Robin Watson — Wie Jonestown ist Covid einfach eine Massenvergiftungsaktion

Fürs Erste sollte man sich darüber im Klaren sein, dass es sich hier um Eugenik im Schnelldurchlauf handelt. Denn in den Impfstoffchargen war zufällig Graphenoxid versteckt, eine giftige Ladung, die in den meisten Fällen tödlich sein wird. Die Exposition gegenüber dieser Substanz führt zu allen Symptomen von Covid. Es wurde auch in Nasenabstrichen, Masken und anderen Gegenständen nachgewiesen. Die Menschen steckten sich mit Covid-Symptomen an, und zwar durch die Masken, die sie zu ihrem Schutz trugen. Dies wurde dann mit Nasenabstrichen verstärkt und schließlich mit dem Impfstoff unschädlich gemacht.

Rob Watson ist ein autodidaktischer Forscher in Australien. Er arbeitete als professioneller Fotograf und später als Bildgebungsberater und beriet zahlreiche Regierungskunden. Sein Fazit zur Covid-Krise lautet, dass leidersehr viele Menschen sterben werden. Die vielen Todesfälle werden als andere Varianten von Covid erklärt, obwohl die wahre Ursache die Wechselwirkung von Nanopartikeln mit elektromagnetischen Vergiftungen ist.

Von Robin Watson

(henrymakow.com)

Viele Schauspieler wurden eingesetzt, um die Covid-Virus-Geschichte zu verbreiten. Sie kamen aus den Reihen der Medien, aus den oberen Rängen der Medizin und den heiligen Hallen der Politik. Sie dachten, sie hätten die einmalige Chance, auf den großen Pharma- und Finanzmärkten ein Vermögen zu machen, wenn sie dem Drehbuch folgten, das ihnen vorgelegt wurde, nämlich die saisonale Grippe zu bekämpfen. Dies war jedoch nur ein Teil der Geschichte, denn hinter diesem Szenario steckte eine dunklere Agenda. Ich glaube nicht, dass sie sich auf das Projekt eingelassen hätten, wenn sie gewusst hätten, dass sie selbst und ihre Familien zu den Opfern von Covid gehören würden.
Sie wussten nicht, dass sie in dem größeren Plan der Entvölkerung entbehrlich werden sollten. Sie sollten ihre jeweiligen Bevölkerungen davon überzeugen, dass ein völlig neuer Erreger eine Pandemie auslöst. Bei diesem Erreger handelte es sich natürlich um einen saisonalen Ausbruch der Grippe. Er war nicht leicht zu identifizieren, da die Software, die alle genetischen Codes trennt, beschädigt worden war und nun einen neuen Virus meldete.

Manche vertrauen der Technologie und stellen sie nicht in Frage. Der „neuartige“ Teil der Pandemie hatte sich nun als falsch erwiesen. Forscherhaben festgestellt, dass die von der CDC gelieferten Isolate, die Covid enthalten sollten, nur Influenza A oder B enthielten.





Dies wurde von vielen hochrangigen Forschungseinrichtungen nachgewiesen. COVID ist in Wirklichkeit ein Märchen aus endlosen Lügen, falschen Datensätzen, verfälschten Angaben über die tatsächliche  odesursache eines Menschen, medizinischem Missmanagement und vorsätzlicher Eugenik bei schwerkranken Menschen. Die Angst bestand darin, die Akzeptanz von Impfstoffen zu maximieren und damit einen finanziellen Gewinn zu erzielen.

Ich glaube, dass dies der Plan war, auf den sich die meisten Akteure eingelassen haben, aber jetzt stecken sie in einem tiefen Schlamassel aus politischen Morden an führenden Politikern der Welt, die sich weigerten, bei diesem Betrug mitzumachen, und dem Druck auf Akademiker, Ärzte und Forscher, die kollektiv um ihre Karrieren, ihren Lebensunterhalt und ihre Familien fürchten.

