Lockdown und Maskenpflicht nutzlos

Politiker machen wieder Panik und rufen die 2. Coronawelle aus, wie Österreichs Kanzler Kurz oder Bayerns Ministerpräsident Söder. Aber wo stehen wir wirklich? Der Facharzt für Mikrobiologie, Virologie, Infektionsepidemiologie und Tropenmedizin, Prof. DDr. Martin Haditsch ist überzeugt: Lockdown und Maskenpflicht sind Unsinn und beruft sich u.a. auf eine Metastudie des renommierten National Bureau of Economic Research NBER. Haditsch erläutert ausführlich und differenziert, warum seiner Meinung nach die Panikmache falsch und unseriös ist, dass öffentliche Stellen Fakten falsch interpretierten und warum das Horrorbeispiel Italien in keinster Weise vergleichbar mit den Verhältnissen in Deutschland und Österreich sei. Ein Gespräch über Masken, PCR-Tests, traumatisierte Kinder.

(Visited 323 times, 1 visits today)
Lockdown und Maskenpflicht nutzlos
2 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

15 Kommentare

  1. Hallo Angsthase,

    Arbeitet Merkel mit China zusammen? Für Kommunismus, Sozialismus, NWO?

    ———————–

    Ich denke schon lange, die arbeiten alle zusammen. Das Schema Westen gegen Russland und China ist Theaterdonner.Auch Russland und die USA haben bei den Coronamaßnahmen und Impfstoffen mitgemacht! Letztendlich haben die Politiker weltweit nichts zu sagen. Sie sind ausführende Marionetten. Nichts weiter! Das Kapital, die Oligarchen regieren aus dem Schatten heraus. 

    Deine Meinung, dass es um den Aufbau dieser Genomdatenbank gehen könnte, macht Sinn. Dafür spricht auch, dass sie bei der Änderung des Transplantationsgesetzes sich nicht sehr ins Zeug gelegt haben. 

    Also sollten wir uns eine Zyankalikapsel besorgen. Und wenn wir feststellen, dass die uns für irgendwelche elitären Dreckschweine ausschlachten wollen, dann verabschieden wir uns. Organe von Toten können nicht mehr transplantiert werden. Also müssten sie uns bis zur Organentnahme am Leben erhalten

    • Odonata,

      vielleicht hast Du mich falsch verstanden. In meinem langen Kommentar geht es nicht um Transplantationen. Die Logik aus Allem könnte aber sein, dass man mit einer Genomdatenbank entsprechende personifizierte Medikamente oder Impfungen herstellen kann, welche vielleicht einen ganz anderen Zweck erfüllen, als Heilung von Krankheiten. Versuchskaninchen eben. Aber sicher kann man daraus auch einen passenden Menschen für Organtransplantation finden, das möchte ich nicht bestreiten. Fakt ist, dass man mit einer zentralen Genomdatenbank das Schicksal ganzer Völker bestimmen könnte.

      •  Eine Million Tests, europaweit? Die haben sie doch schon lange im Sack! Genetische Grundlagen für Transplantationen sind sicherlich wichtig, aber, da spielen so viele Faktoren eine Rolle …

         Ein Schachkamerad von mir hat jetzt die zweite Niere bekommen, die erste wurde abgestossen wegen eines Enzyms; da stand die Chance Eins zu Hunderttausend und ihn hat es getroffen. 

         Ich vermute daher eher ein Euthanasieprogramm dahinter. Bin da eh grad am recherchieren, wann das ganze angefangen hat … weil, ein gewisser Dr. Mengele hat das ja auch nicht erfunden.

         Was da vor sich geht, wir können und wollen es uns nicht vorstellen!

        • Jürgen,

          ja, die 1 Millionen gibt man offiziell an und die haben wir bestimmt schon locker erreicht. Aber wo man mehr haben kann, macht man eben mehr. Ich schätze, dass so viele als möglich gesammelt werden sollen. Vielleicht, oder sicher, wird mit diesen Daten auch gehandelt. So, wie mit vielen anderen Daten auch. Ich bin auf Deine Recherchen gespannt. Und, dass wir uns nicht vorstellen können, was da wirklich vor sich geht, glaube ich auch mittlerweile. Allerdings weiß ich nicht, wie weit man sich in diesen Kaninchenbau vorwagen kann, ohne dass es ungemütlich für einen wird.

