für ihr ganzes Leben und nicht in dreißig Jahren alleine weiterziehen.  Dadurch hat er es geschafft!  Wozu die Frauen nicht doch alles gut sind!

                    •  Erstaunlicherweise, auch mein Vater hat, von einem Tag auf den anderen, dieses "Laster" eingestellt. Wie auch mein Sohn! Gewisse Eigenschaften überspringen eine Generation? cheeky Ich weiß es nicht!

                       Was ich weiß ist, das ein psychisch stabiler Mensch eigentlich keinen Grund hat zu Rauchen … Habe mit 19 erst angefangen. Eigentlich auch nicht gerade Einstiegsalter?

                       Wie auch immer, auch die Meine bearbeitet mich täglich nicht nur deswegen! Singen wir also ein Loblied auf unsere Frauen!

                    • @Jürgen

                      Für Dich besteht noch Hoffnung, da Du selbst anerkennst, daß es sich um ein "Laster" handelt.

                      Mein früh verstorbener älterer Bruder war übrigens auch ein großer Geschichtsfreund und sein Lieblingsbuch war von Johannes Haller "Die Epochen der deutschen Geschichte".

                      https://www.zvab.com/servlet/SearchResults?sts=t&cm_sp=SearchF-_-home-_-Results&kn=&an=&tn=Die+epochen+der+deutschen+Geschichte&isbn=

                      Und das endet, was auch für Dich gilt:

                      "Die Götter heißen uns hoffen!"

                    • Ob nur Laster oder einer Kompensation geschuldet …

                       Auf Götter sich zu verlassen, ist selbst mir zu vage, da auch sie einer gewissen Vorstellung oder Erwartung entspringen! 🙂

                       Was mich dennoch nicht davon abhält, auf das Gute zu hoffen! Was hier allgemein bekannt sein dürfte!

                       

                       

                       

                       

                    • Jürgen, das ist doch völlig egal. Laß Dich nicht verrückt machen, von niemandem! Wenn Du aufhören willst, dann hörst Du auf, und zwar nicht morgen, sondern in 20 Minuten.

                      Ich rauche auch seit ich 14 oder 16 bin. Zwischendurch paarmal aufgehört, auch lange. Wegen der Frau! Gar kein Problem. Kiffen auch! Kein Problem. Saufen auch. Kein Problem, aber schon schwieriger, böses Gift. Aber Zigaretten? Sind bloß teuer, das stört mich. Aber es ist keine Suchtfrage, sondern machen oder nicht.

                      Wenn Du für 100 Euro Krisen-Bier & Tabak gekauft hast wirst Du ja nicht gerade viel schmöken oder trinken?! Nikotin als Nervengift in richtiger Dosierung hat nachgewiesen auch heilende Wirkungen, z.B. bei ADHS und Krankheisterreger allgemein. Dafür hat die Tabakpflanze das Nikotin entwickelt. Weiß nicht ob ich was habe, aber bin nie krank und rauchen beruhigt mich einfach. Ich rauche auch bewusst, nicht automatisch oder in Zwangsschüben und kettenweise bis zum Würfelhusten! Das ist wäre ja Missbrauch, und natürlich macht das krank. Wie alles, mit dem man es übertreibt.

                      Das Gläschen Rotwein und seine rechtskullernden Radikalphenole oder was daran so gut sein soll macht ja auch nix! Ne Kiste pro Abend gibt aber ganz sicher Falten.

                      Die Ingrid hat genauso argumentiert wie Deine Schwiegertochter: "Wenn Du jetzt nicht aufhörst dann kommen wir nie zusammen, weil Du schon tot und ich erst 65 blabla…da fang ich doch nicht noch mal von Vorne an! Und überhaupt: Du bist sowieso schon 10 Jahre älter als ich!blabla…"

                      Eben, darum darf ich auch schon rauchen. 😛

                    • @Zulu

                      Du gibst wieder ziemlich viel von der Sächsin preis!  Langsam kann man ja gut ein Psychogramm eurer Beziehung zusammenbasteln.  Als Volleyballerin vermeidet sie verständlicherweise alle körperlichen Schäden und wird deswegen auch schwerlich eine Corona-Lungenentzündung bekommen – zum Glück!

                    • Jürgen II, da irrst Du Dich!

