Kann Friedrich diese Republik allein ausmerzen?

Kann Friedrich diese Republik allein ausmerzen?Cum-Ex-Hausen: Es fehlt nicht mehr sonderlich viel, dann kann der Merz, nach Jahren der frühlingslosen Merkeldämmerung, im Kanzleramt das Schwarzlicht anschalten und den „BlackRock“ dort zur nationalen Anbetung implementieren. So bekommt Deutschland einen neuen Fels in der Brandung, an dem nach Merkel, die ganze Nation endgültig zerschellen darf. Friedrich Merz wird mehr als jeder andere vor ihm, Kanzler des Geldes und der Konzerne werden. Exakt dort hat er selbst seine Wurzeln und bislang seine fetteste Beute geschlagen. Irgendwie außerirdisch, gelle.

Formal hat sich Kanzlerin Merkel ausgebeten, die Republik noch bis 2021, aus dem Kanzleramt heraus zersetzen zu dürfen. Sie möchte ihr „Merkelwerk“ noch irgendwie vollenden. Sobald erst einmal der Merz Einzug in die CDU-Führungsetage gehalten hat, dürfte es sich recht schnell „ausgemerkelt“ haben. Dafür haben zu viele Leute aus den eigenen Reihen zu viele Hühner mit ihr zu rupfen. Das kann man daran ersehen, dass beispielsweise der ewig verkannte und inzwischen zu alte Kanzlerkandidat, Wolfgang Schäuble, dem Merz alle Fenster und Türen geöffnet haben soll: Wolfgang Schäuble – der Pate, der keiner sein will[Süddeutsche]. Leidtragende dieser CDU-internen Ränkespielchen wird einmal mehr die bereits durch die Merkel-Politik geschundene Nation sein. Gut, dass man weiß, wer am Ende solche Aufführungen wider Willen zu bezahlen hat.

Was Eignung ist, obliegt der Betrachtung des Nutznießers

Des Merzens Eignungen liegen gut einsehbar auf dem Tisch. Transparency bringt Merz mit umstrittenen Cum-Ex-Geschäften in Verbindung[Deutschlandfunk]. Und die namhafte Bank, die er in der fraglichen Zeit beaufsichtigte, hat ja keine Milliarden in Cum-Ex gemacht. Lediglich geringe Positionen im zweistelligen Millionenbereich schlugen zu Buche. Vielleicht hätte man einfach „Peanuts“ sagen sollen. Damit wäre die Größenordnung in guter Deutsche Bank Manier exakt umrissen gewesen. Schließlich ist man bei den Banken generell in der Lage, Ethik und Moral in Zahlen auszudrücken. Und dieser Vorgang bei der HSBC lag noch deutlich unter dem Schwellwert, unter dem Ethik und Moral auch nur ansatzweise in Sichtweite kommen. Hier ein ergänzender „Leerfilm“ zum Thema von und mit Mr. Dax.

Jetzt gibt es sogar Leute aus dem CDU-Stall selbst, die inzwischen lauthals vor dem „abgefuckten Friedrich“ warnen. Blüm warnt eindringlich vor Merz[Merkur]. Ok, der ist ja schon senil. Seine: „Die Rente ist sicher“-Parole, einfach legendär, wann immer man den Rentenschwund bewundert. Aber wie sonst sollen wir den schnellsten Weg vom Regen in die Traufe finden und bewältigen, wenn nicht mit Friedrich Merz? Er ist der Garant dafür, dass wir im Rahmen vermeintlicher christlicher Werte, die Beutel der Bedürftigen kräftig weiter leeren (alles Schmarotzer) und die Scheuern jener, deren Geld so unendlich hart für uns alle arbeitet, weiter im Überfluss befüllen.

Friedrichs Frauenproblem

Oh Gott, und jetzt hat der frühlingshafte Merz noch ein Frauenproblem. So ein Elend aber auch. Wahrscheinlich sollte man das Wahlrecht für Frauen einfach wieder einkassieren? Das wäre sicherlich ganz im Sinne einiger Neubürger, die die Frauenrechte ohnehi®n ganz anderes interpretieren. An dieser Stelle hat mal wer die Frauenpower etwas intensiver aufgesaugt: Aktuelle Umfrage zeigt: Merz bei Frauen und jungen Wählern wenig beliebt[Locus]. Naja, das Elend kann man ja im Rahmen eines gewöhnlichen Wählerbetrugs umschiffen, indem man Neuwahlen nach Kräften vermeidet und sich den Kanzlerstuhl auf heißem Wege durch die kalte Küche sichert.

Kann Friedrich diese Republik allein ausmerzen?

Kann Friedrich diese Republik allein ausmerzen?Zu feiern gibt es eigentlich immer etwas. In Beantwortung der initialen Frage darf nun gesagt werden: der Friedrich wird die Republik nicht allein ausmerzen können! Er benötigt dazu aktuell noch die Hilfe der Grünen und die FDP. Dies für den Fall, dass ihm die SPD diesen Liebesdienst verweigert, was sehr wahrscheinlich ist. Sollte es zu Neuwahlen kommen, bestünde größte Gefahr, dass sein schöner neuer „schwarzer Fels“ im Kanzleramt, wie Butter im blindwütigen Wählerwillen dahinschmelzen könnte.

Da aber die Grünen und die FDP endlich mal wieder Ministerposten in der Bundesregierung besetzen möchten, wird der Putsch durch die kalte Küche das Mittel der Wahl sein, um den Bürger höchstmöglich von der Beteiligung an einer Regierungsbildung auszuschließen. Dazu muss der Merz Grünen und FDP nur ein wenig Spielzeug hinstellen. Der Wähler hätte schließlich schon, anders als die Parteien, bereits im September 2017 wissen müssen, dass es auch Friedrich-„Merz“ auf dem Kanzlersessel hätte werden können, anstelle eines deutschen Frühling, der jetzt trotz oder gerade wegen dem Merz abgesagt wird.

Kann Friedrich diese Republik allein ausmerzen?
6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

1 Kommentar

  1. "Der Friederich, der Friederich, das ist ein arger Wüterich!"

    Und wer glaubt, er wolle Merkelsche Politik "ausmerzen", der ist dann mal komplett auf dem Holzweg!

    Er wird auch die Person an sich, nicht ersetzen wollen; er wird vielmehr danach trachten, sie zu vollenden!

    Es gilt, uns aufgezwungene, Traditionen zu pflegen, nicht, das (Wähler-) Volk!

    Wobei mir auffällt, dieser Begriff fiel nicht einmal ?

    Und, WiKa wirkt mit jedem Beitrag noch etwas ernster? Nichts mehr mit satirischer Leichtigkeit?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere