44 Kommentare

  1. @unabhängige Wissenschaftler:

    Was können wir also noch tun!

    Auf dieses Angebot komme ich gerne zurück. Heute habe ich auf der Seite SOTN (www.Stateofthenation.co) folgendes gelesen:Former CIA Officer Robert David Steele Is Dead—Who did it & Why?  Dieser Artikel hat zu einem anderen Artikel geführt und dieser ist interessant – Verlinkung am Ende: 

    Den Artikel sollte jeder lesen; es ist Pharma- und Kabale-Medizin-Geschichte. 

    OPERATION COVID-19: Pandemie-Blaupause aufgedeckt, Tarnwaffensystem schrittweise eingeführt

    NWO Globalisten benutzen Spanische Grippe

    Pandemie-Playbook zur Durchsetzung

    OPERATION COVID-19

    Die Kabale der Neuen Weltordnung hatte 100 Jahre Zeit ihr Pandemie & Panik Playbook zu perfektionieren

     

    Es geht mir um ein paar Erklärungen in diesem Artikel zu folgenden Punkten:

    1.)  "…Auch wenn sie nicht wussten, dass der Körper auf elektromagnetische Frequenzen mit der Bildung von Viren reagiert, so wussten sie doch, dass die Exposition gegenüber elektrischen Feldern negative Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit und die Umwelt hat. Daher wurde die Spanische Grippe möglicherweise absichtlich genau auf den Beginn der Radioära gelegt, als die ersten Viren auftraten.  Die Coronavirus-Familie wurde erstmals 1960 entdeckt, als die Elektrifizierung des Planeten einen weiteren großen Sprung machte.

    2.) "…COVID-19 ist ein komplexes Waffensystem, das über einen langen Zeitraum hinweg aktiviert wurde. Sowohl die Vereinigten Staaten als auch China sind in den letzten 100 Jahren seit der Spanischen Grippe zu nationalen Opfern der globalen Super-Impfagenda geworden. Zusammen mit anderen Ländern, in denen Coronavirus-Cluster aus dem Nichts aufgetaucht sind, haben beide Länder einen dramatischen Anstieg der Impfrate zu verzeichnen…"

    3.) "…COVID-19 ist nicht nur ein Coronavirus, sondern eine komplexe und hochentwickelte Biowaffe, die ein ausgewachsenes Multiinfektionssyndrom auslöst.Es wurde bereits nachgewiesen, dass COVID-19 mehrere Teile des pathogenen Puzzles enthält, darunter Exosomen, HIV-Inserts sowie ein einzigartiges Coronavirus. Aufgrund seiner extremen Virulenz und Mutationsfähigkeit verfügt COVID-19 mit Sicherheit über weitere schädliche Komponenten, die sich der Identifizierung (und damit der Diagnose) entweder absichtlich oder aufgrund von Schwierigkeiten entzogen haben.

    4.) "… Sie wissen auch, dass das Coronavirus-Syndrom die unvermeidliche Folge eines hochentwickelten QUATERNÄREN Waffensystems ist, das vor jeder Coronavirus-Cluster-Explosion aktiviert wird. ..."

     

    Die Fragen habe ich fett unterstrichen und ich denke Sie wissen was ich meine. 

    Ich würde mich freuen, wenn Sie auf meine Fragen antworten – Vielen Dank. 

     

    Der Link zum Artikelhttps://themillenniumreport.com/2020/04/operation-covid-19-pandemic-blueprint-exposed-stealth-weapon-system-launched-in-stages/

     

     

     

  2. Zwei interessante Sachverhalte:

    1.) IMPF-UPDATE
    Wie viele Menschen sind noch ungeimpft? (% der BV)

    In Russland sind noch über 70 Prozent ungeimpft und Putin lehnt Impfzwang ab.

    In Deutschland sind es 35,2 Prozent, d.h. knapp 2/3 habe die experimentelle Injektion erhalten und hier wir der Druck sich impfen zu lassen immer größer. 

    Australien sind es 55,2 und Neuseeland 61,3 Prozent

    Interessante Tabelle

    Stand: 29.08.2021
    Quelle: ZDF

    https://t.me/s/bernie006?

     

    2.)  Es geht um die Genehmigung des Pfizer/Biontech-Impfstoffs. Von der Seite Health Impact News. Zugegeben der Artikel ist etwas länger. Ich gebe zu Bedenken, dass die Pharmaindustrie/Impfmafia eines der schlimmsten Verbrechersyndikate auf diesem Planeten ist. Man könnte auch von einem Gesundheitsfaschismus sprechen. Wenn man Ärzten nicht mehr vertrauen kann, ist das ein sicheres Zeichen dass unsere Gesellschaft dem Untergang geweiht ist.

    Zum Artikel: https://healthimpactnews.com/2021/official-u-s-government-stats-on-covid-vaccines-13627-deaths-2826646-injuries-1429-fetal-deaths-in-pregnant-women/

    "….Wenn die FDA sagt, dass er zugelassen ist, dann ist er zugelassen. Ende der Diskussion.

    Und ja, ich verstehe, dass es eine Menge Kontroversen um die Zulassung dieses Impfstoffs gibt, und dass er illegal ist. Dies haben wir bereits veröffentlicht:

        Die FDA hat die Impfungen von Pfizer/BioNTech zwar genehmigt, aber sie hat offenbar auch die EUA für bestehende Dosen der Impfung verlängert. Jetzt gibt es also offenbar zwei verschiedene von Pfizer/BioNTech hergestellte "Impfstoffe", von denen einer unter der EUA steht und der andere gestern von der FDA genehmigt wurde.

        Der Name des von der FDA zugelassenen Impfstoffs ist "Comirnaty". Die FDA-Pressemitteilung können Sie hier lesen.

        Die FDA hat ein Schreiben an Pfizer gesandt, in dem sie die EUA für die bestehenden Dosen verlängert.

        Die FDA hat ein Schreiben an BioNTech geschickt, in dem sie den "Comirnaty-Impfstoff" genehmigt; dieses Schreiben können Sie hier lesen.

    Es scheint, dass auch die "Comirnaty"-Impfung noch von einer EUA abgedeckt ist.

    Und nun?

    Warum glauben Sie, dass es sich lohnt, über dieses Thema zu streiten? Glauben Sie, dass Sie diese Informationen vor Gericht verwenden können, um einen Arbeitgeber oder eine Schule davon abzuhalten, Ihnen die Impfung vorzuschreiben?

