Politidioten und Helferlein

von Jürgen

Nun, wenn kritische Menschen straffrei als „Covidioten“ bezeichnet werden dürfen … wird nicht nur Frau Esken sondern auch all die anderen, dem nicht widersprochen habende, die Brüder und Schwestern im Geiste, mit dieser Bezeichnung leben müssen! Schließlich leben wir hier nach dem ewig gültigen Grundsatz, „Gleiches Recht für alle!“. Verfassu … äh, Grundgesetzlich verbrieft!

Ähnlich wie, wenn der daran Glaubende als Pack oder Dunkeldeutschland tituliert werden kann. Wobei ich ja nie so etwas übertragend artikulieren würde! Also wirklich; die Gedanken sind zwar frei … aber so etwas, Nö! Erziehung hin oder her, aber, so ein Rest an Anstand, der sollte doch schon zu erwarten sein! Oder etwa nicht?

Politiker*Innen tun sich dahingehend und zunehmenderweise doch etwas schwer? Da ist selbst die Deutsche(?) Bahn zuverlässiger; zumindest, was die Entgleisungen angeht. Doch zu viel Sahne-Fisch-Filet gehört? Allgemein bekannt; was man sich antut, das prägt einen!

Vielleicht versuchen sie deshalb, ihre Ausfälligkeiten durch so kuriose Wortschöpfungen wie das „Gute – Kita – Gesetz“ zu kompensieren? Zur Not soll dann auch, einem Hilfsschüler angemessenes Vokabular, wie „mit Rumms“, Wumms“ oder „Bumms“, ausreichen, um unzureichende Politik zu erklären!? So wenig wertschätzend, so phantasievoll, das muß man ihnen wirklich lassen!

Vorherige Generationen an Volksvertretern mußten sich, bei aller Unglaubwürdigkeit, doch deutlich mehr Mühe geben, um uns zu verarschen! Auch diese taten und beschlossen, was sie wollten, hatten dabei aber immerhin noch Stil! Könnte aber auch daran liegen, daß diese eben noch nicht soo darum bemüht waren, des Volkes Nutzen für andere zu verwenden! Ebenso vorstellbar, daß sie ihre sieben Sinne halt noch beisammen hatten.

Nichts Genaues weiß man nicht, allenfalls, daß das, was uns heute um die Ohren gehauen wird, nicht offensichtlicher sein könnte! Wenn die regierenden Politidioten das Volk nur noch zum Narren halten wollen, und meinen damit durchzukommen, dann haben sie sich getäuscht, und zwar gewaltig! Klar, wir sind ja doof!





CO2 nährt das Wachstum der Flora, und diese versorgt uns mit Sauerstoff und Früchten, Brenn- und Bauholz …

Pandemie ohne unzählige Tote und Erkrankte ist was?

Propagierte Idiotie! Klar, da gibt es unzählige Helferlein (man möchte meinen, die Heinzelmännchen seien wiederauferstanden), genannt ausgesuchte Experten und MSM. Verschiedene NGOs und sonstige „Bewegungen“, im Geiste vereint, um ja alle mitzunehmen. Und wer partout nicht spurt, da hilft dann der Verfassungsschutz nach. Und für die ganz Resistenten gibt es dann noch Antifa … die einem dann einprügeln, was selbst der oberste der Politidioten und Konsorten ja nur verbal dürfen!

Nun, der Unfähigkeit entlarvt, das wäre ja fast noch auszuhalten; aber, die meinen das alles auch noch ernst! Und da muß man dann doch unterscheiden, was nur Politidiotologie oder doch allein böse Absicht ist! Zugegebenermaßen, auch bei dieser Klientel leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, haben aber dennoch nicht den gleichen Horizont! Auf der anderen Seite, „Dummheit schützt vor Strafe nicht!“ Übersetzt, Parteibuch gebundenes Entscheiden und Handeln, setzt das Ausschalten eigener Hirntätigkeit voraus! Hmm … ob das, gesetzten Falles, strafmildernd wirkt oder doch nur zur angemessenen dauerhaften Verwahrung führen sollte?

Die Eskens und Merkels unserer Welt, was sind sie nicht mehr wie Abteilungsleiter, die die vermeintlichen Idioten, also nach unten tretend, für Dumm verkaufen und selbst nicht bemerken, wie sie sich, von höherem Orte, selbst zu Idioten machen lassen! Ihre selbst vertretene Ideologie nicht verstanden habend, lassen sie sich manipulieren und benützen! Zu dumm, um zu begreifen, daß sie selbst nur ersetzbares Mittel anderer, zum Zweck sind! Bislang hat noch jede Revolution, gut, man nennt es jetzt Transformation, ihre Kinder aufgefressen! Auch und gerade die vermeintlich Handelnden!

