So geht echter Schweine(grippen)Journalismus

So geht echter Schweine(grippen)Journalismusvon WiKa (qpress)

Deutsch-Absurdistan: 2011 durfte man sich über die gescheiterte Schweinegrippe noch lustig machen. Erinnert sich noch wer? Sogar die Oberblödel der Nation waren dabei und alles wurde reichlich mit Gebührenknete finanziert. Heute wissen wir, dass die Schweinegrippe eine “Fake-Pandemie” war. Und ja, nach knapp 60 Impftoten entschied man sich die Show doch lieber abzubrechen. Eines der Überbleibsel dieses Versuchs ist die Narkolepsie. Genaue Zahlen zu den Kaputtgeimpten gibt es scheinbar nicht. Vermutlich nur deshalb durften sich die Blödel der Thematik mit Zeitverzug annehmen, um etwas Ablenkung zu schaffen. Aber kann man darüber heute auch noch so oder schon wieder herzhaft lachen?

Da muss man einfach mal drei Schritte zurückgehen und nachfragen, was sich denn seither geändert hat? Einige Leute haben daraus ihre Schlüsse gezogen und gut dazugelernt. Diesmal läuft die Nummer sehr viel besser, fast schon wie geschmiert. Sehen wir mal was 2011 daraus gemacht wurde. Harald Schmidt würdigt in seinem Beitrag Jan Böhmernann.

Wir warten auf Millionen von Toten

Ja, etwas ähnliches hatte man uns doch auch für die jetzige Pandemie in Aussicht gestellt, oder? Leider blieb es dann bei Todeszahlen, die rund um eine schwere Grippe kreisten. Nur durch die geschickte Verschiebung von allerhand Toten innerhalb der Statistik und einer eher untypischen additiven Zählweise, über die Jahreswechsel hinweg, gelang es etwas deutlich mehr Schrecken herbeizaubern. Den Rest besorgten seither die Maßnahmen. Angereichert um regierungsamtliche Panik in Verbindung mit einer C-Dauerbeschlallung 24/7 sollte es diesmal gelingen. Der Aufsatz würde verdammt lang werden, wollte man die unzähligen Indizien für besagte Unsauberkeiten in der jetzigen Situation listen. Aber vermutlich interessiert sich die paralysierte Nutzmenschherde nicht einmal dafür.

Reklame für den besseren Zweck

In eigener Sache: Wieder lieferbar!
Jetzt mitmachen und Infos unter die Leute bringen!
Über einen Klick auf das Bild direkt in den Shop … oder hier den Artikel zum Flyer lesen.

6 Seiten A4 Falzflyer ✔️Zerstörung der Medienglaubwürdigkeit ✔️ Aufklärung über Manipulationspsychologie ✔️ Argumente gegen eine Pandemie ✔️WEF-Aufklärungsarbeit

 

Ganz neue Maßstäbe

Die Politik hat seither in sehr vielen Intensivkursen bei der Pharma und weiteren Interssierten der unterschiedlichsten Lobbys und gut finanzierten NGO’s dazugelernt, wie eine Pandemie korrekt zu handhaben ist. Schließlich sollte sich der Schweinegrippen-Flop nicht wiederholen. Irgendwann muss es ja mal klappen. Da Politiker von Natur aus hohl und käuflich sind, hat sich diese Methode als die beste herauskristallisiert. Und wie wir heute beobachten können, war es der genialste Einfall überhaupt exakt so zu verfahren.

Spritztote sind kein Maßstab mehr. Immer mehr gespritzte Youngster fallen teilweise öffentlichkeitswirksam vor der Kamera um. Meist mit sehr untypischen Leiden für ihre Alterskategorie. Die Nebenwirkungsdatenbanken sprengen inzwischen bisher bekannten Verhältnisse, einschließlich schwerer Nebenwirkungen bis hin zu Toten im fünfstelligen Bereich (ohne Dunkelziffer). Kein Grund sich Sorgen zu machen. Im Gegenteil, es muss nur schneller und mehr gespritzt werden, wäre doch nur der Bratwurstvorrat nicht so knapp. Das ist die einzige Logik die heute noch öffentlich vorgebracht werden darf.

Zurück zum Schweine-Journalismus

Und schon enden wir wieder beim Schweine-Journalismus. Der hat heute zwar nicht unbedingt viel Freude an seiner Berichterstattung, wichtiger ist allerdings auch der Erhalt des Jobs. Die Medienhäuser haben ebenso gründlich dazugelernt oder waren gar auch auf den zuvor erwähnten “Pandemie-Kursen” mit eingeladen. Das stellt sicher, dass bei der aktuellen Veranstaltung maximal wenig aus dem Ruder läuft. Endlich mal eine Pandemie ganz zu Ende spielen. Im Zweifel kantet man schon mal aufsässige Journalisten, wie bei der BILD. Ja, ja, der Reichelt hatte ja auch Frauen angebaggert, dann musste das ja so kommen.