    Denn wenn das Ihre Motivation ist, mir eine E-Mail zu schreiben und zu verlangen, dass ich diese Aussagen zurücknehme, dann sind Sie der Dumme.

    Und es überrascht mich nicht, wie die von mir zitierte Nachricht oben zeigt, dass es sich dabei meist um gestörte rechte Trump-Anhänger handelt, die mir diese E-Mails schicken. Sie glauben so gut wie alles, wenn Trump oder einer seiner prominenten Unterstützer es so sagt.

    Nun, ich habe ein paar Neuigkeiten für Sie von jemandem, der seit etwa 20 Jahren gegen die kriminellen Handlungen der FDA kämpft: Fast ALLES, was die FDA tut, ist illegal, und das hat sie noch nie aufgehalten. Warum sollten Sie also erwarten, dass sie jetzt aufhören, wo so viel auf dem Spiel steht und ihre Chefs in Big Pharma mit den COVID-Spritzen Billionen Dollar verdienen?

    Im Jahr 2019, bevor überhaupt jemand wusste, was das Wort "COVID" ist, haben wir diesen Artikel veröffentlicht:
    Studie: 98% der FDA-Gesetze sind verfassungswidrig

    Einige Auszüge:

        Angela C. Erickson und Thomas Berry von der Pacific Legal Foundation haben gerade einen neuen Bericht veröffentlicht, in dem sie rechtswidrig erlassene Vorschriften des Department of Health and Human Services (HHS) untersuchen.

        Ihre Studie ergab Folgendes:

            Verfassungswidrige Regelsetzungsverfahren sind im HHS weit verbreitet, insbesondere bei der FDA.

        In der nach eigenen Angaben größten Studie, die jemals zu diesem Thema durchgeführt wurde, wurde untersucht, wer die Personen sind, die diese Vorschriften im HHS erlassen.

            [Dies wurde noch nie zuvor untersucht: eine große Anzahl von Entscheidungsträgern, die nicht demokratisch rechenschaftspflichtig sind.

            Diese nicht rechenschaftspflichtigen Regelsetzer sind verfassungsrechtlich nicht befugt, endgültige Regeln zu erlassen, die Gesetzeskraft haben.

            Aber wie diese Studie zeigt, hat sie das nicht davon abgehalten.

        Die Ergebnisse der Studie zeigen:

            dass die Mehrheit der HHS-Verordnungen illegal von Beamten der unteren Ebene oder von Berufsangestellten erlassen wurden, die dazu nicht befugt waren. Die Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde (FDA) war der häufigste und eindeutigste Verstoß.

            Die illegalen Vorschriften der FDA waren so zahlreich, dass sie die Ergebnisse für den Rest des HHS verfälschten.

            Von den endgültigen Vorschriften der FDA wurden 98 % von Berufsangehörigen erlassen, die dazu verfassungsrechtlich nicht befugt sind.

        Lesen Sie den vollständigen Bericht.

    Zweitens haben die Gerichte bereits darüber entschieden, ob ein Arbeitgeber die COVID-Impfungen vorschreiben kann oder nicht, während sie alle noch unter einer EUA standen, und die Beschäftigten haben verloren. Siehe diesen Artikel, den wir am 14. Juni 2021 veröffentlicht haben:
    Ein texanischer Richter beweist, dass die Erleichterung der COVID-19-Biowaffenspritzen NICHT von der Justiz kommen wird – er hält die verpflichtenden Spritzen für Krankenhausangestellte aufrecht

    Auszug:

        Ein US-Bezirksrichter im "roten Staat" Texas, der ursprünglich 1985 vom ehemaligen Präsidenten Ronald Reagan in sein Amt berufen wurde, hat gegen 117 Angestellte des Houston Methodist Krankenhauses entschieden, die ohne Bezahlung suspendiert wurden, weil sie sich weigerten, eine experimentelle, nicht von der FDA zugelassene COVID-19-Spritze als Bedingung für eine Anstellung zu nehmen.

     

        Er entschied nicht nur gegen sie, sondern schrieb auch eine vernichtende Stellungnahme, in der er sie verhöhnte. Damit bewies er einmal mehr, dass Big Pharma sowohl die Justiz als auch die Republikanische Partei und die sogenannten "Konservativen" kontrolliert.

    Im November 2020, noch bevor die COVID-19-Impfung für den Notfalleinsatz zugelassen wurde, veröffentlichten wir einen Artikel über einen "Stay of Action", der gegen die FDA eingereicht wurde, weil sie fehlerhafte PCR-Testergebnisse verwendet hatte, um festzustellen, ob die COVID-19-Impfung "wirksam" war, um "das Virus" zu stoppen. Siehe:
    "Stay of Action" gegen die FDA eingereicht, um die Zulassung des COVID-Impfstoffs wegen der Verwendung fehlerhafter PCR-Tests in Studien zu stoppen

    Dr. Mike Yeadon und andere europäische Ärzte reichten eine ähnliche Klage gegen die EMA ein, um die Zulassung des Impfstoffs zu verhindern.

    Und was war das Ergebnis? NICHTS.

    Jeder, der immer noch glaubt, dass wir tyrannische medizinische Psychopathen davon abhalten werden, ihren Plan zur Versklavung aller Menschen umzusetzen, indem wir sie vor Gericht bringen, um zu "beweisen", dass all dies illegal ist, lebt nicht in der Realität.

    Es gibt nur einen Ausweg: massive Nichtbefolgung. Und hier in den USA wird man sich mit Sicherheit auf den 2. Verfassungszusatz berufen.
    Hier kommen die endlosen COVID-"Booster"-Spritzen

    Während also all diese Todesfälle und verkrüppelnden Verletzungen, die in VAERS nach COVID-19-Impfungen gemeldet werden, diesem Wahnsinn der Massenimpfung mit experimentellen Impfungen schon vor langer Zeit ein Ende setzen sollten, geschieht jetzt genau das Gegenteil: Weitere COVID-"Auffrischungsimpfungen" sind auf dem Weg und werden in Pfizers Laborrattenland Israel bereits eingesetzt.

    Wenn Sie in Israel einen "Grünen Pass" haben, weil Sie beide COVID-19-Impfungen von Pfizer erhalten haben, wird dieser bald ablaufen, wenn Sie nicht eine dritte COVID-19-Auffrischungsimpfung von Pfizer erhalten.