Es ist, nicht zuletzt, auch ein Zeichen von Idiotie, sich selbst zu den Auserwählten zu rechnen! Und so werden sie dann einst allesamt fallen; die sich selbst Betrügenden mitsamt ihren kleinen Helferlein! Auch wenn es etwas länger dauern könnte; „Unrechtes Tun gedeihet nicht!“ So steht´s geschrieben …

(Visited 250 times, 1 visits today)
Politidioten und Helferlein
7 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

7 Kommentare

  1.  

     

    Covidioten, welche Verhöhnung, welch eine abgehobene Arroganz von Leuten, die wir durchfüttern. Das Sysem ist krank. Am vorderen Ende der Befehlskette sind Interessensgruppen, die das Deutsche Reich ausbluten und sich an der geistigen und physischen Kraft der Deutschen bereichern.
    Damit dieses miese Geschehen Kontinuität besitzt, werden gut bezahlte Arbeitseinheiten wie Verfassungs- und Staatsschutz (ohne vorhandene Staatlichkeit), Polizei, Justiz und Teile kommunaler Verwaltungen beschäftigt, die reflexartig, ohne nachzudenken, in unterschiedlicher Ausprägung auf jeden Kritiker mit psychischen oder sogar körperlichen Methoden einwirken.
    Die nichtstaatliche BRD ist somit ein Selbstläufer, weil zu viele Arbeitnehmer eine "scheiß Angst" haben, daß ihnen gekündigt werden könnte, würden sie selbst anfangen die Dinge zu hinterfragen oder sonstwie nicht mehr im Sinn des installierten Gefüges "funktionieren".
    Wer mit genügend Abstand die Angelegenheit überdenkt,  dem drängt sich eine herbe Erkenntnis auf: Hier waren Profis der Manipulation am Werk und diese Spitzenkräfte wirken weiterhin gegen uns Deutsche.
     
    Die nichtstaatliche BRD -Verwaltung, alles lupenreine Demokraten. Erbringt jemand den Beweis der BRD -Nichtstaatlichkeit, geraten die Organe dieser Verwaltung in Rage und kontern mit politischer Verfolgung. Und genau das passiert hier seit Jahren.

     

  2. Ich mache mir über die Politidioten keine Gedanken mehr. Ein Spahn wird mit seiner Villa in Berlin ganz bestimmt nicht glücklich werden, wenn die ganze Lumperei, wie Irlmaier zu sagen pflegte, aufkommt.

    Ich hatte heute ein Gespräch mit einer Krankenschwester eines großen Stadtkrankenhauses im Rhein-Main-Gebiet. Sie hatten tatsächlich 10 Covid-Patienten auf der Intensivstation. Allerdings waren alle hochbetagt und hatten erhebliche Vorerkrankungen. Alle anderen positiv Getesteten befinden sich in Heim-Quarantäne, ohne notwendige ärtzliche Betreuung. Sie bestätigte, dass es jedes Jahr solche Fälle gibt, die auf Intensiv betreut werden müssen, im Rahmen der jährlichen saisonalen Grippewelle. Und dies wäre nichts anderes, sondern völlig im normalen Rahmen.

    Was ihr aber sehr zu denken gibt ist, dass sich die eingeschleppten Tuberkulosefälle auffällig häufen und niemand darüber spricht.

    • "Könnte (es) aber auch daran liegen, daß diese (damaligen Politiker) eben noch nicht soo darum bemüht waren, des Volkes Nutzen" für den Nutzen anderer zu mehren!

      Sollten die Umfragen tatsächlich stimmen, daß das ganze Volk mit der Politik von Söder und Merkel hocherfreut ist?

      Sollte tatsächlich niemand merken, daß ein Anschlag nach dem anderen von der Politik gegen unseren Wohlstand ausgeführt wird?

      Mindestens zwei Millionen Migranten seit 2015, die wir nicht gebrauchen können, aber durchgefüttert werden müssen.  Jede Nacht eine weitere zusätzlich schwärende Wunde unseres ohnehin schwerstens verletzten Volkskörpers, wenn Flugzeuge aus Sizilien oder Lesbos in Kassel-Calden mit nicht-integrierbaren Ausländern landen, die uns im Zweifelsfall irgendwann einmal totschlagen werden.  Und jetzt zusätzlich eine Wirtschaftskrise sondersgleichen, die vollkommen hätte vermieden werden können, wenn man das Wort Corona einfach nicht in den Mund genommen hätte. 

      Warum hat man das Wort Corona nicht einfach unterschlagen?  Als Sanitäter bei der Bundeswehr war ich auch später immer an medizinischen Informationen interessiert.  Allerdings hatte ich im Jahre 2007 noch nie etwas von dem Krankenhauskeim MRSA gehört, der mit normalem Penizillin nicht kuriert werden kann.  Nachdem ich ihn selbst bekommen hatte, der im Krankenhaus Frankfurt-Höchst epidemisch war, las ich, daß jedes Jahr ca. 45.000 Menschen in Deutschland an diesem Bazillius sterben.  Und der Rundfunk hat dann auch einmal gesagt, man wolle die Bevölkerung nicht beunruhigen, damit sie weiter vermeinen in einem Staat mit der besten aller Welten zu leben.

