Schuldensklaverei

11.02.2020  |  Gary E. Christenson
Von Sven Henrich: „Der Tag der Abrechnung.“

„… wieder einmal dominieren gigantische Zuflüsse künstlicher Liquidität die Preisentwicklung an den Märkten, ungeachtet dessen, was mit Einkommen oder Wachstum geschieht.“

Schulden: Währung und digitale Konten:

Dollarnoten: Dollar sind Federal-Reserve-Noten – eine Schuld der Fed gegenüber Ihnen, dem Halter der Dollarnote. Diese Währungseinheiten besitzen keinen innewohnenden Wert.

Bankbilanzen – Giro- und Sparkonten: Sie haben Währungseinheiten auf der Bank deponiert (verliehen), als Sie eine Einzahlung auf ein Konto getätigt haben. Diese Währungseinheiten sind nun Schulden, die Ihnen die Bank schuldet. Die Tage, in denen Sie Ihr Geld (Gold und Silber) in einem Banktresor deponieren konnte, damit diese sicher verwahrt werden, sind längst vorbei.

Debitkarten: Diese Karten erlauben…

>>> Weiterlesen bei goldseiten

(Visited 199 times, 1 visits today)
Schuldensklaverei
1 Stimme, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*