Markus Krall: Die Merkel-Schadensbilanz

Wenn die Kanzlerin geht, wird abgerechnet. Der Schaden ist immens, nicht nur wirtschaftlich. Michael Mross im Gespräüch mit Ökonom Markus Krall.

(Visited 211 times, 1 visits today)
Markus Krall: Die Merkel-Schadensbilanz
3 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

1 Kommentar

  1. Die Merkel-Kommunisten haben nicht nur einen direkten ökonomischen Schaden von ca. 4.5 Billionen Euro angerichtet sondern auch einen indirekten Umweltschaden durch die Chemtrails seit 2010 im Herbst:

    nochmal 4,5 Billionen Euro, macht zusammen ca. 9 Billionen Euro. All das muss eine extrem reduzierte Bevölkerung erarbeiten. Das ist fair???

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*