        Nachdem die Gesundheitsbehörden des kleinen Mittelmeerlandes feststellen mussten, dass eine flächendeckende Impfung nicht ausreicht, um COVID zu stoppen (man schaue sich nur die Fallzahlen in Israel an), haben sie beschlossen, dass die beste Lösung darin besteht, die Impfungen zu verdoppeln, indem sie sich über die WHO hinwegsetzen und verlangen, dass alle Bürger eine dritte Impfung erhalten müssen. Wenn wir schon beim Thema Torpfostenverschiebung sind…

        Während die israelische Regierung die Verfügbarkeit der von Pfizer hergestellten COVID-Auffrischungsimpfung auf alle geimpften Einwohner ab 12 Jahren ausweitet, hat sie gleichzeitig verfügt, dass alle, die sich nicht für die dritte Impfung entscheiden, ab Oktober ihre Privilegien für den "grünen Pass" verlieren, so ein Bericht von RT.

            Ab dem 1. Oktober wird der "grüne Pass", der für den Zutritt zu bestimmten Versammlungen und öffentlichen Plätzen erforderlich ist, nicht nur sechs Monate nach der zweiten Impfung, sondern auch sechs Monate nach der dritten Impfung verfallen.

    Lesen Sie den vollständigen Artikel auf ZeroHedge News.

    Hier ist der australische Gesundheitsminister Dr. Kerry Chant, der erklärt, dass sich die Australier in den kommenden Jahren an COVID-Impfungen gewöhnen müssen:

        Chief Health Officer Dr. Kerry Chant sagte, dass die Gesundheitsbehörden die Einwohner von NSW langfristig wahrscheinlich regelmäßig impfen werden, oder bis Impfstoffe entwickelt werden, die eine dauerhafte Immunität gegen COVID-19 bieten.

        Wir müssen uns daran gewöhnen, in Zukunft mit COVID-Impfstoffen geimpft zu werden … Ich kann nicht sagen, dass COVID uns nicht für immer begleiten wird", sagte Dr. Chant am Montag gegenüber Reportern.

        Als Arzt für öffentliche Gesundheit wollen wir immer, dass Krankheiten verschwinden, dass sie völlig eliminiert werden, aber das ist in naher Zukunft nicht in Sicht.

        Auffrischungsimpfungen und Wiederholungsimpfungen werden dazugehören.

    Und hier ist es direkt aus dem Mund des Tyrannen. Der CEO von Pfizer hat bereits zugegeben, dass sie COVID-Auffrischungsimpfungen für künftige Varianten entwickeln, die es noch gar nicht gibt:

    In der Zwischenzeit werden die bestehenden, jetzt "zugelassenen" COVID-Impfungen bis September an Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren verabreicht.

    Und sagen Sie mir noch einmal, warum es so wichtig ist, dass ich alle unsere Artikel, in denen es heißt, die FDA habe die COVID-19-Impfung von Pfizer jetzt vollständig zugelassen, weil sie es "eigentlich nicht getan hat", noch einmal überarbeiten muss?

    Ihr Dummköpfe müsst weitergehen und anfangen, euch um eure Kinder zu sorgen, besonders wenn ihr sie in Schulen schickt, denn sie sind jetzt das Ziel, und kein Gericht wird euch oder eure Kinder retten.

    Fragen Sie nur die Menschen in Florida, die darauf vertrauten, dass der Gouverneur des roten Bundesstaates die Maskenpflicht an Schulen abgeschafft hatte.

     

     

  3. Abbild Gottes………ist das nicht ——- übertrieben oder schon Gotteslästerung??????????wer kam auf diese Bezeichnung?? Sieht man sich die Erde an……hat man die Antwort. Lauter Ebenbilder Gottes unterwegs????  Ist eine Beleidigung auch dabei! 

    • Sinnverdreht.
      Wer nagelt einen Menschen ans Kreuz
      und stellt ihn überall zur Leichen-Schau aus?
      Das ist doch einfach nur krank.
      „Er starb für Eure Sünden“…jaja…

      • Das kannst du natürlich so sehen, aber bei gewissen Themen sollte man sich etwas zurückhalten, vor allem, wenn man nicht allzu viel davon versteht.

        Der Chef von Kla.TV (Ivo Sasek) glaubt z.B. genau das, und ich glaube nicht daß er besonders krank oder dumm ist.

        • @Stahlfront & Jürgen: Ich verstehe genug davon, daß es nichts für mich ist. Sollte konfirmiert werden gegen meinen Willen und aus dem Religionsuntericht ebenfalls rechtzeitig abgehauen. Und ich bin froh darüber!

          Ich verurteile Menschen NICHT, die ihr heil in Göttern und Propheten suchen. Es ist menschliche Wesen in irgendwas Halt oder einen gedanklichen Anker zu finden.

          Glaube allerdings nur an Dinge die ich anfassen, sehen und spüren kann. Hat mit meiner Vita zu tun…und das ist Mutter Natur. Vor ihr/in ihr fühle ich mich klein (demütig/erfürchtig/umgeben), in ihr jedoch gleichzeitig geborgen. Wenn das ein Jesus, Mohammed oder Manitou als personifizierung ist, meinetwegen.

          Es stimmt aber, ich habe nie verstanden warum man einen Menschen brutal ans Kreuz nagelt, anspießt und mit Dornencorona zur Schau stellt, zumal die Bekreuzigung (macht das mal!) das umkehrte Kreuz Satans darstellt. Es ist auf dem Kopf! In Zeremonien sollen wir sein Blut trinken und seinen Leib fressen? Das ist doch abartig.

          Die Kirche hat nur Unheil über die Menschen & die Welt gebracht, alle Bücher und Schätze geraubt, die Leylinien (Kraftorte) mit Palästen besetzt, Hexen (Heilerinnen) verbrannt, Kreuzkriege erzeugt, Ungläubige bestialisch gefoltert. Dazu kommen noch die ganzen Kinderperversitäten. Ist nur meine Meinung; da laufe ich sicher nicht mit.

          •  Ich weiß schon, worauf Du hinaus willst … und wie Du es selbst sagst, daß hat mit Jesus nichts mehr zu tun, was die RKK da veranstaltet.  Das ist wirklich satanisch!  Wohl aber auch so gewollt!

