Psychopathen benötigen viel Geld

von indexexpurgatorius

Anfang Februar 2014 zeigte ich, dass Migranten neben ihren Hartz IV auch noch 2.262,50 Euro Eingliederungspauschale erhalten.
Natürlich wurden Stimmen laut, die erklärten, dass dies alles Blödsinn mit der Eingliederungspauschale sei, da diese nur Menschen nach SGB XII erhalten, die eine entsprechende Behinderung haben.
Doch oh Schreck, oh Graus, diese Behinderung haben Migranten die in Deutschland sind.

Jaja, natürlich, alles nur Hetze von verblendeten Rechten, ewig Gestrigen, Islamophoben und Rassisten gegen die armen, verfolgten und gepeinigten Flüchtlinge.
Doch dann schauen wir uns mal an, wer den Flüchtlingen diese Behinderung bescheinigt, die ihnen monatlich 2.262,50 Euro Eingliederungspauschale einbringt.

So schreibt der Bundesverband der Bekloppten, Deppen und Psychopathen… ääh ich meine natürlich den Berufsverband Deutscher Psychologen folgendes:

Ein hohes Ausmaß unter den AsylbewerberInnen und Flüchtlingen leidet nachgewiesenermaßen unter einer Posttraumatischen Belastungsstörung.

„Ein Großteil der Menschen, die in Deutschland Asyl beantragen, und viele Kriegsflüchtlinge haben traumatische Erfahrungen in den Herkunftsländern gemacht. Der Zusammenhang zwischen der Schwere und Häufigkeit der Traumatisierungen im Heimatland von Flüchtlingen und der Häufung bzw. Schwere psychischer Beeinträchtigungen ist unstrittig. (…) Aufgrund der Vorgaben des Asylbewerberleistungsgesetzes und der Anwendung dieses Gesetzes in der Praxis ist es jedoch gerade für diese Gruppe schwieriger, die notwendigen Leistungen zu erhalten, als beispielsweise für Sozialhilfeempfänger. In Bezug auf die Bedingungen der Leistungsgewährung im Krankheitsfall sollte mindestens die Verwaltungspraxis verbessert werden. (…) Psychotherapie ist nach wissenschaftlichen Leitlinien als alleinige oder kombinierte Behandlung bei einer Vielzahl psychischer Erkrankungen ohne Alternative und damit auch erforderlich und unerlässlich im Sinne der §§ 4 und 6 AsylbLG. Über konkrete Verwaltungsvorschriften könnten Auslegung und Ermessensentscheidungen der Verwaltungsbehörden verbessert werden.“

Ja da kann man nur noch Mitleid mit diesen armen Kreaturen haben, die in ihren posttraumatischen Belastungsstörungen die Menschen in ihren Gastländern meucheln, ausrauben oder vergewaltigen. Da muss man doch Rücksicht nehmen und diesen armen gebeutelten Verbrechern auch noch vor lauter Freude alles in den Rachen werfen….

Kein Wunder, dass immer mehr nach Europa wollen, in das Land wo Milch und Honig fließen und die eingeborenen Trottel auch noch freudigst zu jedem der kommt stehen…

—————————————————————————————————————————

Milch und Honig fließen? Das war einmal! Die EU-Staaten werden ausgeplündert und Deutschland wird davon nicht verschont bleiben. Multi-Kulti ist dabei nur ein Teil dieses Plans. Verantwortlich dafür ist ein Aggressor aus Übersee, der die Weltherrschaft übernehmen will. Nikolai Starikov hat das in seinem Video gut erklärt.

Wird Deutschland zur Einwanderung gezwungen?

Claudia Roth, die Multi-Kulti-Ikone, kann gerne bei sich in ihrem Wohmzimmer alle aufnehmen und finanziell unterstützen.

Was soll’s. Höchstens noch ein paar Jahre und das korrupte Finanz- und Politsystem fliegt uns so oder so um die Ohren. 

 

 

(Visited 4 times, 1 visits today)
Psychopathen benötigen viel Geld
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*