Könnte es sich doch um einen Plan zur Bevölkerungsreduzierung handeln?

Paul Craig Roberts (antikrieg)

Liebe Leserinnen und Leser,

als ich im vergangenen Jahr erkannte, dass die Covid-Kampagne eine Angstkampagne und keine wissenschaftliche oder medizinische Kampagne war, wurde mir klar, dass es sich bei der operativen Agenda nicht um eine Agenda der öffentlichen Gesundheit handelte. Es wurde klar, dass es sich um ein Profit- und ein Kontrollprogramm handelte, bei dem die bürgerlichen Freiheiten und ihr gesetzlicher und verfassungsmäßiger Schutz beiseite geschoben wurden.

Da ich an vier Spitzenuniversitäten studiert habe, in einer Zeit, in der Bildung und nicht Propaganda das Ziel der Bildung war, bin ich in der Lage, die meisten wissenschaftlichen Berichte so weit zu verstehen, dass ich den Kern der Berichte nachvollziehen kann, aber im Falle von Covid verlasse ich mich im Zweifelsfall auf Virologen und Professoren der medizinischen Fakultät, die meine Schlussfolgerungen überprüfen oder korrigieren. Da ich berühmte Professoren, darunter Nobelpreisträger, hatte, die in ihren früheren Jahren von der etablierten Meinung verspottet wurden, und da ich selbst Widerstand gegen meine eigene innovative Wissenschaft erfahren habe, war mir bewusst, dass die Wahrheit oft so lange abgelehnt wird, bis die Gegner von den Beweisen einfach überwältigt werden. Mein Professor an der Universität Oxford, Michael Polanyi, ein Physiker und Chemiker, brauchte ein halbes Jahrhundert, um mit seiner Theorie der chemischen Absorption Einsteins Missbilligung zu überwinden. In der Zwischenzeit hatten einige seiner Studenten den Nobelpreis für Wissenschaft gewonnen. E.P. Wigner für Physik. Melvin Calvin in Chemie. Sein Sohn John Polanyi in der Chemie. Michael Polanyi war der intelligenteste und zivilisierteste Mensch, den ich je gekannt habe. Er wäre sicherlich entmutigt, wenn er die Missachtung von Beweisen an den Universitäten, in den Medien und bei den Behörden heute sehen würde.

Nach den Erfahrungen mit der Covid-Täuschung bin ich beunruhigt, dass heute die Beweise selbst ihre Autorität verloren haben. Überall in der westlichen Welt haben Agenden Vorrang vor der Wahrheit. Dies ist bei Covid-19 ganz sicher der Fall.

Wir leben unter einer Covid-Politik, für die es keinerlei Beweise gibt. In Ermangelung jeglicher Beweise für die herrschende Politik ist die Unterdrückung der tatsächlichen Fakten das Arbeitsprinzip. Die durch und durch korrupten Gesundheitsbehörden, die dummen, unwissenden Politiker und die abscheulichen Pressesprecher wiederholen die Lügen immer und immer wieder und verlassen sich darauf, dass die ständige Wiederholung die Lüge zur Wahrheit macht. Der überwiegende Teil der Weltbevölkerung, dem es an Bildung und Energie fehlt, um selbst zu denken, gibt sich damit zufrieden, sich von den Medien sagen zu lassen, was er denken soll.

Die Gesundheitsbehörden, die dummen Politiker und der Abschaum der Medien zensieren die Wissenschaftler und Ärzte, die das Gesundheitsproblem tatsächlich verstehen und wissen, was zu tun ist, um es in den Griff zu bekommen, und verhindern so, dass andere Informationen als die kontrollierte Darstellung die Öffentlichkeit erreichen.

 

Hier sind die bekannten Informationen, die unterdrückt werden:

Der Covid-Impfstoff schützt weder vor einer Ansteckung mit Covid, noch verhindert er, dass geimpfte Personen das Virus verbreiten.

Der Covid-Impfstoff hat massive unerwünschte Wirkungen und ist auf dem besten Weg, mehr Krankheiten und Todesfälle zu verursachen als Covid. Zu den unerwünschten Wirkungen gehören Unfruchtbarkeit und spontane Fehlgeburten.

Durch den Impfstoff wird das Virus darauf trainiert, Varianten zu entwickeln, die dem Impfstoff entgehen.

Die Tödlichkeit des Covid-Virus wurde massiv überschätzt.

Die Zahl der Covid-Fälle wurde durch einen fehlerhaften PCR-Test massiv überbewertet.

Die Ausbrüche neuer Fälle, die der Delta-Variante zugeschrieben werden, sind in den Ländern mit der am stärksten geimpften Bevölkerung am schlimmsten.

Bekannte Heilmittel wie HCQ und Ivermectin werden absichtlich durch das offizielle Protokoll blockiert.