            • Ja…der Teufel verdreht alles. Alles ist umgekehrt zu verstehen. Er kennt nur die Lüge! Und was nimmt er sich als Erstes? Den Glauben der Menschen. Dann ihre Wurzeln und Identität. Wer an Jesus-Christus glaubt kann das ja gerne tun, aber darf nicht erwarten daß ihm in der Kirche die Wahrheit gesagt wird. Wie also kann man einer solchen Sekte hinterherlaufen? Du sollst nicht vom Apfel der Erkenntnis essen? Aha! Da geht´s doch schon los.

              Es heißt sogar, Jesus war genau wie Magdalena deutsch. Das Zweistromland ist das Dreistromland, sind Elbe und Rhein und Donau. Warum haben die Ägypter und andere afrikanische Länder schwarz-weiß-rote Flaggen und sind bei uns verboten? Weil der Kaiser es als Erster schaffte den Vatikan zu vertreiben. Warum ist Deutschland so wichtig zu zerstören? Weil hier die Wurzeln liegen (Harz=Herz).

              In den skandinavischen Ländern sind "die alten Götter" (Sterne) noch heute überall zu finden. Von Sonntag, Mondtag, Tyrsdag (Gott Mars/Tuesday), Mittwoch (Odin/Wotan/Wednesday/Merkur)   Thorsdag (Donar/Donnerstag), Freitag (Frija/Venus) und Saturday bzw. Sonnabend/Abend vor dem Sonntag (Saturn) bis Ragnarök…Kampf der Götter und Riesen um Midgard (Welt/Erde). Die Asen (Hasen/Osterhasenfest) lebten in Asgard (Mittelpunkt der Erde) usw. Alles geklaut. Das kommt von hier Oben!

              Wie sagte Friedman: "Wir wissen nicht was die Deutschen tun werden" vor ihrem Great Reset. Denn wir sind unberechenbar, intelligent und clever aufgrund unserer Herkunft.

              Normalerweise…wenn wir wollten. Also versuchte man uns schleichend zu verblöden, was auch offenbar ganz gut funktionierte. Die geben ihre Maske heute freiwillig nicht mehr ab, obwohl andere sie längst verbrannt haben…zahlen die meißten Steuern und Energiepreise nebst GEZ, fahren Riesenrad aus dem Hamsterrad für ne Bratwurst und Spritze. Bekloppt.

              Das hat zwar nur indirekt mit Kirche zu tun, aber dahinter steckt immer der Vatikan. Alle Politiker und Comedians die momentan für die Nadel werben sind Jesuiten: Oliver Pocher, Sarah Connor, Thomas Gottschalk (allein der Name schon sollte aufhorchen lassen!), Günther Jauch, Stefan Raab usw. Aber wir lieben sie!

              Naja. Glaubt an "den Herrn", mir ist das egal. Für mich gibt´s nur Gaia…altgermanisch Gäa. Auch diese Geschichte ist geklaut und eins-zu-eins in der Bibel umgedichtet worden. Weil die Germanen es nicht geglaubt haben wurde Luther installiert und hat das Neue Testament verfasst. Warum? Ist das Alte plötzlich etwa ungültig oder war es etwa nicht wirkungsvoll genug? Tja, darin kam keine Frau vor, das war das Problem. Propaganda auf Old-School-Art eben…damals gab´s noch kein TV.

              Das Selbe haben sie mit dem Koran und der Tora gemacht: Immer wieder angepasst/umgeschrieben, bis sich die Leute an den Geschlechtsteilen rumschnibbeln, vermummen und sogar freiwillig in die Luft sprengen um endlich an die Jungfrauen zu kommen, die sie ein Leben lang zuvor verachtet haben. So bekloppt wurden die gemacht…das ist doch Wahnsinn! Alle Wege führen nach Rom.

              PS: Es tut mir leid, falls ich jemanden verletzt haben sollte. Jürgen II ist ja auch Theologe. Kann damit nicht konform gehen, sorry. Wichtig ist nur, daß man an irgendetwas glaubt. Wir haben einen Kopf & zwei Hände mitbekommen. Mit denen sind wir selbst die Schöpfer. Jeder von uns ist ein individuelles Wunderwerk. Da reicht es sich täglich in Meditation oder Inbrust zu bedanken statt nirgendwem die Füße zu küssen oder gar niederzuknien, imao.

          • Nochmals, ich habe mit keiner Kirche, Sekte oder etwas Ähnlichem zu tun. Die Kirchen sind in meinen Augen eine Entartung, welche mit den Lehren und Taten Jesu nichts, aber auch gar nichts zu tun haben.

            Ich habe die ganze Bibel gelesen, und ich glaube dem was dort geschrieben steht, nicht mehr, aber auch nicht weniger.

            • Hab sie auch gelesen; lange her. Aber sowas wie die Zehn Gebote sind doch eh selbstverständlich, oder? Naja gut, es geht hier eh um Spike-Proteine, nicht um die Kirche. Das Thema ist für mich schon lange durch. Was jedoch interessant bleibt ist die Architektur. Gehe immer in Kapellen & Kathedrahlen, wenn i irgendwo welche finde. Da haben sie wirkliche Meisterwerke hingezaubert. Auch die Decken-/Wandbilder/Initialen sind stets aufschlußreich. Symbolik & Bautechnik halt. Genau, nicht mehr und nicht weniger. 🙂 

      • Tja, Zulu, man muß es halt annehmen können oder eben nicht!

         Und mittlerweile verstehe ich die Menschen, die sich eben dieser Hoffnung der Erlösung hingeben. Habe Kontakt mit vielen dieser Menschen, meistens freikirchlich organisiert, und die ruhen in sich selbst (also" in Christus"). 

         Freilich, auch sie sind nicht vor Alltagssorgen oder Covid … gefeit, aber, sie haben eine Verheißung (ewiges Leben), die sie es eben aushalten läßt!  Auch darüber mag man denken wie man will, aber, wenn es hilft?  Wer wollte darüber urteilen wollen, nur weil es einem selbst fremd ist?  🙂

         Es geht nicht um Leichenschau!  "Wo zwei oder drei in meinem Namen beisammen sind, da bin ich unter euch!"   Auf gut Deutsch:  Jesus lebt!  Und allein dadurch, daß man daran glaubt, wird man gerettet!  Geht´s eigentlich noch leichter?

