Nicht nur die Nachrichten sind eine Fälschung – alles ist eine Fälschung

von Charles Hugh Smith (theblogcat)
http://charleshughsmith.blogspot.com/2019/07/its-not-just-news-thats-fake.html

Es ist verständlich, dass wir auf die Fälschungen und Betrügereien hereinfallen, denn wir haben im öffentlichen Raum nichts anderes mehr.

Was meinen wir damit, wenn wir sagen, dass die Konzernmedien eine Fälschung sind? Wir meinen damit, dass es eine sorgfältig hergestellte Betrügerei ist, ein Muster aus Narrativen, handverlesenen Daten und heftig manipulierten Statistiken (die Arbeitslosenstatistik usw.), hergestellt, um dem Leser Vertrauen in ein Narrativ einzuflößen, welches nicht den Interessen der Bürger dient, sondern einigen Auserwählten, die die Bürger ausplündern.

Es gab mal eine Zeit in Amerika, da konnte kein Erwachsener ohne einen fein abgestimmten Bullshit-Detektor überleben. Herman Melville hat in seinem Klassiker „The Confidence-Man“ (Auf Deutsch: „Maskeraden oder Vertrauen gegen Vertrauen“) von 1857 meisterhaft die amerikanische Kultur der Betrügereien und Betrüger eingefangen.

Ein wesentlicher Bestandteil des amerikanischen Ethos ist: Sei kein Trottel. Fall nicht auf den Schwindel rein. Und wenn du reinfällst, ist es deine eigene Schuld. Amerika 1857 war ein brodelnder Eintopf aus Betrügern, Gauklern und Schwindlern, die die Naiven, Vertrauensseligen und Leichtgläubigen ausnutzten, und das bleibt auch 2019 so.

Wir leben heute in einer Welt, in der praktisch alles ein Schwindel ist. Dieses „biologische“ Produkt aus irgendeinem anderen Land – hat irgend jemand den Boden getestet, auf dem es angebaut wurde? Er könnte mit Schwermetallen verseucht sein und trotzdem das Zertifikat „biologisch“ bekommen, weil während des Anbaus keine Pestizide verwendet wurden. Sind in dem Boden überhaupt noch Nährstoffe übrig oder ist er erschöpft? Was ist in dem Wasser, mit dem die Pflanzen bewässert wurden?

Der Punkt beim Schwindel mit den „biologischen“ Produkten aus dem Ausland: es können höhere Preise erzielt werden. Deshalb sollte man sich bei jedem Narrativ, jeder Geschichte, jedem Produkt und Datensatz die Frage stellen: Cui bono? Wem nützt es?

Die Arbeits-/Arbeitslosenstatistiken sind offensichtlich eine Fälschung. 93 Millionen Menschen werden schon gar nicht mehr mitgezählt – sie sind statistische Zombies, nicht mehr unter den lebenden Arbeitskräften. Würde die Arbeitslosenstatistik nach den Zahlen der Vollzeitjobs und der wahren Erwerbsbevölkerung berechnet werden (jeder zwischen 18 und 70 Jahren, abzüglich derer in Heimen und Gefängnissen), dann wäre die Arbeitslosenrate nicht bei den wahnhaften 3,7%, wie von den bürokratischen Schwindlern behauptet.

Healthy Choice“- gesunde Snacks: eine Fälschung: mit den selben minderen Zutaten und dem gleichen hohen Salzgehalt wie Junk Food.

Die Privatsphäre der Sozialen Medien: eine Fälschung: wir beachten wirklich, wirklich, wirklich die Privatsphäre deiner Daten – außer dem, was wir für enorme Profite an Werbetreibende verkaufen, und das ist, nun ja, alles.

Die Demokratie: eine Fälschung: Die Live-Unterhaltung von Wahlen verkauft jede Menge Anzeigen und bereichert die Konzernmedien, aber eigentlich ändert sich nichts: Der Tiefe Staat leitet die Bundesregierung und die Tiefen Taschen leiten die Landes- und Kommunalverwaltungen.

Der Wohlstand: eine Fälschung: Billionen Dollar an neuem Geld und Krediten haben die Anlagevermögen auf absurde Höhen getrieben, alles um die Illusion zu erwecken, dass alles irgendwie jeden Tag besser wird. (Seht euch den Chart der „Everything-Bubble“ unten an: Verrottete Bungalows für $1 Million, die Börse auf einem Allzeit-Hoch usw.)

Melville hat verstanden, dass wir verarscht werden wollen: Wir wollen an das Elixier glauben, dass unsere Leiden und Schmerzen vertreibt, dass das neue Gesicht in der Politik den Saustall an Korruption ausräumt, dass steigende Preise für alles bedeuten, dass wir reicher werden, und so weiter und so fort.

Orson Welles‘ schräge und wunderbare Dokumentation „F wie Fälschung“ erinnert uns daran, dass eine erfolgreiche Fälschung im Grunde mit der wahren Sache identisch ist: Wenn der S&P 500 also 3.000 Punkte erreicht, so bedeutet das, dass wir alle wohlhabender werden, stimmt’s?

Trotz all der Meisterschaft bleibt eine Fälschung jedoch eine Fälschung. Und heute ist praktisch alles eine Fälschung, ein Schwindel, der die Spuren des Raubes und der Plünderung jener verwischen soll, die diesen Schwindel zu ihrem eigenen Interesse betreiben.

Es ist verständlich, dass wir auf die Fälschungen und Betrügereien hereinfallen, denn wir haben im öffentlichen Raum nichts anderes mehr.