Machen Sie keinen Fehler, das ist Eugenik im Hyperantrieb. Denn in den Impfstoffchargen war zufällig Graphenoxid versteckt, eine giftige Substanz, die in den meisten Fällen tödlich ist. Die Exposition gegenüber dieser Substanz führt zu allen Symptomen von Covid. Es wurde auch in Nasenabstrichen, Masken und anderen Gegenständen nachgewiesen. Die Menschen steckten sich mit Covid-Symptomen an, und zwar durch die Masken, die sie zu ihrem Schutz trugen. Dies wurde dann mit Nasenabstrichen verstärkt und schließlich mit dem Impfstoff unschädlich gemacht.

Dann wurde die Toxizität des Impfstoffs für den Menschen immer komplexer. Denn ein giftiger Inhaltsstoff wartete darauf, mit dem Graphenoxid zu interagieren. Die Aufnahme von Patienten mit Fettleibigkeit oder Diabetes spiegelt dies wider. Diese Gesundheitsstörungen werden durch die
Bioakkumulation von Titandioxid verursacht. Es ist bekannt, dass sich Titandioxid in situ mit Graphenoxid selbst anordnet.
Die Nano-Integration dieser beiden Substanzen bildet eine Matrix, die ich nur als Nano-Schmirgelpapier beschreiben kann. Stellen Sie sich vor, ein Stück Sandpapier rast durch Ihre Venen. Es reißt die Gefäßoberflächen auf und beschädigt die Blutzellen, so dass sie Ferritinpartikel aus jeder betroffenen Zelle verlieren.

Der Verlust von Ferritin wirkt sich auf das Zeta-Potenzial der einzelnen Erythrozyten aus und führt dazu, dass sie sich zusammenballen (d. h. Gerinnsel bilden), und je nachdem, wo sich die Gerinnsel bilden, treten unterschiedliche Auswirkungen auf. Hintergrund: Das Zeta-Potenzial gesunder Erythrozyten ist die magnetische Anordnung der Ferritinpartikel in jedem Erythrozyten, die für den Sauerstofftransport im Körper unerlässlich ist.

Es verhindert auch, dass sich die Erythrozyten durch eine brillante Anordnung zusammenbinden, bei der jedes Ferritinpartikel eine gleichartige Ladung auf der Zelloberfläche aufweist und somit jedes gesunde Erythrozyten in einen Ringmagneten verwandelt, wodurch jedes Erythrozyten jede andere Zelle abstößt. Gerinnung kann auftreten, wenn viele Blutzellen beschädigt sind und ihr Zeta-Potenzial verlieren. Genau das haben die Forscher herausgefunden. COVID wird als Vorwand benutzt, um den 3. Weltkrieg auszulösen – wenn wir es zulassen, wird dies in relativ kurzer Zeit der CCP angelastet werden.

https://www.henrymakow.com/2021/08/robin-watson-mass-poisoning-event.html

(Visited 379 times, 1 visits today)
Robin Watson — Wie Jonestown ist Covid einfach eine Massenvergiftungsaktion
7 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

9 Kommentare

  1. In Gift panierte Virenteile.Virenteile zur Abschreckung. Gift bleibt Gift. Nur Viren wären für Plan zu wenig. Giftregen, Giftregen ………………Nein,,,,sicher nicht ……nur Honigbrösel mit Himbeersaft…….Besser? 

  2.  

     

    Zitat

     

    Ist euch eigentlich bei den ganzen Videos der Impf-Opfer etwas aufgefallen?

     

    Sind da rein

    ZUFÄLLIG NUR WEIßE MENSCHEN

    zu sehen?

     

    Das kommt dem nach, was ich hier im Artikel (=>

     

    https://t.me/umweltluegen/1106)

     

    bereits erwähnt habe.

    Scheinbar wird über diesen "Impfstoff" die Genetik selektiert.

    Wenn dem so ist, handelt es sich um die Moderne Form des Eugenik-Program der alten Nazis.

     

    Statt eine "Herrenrasse" zu züchten, wird eine bestimmte Rasse ermordet.

    SpAhNUS hat einen EINE MILLION GENOME PLUS VERTRAG abgeschlossen und kauft kurz danach Neuspahnstein,  für 4MILLE PLUS + UMBAU

    (wer bekommt für 4 mille schon was Richtiges)

    Zufälle gibt's….