Zahlreiche hochrangige Wissenschaftler und Ärzte fordern einen Stopp der Covid-Impfung. Diese Aufrufe werden von den Sudelmedien unterdrückt und von den offiziellen Behörden ignoriert.





Warum eigentlich? Geht es nur um Profit? Geht es nur um Kontrolle? Oder gibt es eine dunklere Agenda?

Trotz des bekannten, eindeutigen und unbestreitbaren Versagens des Impfstoffs beim Schutz vor einer Infektion und der bekannten Gefahren treiben die Behörden die Impfungen weiter voran. Das ergibt überhaupt keinen Sinn. Warum haben sich die Behörden die Mitarbeit von US-Arbeitgebern, Militär, Krankenhäusern und Polizeikräften gesichert, um die Covid-Impfung anzuordnen?

Warum nutzen die Behörden sowohl den staatlichen als auch den privaten Sektor, um die Impfung zu erzwingen, obwohl sie genau wissen, dass die Impfung nicht schützt, sondern Gesundheitsschäden und Todesfälle verursacht und das Virus verbreitet?

Warum gibt es keine öffentliche Debatte über die ernste Bedrohung, die das Covid-Protokoll für die Weltbevölkerung darstellt?

Wie wurde die wissenschaftliche und medizinische Wahrheit zu einer „Verschwörungstheorie“?

Heute, am 22. August, ist ein Sonntag. Nehmen Sie sich eine Stunde Auszeit vom Golfplatz, eine Stunde Auszeit vom Sport, eine Stunde Auszeit von allem, was Sie sonst tun, um Ihre Zeit zu verschwenden und unwissend und ausbeutbar zu bleiben, und sehen Sie sich stattdessen die Rede von Dr. Simone Gold von Frontline Doctors vor einem gebildeten Publikum an.

Dr. Simone Gold ist intelligent, mitfühlend und strotzt nur so vor Verantwortungsbewusstsein uns gegenüber. Diese bemerkenswerte Frau ist das, was meiner Erinnerung nach einmal der ideale Amerikaner war, die Person, die wir alle sein wollten.

Der Vortrag von Dr. Gold geht auf den Beginn dieses Jahres zurück. Alles, was sie damals vermutete, sich aber weigerte, als Tatsache zu behaupten, hat sich als wahr erwiesen.

Beachten Sie, dass Dr. Gold während ihres gesamten Vortrags den experimentellen Status des Impfstoffs und die beispiellose Anwendung eines experimentellen, nicht zugelassenen Impfstoffs an der gesamten Weltbevölkerung hervorhebt. Milliarden von Menschen werden mit einer Substanz geimpft, die wir nicht kennen. Die Unmoral einer solchen Massenimpfung mit einem ungetesteten und nicht zugelassenen experimentellen Impfstoff ist ein Vorwurf, dem die korrupten Gesundheitsbehörden entgehen wollen, indem sie den noch ungetesteten Impfstoff nicht nur vor der Durchführung der erforderlichen Tests, sondern auch im Angesicht des Versagens des Impfstoffs voll zulassen. Der korrupte Präsident der Vereinigten Staaten dient als Sprachrohr für pharmazeutische Gewinne und eine geheime Agenda.

Gehen Sie davon aus, dass der unwirksame und extrem gefährliche Impfstoff jeden Tag zugelassen wird, als Antwort auf Dr. Golds Betonung seines nicht genehmigten experimentellen Status und als Beruhigung für die Impfgegner, dass der extrem gefährliche Impfstoff sicher ist.

Hier die Präsentation von Dr. Gold > LINK > in englischer Sprache

Dr. Simone Gold von Amerikas Frontline Doctors informierte über die experimentellen COVID-19-Impfstoffe und sprach über die massive Desinformationskampagne, die Amerika und den Rest der Welt erfasst hat.

*******

Mehr zum Thema unter: Mehr Tote durch Impfungen gegen das Corona-Virus als durch Infektionen?

(Visited 988 times, 1 visits today)
Könnte es sich doch um einen Plan zur Bevölkerungsreduzierung handeln?
6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

12 Kommentare

  1.  Da wird mir es mir doch direkt etwas schwer um´s Herz!  😉  Habe nicht an vier Spitzenunis studiert … allenfalls, so mit den Jahrzehnten, versucht das Leben zu verstehen und zugegebenermaßen, nicht nur in meiner Lehrzeit, meine Meister gefunden, wofür ich heute noch dankbar bin! 

     Also, was soll dieses Gebaren, eine Argumentation damit zu beginnen, erst mal sein eigenes Licht zu überhöhen?   Sprechen die Worte nicht für sich, da hilft auch kein Renommee weiter!

