Niemand hinterfragt Wielers „Mutanten-Stadel“

Niemand hinterfragt Wielers „Mutanten-Stadel“von WiKa (qpress)

Deutsch-Absurdistan: Der gesunde Menschenverstand wird seit Monaten auf eine harte Probe gestellt, außer von denen, die nicht mehr über einen solchen verfügen. Zu letzteren scheint auch der Fachtierarzt Lothar Wieler zu gehören. Seines Zeichens, als Chef des RKI, zuständig für die zweibeinige Nutzviehherde der BRD. Manchmal möchte man meinen, er weiß nicht mehr was er schwätzt. Vielleicht liegt das aber auch an den unverhohlenen Lügen. Aussagen, bei denen man sich stets sehr ganz genau überlegen muss wie nun die korrekten Anschlusslügen zu gestalten sind, um nicht aufzufallen.

Wielers letzter Erguss zum Thema hinterlässt so viele Fragezeichen bei den Rezipienten, dass diese selbst den Dümmsten nicht mehr aus dem Sinn gehen wollen. Hier seine amtliche Feststellung: „Je mehr wir impfen, desto mehr Varianten werden auftreten“[DIE•FÄLLT]. Natürlich haben wir bereits gelernt, dass die mit heißer Nadel gestrickten Impfstoffe mehr oder minder “Universal-Impfstoffe” sind, die so ziemlich “gegen alles” helfen, manchmal sogar gegen “Mensch”. Letzteres wird offiziell gern als marginale Nebenwirkung heruntergespielt. Nur leider überzeugt sowas angesichts seiner neueren Ankündigungen immer weniger.

Mutanten-Horror und Universalimpfstoff?

Nach allem was man bisher in der Schule gelernt hat, vermutlich auch in einem Medizinstudium, kann man mit einem fixen Impfstoff nicht alle möglichen neuartigen Mutationen eines Erregers bekämpfen. Das ist in der heutigen Zeit also eine echte Novität. Besonders auffällig ist es bei den Grippeviren, die vielfach mutiert, immer wieder aus derselben Familie stammen. Jede Impfsaison wieder beginnt das große Rätselraten der Pharma, welcher Erreger als nächstes Saison feiern könnte. Ab und an kommt es auch vor, wenn wer beim Impf-Lotto die falsche Fixe aufgezogen bekommen hat, dass ihn dann ein Erreger um einiges heftiger niederstreckt, als wäre der Proband eben nicht geimpft.

Bei COVID-19 (SARS-COV-2) soll das alles ganz anders sein. Die Impfstoffe, die in den ersten Tagen nach Auftreten des Erregers sofort zur Hand waren, helfen dem Vernehmen nach gegen alle Erreger, selbst die noch unbekannten Mutationen. Das ist ein medizynisches Wunder. Um das sicherzustellen beginnt aktuell die Live Massentestphase am Menschen. Danach sollen wir Gewissheit bekommen. Halt stopp … woher kommen jetzt noch gleich die Mutationen? Ach ja, sie entstehen durch die massenhaften Impfungen, wie Lothar gerade proklamierte. Wäre es denn da nicht sinnvoller das Impfen zu unterlassen? Nach Wielers korrekt ausgelegter Ansage müsste doch so die Erschaffung noch gefährlicherer Mutationen zu verhindern sein? Welchem Irrsinn sind da gerade diese Viren-Protegés aufgesessen?

Niemand hinterfragt Wielers „Mutanten-Stadel“Konsequent zu Ende gedacht, impliziert Wieler mehr oder minder indirekt, dass die ins Auge gefassten Massenimpfungen ein noch unkontrollierbareres Pandemiegeschehen nach sich ziehen. Das wiederum könnte oder muss dann die Politik veranlassen noch schärfere Maßnahmen zu ergreifen, um die dann hausgemachte und verstärkte Pandemie in den Griff zu bekommen … oder am Leben zu halten? Gibt es hier womöglich irgendwo einen Logikbruch? Da werden seltsame Erinnerungen wach, wogegen die Schildbürger alt aussehen. Man stelle sich einen Feuerwehrmann vor, der einen Hausbrand mit Benzin zu löschen gedenkt und dafür an der so erzeugten Ruine geadelt werden möchte.

Weitere unethische und amoralische Aspekte der Impforgien?

Wir wissen wie einfühlsam Lothar Wieler bei den Vorbereitungen auf das große Sterben ist. Wie wäre es angesichts solcher Aussagen sich einmal woanders umzutun. Vielleicht hier: Impfung – Hunderte von Krebsgenen werden gezielt in den MMR-Impfstoff eingebaut[Gesundmagazin]. Mal angenommen, der Bericht wäre übertrieben, so bleiben immer noch bohrende Fragen nach den verwendeten Inhaltsstoffen, solche wie diese hier: „MRC-5“ oder „WI-38“. Kommen die in den neueren Impfstoffen etwa nicht mehr vor? Was genau steckt denn in den neuen Impfstoffen?

Wer der englischen Sprache mächtig ist, der kann sich die Sache mal aus diesem Blickwinkel aufbereiten lassen. Judy Mikovits / PLANDEMIC[bitchute]. Sehr anschaulich und aus Sicht der Pharma eine bekämpfenswerte Verschwörungstheorie. Eine weitere Betrachtung, wer in Sachen Impfstoffe die Hosen an hat, kann man sich im folgenden, durchaus interessantem Film vergegenwärtigen. The Perfect Storm for a VACCINE HOLOCAUST is Now Here[Brighteon]. Aber vermutlich hat Lothar Wieler von solchen Zuständen noch nie etwas gehört. Natürlich hat niemand die Absicht die Weltbevölkerung zu reduzieren, selbst wenn sich das so anhört (es braucht medizinische Unterstützung) oder manchmal auch nur danach aussieht. Es könnte ein rein zufälliger und UN-beabsichtigter Nebeneffekt sein. Ob der Fachtierarzt schon mal was von derlei unfallträchtigen und absurden Nebeneffekten gehört hat? Sicher nicht, sonst wäre ja sein Verhalten in Teilen sträflich und das ist mit Sicherheit reine Verschwörungstheorie.

(Visited 362 times, 1 visits today)
Niemand hinterfragt Wielers „Mutanten-Stadel“
6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

6 Kommentare

  1. niemand hinterfragt…………..wer hinterfragt die Coronastatistikwerte?….Hängt von denen ja alles ab….. zu oder auf……!?….Wie heißt es……….glaube der Statistik nur dann, wenn du sie gemacht hast oder selbst ein perfekter Statistiker bist. ….Sonst– Vertrauen gut, Nachrechnen besser……………..Es geht ein Statistikwert…ständig überall herum……..es geht auch dieser Wert in mir herum……Richtig oder falsch, wer weiß denn das—–!?………..im Zweifelsfalle immer besser zweifeln……….

  2. Hätte ich in meinen 70 Jahren, auf Schwuchteln, Lesben, Gender Verstrahlten, Sozis oder Grüne gehört, wäre ich jetzt verhungert!

    Leider haben die vorgenannten Nieten von meinen Steuern überlebt und das ist schlecht!

  3. https://youtu.be/wNLNfeornP4

     

    So!!!! Was gibt es noch zu verstehen?!?!?!? 

    Wer ist noch zu dämlich,  um zu verstehen, was hier ab geht?????? Wenn du besoffen vom Klo fällst und die "Testen" dich, bist du an der Seuche gestorben. Wie viele völlig bekloppte spacken gibt es in diesem Land????

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*