         Freilich, auch ich sehe das religions-historisch betrachtet, kritisch!  Aber, die Idee dahinter, besser gesagt, deren Auswirkungen auf die daran glaubenden, sie ist eigentlich unschlagbar!  Wohlweislich ist auch das kein Freibrief, geschweige denn die Nachfolge ein Zuckerschlecken, aber, "Wer in der Liebe steht", der braucht weder Gebot noch Gesetz!

         "Gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist, und Gott, was Ihm gebührt!"   Wir sind also, noch, Diener mehrerer Herren!  Man könnte ebenso auch sagen, auf der einen Seite irdisch Gut und auf der anderen unsere Seele, deren Sprachrohr Gewissen heißt! 

         Schlußendlich, egal (an) was man glaubt, worum geht es denn wirklich?  Auf welche Seite wollen wir uns schlagen!?  Aktiv oder auch nur passiv.  Und dieses Gewissen, woher es auch immer kommen mag, es ist wie der kleine Mann im Ohr!  Der hinterfragt immer dann, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann!  "Du hättest doch, Du solltest eigentlich, Du erbärmlicher Feigling! … "

         Wahrlich, kein Mensch ist perfekt!  😉  Er wird es nie sein, kann allenfalls danach streben!  Es kommt aber nicht auf die Taten an, sondern auf die Absicht, die dahinter steht!  Und selbst die beste Absicht mag dann auch noch fehlerhaft sein!  Allein, es ist nur der Mensch, der dies verurteilt!  🙂

      • Gibt Menschen, die keinen Wert legen, daß jemand für sie stirbt, damit sie auf Wolken Ewigkeiten herumsitzen können. Ein Vater gibt kaum seinen Sohn her, damit andere ewig leben können, auch wenn der wieder aufersteht. Braucht man von irgendwelchen gute Taten, was will man denn dafür….?…..Gratis kaum. Wenn überhaupt mit Berechnung………..Menschen vor Krankheiten schützen, mit Erpressung, Zwang und gemeinen Handlungen. Können sich ihren Schutz dort hinein stecken………………Besser weg von so einer entarteten und irr bösartigen Erde………………….. Sollen die ihre Viren, Gifte und genetischen Umprogrammierungen sich behalten und dorthingehen, wo es keine Rückkarten gibt. Von denen Hilfe annehmen?…………Glauben die………..Stolz ist etwas, was mehr ist als Machtausüben. Können die alle in ein Land mit lauter Gold und..Edelsteine gehen. Neid??? wofür und weswegen?? Können die Gold und Edelsteine, seltene Erden, Erdöl und usw. essen………..

  4. Hier mal ein Urlaubsbericht:

    Wir war im Juli im Landkreis Lörrach im Urlaub (also ganz schön hoch), da wohnt im Haus unserer Ferienwohnung ein junges Ehepaar mit einem 10 Monate jungen Kind.

    Nun, wir kamen so ins Gespräch, und die Mutter sagte mir, daß das Kind nicht geimpft wurde. Auf Nachfrage erklärte sie mir, daß die zuständige Ärztin dem Kind gleich das ganze Impfsammelsurium einspritzen wollte, als die Eltern signalisierten, daß sie ihr Kind keinesfalls impfen lassen, wurde die Ärztin sehr aggressiv, ja sogar ausfällig.

    Die Eltern suchten einen (25 km entfernt) Heilpraktiker auf, der Verständnis für ihre Sicht der Dinge aufbrachte.

    Die Mutter der Frau erzählte mir, daß sie bei den Landfrauen organisiert sei, und die hätten eine Schweizer Ärztin zu einem Vortrag eingeladen. Diese erklärte ganz unaufgeregt, daß die sogenannten Kinderkrankheiten für die Kinder sehr wichtig seinen, da dadurch das Immunsystem gut entwickelt und gestärkt wird.

    Uns hat jedenfalls der Mut der Eltern sehr beeindruckt …

      • Ein kleiner Tipp, innerhalb von fünf Minuten nach Abschicken, kann man den Kommentar noch ändern!  🙂 

         Ansonsten, ich lese alles vorher noch mal durch und doch schlägt dieser kleine Fehlerteufel immer mal wieder zu!  Dann ist es halt so!  Schließlich und endlich kommt es auf ja den Inhalt an!  heart

    •  Wenn die Menschen wüßten, daß es keinen Unterschied macht, ob geimpft oder nicht, das gäbe ein Erwachen!  Beruht der "Impferfolg" seit 100 Jahren doch allein darauf, daß sich die hygienischen Bedingungen und die Ernährungslage seither dramatisch verbessert haben. (Analog zu Kims Ausführungen)

       Im Gegenteil!  Kombiimpfungen und plötzlicher Kindstod hängen eng miteinander zusammen!  Muß das noch mal `raussuchen …

      • Es könnte auch sein, dass die Impfungen früher anders waren. Für die Pharmalobby Geld verdienen, ja, aber hauptsächlich ohne Todesfolgen. Ich denke, die früheren Impfstoffe waren viel länger ausgetestet. Jedenfalls halten sich die Schäden dort in Grenzen.

        Was mir aber aufgefallen ist, mein Sohn ist nicht gegen Windpocken geimpft. Bei einem Windpockenausbruch im Kindergarten, alle Kinder dagegen geimpft, blieb mein Sohn trotzdem bis heute windpockenfrei. Und noch ein Kuriosum. Er hatte nicht eine einzige Kinderkrankheit oder Grippe. Mal ein kurzer Schnupfen oder Husten, das war es dann auch, bis heute. Auch er wurde nie gegen Grippe geimpft.

        •  Ich wurde, wie die meisten damals, als Kind gegen alles geimpft, hatte aber auch Wasserpocken, also die, nominell, mildere Form. Grippe ebenfalls unbekannt, allerdings eine deftige Erkältung war dann schon auch mal dabei. ("Männerschnupfen", wie meine Frau immer zu sagen pflegt …)

           Wie soll ich es ausdrücken?  (Klassische) Impfungen schadeten vielleicht nicht unbedingt, aber, ob da wirklich ein gesundheitlicher Mehrwert dabei ist?  Ich wage es zu bezweifeln!  Bei dieser Gen-Plörre allerdings auf  jeden Fall!

