Notwehr ist angesagt!

Gestern, am 13.05.2015 fiel die Entscheidung in Brüssel:

a) jedem (Zitat) „schutzbedürftigen Flüchtling“ (also damit JEDEM, der auch nur BEHAUPTET, diesen superdehnbaren Begriff zu erfüllen) einen legalen Aufenthaltsstatus in EUropa zu geben …

b) … dies NICHT nach dem bislang in EURopa sakrosankten Schlüssel (27% der Folgen/Kosten bei D) zu tun, sondern nach einem völlig neuen Schlüssel auf Basis Bevölkerungszahl, BIP und Arbeitslosenquote, der effektiv bei D dann 50%-70% der nun „legalen“ Bereicherer betragen wird! England und viele andere haben übrigens eine opt-out-Klausel bekommen!

Diese News wird in ganz Afrika, halb Arabien und im Balkan massiv gefeiert. Kommendes Jahr dürfte Europa 2-3 Millionen solcher „Verfolgten“ haben – D davon wie gesagt 50-70%.

Das Ganze ist ein dramatisches Abrücken vom bisherigen „Asylanten“-Begriff – denn Asylanten mußten immerhin eine Rechtsvorschrift erfüllen, um einen legalen Aufenthaltsstatus erlangen zu können (derzeit in 1-2% der Fälle). Der „schutzbedürftige Flüchtling“ dagegen ist nicht definierbar – und das ist natürlich gewollt. Aus dieser neuen Emigranten-Qualität wird unvermeidlich ein neues gigantisch hohes QUANTITÄTSNIVEAU werden! Ein völlig neues afrikanisches Hamburg dürfte mittelfristig jedes Jahr hinzukommen. Und ein albanisches Frankfurt obendrein.

Ob sich indigene und fremde Bevölkerung dann gegenseitig abschlachten, ist vorstellbar und könnte mit zur Strategie zählen. Es wäre eine besonders abartige Spielart der im 20. Jahrhundert unter Hekatomben im Zeichen des „Menschheitsglücks“ hingeschlachteter Opfer allerorten gescheiterter Hochfinanz-Experimente des Bolschewismus/“Kommunismus“ unter bunter Maske mit Kredit“geld“, Discounter, Konsum, Trash-Unterhaltung und Leasingblech-Manie. Trotzkis „Weltrevolution“ in ihrer reinen, anti-nationalstaatlichen Form mit dem Endziel der Vermatschung der Völker und der Errichtung des mammonistischen Welt.

Letztlich ist es egal, WER hier „Stop“ sagt und die Alternativen für Deutschland fordert. Ob man nun pro-AfD ist oder sich „Patriot“ nennt, ist am Ende egal. Der suizidale Wahnsinn muß einfach gestoppt werden! Inzwischen ist es auch egal, WIE, Hauptsache schnell!

Patriotismus war gestern. Notwehr ist heute!

Notwehr ist angesagt!
12 Stimmen, 4.50 durchschnittliche Bewertung (90% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere