Merkel überholt: Jens Spahn laut Umfrage beliebtester Politiker Deutschlands

Der beliebteste Politiker in Deutschland ist einer aktuellen Umfrage zufolge Jens Spahn. Damit hat der Gesundheitsminister die Kanzlerin – zumindest in der Beliebtheit – entthront. Dabei konnte auch Angela Merkel während der Corona-Krise ihre Beliebtheitswerte steigern.

Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ist einer aktuellen Umfrage zufolge der beliebteste Politiker Deutschlands. Damit überholte Spahn in der Popularität Kanzlerin Angela Merkel. Laut der repräsentativen Umfrage des Marktforschungsunternehmens Kantar für die Bild am Sonntag hoffen 52 Prozent der Menschen in Deutschland auf eine „möglichst große Wirkung“ des Ministers in der Politik für das kommende Jahr.

Spahn liegt demnach nun einen Prozentpunkt vor Merkel, deren Beliebtheit während der Corona-Krise ebenfalls anstieg – um 11 Prozentpunkte. Im vergangenen Jahr war sie die beliebteste Politikerin Deutschlands. Auch Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) sowie Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) konnten seit Pandemie-Beginn in den Beliebtheitswerten zulegen, Söder sogar um satte 15 Prozentpunkte.

Besonders beliebt ist Spahn bei den Frauen: 66 Prozent der befragten Frauen (und nur 38 Prozent der Männer) wünschen sich 2021 einen möglichst großen politischen Einfluss des Gesundheitsministers.

„Krisenzeiten sind Regierungszeiten“, erklärt der Meinungsforscher Schneider-Haase gegenüber Bild das Phänomen. „Die Große Koalition wird in diesem Jahr deutlich besser bewertet als in den Jahren zuvor. Das strahlt auf die persönlichen Beliebtheitswerte der Kanzlerin und ihrer Minister ab.“

Solange die Politik der Bundesregierung auf so große Zustimmung stoße, seien Spahn, Merkel, Söder und Scholz „schwer von den ersten Plätzen zu verdrängen“.

Kantar befragte am 18. Dezember 505 repräsentativ ausgewählte Personen. Zur Auswahl standen insgesamt 18 Politiker und die Frage lautete: „Von welchem der folgenden Politiker wünschen Sie sich im kommenden Jahr 2021 eine möglichst große Wirkung in der deutschen Politik?“

Quelle: rtdeutsch

*******

Sorry, aber gibt es wirklich Dummköpfe, die gekauften Umfragen glauben? Sollten Spahn, Merkel, Söder und Scholz die beliebtesten Politiker sein, wären die Deutschen die Dümmsten auf diesem Planeten.

Komisch nur, dass auf diesem Portal Umfragen zu bestimmten Themen genau das gegenteilige Ergebnis aufzeigen. Eine Umfrage hier zur Beliebtheit verschiedener Politiker würde wahrscheinlich zu dem Ergebnis führen, dass min. 90 Prozent mit „Politiker? Nein Danke!“ votieren.

Ergo: Politiker sind genauso überflüssig wie Umfragen.

 

(Visited 130 times, 1 visits today)
Merkel überholt: Jens Spahn laut Umfrage beliebtester Politiker Deutschlands
2 Stimmen, 4.50 durchschnittliche Bewertung (92% Ergebnis)

6 Kommentare

  1. Für den Fall meines Todes erkläre ich hiermit, dass ich die Deutsche Nation wegen ihrer Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören

    (Schopenhauer)

    Die Menge hat noch nie nach Weisheit verlangt. Sie liebt den Irrtum und vergöttert ihn. Und wer sie belehren will, gegen den wendet sie sich und will ihn vernichten.

    (Gustave le Bon)

  2. Die Umfragen sind genau so getürkt und verlogen wie die MSM und die Politiker.

     

    Als Nächstes wird man die sogenannten "Infektionszahlen" heftig nach oben lügen und uns erklären, das käme durch das weihnachtliche Feiern mit Familie und Freunden. Daher müssten die Kontakte weiter eingeschränkt werden. Wetten daß?

    Die wollen unbedingt die physischen Kontakte einschränken, am liebsten wohl ganz abschaffen. Da kann man (noch) nicht abhören und kontrollieren was gesagt wird.

    •  Das brauchen sie nicht einmal zu tun;  wurde doch bereits festgelegt, welches Ziel die Wohnhaft haben soll!  Eine Inzidenz von unter 50 Fällen je 100.000 Inhaftierter.  Und die erreicht man in der Grippesaison mit oder ohne "Maßnahmen" niemals nicht! …

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*