           Übrigens, die Einschläge kommen auch in meinem Bekanntenkreis immer näher! Doppelt gegen Corona Geimpfte haben auf einmal erhöhte Leberwerte,  haben Gefäßprobleme am Herz, Hauteinblutungen, werden zu Diabetikern oder haben erhöhte Cholesterinwerte …

           Wobei letzteres ja fast noch als gesunde Reaktion betrachtet werden darf, weil, Cholesterin ist nicht nur für die Hormone wichtig, sondern gerade auch für den Erhalt der Zellwände!  Und der, den es betrifft, ist Mitte 40, sportlich und eher ein Hungerhaken!

  5. Toxin ist Toxin…..Wundertoxine gibt es kaum…!…———Nimmt man an, daß die Intelligenz wie eine Veredelung zu verstehen ist. Kann man sich auch vorstellen, daß die nach den so  vielen Generationen abnimmt.Back to the trees……. Wie lange braucht es, bis wieder mehr Intelligenz zu spüren ist?? DNS/RNS-Spiele mit Toxinen, Strahlen, Magnetismus in Form von Inj?? ….`Wunder????     ——-Sollte man die jetzige Charge nicht auslaufen lassen???? Und in 50 Jahren weitersehen? Gehört eine ganz neue Programmierung von ..Gott!… vielleicht her. Wer sind denn die, die jetzt neue Wesen schaffen wollen? Wollen……Können?? Wäre nur Gott Ansprechpartner..!!!!….

    • Zurück zur Natur, Olga. Wir sind nicht Gott. Wir sind Teil dieses Organismus Erde.
      Und als solche haben wir verlernt uns so zu verhalten; ist jedenfalls meine Ansicht.

      Wir pflastern alles zu und wundern uns warum nix mehr abfließt. Die restlichen Freiflächen kippen wir mit Gülle voll bis die Seen umkippen und das Wasser verseuchen was wir in Plastikbuddeln saufen. Ja…und dann werden wir krank! Dagegen gibt´s Chemie, die wir aus Schonrnsteinen hochblasen oder gleich selber fressen. Natürlich gegen Bezahlung.

      Den Profiteuren geht es in ihrer eigenen begrenzten Lebenszeit sehr gut, weil wir ja für sie arbeiten müssen um gesund zu bleiben. Wer nix hat, der is sowieso nix wert und was danach ist: Scheißegal. Ausgedient, dummer Sklave.

      Dieses Denken ist so egoistisch & krank…und doch machen wir alle mit (ich auch). Denn wir werden in dieses Konstrukt hineingeboren. Nur es in seiner Gesamtheit zu verstehen und verändern zu wollen, dafür bräuchte es schon mehrere kluge Charaktere und ein halbes Leben lang. Ich glaube fest, dieser Wandel findet gerade statt. Selbst die Dümmsten erkennen langsam, das geht so nicht…fühlt sich einfach nicht wohlig und richtig an.

      Dazu braucht man keine Intelligenz, sondern einzig Gespühr & Bauchgefühl.

      Selbst wenn…die ganzen Gesumpften hatten auch ein Gehirn zwischen den Ohren mit Augen vorne dran. Warum haben sie das nie benutzt? Das begreife ich nicht.

      Bei Kindern/Jugendlichen mache ich eine Ausnahme, die können nichts dafür. Kinder lernen von Vorbildern; kommen unfertig zur Welt. Aber wenn verblödete Erwachsene sie derart treiben? Der Lehrer, der meinem Kind ne Maske aufsetzen würde, würde ich…na ich sag´s lieber nicht. Der würde jedenfalls krankgeschrieben. Toxinfrei? Wir haben noch größere Bleispritzen…*husthust*

      • HZ……….Ja. stimmt…………Manche XL_Menschen? glauben, daß sie Gottes Über-Chef sind. dem sie jetzt zeigen wollen, wie eine richtig gut organisierte Erde  auszusehen hat….. Wie ein Lehrling, der seinem Chef zeigen will, wie man  richtig arbeitet. Ein richtiger Chef weiß, was zu tun ist………..tschüß und fall nicht…. never come back…………….irgendwann ist alles out of order and die XL im Container. I hope so soon…… Fixierte Größenideen are very dangerous. Most people like such things. Why??? 

        • "Why???"…weil die Zukunft immer in den Kindern liegt? Wer heute so´n grünen Gender-Scheiß mit Masken & Spritzen schon im Kindergarten eingetrichtert bekommt wird unser nächster durchstudierter Boss von übermorgen. Selbst wenn er/sie jünger ist und keine Ahnung von gar nix hat. Wenn wir das nicht langsam stoppen wird es zum Problem. Gut, das werden wir wohl nicht mehr miterleben…aber der Weg dahin ist doch heute schon erkennbar, oder? Zu viele Fachidioten auf allen Posten, heute.

  6. Vielen Dank Kim, es ist eine wahre Wohltat zu sehen, dass es noch denkende Menschen gibt. Es ist tatsächlich so, dass mindestens 99,9% der sogenannten Ärzte unwissenden Laien sind, die Großmütter wissen mehr über das Behandeln von Krankheiten als diese dressierten Ärzte, die es ja in den Universitäten nicht besser lernen, denn die Lehrpläne sind zentral, von bestimmten Interessensgruppen vorgegeben, deshalb ist das Hauptfach ja die Pharmakologie. Krankheit ist ein Geschäft und-zwar ein sehr lukratives. Dennoch schluckt die Masse der über 60jährigen täglich mehrere Pillen. Bereits seit vielen Jahrzehnten veröffentlichen wir Fakten über verschiedene Themen, auch über die Ursachen von Krankheiten, jedoch läuft die Masse der Menschen immer wieder in die Profit-Systemfalle. Es ist eigentlich sehr logisch, wenn man logisch denkt: Wenn jemand an kranken Menschen Profite generiert, dann ist das Interesse doch eindeutig an Kranken, das ist sehr einfach zu verstehen, aber das Verstehen bzw. das verstehen wollen ist das Problem. Wir untersuchen seit mehr als 30 Jahren die Gehirnleistung der Menschen und konnten zweifelsfrei feststellen, dass die neuronalen Verbindungen gravierend schwinden. Aber auch weitere Forscher kamen zu dem gleichen Ergebnis. Es ist also nicht die Art wie Fakten präsentiert werden, es ist das nicht verstehen können was für die Masse der Menschheit nicht mehr möglich ist.

    Was können wir also noch tun?

    Die Unabhängigen Wissenschaftler

    • Danke für die Antwort. Ich hatte einen wichtigen Aspekt vergessen. 