*

Charles Hugh Smith schreibt regelmäßig auf seinem Blog oftwominds.com

Von ihm stammen die Bücher:

Pathfinding our Destiny: Preventing the Final Fall of Our Democratic Republic

https://www.amazon.com/gp/product/B07KMKWQWZ/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1789&creative=9325&creativeASIN=B07KMKWQWZ&linkCode=as2&tag=charleshughsm-20&linkId=c75aa078c89424fde33f09985292e73a

The Adventures of the Consulting Phuilosopher: The Disappearance of Drake

https://www.amazon.com/gp/product/B07G7R9Y9B/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1789&creative=9325&creativeASIN=B07G7R9Y9B&linkCode=as2&tag=charleshughsm-20&linkId=f2eedd137f2f10768d49846b931e6f21

Money and Work Unchained

https://www.amazon.com/gp/product/B077S8PJ5Y/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1789&creative=9325&creativeASIN=B077S8PJ5Y&linkCode=as2&tag=charleshughsm-20&linkId=d3a935e067cb9a216e52fce67fa627b6

(Visited 1 times, 1 visits today)
Nicht nur die Nachrichten sind eine Fälschung – alles ist eine Fälschung
4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

4 Kommentare

  1. Wir leben seit über hundert Jahren in einer Scheinwelt, weil ein Medienmonopol so gut abgestimmt ist, daß die Lüge weltweit herrscht.  Diese Scheinwelt suggeriert uns, wir wären frei, dabei wage es doch niemand mal offen seine Meinung zu sagen.  Seine ganze Umgebung wird ihn kreuzigen! Dies gilt insbesondere für die grotesken Geschichtslügen des Dritten Reichs; dabei gibt es keinen einzigen Befehl für den Massenmord.  Könnte es nicht auch sein, daß, als die Deutschen1944/45 am Verhungern waren, die Konzentrationslager erst recht unterversorgt wurden?  Und haben die Alliierten nicht auch Schuld an der mangelhaften Versorgung der Konzentrationslager durch ihren völkerrechtswidrigen Bombenterror gegen die Zivilbevölkerung, den sie nachweislich gegen die Bitten Hitlers begannen?

    Deutschland geht seinem Untergang entgegen, geführt von verückten Weibern wie Merkel, AKK, Göring-Eckardt oder Rackete, weil es verdummt wurde und den falschen (materialistischen) Göttern anbetet.

    Die Amerikaner sind mit einem Staats-Schuldenstand von 22 Billionen Dollar schon jenseits von gut und böse und haben sich heute entschlossen. das absurde Spiel der Schuldengrenze sich für die nächsten zwei Jahre zu ersparen.  Sie gehen jetzt also richtig in die Vollen.  Die Russen konzentrieren sich jetzt darauf darzulegen, daß das nicht mehr gut weiter geht, nur mit Papiergeld die Welt beherrschen zu wollen.  Wann kommt diese Einsicht bei den breiten Massen an und verursacht weltweit eine Panik?  Es ist schwer zu sagen, wann ein quasi-elektrischer Schlag alle erfaßt?  Sowohl bei der Tulpenmanie

    https://de.wikipedia.org/wiki/Tulpenmanie

    oder der Lawschen Krise

    https://de.wikipedia.org/wiki/Mississippi-Spekulation

    oder dem Schwarzen Freitag

    https://de.wikipedia.org/wiki/Schwarzer_Donnerstag

    oder der Lehman-Pleite

    https://de.wikipedia.org/wiki/Lehman_Brothers

    ist unklar, warum sie gerade zu diesem Zeitpunkt erfolgen mußten, es sei denn, daß mächtige Plutokraten im Hintergrund die Krisen auslösten. Es heißt also wachsam zu sein und aufzupassen!

    • Rakowskij will Stalins Genickschuß entgehen und packt deshalb aus über JENE (die PRIVATE Hochfinanz), die sich anmaßen, im Hintergrund das Geschick der Menschheit zu lenken!
      http://www.luebeck-kunterbunt.de/Geschi/Rakowski-Protokoll.htm

      Die Volker müssen immer wieder durch Kriege, Terror, false Flag-OP, Massenmorde, HAARP, Inflation, Steuern, “Börsen-Crash”, usw. arm gehalten/gemacht werden, weil sie sonst keine (FIAT = LUFTGELD = COMPUTERNULLEN-) Kredite benötigen würden. Geld dient der Hochfinanz NUR der Machtausübung, weil die PRIVATE Hochfinanz selber die Geldmenge kreiert.

  2. Jürgen II

    Ich habe vor Jahren im Buchhandel die Biografie einer gefangenen russischen Ärztin, die am bekannten Ort als Lagerärztin gearbeitet hat, gekauft. Sie schreibt in dieser Biographie dass am bekannten Ort monatlich bis zu 30.000 Menschen an Viruserkrankungen starben, weil keine Medikamente oder Antibiotika verfügbar waren..Der Export solcher Mittel wie auch Lebensmittel nach Deutschland war von den Allliierten seit 1941 völlig blockiert. Wenn ich diese Zahlen hochrechne komme ich auf interessante Summen. Mir liegt aus der Judaika auch eine Kopie der besagten Konferenz vor. Da werden offensichtlich nicht einmal ansatzweise gemachte Aussagen von interessierten Kreisen einfach mal so hineininterpretiert. Nichts ist so wie es scheint.

  3. Heute früh die Nachrichten, Syrienregime tut Böses, sagt diese dubiose Einmanmsyrieninfostelle in London. Dann die Proteste in Moskau, die nicht genehmigt war. Nix zu Gelbwesten! Auch nicht dazu, dass auch in Doofland eine Genehmigung vonnöten ist. Sondermüll für 8 Mrd/Jahr!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*