Klage von Dr. Reiner Füllmich, R. F. Kennedy jun. und Prof. Dolores Cahill angenommen!!

Diese Meldung erhielt ich per Mail. Im Moment liegt privates an, so dass ich nicht die Zeit habe, dazu nähere Recherchen vorzunehmen. Ich denke aber, dass die aufgeweckten Leser hier einiges dazu finden werden. Schaut mal bitte nach, was Ihr näheres eruieren könnt. Vielen Dank, liebe treue und kritische Krisenfrei-Gemeinde! Ohne Euch hätte ich schon längst nicht mehr die Motivation zur Aufklärung von dem, was uns noch bevorsteht.

Bei der Gelegenheit mein Dank an die Leser für die aufschlussreichen Kommentare und die vielen Zusendungen von Infos, die ich aber leider unmöglich alle aufarbeiten kann. Das heißt aber nicht, dass Ihr damit aufhören sollt! Schließlich geht es um die „Wahrheit“, die von den Medien-Huren gerne verschwiegen werden. Jetzt fragt mich aber bitte nicht, was die Wahrheit ist. Auf diese Diskussion lasse ich mich nicht ein. Und zwar aus einem einfachen Grund: sie gibt es einfach nicht in einem Unrechtssystem! 

*******

Der oberste Gerichtshof in Canada hat die Klage von Dr. Reiner Füllmich, R. F. Kennedy jun.  und  Prof. Dolores Cahill angenommen!!

Das ist ein grosser Schritt.

Der Fall muß nun von ALLEN Ländern akzeptiert werden.

Hier das PDF im Original – viel Spaß beim Lesen….

http://stateofthenation.co/wp-content/uploads/2021/03/Covid-Lawsuit-Filed-in-Canada.pdf

Diese Nachricht hat sich auch bereits in Italien wie ein Lauffeuer verbreitet.

Es wird Zeit, dass etwas gegen diesen verlogenen Wahnsinn geschieht!

(Visited 4.941 times, 1 visits today)
Klage von Dr. Reiner Füllmich, R. F. Kennedy jun. und Prof. Dolores Cahill angenommen!!
12 Stimmen, 4.58 durchschnittliche Bewertung (92% Ergebnis)

24 Kommentare

  1. Solange man nicht genau weiß, was in den Impfcocktail drinnen ist, kann man auch nichts über den Grund, warum man so einen Aufwand treibt, daß alle geimpft werden, sagen. .Ist es der Wunsch nach weniger Menschen auf Erden…gäbe es da sicher andere Möglichkeiten…Ist das doch ein Krieg….wer—–vs wen? Reg gegen Völker. Gibt es auch andere Möglichkeiten,als verschiedene Chargen von I-Stoffen zu verabreichen. Entsprechende Verhütung würde Menschen sanft dezimieren……ist es aber ein Weltkrieg mit Biowaffe Spritze mit entsprechenden Toxinen, geht es so für die Erde schonender, ohne allzuviel zu zerstören. Wirkt im Feind…..Böshafter und hinterhältiger kaum mehr zu toppen. Aufbau ist dann nicht so massiv…………,,nur um Menschen zu erpressen…..muß es dafür wohl ein irr besonderes Ziel geben???…Alles unverständlich…….Who is the big boß in the Dark???????Is he wohl very special and without love……..Poor creature……Should he try live with love……….!!He …would change to a very nice creature!! Love and kisses and no more Impfungen.He than hate impfungen ,would never knows himself, he would only kiss.He would became a nice nice guy.Money and impfungen brings he to the moon.And he will be very handsome for ever.Kiss, kiss….

    • Möchte noch eine kurze Gedankenreise in die Jahre Anf. 1980 machen…..Gab es da dann plötzlich HIV-Viren und viele Märchen dazu……mein Professor an der Uni., Bakt., sagte damals zu den Erzählungen……..Rhesusaffen sind dran sicher nicht schuld….wäre das eine Zoonose,wo plötzlich Tierviren beim Menschen zu finden sind, ist aber sehr schwer, müssen die gentechnisch verändert werden, daß sie Menschen den Rhesusaffen plötzlich vorziehen. …..Außerdem müssen die in ein Hochsicherheitslabor marschiert sein, sich verändern lassen und dann wieder entkommen sein und eine Weltreise angetreten haben. Sehr klug…Aber eher entkommen worden,….. Um Tierviren auf Menschen zu übertragen, braucht es einige Veränderungen der entsprechenden Viren.
      Sind dann Biowaffen wie KO-Viren.=? Gibt es da Ähnlichkeiten. Werden HIV Viren schwerer übertragen, beim Geschlechtsverkehr v.a. und durch Körperflüßigkeiten. Braucht es einen engen Kontakt.Bei KO-Viren nicht. ..Dürften auch bei der Schweinegrippe der Wunsch im Vordergrund gestanden haben, für die biologische Kriegsführung entsprechend geeignete Viren zu finden….Ging damals schief..können da aber manche von der biologischen Kriegsführungsidee nicht die Gedanken lassen..-.. Soll es jetzt plötzlich auch gegen HIV einen Impfstoff geben??? Dzt Großtests, um mehrere Viren zu beherrschen und von Tieren auf den Menschen zu übertragen? Biowaffen…..——-..hat man da schon etwas Gutwirksames entwickelt, damit manche nicht befallen werden?—- Gefährlich sind vorallem die künstlich geschaffenen Spikestoxine. Haben wahrscheinlich all die genannten Viren bekommen.

