„Ohne eine Revolution werden die USA bald Geschichte sein“

Paul Craig Roberts bringt es auf den Punkt.
Hier einige Auszüge aus seinem Artikel „Wie nah sind die USA dem Untergang?“ (von Luftpost übersetzt).

„Anscheinend mangelt es den Wirtschaftswissenschaftlern an Vorstellungskraft, oder sie wollen die Zuwendungen der Wall Street oder der Konzerne nicht verlieren.“

„Steuererhöhungen würden alles noch viel schlimmer machen – es gäbe noch mehr Zwangsversteigerungen, noch mehr Menschen bräuchten Lebensmittelgutscheine und noch mehr Obdachlose müssten auf der Straße leben. Wie kann ein Wirtschaftswissenschaftler oder auch nur ein mitfühlender Mensch dann solche (hirnrissigen) Vorschläge machen?“

„Je mehr Geld gedruckt wird, damit die Regierung ihre Rechnungen bezahlen kann, desto wahrscheinlicher wird es zu einer Hyperinflation kommen.“

„Wenn wir die Kriege nicht sofort beenden und die Jobs nicht zurückholen, werden die USA auf dem Abfallhaufen der Geschichte landen.“

Hier der komplette Text:

http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_10/LP17210_230810.pdf

Danke an Luftpost für die Übersetzung!

(Visited 8 times, 1 visits today)
„Ohne eine Revolution werden die USA bald Geschichte sein“
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*