                       Damals, das war eine bulgarische Gewichtheberin, namens Anna Bolika! Da hätte auch ich aufgehört zu rauchen!  cheeky

                    • @Jürgen II:

                      Die Sächsin kommt in meine Memoiren, auf jeden Fall. 🙂 Ob wir zusammenkommen ist gar nicht mehr wichtig. Wir sind es irgendwie und auch nicht. Das ist eher wie Bruder und Schwester mittlerweile…ziemlich beste Freunde. Einst wollte ich mehr, jetzt sie. Ein hin und her. Mir egal. So ist es auch okay. Was sich liebt das neckt sich? Aber…mehr sag ich wirklich nicht…nur wie´s weitergeht sag ich dann Bescheid!

                      Habe immer Sport gemacht und viele Pokale geholt. Heute fahre ich noch Rennrad und Crossbike, mein Auto steht nur rum. Muß oft die Batterie ausbauen und laden. Mache jeden Tag Klimmzüge und andere Leibesübungen. Manchmal auch gar nichts. Dann wieder einen langen Marsch. Möglichst alles zu Fuß, auch zum Vaddi. Der Mensch ist ein Bewegungstier! Immer bewegen. Ganz wichtig. Nur rumsitzen und schmöken ist nicht gut. Sich ständig ärgern schon gar nicht! Beste Blutwerte und Drücke…und immer genug (Zigaretten)Pausen.

                      @Jürgen II: Ohne Dir und Deinem schmerzlichen Verlust zu Nahe treten zu wollen: Das ist schrecklich! Aber genauso hätte er immer notorisch zu schnell fahren können? Zu tief tauchen und zu hoch steigen wollen? Ich kenne Deinen Bruder nicht, aber…selbst wenn erste Warnzeichen VOM RAUCHEN auftreten sollten, hätte jeder immer noch sein Schicksal in der Hand gehabt, oder nicht? Der muß ja schon vorher gekeucht haben wie ein Trabant. Lungenkrebs bekommt man doch nicht ohne Grund und einfach so.

                      Oder war etwa auch Asbest im Spiel, wie bei meinem lieben Kollegen und Nachbarn? Der starb mit 47. Da sagte der Ältere noch sarkastisch: "Hätte er mal angefangen zu schmöken, dann hätte ihm das damals nicht so zugesetzt!" Andi (der Ältere) ist jetzt in Rente und er sagte, früher bei Abbrüchen haben sie die Hand nicht vor Augen gesehen im Asbest-Nebel. Hat er ausgehustet/ausgeschleimt und gut war. Er raucht seit er 14 ist, heute Pfeife…und erfreut sich bester Gesundheit. Wie kann man sowas erklären?

                      Wo ist eigentlich Wolfgang, unser Medizinmann geblieben? Ach, den haben wir das ja schon mal gefragt, nicht wahr, Jürgen I?! Ich glaube auch wie HJM, ein gewisser Extra-Schleimschutz in der Lunge kann nicht schaden. Da kann sich kein Corona drauf einnisten. Wird vorher ausquartiert.

          • @ Jürgen,

            die Maskenpflicht bedeutet also, dass die Landtagsregierungen in der BRD der Bevölkerung bewusst Körperverletzungen zufügen. Ganz schlimm wird es wohl für die Angestellten im Einzelhandel und den Friseurgeschäften, weil sie den ganzen Tag diese krankmachenden Masken tragen müssen.

            Ich denke, es war mit der Raute des Grauens abgesprochen, dass die Landtage diese Entscheidungen treffen. So ist die widerliche Presswurst aus der Schusslinie.

            Ich werde mir so einen Widerstandsbommel basteln und natürlich auch tragen. Vielleicht trete ich auch noch in die Partei ein. Da muss ich mich erst noch sachkundig machen

            •  Nein! Eben nicht! Es ist reine Ländersache, wie in Krisensituationen zu regieren sei! Es hieß ja auch immer, "Im Einvernehmen mit den Ländern"!

               Fakt ist doch, daß die Länder irgendwann, das gleiche beschließen oder auch nicht! Oder auch verzögert!

               Freilich macht die Frau mit dem komischen look damit ihren Einfluß geltend! Wie Du selbst es sagst, "es sei abgesprochen", damit ist sie voll haftbar zu machen!

               Aber niemals aus der Schusslinie!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*