          •  Ich weiß nicht, wie andere das machen? Aber, wenn man nur nach Anerkennung der Weimarer Verfassung sucht, also völkerrechtlich, von außen halt, da findest du nichts!

             Angie, Du weißt doch, wenn man erst mal damit anfängt, es kann eigentlich nur unliebsam werden? Wir kratzen ja nur an der Oberfläche und da man möchte nur noch …

            • Jürgen,

              ich glaube, dass man Gesuchtes nicht immer auf deutschsprachigen Seiten findet. Oder vielleicht auch gar nicht im Netz. Bücher-Antiquariate könnten da hilfreich sein. Dazu muß man aber erhebliche Zeit aufbringen, die man oftmals gar nicht hat.

              •  Scho klar! Bin halt "behindert", was Auswärts angeht! 😉 Aber, die richtige Stichwortsuche, ermöglicht doch so manche Erkenntnis! Das wird schon! 🙂

                • Ja, die Suche nach der Wahrheit kann schon zum Hobby werden. Und je tiefer man einsteigt, desto weniger kann man aufhören. Jedenfalls habe ich so viel in kurzer Zeit gelernt, wie in meinem ganzen Leben nicht.

                  •  Als bildhaften Vergleich, nehme ich jetzt mal den Käse, den es ja in den unterschiedlichsten Reifegraden gibt! Und da bin ich, schulisch mittelgereift, noch lange von einer Ausreifung entfernt!… Es tut auch gar nicht weh! 🙂

                     Yep! "Wer immer strebend sich bemüht …", der wird oder kommt zu was! Rein schwäbisch betrachtet!  😉

    • Odonata,

       wenn irgendwer beschließt, es häbe ein Virus über uns zu kommen, warum sollte dieser Umstand; man schränkt dies und jenes ein, verfolgt im Schatten des Virus seine eigenen Pläne; nicht mitgespielt werden?

       Ein Putin oder Trump, warum sollten sie sich diese geradezu einmalige Chance nicht entgehen lassen, um gewisse Dinge zu regeln?! Sie können ja nichts dafür, wenn Big Pharma (Rockefeller und sein Adjutant Gates und die willfährige WHO mit ihrem korrupten Vorsitzenden) so etwas ausrufen um davon profitieren zu wollen …

       Meine liebe, Du mußt Dich einfach mal von Deinem alten Schwarz-Weiß-Denken verabschieden! Trump ist der Feind des deepstate! Und wenn welche unter der gleichen Decke stecken, dann sind es eben Trump und Putin. Bei China bin ich mir nicht so sicher … Rußland und China sind Nachbarn, da ist das Hemd manchmal näher wie die Hose. Aber USA und China, das ist Clinton und Obama, die sich von den Chinesen haben kaufen lassen, Dems halt!

  2. Warum diskutiert man das alles eigentlich noch? Es steht doch längst fest, dass der PCR-Test nicht zur Diagnostik taugt. Ich bin mittlerweile der Meinung, dass es um etwas ganz anderes geht. Warum hat niemand Folgendes auf dem Schirm?

    " Deutschland ist am 16.01.2020 als 21. EU-Mitgliedstaat der EU-GENOM-INITIATIVE beigetreten. Diese Initiative ermöglicht es den Gesundheitsbehörden in der gesamten EU, Genomdaten auf sichere(?) Weise auszutauschen und bei der Krankheitsvorbeugung, der Entwicklung personalisierter Behandlungen, sowie der Erstellung großer Datensätze für die medizinische Forschung zusammen zu arbeiten. Ein Genom ist die Gesamtheit der Erbanlagen eines Lebewesens. Die Initiative ist Teil der EU-Agenda für die digitale Transformation des Gesundheits- und Pflegewesens.

    http://www.ec.europa.eu/germany/news/20200116deutschland-tritt-der-eu-genom-initiative-bei_de

    Für solch eine Datenbank benötigt man eine ganze Menge Genmaterial. Und wo bekommt man das her? Vielleicht, indem man eine Plandemie lostritt, um dann massenweise PCR-Tests machen zu können, welche kein Virus nachweisen können, aber Genomdaten sammeln auf ihren Stäbchen? Und gehen diese Daten vielleicht zentral an die ach so seriöse WHO, die nicht wenig von China beeinflusst wird?