     

     

  3. Die meisten Menschen verstehen das aber nicht, weil nicht sein kann, was nicht sein darf. Sie können sich solch eine Bösartigkeit nicht vorstellen. Dabei sagt man ihnen alles ins Gesicht, sie begreifen es aber nicht.

    In der Sendung "Hart aber fair" vom 30.08.2021 war Jens Spahn zu Gast und äußerte folgenden Satz:

    " Wenn wir jetzt geimpfte Menschen genauso testen wie Ungeimpfte, dann hört diese Pandemie nie auf."

    Er weiß genau, dass diese Tests völlig untauglich sind und nur dazu dienen, die Massenangst aufrecht zu erhalten, um gewisse Ziele durchzusetzen, so wie die Massenimpfungen. Würden Geimpfte weiter getestet, so würden auch da die vielen falsch positiven Fälle weitergehen und die Menschen könnten anfangen sich zu fragen, warum sie sich eigentlich impfen lassen sollen, wenn es sowieso nichts bringt. Dann kämen diese Verbrecher nicht mehr auf ihre angestrebte Durchimpfung von 90%, was Drosten im Deutschlandfunk wieder zum besten gab.

    Und so entstehen nachweislich die steigenden Corona-Fall-Zahlen:

    In geführten Tabellen z.Bsp. in Hessen konnte man am 1.9.2021 nachlesen, dass in der Wetterau 100 neue Fälle gemeldet wurden. Aufgegliedert wurde aufgeführt, dass davon

    31 Fälle an Grundschulen

    32 Fälle an weiterführenden Schulen

      Fälle an beruflichen Schulen

    positiv getestet wurden. Kein Kind oder Jugendlicher geht krank mit Symptomen in die Schule. Es sei denn es ist eine harmlose Erkältung. Man könnte davon ausgehen, dass diese Fälle alle falsch positive Coronafälle sind. Trotzdem müssen sie in Quarantäne.

    Hat man, um das Narrativ aufrecht halten zu können, deswegen die Tests gerade an den Schulen nach den Ferien ausgeweitet? Denn aufgrund dessen gehen die Inzidenzzahlen steil nach oben. Und jetzt kündigt man prophylaktisch schon mal an, dass es evtl. wieder strengere Maßnahmen geben könnte. Aber was passiert, wenn sie die Kinder auch impfen? Fallen die Tests dann auch weg, so wie Spahn behauptete?  Wo kommen dann die Inzidenzzahlen her, die sie benötigen um weiterzumachen?

    Hoffentlich wird das noch rechtzeitig gestoppt, bevor alle mit dieser Giftspritze malträtiert wurden! Ich hoffe immernoch inständig, dass die Provezeihungen für die Gespritzten nicht wahr werden. Und was werden sie mit den unbeugsamen Ungeimpften machen? Man mag sich solch eine Zukunft gar nicht vorstellen.

    ….. ein Vorwand, um den WK3 auszulösen? Ich habe das Gefühl wir sind schon mittendrin. Kein Krieg Land gegen Land, sondern ein Krieg gegen die gesamte Weltbevölkerung.

     

     

    • Prophezeiung, … naaaaaaa, da habe ich ja bei unserem Häschen auch mal was gefunden, was mich schon jetzt für zukünftige eigene Fehler entschädigt, nach dem Motto: "Schön, daß es nicht nur mir so ergeht".

      Bitte diesen Kommentar nicht allzu ernst nehmen, aber bei diesen ständigen düsteren Themen, kann eine kleine Auflockerung vielleicht auch nicht schaden …

  4. "COVID ist in Wirklichkeit ein Märchen aus endlosen Lügen, falschen Datensätzen, verfälschten Angaben über die tatsächliche  Todesursache eines Menschen, medizinischem Missmanagement und vorsätzlicher Eugenik bei schwerkranken Menschen."

    Ehrlich geschrieben habe ich nicht allzu viel von diesem Artikel verstanden, jedoch nach allem was so nach und nach herauskommt, halte ich den zitierten Text nicht für unmöglich oder gar ausgeschlossen.

    Da war wohl Frankenstein ein Chorknabe dagegen ?!?!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*