Neue Pfizer-Studie: Vier Fünftel aller geimpften Kinder ab 12 Jahre klagen über Nebenwirkungen

Pfizer/BioNTech veröffentlichten letzten Mittwoch eine Studie zur Sicherheit und Anwendung ihres Impfstoffes. Sie bezieht sich auf den aktuellen Stand der Impf-Studien im Rahmen der Notfallzulassung EUA. Dabei entwickelten 78,9 Prozent der geimpften Kinder irgendeine Form von Nebenwirkung.

Und bei den GEZ-Zwangsgebühren-Sendern wird für Kinderimpfungen getrommelt. Es läuft alles nach Plan. Die Spaltung der Gesellschaft, definiert durch die 3-Gs schreitet voran, ganz behutsam nach der Salamitaktik. Es gab mal eine Zeit, da wurden Andersdenkende gebrandmarkt und häufig auch beseitigt. Geschichte wiederholt sich. 

(Visited 219 times, 1 visits today)
Neue Pfizer-Studie: Vier Fünftel aller geimpften Kinder ab 12 Jahre klagen über Nebenwirkungen
1 Stimme, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*