Pentagon organisiert den Sieg der Ukraine beim Eurovision Song Contest 2022

Foto: Die ukrainische Delegation beim Eurovision Song Contest 2022. Einer der Begleiter (links) trägt den Dreizack. Dieses mittelalterliche Symbol wurde erst 1917-18 auf Initiative des Historikers Mykhailo Hrushevsky zum Wahrzeichen der Ukraine. Es wurde 1996 als Wappen des Landes angenommen. Es gibt zwei Möglichkeiten, seine Basis zu zeichnen. Die Farbvariationen sind ebenfalls signifikant. Die des Begleiters ist nicht die offizielle Version, sondern die der „Banderisten“.

Quelle: voltairenet

Der Eurovision Song Contest 2022 fand in Turin (Italien) statt. Er wird von einem Verband, der Europäischen Rundfunkunion, organisiert, die öffentlich-rechtliche Fernsehsender auf dem europäischen Kontinent vor 200 Millionen Zuschauern zusammenbringt.

Auf Initiative der Französin Delphine Ernotte (Präsidentin des Verbandes und von France-Television) war Russland, obwohl eines der 56 Mitgliedsländer des Verbandes, aus politischen Gründen vom Wettbewerb ausgeschlossen worden. Nur 25 Länder nahmen teil, 15 weitere schieden im Halbfinale aus.

Es gibt nur Naive, für die dieser Wettbewerb Fairplay ist. Er ist in erster Linie ein Propagandainstrument. Die NATO, die ihn 1955 entworfen hat (siehe Dokument unten), hat immer die Fäden gezogen. Die Vereinigten Staaten, die nicht am Eurovision Song Contest teilnehmen, sind immer noch der eigentliche Schiedsrichter. Dies ist der dritte Sieg der Ukraine. Nach dem von 2004 („Orangene Revolution“), dem von 2016 (Annexion der Krim an die Russische Föderation) kam der von 2022 (russisch-ukrainischer Krieg).

Die NATO verzichtete, ein Lied mit Text zum Triumph zu machen, wegen der Probleme, die auf den Sieg des Liedes 1944 im Jahr 2016 folgten; ein Lied über die Deportation der Krimtataren durch Josef Stalin. Manche Zuschauer hatten die Beteiligung tatarischer Stämme während des Zweiten Weltkriegs mit den Nazis (darunter Kämpfer der krimtatarischen SS-Legion und der SS-Idel-Ural-Legion) aufgedeckt.

Als er den Titel 2022 erhielt, rief der Sänger der Gruppe „Ehre der Ukraine!“ aus, den Kriegsschrei der Banderisten, mit denen sie während des Zweiten Weltkriegs 1,6 Millionen ihrer Mitbürger ermordeten.

Die unten folgenden Dokumente wurden am 16. Januar 2015 in Übereinstimmung mit dem US-Recht freigegeben. Sie sind von den US-Amerikaner Geoffrey Parsons Jr., dem Leiter der NATO-Kommunikationsabteilung und Sprecher des Atlantischen Bündnisses, unterzeichnet.

Der Generalsekretär der Nordatlantikvertrags-Organisation, Jens Stoltenberg, brach mit der Tradition und begrüßte bei einem Treffen in Berlin den Sieg der Ukraine beim Eurovisionsspiel.

titre documents joints

(Visited 190 times, 1 visits today)
Pentagon organisiert den Sieg der Ukraine beim Eurovision Song Contest 2022
1 Stimme, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*