    • Kati,

      Fuellmich kann da nicht anklagen, weil er dazu dort nicht berechtigt ist. Er arbeitet aber mit dem Anwalt Michael Swinwood zusammen, der die Sache mit auf den Weg gebracht hat. Das hat er mal im Corona-Ausschuss erklärt. Ich weiß nur nicht mehr, in welcher Folge das war.

      • Das läuft wohl über diese Sozietät!  🙂
        Soziologie
        Gruppe von Personen, deren Zusammengehörigkeit durch gemeinsame soziale Normen, Interessen und Ziele, aber nicht durch ein gemeinsames Wohngebiet bestimmt ist.

        • Keine Ahnung, ich kenne mich im amerikanischen und kanadischen Rechtssystem nicht aus. Dort sind anscheinend Sammelklagen möglich, im Gegensatz zu unserem Rechtssystem. Abgesehen davon hoffe ich aber, dass diese Klage was bringt. Nur wird das wohl auch länger dauern, so wie überall bei Gericht.

          Die Klage gegen Drosten ist ja auch erst auf November 2021 terminiert worden, obwohl das schon lange eingereicht wurde.

          Die italienische Anwältin Holzeisen hat auch mehrere Klagen gegen die Impfung und den Impfstoff beim Europäischen Gerichtshof eingereicht. Ich glaube, die wurden sogar angenommen.

          Es tut sich schon eine Menge im Hintergrund. Was natürlich auch gefährlich werden kann, weil man nicht weiß, was diesen Psychopathen einfällt, wenn sie in die Enge getrieben werden.

          •  Die fühlen sich schon in die Enge getrieben, wenn 40 % sich partout nicht impfen lassen wollen!  Und das nicht nur hierzulande!  Allerdings, wenn man betrachtet, wie das alles enden könnte, da könnte es einem schon bange werden …  je nach dem, wie man veranlagt ist.

            • 40 % als Kontrollgruppe für die Geimpften ist wohl fatal für die Verbrecher.

              So wird nämlich ganz  schnell klar, dass die Impfung nicht nur nicht wirkt, sondern auch — wenn auch mit Verzögerung, weil das u. a. das Immunsystem langsam zerschossen wird — zum Tode führen kann früher oder später und die Ungeimpften überproportional gut da stehen.

      • Wie soll die Anklage lauten…? Vergiftung von Vielen mit Toxincocktail. Wie beweisen, wenn nicht Viele wissen, was in den 3Impfchargen wirklich drinnen ist? Dürfen praktische Ärzte nicht injizieren, würde die Kontrolle, was gespritzt wird, damit wegfallen. Nur bestimmte Impfzentren mit entsprechender Kontrolle…………Money ist ein Magnet, dem Viele nachlaufen……….. Widerstehen nicht sehr Viele. Bekommt jeder aus einer vorbestimmten Charge….wer bestimmt da??? Wo ist das Gewissen von den Impfmanisten???……Vorbereitungsinjektion, Apathie….??

        • Ergänzend……viele Neuinfektionen mit Omikron……..woher kommen die Krankheitserreger? ….nur verzählt……Neue produziert in Labors und dann versprayt………in den Nadelcocktails ist eine Bauanleitung für neue Viren….produzieren die mobilen Nährböden neue Viren, keine Körperzellen, mehr und geben die dann ab…..ist das Immunsystem nicht mehr wie es sein soll, gelangen viele Virtoxine in die Umgebung und in andere Körper, die sich dagegen kaum wehren können.Solange die Krankheitserreger Körper, die sich nicht helfen können, finden, wird es mit den Inf.Zahlen aufwärts gehen. Mobile Nährböden werden immer mehr durch die I- manisten………. Ungeimpfte, die keine Infektion gehabt haben, können kaum neuartige Krankheitserreger und andere anstecken. produzieren……Warum keine Analyse des Blutes der Genadelten und der I-Cocktails?????

