So wird Frankreich auf US-Kurs gebracht!

Geheimdienste außer Kontrolle!

Julian Assange über den Geheimdienst und wie Frankreich auf US-Kurs gebracht wird.
Nicht nur die französiche Regierung wird von der CIA/NSA ausspioniert, sondern alle Stiefellecker Verbündete der USA.
Diese Aussage von Assange werden Sie niemals in der Glotze sehen. Hier haben Sie die Wahrheit kostenlos. Bei ARD/ZDF müssen Sie für Lügen GEZ-Zwangsgebühren bezahlen.
Vielen Dank an Uncut-News für die deutsche Übersetzung.

So wird Frankreich auf US-Kurs gebracht!
11 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

3 Kommentare

  1. Frankreich auf US-Kurs bringen müssen?

    Nur weil sie die Gesamtverantwortung, als ehemals Allierte, auf eben diese VSA übertragen haben, muß man sie jetzt neu einfangen?

    Gut, daß war jetzt "vor Macron". Aber, egal wer in diesem Palast das Sagen hatte, wer wollte daran zweifeln, daß sie nicht, mit den VSA, stets ergebener Diener waren?

  2. Moin Jürgen,

    da hast Du aber tief ins Archiv gegriffen. Nur zur Info:

    Frankreich, obwohl Gründungsmiglied, gehörte von 1966 bis 2009 nicht dem Terrorbündnis an.

    "Als General de Gaulle vor über vier Jahrzehnten Frankreichs Ausscheiden aus der integrierten Kommandostruktur der Nato beschloss, fügte er der Allianz militärischen Schaden zu. Die Verteidigung Westeuropas verlor ihre strategische Tiefe. Die Amerikaner mussten innerhalb eines Jahres alle ihre Stützpunkte in Frankreich räumen." (Quelle)

    Es wäre ein Segen für ganz Europa, wenn alle militärischen US-Stützpunkte in Europa schließen würden. Die mit Schmiermitteln vollgestopften Bürokratten werden dies aber leider nicht zulassen. devil

  3. Dieter,
    das war den angezeigten "ähnlichen Artikeln" geschuldet … 🙂

    Ob de Gaulle da wirklich Schaden angerichtet hat? Fakt ist, daß alle Beteiligten der VSA die "Vormundschaft", über uns, übergaben.

    Daß eine "Grande Nation" damit Probleme haben könnte, wer wollte es ausschließen? …

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*