      Und zwar die Elektrizität. Ich habe die Tage das Buch von Arthur Firstenberg "Die Welt unter Strom" (The Invisible Rainbow) zu Ende gelesen. Das ist ein richtig gutes Buch. Waldsterben z.B. hat nichts mit saurem Regen zu tun. Unser Gesundheitssystem befindet sich im Zerstörungsmodus, wie so Vieles in unserer Gesellschaft. Und Elektrizität/elektromagnetische Felder ist auch verantwortlich für Krebs, Herz-Kreislauf und Diabetes. Arthur Firstenberg belegt das und zwar ausführlich. Jede Pandemie geht einher mit dem Ausbau der Elektrizität. Eines der besten Beispiele hierfür ist die sogenannte "Spanische Grippe", die zu keinem Zeitpunkt ansteckend war.

      Dr. Thomas Cowan zeigt uns in seinem Buch wie die Zukunft der Behandlung auszusehen hat.

      Ich zitiere eine Passage aus der 2-teiligen Rezension eines amerikanisches Autors über das Buch "Der Ansteckungsmythos":

       

      5G und die Zukunft

      5G ist also da und wird auf uns entfaltet, ob es uns gefällt oder nicht. Wie gehen wir damit um?

       

      Anders als Tiere wird der Mensch nicht unter dem Einfluss eines bestimmten kosmischen Energiefeldes gezeugt oder geboren. Stattdessen wird jedes menschliche Wesen zu einer einzigartigen Zeit und an einem einzigartigen Ort gezeugt und geboren, also unter dem Einfluss eines einzigartigen kosmischen Feldes. Dies ist die physiologische Grundlage unserer Freiheit und Individualität. Das ist es, was den Menschen zur Krone der Schöpfung macht; das ist die Grundlage für die Behauptung, dass der Mensch nach dem Bilde Gottes geschaffen ist, wobei Gott ein Konzept ist, das das energetische Feld des gesamten Universums umfasst. Jeder einzelne Mensch ist ein einzigartiger Bestandteil dieses Feldes, und die Menschheit als Ganzes ist die Summe des gesamten Feldes und daher das Abbild oder die Reflexion Gottes. Dies ist die wesentliche Botschaft aller wichtigen philosophischen und religiösen Traditionen aus der Vergangenheit.

       

      Sie können an dieser Bemerkung erkennen, dass Cowan ein großer Fan des deutschen Mystikers Rudolf Steiner ist: " … der Einsatz der 5G-Technologie bedroht die Grundlage der Existenz, und wir können nur verstehen, warum dies so ist, wenn wir die alte Denkweise über das Leben wieder aufnehmen.

       

       

      Sein Rezept?

       

      Wäre die medizinische Praxis in der westlichen Welt richtig konzipiert, würden Ärzte zunächst vier grundlegende Faktoren ermitteln: die Qualität des Wassers, das ihre Patienten trinken; die Qualität der Nahrung, die sie essen; das Niveau und die Art der Giftstoffe, einschliesslich mentaler und emotionaler Giftstoffe, denen sie ausgesetzt sind; und schliesslich das Niveau und die Art der elektromagnetischen Felder, denen sie ausgesetzt sind. Die überwiegende Mehrheit der medizinischen Probleme kann durch das Sammeln von Patienteninformationen über diese vier Bereiche verstanden werden, und die überwiegende Mehrheit der Gesundheitsprobleme kann durch die "Behebung" dieser vier Kernprobleme gelindert oder sogar gelöst werden.

       

      Gute Ratschläge für jeden, der sich auch über seine eigene Gesundheit informiert.

       

      In seinem Buch wird das oben angeführte ausführlich behandelt. 

       

       

  7. Das Biotechunternehmen CureVac macht nach den enttäuschenden Studienergebnissen seines ersten Covid-19-Vakzins Fortschritte bei der Entwicklung eines Impfstoffs der zweiten Generation.

    Dieser Impfstoff – den CureVac anders als den ursprünglichen nicht alleine, sondern in Partnerschaft mit dem britischen Pharmakonzern GlaxoSmithKline entwickelt – habe in einer präklinischen Studie eine verbesserte Immunantwort und Schutzwirkung gezeigt, teilten die beiden Unternehmen am Montag mit. In der Untersuchung, in der das Vakzin an Affen getestet wurde, habe der Impfstoff zudem eine stärkere Antikörperneutralisierung aller ausgewählter Virusvarianten erreicht, darunter auch der hochansteckenden Delta-Variante.

     

    Voraussichtlich im vierten Quartal wollen CureVac und GlaxoSmithKline den Impfstoff nun in die klinische Erprobung am Menschen bringen. Das Tübinger Biotechunternehmen hatte im Februar eine Partnerschaft mit GlaxoSmithKline zur Entwicklung eines verbesserten COVID-19-Impfstoffs der nächsten Generation vereinbart, der sich gegen die aufkommenden, ansteckenderen Virusvarianten richten soll. Die 150-Millionen-Euro schwere Kooperation baut auf dem bestehenden Impfstoff von CureVac auf. Dieser erzielte in der entscheidenden klinischen Studie, deren Ergebnisse im Juni veröffentlicht wurden, aber nur eine Gesamt-Wirksamkeit von 48 Prozent.

    CureVac hat das Vakzin allerdings nicht abgeschrieben und hofft auf eine Einsatzmöglichkeit bei unter 60-Jährigen, bei denen eine Wirksamkeit von 53 Prozent gegen eine Erkrankung jeglichen Schweregrades und von 77 Prozent gegen moderaten und schweren Krankheitsverlauf beobachtet wurde. "Wir bekräftigen unsere Absicht, die behördliche Zulassung bei der Europäischen Arzneimittel-Agentur zu beantragen und übermitteln derzeit umfassende klinische Daten an die Agentur", sagte Vorstandschef Franz-Werner Haas.