    • PS: Zur angeblichen Sammelklage indirekt eingeleitet u.a. durch Herrn F.-
      Völliger Schwachsinn, erst vom Superior Court Ontario abgewiesen, des weiteren
      ist dem Supreme Court Canada solche Klage nicht bekannt, bzw. wurde jene nie eingereicht.
      Hauptsache Hr. Füllmich hat mit den ultrainvestigativen, selbsternannten, alles Wissenden, revolutionären Oberschlauquerköpfen reichlich verdient.(6 stellig) lg Ernesto from Austria, Styria.

  2. Mich interessiert das "tierische Wesen" im Menschen. Wird der Mensch zur rasenden Wildsau, wenn die Politiker uns angelogen haben und eine Krankheits- und Sterbewelle durch die ach so wichtige Corona-Impfung einsetzt?

    Stellen Sie sich mal vor, Sie sind durch die Impfung dem vorzeitigen Tod geweiht und nicht nur Sie, fast alle geimpften Menschen hat man die Lebenszeit verkürzt…

    Da bleiben Sie doch gesittet und verständnisvoll…

    •  Ich weiß jetzt nicht, wie man das nennt, aber, der nichts verstehende wird sich eh zurückhalten und der Verstehende weiß, warum er sich zurückhält? … 🙂

  3. Ich befürchte innerhalb eines Unrechtssystems eine Klage führen zu wollen ist eine contradictio in ipsa (Widerspruch in sich).  Der Dr. Füllmich sollte besser wissen, daß Gerichte keine Möglichkeit haben gegen höhere Gewalten vorzugehen wie vorliegend die Schattenmächte. 

    So wurde der Bereicherungsprozeß gegen Robert Clive, den Eroberer Indiens, endlos hingezogen wie Thomas Babington Macaulay berichtet, damit er nie entschieden werden konnte.  Dasselbe gilt von dem Prozeß des Kaisers von Kalifornien Johann Sutter

    https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_August_Sutter

    den der Supreme Court der USA über seinen Tod hinaus führte. 

    Ein Prozeß gegen die Schattenmächte führen zu wollen ist nur Spielerei, und es ist Zeitvergeudung sich damit zu befassen, weil daraus nie was werden kann noch wird. 

    Für mich ist die ganze Corona-Geschichte insofern ganz lehrreich, weil es im Ersten und Zweiten Weltkrieg gelang die ganze Welt gegen Deutschland aufzuhetzen mit fürchterlich erlogenen Behauptungen gegen die von Natur aus reichlich naiven, aber ausbeutbaren Deutschen. 

    Und jetzt haben wir wieder die Situation, daß aus irgendeinem Höllenschlund eine Pseudo-Pandemie losgetreten wird, die dazu führt daß Milliarden von Menschen sich impfen lassen, ohne recht zu wissen warum, daß der IMF von Anfang an eine Billion Dollar für Lockdowns zur Verfügung stellt, damit alle Staatslenker mitmachen. Und da Lukaschenko das nicht mitmachte, hat er Demos ohne Ende.  Man darf gespannt sein und darüber auch spekulieren zu welchem Behufe der ganze Spektakel letztendlich führen soll.  Wann werden die bisher 31 % geimpften Deutschen merken, daß sie in einen Tunnel ohne Ende geführt wurden?

    •  Wann werden die bisher 31 % geimpften Deutschen merken, daß sie in einen Tunnel ohne Ende geführt wurden?

      —————————-

      Vielleicht sind wir schon mit im Tunnel?

      Es häufen sich die Meldungen, dass wir Ungeimpften uns vor den Geimpften hüten sollen, weil die uns mit den gefährlichen Spike Proteinen anstecken können über Atmung, Hautkontakte usw.

      Video 2 ist der blanke Horror:

      https://politikstube.com/der-horror-geht-weiter-geimpfte-sind-uebertraeger-bestaetigung-durch-pfizer/

    • AuchmeineMeinung…..Bin kein Jurist….doch kann ich mir vorstellen, daß nicht jedes Gericht in jeder Angelegenheit entscheiden kann…Außerdem sind da nicht nur Einzelpersonen oder kleine Gruppen involviert, sondern Netze, die die ganze Erde beherrschen……. Welcher Anwalt will in einer Situation, die von vorhinein zu verfahren ist, entscheiden? Ist die ganze Anklagerei nur Augenauswischerei……man tut was…..aber nicht wirklich, ……,, wie immer…………….Geld richtet alles.