    " Bundesforschungsministerin Anja Karliczek und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, unterzeichneten in Berlin gemeinsam die Declaration Toward access of least 1 Million sequenced Genomes in the EU by 2022.

    (Warum sagt man uns, dass die Pandemie noch mindestens bis Ende 2021geht? Passt doch irgendwie.)

    Es soll darum gehen, die Gesundheit und die Versorgung der europäischen Bürger zu verbessern. Wirklich?

    http://www.bmbf.de/de/deutschland-tritt-genomprojekt-der-eu-bei-10676.html

    In China soll es solch eine Gen-Datenbank schon geben. Da wird man doch hellhörig. Man weiß, was China sonst noch so alles treibt, wenn es z.Bsp. um Organspenden geht. Wird hier in der EU auch so eine Datenbank aufgebaut? Warum war Merkel wirklich in Wuhan im September 2019 u.a. bei der Firma WEBASTO? Und nach dem Corona-Ausbruch in Wuhan, findet sich zufällig der erste Patient hier in Deutschland bei der Fa. WEBASTO wieder. Jens Spahn plante das genomDE-Projekt.(gockeln) Arbeitet Merkel mit China zusammen? Für Kommunismus, Sozialismus, NWO?

    http://www.politaia.org/merkel-regierung-plant-zentrale-gendatenbank/

    Warum soll es einen RNA-Impfstoff  geben? Warum soll es mehrere Impfstoffe geben (RKI rechnet mit mehreren Impfstoffen für Deutschland, EpochTimes 16.09.2020)? Sind das schon Genombedingte Impfstoffe? Niemand von uns weiß, wie weit die Forschung allgemein schon ist. Sind wir am Ende alle nur Laborratten?

    Wie aber passt das ganze Theater, wie Lockdown, Maulwindel und Quarantäne dazu? Ich denke, dass ist ein Werkzeug der NWO, um die Menschen in Angst und Schrecken zu versetzen. Ihnen eine Pandemie zu suggerieren, damit sie test- und impfbereit werden, weil sie glauben, dadurch geht es wieder zur Normalität. Aber hat man uns nicht schon angekündigt, dass es eine neue Normalität geben wird?

    Man schau einfach mal nach Australien und Neuseeland, was da gerade passiert, von dem wir hier über die MSM nichts mitbekommen. Kann man dort einen Testlauf machen, weil es Inselstaaten sind?

    "Wer sich dort weigert sich testen zu lassen, werde gezwunden, über längere Zeit in einem CAMP zu bleiben".

    Richtig, dort sind s.g. Corona-Camps aufgebaut worden.

    http://www.rubikon.news/artikel/der-corona-knast

    Das alles hört sich nach NWO in großen Schritten an. Jetzt kommt bald die Erkältungs- und Grippezeit. Ich bin mal gespannt, wie man dann mit Impf- und Testverweigerern bei uns umgeht. Es soll ja lt. Jens Spahn alles freiwillig sein. Klar, man kann freiwillig daran teilnehmen, aber was sind dann die Konsequenzen, wenn man sich weigert?

    Jobverlust, Reiseeinschränkungen, gesellschaftliche Ausgrenzung allgemein, oder sogar Corona-Camp für Unbelehrbare?

    Hier tut sich in Riesenschritten die Büchse der Pandora/NWO auf. Und die Menschen glauben, sie haben es mit einem Virus zu tun. Na dann…..

     

     

     

     

     

     

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*