Russische Energiewoche 2019 – Putin spricht über den Dollar Sturz



Quelle: odysee

Deswegen ist es auch längst überfällig, dass Russland sein Gas und Öl in Rubel abrechnet. Allerdings dürfte China mit den weltweit höchsten Dollarreserven über einen Dollarverfall nicht begeistert sein. 

Alle Staatsmänner, die das globale Dollarabrechnungssystem nicht länger dulden wollten, sind gescheitert bzw. wurden brutalst ermordet und die jeweiligen Länder militärisch verwüstet. Wird Putin und Russland das gleiche Schicksal erleiden?

(Visited 204 times, 1 visits today)
Russische Energiewoche 2019 – Putin spricht über den Dollar Sturz
3 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

3 Kommentare

  1. „Wird Putin und Russland das gleiche Schicksal erleiden?“
    .
    .
    Nein, Russland wird unter Putin nicht das gleiche Schicksal erleiden, denn Russland ist nicht annähernd mit dem Irak oder Libyen zu vergleichen.

    Die VSA hatten bisher immer leichtes Spiel, weil sie sich stets auf bedeutend schwächere Gegner gestürzt hatten, deshalb wäre es einmal sehr interessant, wie sie sich gegenüber ebenbürtigen oder sogar mächtigeren Feinden schlagen würden.

    Der amerikanische Soldat ist ein feiger Soldat, beobachten konnte man dies sehr gut im 2. Weltkrieg, da waren sie besonders stark, wenn sie z.B. mit ihren Tieffliegern wehrlose Zivilisten beschossen haben.

    Oder denken wir z.B. an das KL Dachau, da war eine zusammengewürfelte Wachmannschaft (die Stammmannschaft war bereits geflohen) bei der „Befreiung“ zugegen, durch den Lagerleiter wurde eine ordentlich Übergabe im Zuge der Kapitulation durchgeführt, kurz darauf mußte sich die ungefähr 500-mannstarke wehrlose Wachmannschaft aufstellen, dann wurden zwei MG aufgestellt und die gesamte Truppe eiskalt ermordet.

    Und davon gibt es unzählige Beispiele …

  2. Recht hat Putin, auch die EU leidet unter Größenwahn ! Die letzten 12 Monate hat der Euro 23% an Wert gegenüber dem Rubel verloren. Wann wird der Wertewesten aufwachen …..

  3. „Allerdings dürfte China mit den weltweit höchsten Dollarreserven über einen Dollarverfall nicht begeistert sein.“

    Außerdem soll Chinas inländische Wiortschaft zu 300 % des BIP verschuldet sein, so daß auch aus China unangenehme Krisen ausbrechen könnten, zu denen vielleicht sogar schon der Corona-Coup gehört?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*