Alles Blasphemie wenn jemand das offizielle Narrativ kritisiert. Noch wichtiger ist es, die Schwachstellen des aktuellen Budenzaubers gerade nicht zu hell anzustrahlen oder gar offenzulegen. Leute, die so etwas auch nur ansatzweise versuchen, sind natürlich “Rechte”. Deshalb ist gleich nach der Pandemie der Kampf gegen Rechts das nächst gehypte Thema. Und ja, mit den Toten kann sich das in der anstehenden Saison noch beträchtlich ändern. Die könnten so viel werden, dass wir gar keine Zeit mehr haben nach den Begleitumständen zu fragen. Dann wäre aber auch wirklich alles im Plan.

(Visited 168 times, 1 visits today)
So geht echter Schweine(grippen)Journalismus
8 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

7 Kommentare

    • Du schreibst es doch selbst, weil es verboten ist, krisenfrei ist keine Insel im Meer der Verbote, bei Dieter hatten SIE ja schon den PC konfisziert, weil irgendwelche Trolle in angeschwärzt hatten und seitdem haben SIE natürlich ein Auge auf diese Plattform geworfen, welche ihnen sowieso ein Dorn darin ist.

      Wenn wir dieses Forum nicht den Häschern dieses menschenverachtenden Systems ausliefern wollen, dann müssen wir halt gewisse Einschränkungen in Kauf nehmen, ob uns das nun paßt oder nicht, damit SIE keine juristische Handhabe haben.

    • Wenn etwas zensiert oder weggelöscht werden muß kann man sich relativ sicher sein,
      man befindet sich in der Matrix. „Freedom Of Speach“ ist eines jeden Menschen Recht.

      „The right to remain silent/silence.“ genauso: Völkerrecht.

      Wenn eine Firma POLIZEI Dich anhält sagst Du einfach: „Ich beantworte keine Fragen“.
      Dann wird er/sie fragen warum usw. Immer stumpf wiederholen: „Ich beantworte keine Fragen.“ MEHR NICHT! Auf deutsch gesagt: Halt einfach Deine Schnauze. Die hauen dann ab.
      Warum?

      Weil DIR die Schuld bewiesen werden muß. Wenn du nix sagst, kann auch nix festgestellt werden/geht man keinen Vertrag ein. DU brauchst „Deine Unschuld“ nicht zu beweisen! Sie haben Dich gesehen, wie Du evtl. zu schnell gefahren bist? „Ich beantworte keine Fragen.“
      Das verstehen die Leute leider nicht. Sie bekommen ein Video gezeigt und sagen ja…das war ich wohl. Obwohl nur das Auto gefilmt wurde. Wer ist der Fahrer? Donald Duck?
      „Ich beantworte keine Fragen.“

      Ob Parkverbot oder Restaurant/Supermarkt ohne Maske: Haltet einfach die Schnauze!
      „Ich beantworte keine Fragen.“…Warum nicht? „Ich beantworte keine Fragen.“ Stoisch.
      Und dann hauen die ab. Denn sie kennen dieses Recht sehr wohl.

  1. „Ich werde Ihnen also das große Geheimnis sagen, das man immer dem Freimaurer zu enthüllen verspricht ‑ aber das man ihm weder im 25ten, noch im 33ten, noch im 93ten noch im höchsten Grade irgend eines der Riten enthüllt…. Lassen Sie sich nicht entgehen die Geste von Erschrecken und Blödheit zu betrachten, die auf dem Gesicht eines Freimaurers erscheint, wenn er kapiert, daß er sterben soll. Wie er kreischt und sich auf seine Verdienste um die Revolution berufen will! Das wird ein Schauspiel, um auch zu sterben ‑ aber vor Lachen!“
    (Link verboten!)