     

  2. Taurig, daß es  noch immer Menschen gibt, die nicht wissen wie man sich vermehrt und wie nicht.Braucht man Impfungen dazu, um weniger Jungmenschen zu bekommen??……..,Könnte man vielleicht aus den RNS/DNS auch  etwas züchten, womit man die die alten Gene so verändert, daß bald Eigenartiges auf der Erde herumläuft ?.Ob das dann gescheiter ist……..? großer Zweifel……..Erziehung wäre da eine Lösung ohne Chemie, Biotechnik usw . Außerdem gibt es schon seit 40 Jahren Verhütungsmitteln……Noch nicht gegneißt? Gott-spielen ist in,,,,,? Bräuchte man einen Rückblick und ÜberBlick für heute und morgen……..Wer hat denn die? ….. Die Erde ohne viele Menschen ohne die tollen Gene…….?……horribel für manche. Leute ohne Kinder finden all das übertrieben……Würde die Erde dann  nur noch    trauern? Die Erde braucht keine Milliarden Menschen….! Gene hin oder her………..alles übertrieben. Robhumans gewünscht????

    •  Braucht die Erde überhaupt Menschen?  Es ginge der gesamten Schöpfung sicherlich besser ohne, da der bestimmende Teil der Menschheit destruktiv unterwegs ist!

       Aber, nun gibt es sie halt, geschaffen nach "seinem Angesicht"!  Sinn und Zweck der Übung, "IHM" gleich zu werden.  Ob da noch Hoffnung besteht?

      • Brauchen???? Würde sagen……wofür soll das gut sein? Frage mich für mich?wofür denn das alles?  Glaube nicht,daß ich meinen Eltern Glück  war  oder andere Mitlebewesen  brauchten das……Wofür alles??????? Leben weitergeben? soll das deswegen  so sein???  Wer hat da das alles wollen?? Wen gefällt das?? 

        • Hei Olga!
          Menschenkinder kommen unfertig zur Welt,
          da sonst der Kopf nicht mehr durchs weibliche Becken passen würde. Wehen setzen automatisch ein. Ein Rehkitz z.B. läuft sofort los; kann ein Kind nicht.
          Sie sind hilflos…können nur sabbern, rumstinken und laut quaken.

          Die Entwicklung der ersten 3 Jahre danach ist entscheidend!
          Meine Schwester kennt sich damit gut aus und ich gebe ihr Recht,
          obwohl ich´s anfangs für zu übertrieben gehalten habe.
          Aber es stimmt schon, wenn man sich damit befasst.
          Darum verwende ich das Wort "Wickeltischunfall" ganz gerne.

          Menschen, die von Vornherein nie Zuneigung, ein Gefühl von Geborgenheit oder Liebe erlebt haben werden später zwangsläufig bekloppt. Das kann bereits auf dem Schulhof passieren oder endet später als schwuler Bankkaufmann für Scheinmedizin oder als Kanzler-Kurzer-Pimmel. Diesen Menschen fehlt einfach die richtige Grund-Verdrahtung im Hirn!

          So to say: Die Wiege liegt in der Kindheit. Dort werden die Basis-Synapsen geknüpft. Alles was danach kommt ist Erfahrung, Misserfolge und Lernen; zugeschnitten auf den jeweiligen Seelenplan. Der ist meißtens konträr gegenüber dem der Eltern (Pupertät), hehe…also individuell: Unser Charakter. Mal austesten was so geht.
          Oh, schon wieder´n Crash?
          Macht aber nix!

          Trotzdem kehrt man später immer wieder gerne zurück, falls alles gut gelaufen ist…und tötet keine anderen Lebewesen nur aus Neid, Habgier und Rachsucht für Nicht-Erlebtes. Mit solchen Leuten stimmt was nicht.

          Aber die gibt es. Die Wurzel liegt also immer in der Kindheit, imao.
          Mit Reife und Erfahrung kann man solche Leute schnell identifizieren. Dazu braucht es keine besondere Bildung…nur einen wachen Geist: Nämlich den Eigenen.
          Hab heute auch wieder was erlebt…aber das schreibe ich woanders.
          LG Zulu

          •  Yep, das nennt man frühkindliche Prägung.  Darf man aber auch nicht überschätzen!  Kann das, aus dreifacher Erfahrung, nicht anders mitteilen.  Die Einflüsse von außen sind heute um einiges intensiver und ja so verlockend …

            • Na klar, Jürgen. Wer lässt sich schon gerne beeinflussen?
              Darum sind wir doch auch hier versammelt! 🙂
              Mir können die Sonstwas erzählen…interessiert mich nicht.

  3. "Der Covid-Impfstoff hat massive unerwünschte Wirkungen …"

    Sind die Wirkungen wirklich unerwünscht, oder nicht gerade der Zweck des Ganzen?

    Soll dieser Biokampfstoff nicht das Mittel bei der geplanten Bevölkerungsreduktion sein?

    Es findet z.Zt. der größte Genozid in der Menschheitsgeschichte statt, aber man kämpft gegen "Rechts"

    Geht es noch verblödeter?

  4. Schon seit Monaten werden Menschen in Listen geführt, die impfbefürwortenden Politikern Widerstand bieten oder gar  stoppen wollen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*