  4. Hallo Dietre, 

    der Text tat unheimlich gut und bestärkt auch mich, immer wieder alle Kommentare zu lesen -auch wenn ich selten antworte. WEITER SO!

  5. Das stimmt so nicht.

    Es gibt eine Richtigstellung zu dieser Meldung von RA Füllmich auf seinem Telegram Kanal vom 08. Mai mit folgendem Text:

    "✅ Richtigstellung bezüglich:
    "State of the Nation: Covid Lawsuit filed in Canada" 

    Die Meldung, es sei eine Klage von Robert F Kennedy Jr., Prof. Dolores Cahill und mir wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit vom höchsten kanadischen Gericht angenommen worden, ist falsch. 

    Es gibt keine Klage dieser drei – wenngleich miteinander kooperierenden – Personen. Die in diesem Zusammenhang veröffentlichte Klage ist eine Sammelklage (class action), die der mit mir zusammen arbeitende kanadische Anwalt Michael Swinwood eingereicht hat, und die nun in der zweiten Instanz in Kanada anhängig ist. 

    RA Dr. Reiner Fuellmich, hier geht's zum Kanal:
    @ReinerFuellmich
    Mehr Infos unter:
    fuellmich.com/newsletter"

  6. Was ich nicht verstehe: warum haben die gleichzeitig gegen so viele hochkaratige Institutionen und Personen, die finanziell und anwaltlich sicherlich sehr viel mehr Feuerkraft haben als die Kläger, geklagt? Wäre es nicht eine bessere Strategie gewesen, sich den Schwächsten von denen herauszusuchen, erst mal den in die Knie zu zwingen und mit diesem Präzedenzfall die anderen anzugehen?

    Oder ist das nur Show, wohl wissend, dass das nicht zum Erfolg führen kann? Ich denke, die Klage gegen Trudeau hat in Kanada genausowenig Erfolg wie eine Klage gegen Merkel hier in Deutschland.

    • Ja, gut- Finde ich auch.In komplizierten Krimis suchen sich die Kommissare das schwächste Glied in der Verbrechercliqu aus und bieten ihm eine Belohnung für sachdienliche Hinweise und ein geringeres Strafausmaß an……Mit viel Geld könnte das auch hier gelingen. In so einen Monsterprozeß muß mancher dann froh sein, wenn er, obwohl er es eigentlich nicht verdient, halbwegs gut davon kommt. Nur woher kommt da das Geld??? Wer organisiert das hier?

    • Möchte noch eine kurze Gedankenreise in die Jahre Anf. 1980 machen…..Gab es da dann plötzlich HIV-Viren und viele Märchen dazu……mein Professor an der Uni., Bakt., sagte damals zu den Erzählungen……..Rhesusaffen sind dran sicher nicht schuld….wäre das eine Zoonose,wo plötzlich Tierviren beim Menschen zu finden sind, ist aber sehr schwer, müssen die gentechnisch verändert werden, daß sie Menschen den Rhesusaffen plötzlich vorziehen. …..Außerdem müssen die in ein Hochsicherheitslabor marschiert sein, sich verändern lassen und dann wieder entkommen sein und eine Weltreise angetreten haben. Sehr klug…Aber eher entkommen worden,….. Um Tierviren auf Menschen zu übertragen, braucht es einige Veränderungen der entsprechenden Viren.
      Sind dann Biowaffen wie KO-Viren.=? Gibt es da Ähnlichkeiten. Werden HIV Viren schwerer übertragen, beim Geschlechtsverkehr v.a. und durch Körperflüßigkeiten. Braucht es einen engen Kontakt.Bei KO-Viren nicht. ..Dürften auch bei der Schweinegrippe der Wunsch im Vordergrund gestanden habe.n für die biologische Kriegsführung entsprechend geeignete Viren zu finden….Ging damals schief..können da aber manche von der biologischen Kriegsführungsidee nicht die Gedanken lassen..-.. Soll es jetzt plötzlich auch gegen HIV einen Impfstoff geben??? Dzt Großtests, um mehrere Viren zu beherrschen und von Tieren auf den Menschen zu übertragen? Biowaffen…..——-..hat man da schon etwas Gutwirksames entwickelt, damit manche nicht befallen werden?—- Gefährlich sind vorallem die künstlich geschaffenen Spikestoxine. Haben wahrscheinlich all die genannten Viren bekommen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*