    Viren sind Bestandteile von sehr einfachen Organismen und von sehr vielen Bakterien. In Menschen hat man Viren noch nie gesehen. Alle Schweine-Vogel-Aids-SARS-BSE-Hepatitis C- Virusmodelle sind Computer- Grafiken. Elektronenmikroskop- Aufnahmen von Viren zeigen in Wirklichkeit nur Bestandteile von sterbenden Zellen. Die Behauptung der Existenz irgendeines krankmachenden Virus ist ein durchsichtiger Betrug, eine fatale Lüge mit dramatischen Folgen. “Pecunia non olet” (Geld stinkt nicht), rechtfertigte sich die Verwaltung im Alten Rom, als sie die Toilettensteuer einführte. Wie ist denn das nun mit allen blutsaugenden Insekten?? Sie wollen uns ja weismachen, dass Mücken keinen HIV übertragen… wusste nicht dass Mücken und Co bei der Mahlzeit aussortieren – ganz nach der Theorie “Das sauge ich, das sauge ich nicht”!?!

    Was bringt den Doktor um sein Brot?
    a) die Gesundheit, b) der Tod.
    Drum hält der Arzt, auf dass ER lebe,
    Uns zwischen beiden in der Schwebe.
    (Eugen Roth)

  2. „So geht echter Schweine(grippen)Journalismus“ :

    Francois Mitterrand’s Berater 1981-1991 Jacques Attali : „In der Zukunft wird es darum gehen, einen Weg zu finden, die Befölkerung zu reduzieren. Wir werden mit den Alten beginnen, denn sobald der Mensch über 60 Jahre alt ist, lebt er länger, als er produziert, und das kommt die Gesellschaft teuer zu stehen. Dann die Schwachen und dann die Nutzlosen, die nicht zur Gesellschaft beitragen, weil es immer mehr werden, und schließlich die Dummen. Euthanasie muss ein wesentliches Instrument unserer zukünftigen Gesellschaft sein. Wir erfinden eine Pandemie, die auf bestimmte Menschen abzielt, ein Virus, das die Alten oder die Älteren befallen wird. Die Dummen werden es glauben und darum bitten, behandelt zu werden. Wir werden dafür gesorgt haben, die Behandlung geplant zu haben, eine Behandlung, die die Lösung sein wird. Die Selektion der Idioten wird sich also von selbst erledigen: sie werden allein zur Schlachtbank gehen.“

    Aus dem Buch „Kurze Geschichte der Zukunft“, 2006 in Frankreich erschienen.

    • Das sind die selben Kräfte, die Adolf Hitler (und die Nationalsozialisten an sich) genau dieser unbewiesenen Verbrechen beschuldigen, gleichwohl die Methoden natürlich abweichend wären, aber einem Toten wird es nicht mehr interessieren, wie er ins Jenseits befördert wurde – drum merke:

      „Die schärfsten Kritiker der Elche, sind heute selber welche“, – die Verbrechen der Gegenwart haben stets niemanden besonders interessiert, die der Vergangenheit umso mehr !!!

  3. ——– Weitergeleitete Nachricht ——–
    Betreff: Frage
    Datum: Fri, 19 Nov 2021 13:16:56 +0100
    Von: Tommy Rasmussen
    An: poststelle@stk.hessen.de

    Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Volker Bouffier,

    vielen Dank für Ihre sicher gut gemeinten Angeboten wegen Covid-19-Impfschutz! Leider sind Sie entweder total desinformiert, ODER diverse Umständen wie in Mexico ausgeliefert, wo derzeit fast 100 Tötungsdelikte pro Tag registriert werden. Viele unterhalten Beziehungen zu Politik und Sicherheitskräften.

    Antworten Sie bitte, wenn die „Corona-Politik“ in Deutschland besser sein sollte! Denn :

    Klaus Schwab – The Great Reset „Der große Neustart“ ist eine Initiative des Weltwirtschaftsforums (WEF – Davos, Schweiz), die eine Neugestaltung der weltweiten Gesellschaft und Wirtschaft im Anschluss an die COVID-19-Pandemie vorsieht. Die Initiative wurde von Prinz Charles und WEF-Direktor Klaus Schwab im Mai 2020 vorgestellt und möchte, nach eigener Aussage, den Kapitalismus verbessern… Laut Forbes-Magazin ist die Great-Reset-Agenda des WEF „ein weiteres Beispiel dafür, wie reiche, mächtige Eliten ihr Gewissen mit falschen Bemühungen, den Massen zu helfen, beruhigen und sich dabei noch reicher und mächtiger machen. Das WEF fordert im Rahmen seiner generellen Agenda, dass eine globalisierte Welt von einer Koalition aus Multinationalen Unternehmen, Regierungen und ausgewählten Zivilgesellschaftlichen Organisationen anstelle von klassischen demokratischen Strukturen regiert werden soll.
    https://de.wikipedia.org/wiki/The_Great_Reset

    Mit freundlichen Grüßen,
    Tommy Rasmussen
    tommyrasmussen@arcor.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*