      Ca. ab 2009 kam MRSA auch im Rundfunk und Fernsehen, weil es sich nicht mehr verheimlichen ließ.  Warum ist die Politik bei Corona ganz diametral entgegengesetzt, sondern ununterbrochen wird der Bevölkerung wegen nichts und wieder nichts Angst eingejagt?

      "Sie bestätigte, dass es jedes Jahr solche Fälle gibt, die auf (der) Intensiv(station) betreut werden müssen, im Rahmen der jährlichen saisonalen Grippewelle. Und dies wäre nichts anderes, sondern völlig im normalen Rahmen.

      Was ihr aber sehr zu denken gibt ist, dass sich die eingeschleppten Tuberkulosefälle auffällig häufen und niemand darüber spricht."

      In der Universitätsklinik Friedrichsheim wurde ich den MRSA nach zwei Jahren wieder los, nachdem der Rücken viermal aufgeschnitten und gespült worden war, – denn der MRSA geht gerne in die Zwischenwirbelscheiben -, mit dem Tuberkulosmittel Rifampicin:

      https://flexikon.doccheck.com/de/Rifampicin

      Ich befürchte, wir werden wohl demnächst zu einer anderen Staatsform übergehen müssen.  Denn unsere Staatsform, die sogenannte repräsentative Demokratie, die im Hintergrund von den Massenmedien der Schattenmächte regiert wird, ist korrupt, sonst wären nicht fast alle Staaten überschuldet, insbesondere Griechenland, Italien, Spanien, Frankreich, Belgien usw. Alle Probleme, vor denen wir jetzt stehen:  Staatsbankrott, Deflation, Hyperinflation, Rassenunruhen usw. sind Folgen eines Politikversagens, die einen Wechsel der Staatsform erzwingen;  denn das bisherige Staatssystem ist offenbar nicht reparierbar, auch wenn die ewigen Merkel endlich entsorgt würde!

      •  Mein lieber Jürgen, es gefällt mir sehr zu beobachten, daß auch Du, so peu á peu, Dich von der allein kommentierenden oder erklärenden Haltung, zu einer eher progressiven entschlossen hast!

         Eigentlich wollte ich jetzt noch etwas frotzeln, wegen Schopenhauer und so … muß aber nicht sein!  😉

        • Ich befürchte leider, daß diesem Staat nicht mehr zu helfen ist.  Wie kann ein vernünftiger Mensch ertragen, daß die Vollidioten in Berlin wegen Navalny tatsächlich ein Milliardengeschäft platzen lassen wollen! Und der Rundfunk unterstützt dies!

          Wir waren vor 20 Jahren finanziell noch einigermaßen gesund.  Die Politiker haben aus uns jedoch mutwillig einen Pleitestaat gemacht.  Und die Weimarer Republik erwischte es auch zehn Jahre nach der Hyperinflation vom Oktober 1923 und  weil 1929 zusätzlich der Schwarze Freitag kam, was jetzt Fake-Covid-19 darstellt.

          Da die Parteien bei uns ausgesprochen schwach verankert sind, weil nur für Karrieristen  interessant ohne innere Überzeugungen, wird die Ochlokratie demnächst in die Diktatur übergehen gemäß dem Kreislauf der Staatsformen.  Die Parteien bei uns sind schwache Gerippe, nur vom Rundfunk als lebende Zombies vorgetäuscht, so ähnlich wie der Rundfunk die Zombie-SPD seit der Agenda 2010 von Schröder erhält.

          https://de.wikipedia.org/wiki/Ochlokratie

          Ferner

          https://www.bibel-online.net/buch/luther_1912/matthaeus/7/

          24 Darum, wer diese meine Rede hört und tut sie, den vergleiche ich einem klugen Mann, der sein Haus auf einen Felsen baute. 25 Da nun ein Platzregen fiel und ein Gewässer kam und wehten die Winde und stießen an das Haus, fiel es doch nicht; denn es war auf einen Felsen gegründet.
             26 Und wer diese meine Rede hört und tut sie nicht, der ist einem törichten Manne gleich, der sein Haus auf den Sand baute. 27 Da nun ein Platzregen fiel und kam ein Gewässer und wehten die Winde und stießen an das Haus, da fiel es und tat einen großen Fall.

          • "… daß es einen zwingenden Verfallsprozeß gäbe" …

            " Dabei geht die Orientierung am Gemeinwohl verloren, stattdessen bestimmen Eigennutz und Habsucht das Handeln der Bürger."

            Treffend formuliert!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*