    • Schön, unseren Film hier zu sehen, jedoch der Text darunter zeigt deutlich, dass die Menschen die wirklichen Fakten immer noch nicht verstanden haben. Es ist auf der einen Seite sowohl biologisch als auch physikalisch sehr einfach aber dennoch, weil bereits zu lange als Märchen vorgeführt, für die Masse der Menschen nicht zu verstehen. Hier einmal der Text einer Email, die einer unserer Kollegen an einen dieser Propagandisten der Impfungen gesandt hatte. Dieser Text beinhaltet die relevanten Fakten, dass Viren nicht existieren können. Und nun kann man bereits die vielen Schreie hören: „Aber wie kommen denn all diese Kinderkrankheiten, die Grippe etc. zu Stande?“ Nun, es existieren unzählige Mikroben und es existieren Immunschwächen durch toxische Einflüsse, wertloser Nahrung etc. Die tatsächlichen Fakten zur Entstehung all dieser Krankheiten können gern von uns angefordert werden, Webseite unten angegeben. Hier nun der Text eines unserer Kollegen an diesen erwähnten Propagandisten der Impfungen:

      „Guten Tag Herr Prof. Dr. Wiedmann,

      mein Name ist Dr. Gerhard Sinning, ich bin Mikrobiologe und Mitglied der „Unabhängigen Wissenschaftler“, eine internationale Vereinigung von Wissenschaftlern, Forschern und Ärzten.

      Sie propagieren, besonders auf YouTube, sehr gut die COVID-Impfungen. Offensichtlich sind Sie also Experte für dieses Thema.

      Nun meine Fragen an Sie:

      1. Können Sie mir sagen, ob Sie jemals einen Virus gesehen haben? Atome können übrigens inzwischen sichtbar gemacht werden.
      2. Können Sie mir erklären, wie ein Virus, das offiziell als Nichtlebewesen bezeichnet wird und nicht über einen Stoffwechsel verfügen soll, dennoch ein Protein bilden kann? Ohne Stoffwechsel biologisch unmöglich.
      3. Können Sie überhaupt einen Stoffwechsel und Alles was daraus folgt im Organismus erklären?
      4. Können Sie mir freundlicherweise wissenschaftlich erklären, wie ein Protein, also ein Makromolekül, in die Spitzen eines Dings hineinpasst, das beschrieben wird als sich im Nanobereich befindlich?
      5. Können Sie mir auch erklären warum gefundene Gensequenzen diesem Virus zugeschrieben werden, ohne die Kochschen Postulate eingehalten zu haben, also lediglich eine wissenschaftlich, unbewiesene Annahme als Fakt dargestellt wird?

      Ich gehe selbstverständlich davon aus, dass Sie mir diese Fragen nicht beantworten werden, aber in diesem Fall zeigt dies dann doch eine Antwort.

      Freundliche Grüße

      Gerhard Sinning“

      Selbstverständlich werden wir keine Antwort darauf erhalten, denn diese Fragen kann der Prof. Dr. Marcus Wiedmann nicht beantworten, weil er keine Antworten weiß.

      Die unabhängigen Wissenschaftler

      https://independent-science.webnode.com

      • Den unabhängigen Wissenschaftlern ein kleiner Denkanstoß in Kurzform, da laut Dr. Eleanor McBean 80 Prozent der Ärzte ungeeignet sind; heutzutage vermute ich 90 Prozent Plus. Das schrieb die Ärztin im Jahre 1977 in ihrem Buch "Vaccines biggest medical fraud in history und widmete diesem Zustand ein Kapitel. Kommen wir zum Denkanstoß:

        Wer macht sich denn schon die Mühe die Geschichte der Medizin zu studieren. Das Ergebnis, das man nur als persönliche Eigeninitiative bezeichnen kann, mündet in der Erkenntnis dass es sich bei Medizin/Gesundheitswesen westlicher Prägung um eine Tötungs- und Verstümmelungsmaschinerie handelt (die allopathische Medizin), die ihre Anfänge in der britischen Ost-Indien Kompanie nahm. Ärzte und Wissenschaftler haben davon so gut wie keine Ahnung, mit den üblichen Ausnahmen.

        Der Flexner-Report (das Video ist bei You-Tube gelöscht; kann man aber woanders anschauen) hat das Geschäftsmodell der Ost-Indien Kompanie zementiert.

        Dr. Nancy T.Banks hat mit Ihrer Abhandlung "The Brothers Flexner" dieses Modell erläutert und den HIV/AIDS Schwindel entlarvt.

        Dr. Eleanor McBean entlarvt die Impfmafia als das was sie ist in ihrem Buch "Vaccines biggest medical fraud in history" oder in ihrem Buch "Die Giftspritze". Es gibt noch weitere Bücher von ihr und alle sind sie lesenswert.

        Sie ist nicht die Einzige Ärztin, die dies anprangert. Es gibt noch den ein oder anderen wie Dr. Viera Scheibner, Dr. Suzanne Humphries ("Die Impfillusion“) und Dr. Thomas Cowan.

        Dr. Thomas Cowan und Dr. Andrew Kaufman klären über dieses Virus-Märchen und dem Ansteckungsmythos auf. Dr. Andrew Kaufman erklärt auf seiner Seite die Virusisolation oder korrekt formuliert den Wissenschaftsbetrug auf und Dr. Thomas Cowan hat das Buch "Der Ansteckungsmythos und warum Viren keine Krankheiten verursachen letztes Jahr veröffentlicht.

        Und sogar Johannes Rothkranz widmet sich dem "Virus" in seinem kleinen Corona Brevier. Und Johannes Rothkranz arbeitet wissenschaftlich korrekt.  

        Selbst die Illuminaten geben das alles zu. Nachzulesen bei Bruno Sammer "Die Verschwörung der Illuminaten" Band 1-3.

        Meist werden Verschwörungstheorien belächelt, sind aber heutzutage viel zu oft die Realität von Morgen.

         

      • Sehr geehrte Damen und Herren "unabhängige Wissenschaftler",

         um ehrlich zu sein, ihre Webseite, bzw. die Gestaltung und Argumentation auf dieser, und der da empfohlene "Immunizer", erscheinen mir suspekt, zumal ich kein Impressum finden kann?!  Ich sehe das allerdings als Mindestmaß an, was Seriosität vermuten lassen würde oder könnte!

         Auch läßt sich der zitierte Herr "Dr.Gerhard Sinning" im Netz nicht finden?!  Wie stellen sie sich dazu? Ich muß doch hoffentlich nicht vermuten, daß sie sich nur darauf spezialisiert haben, auf den entsprechenden, als kritisch und damit erfolgversprechenden, Seiten ihren Reibach machen zu wollen?  MfG.

      • In der Medizin gibt es keine Wunder………..Immer erst gucken, ob es ohne auch geht.  Wer zuviel erwartet, wird enttäuscht.  

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*