Jetzt wissen wir es: Die Verschwörer wollen den Dritten Weltkrieg

Die Journalisten und Kollaborateure, die spöttisch und höhnisch sagten, das könne niemals geschehen, haben sich eindeutig geirrt – wieder einmal.

von Dr. Vernon Coleman (dirtyworld1)

Die betrügerische Pandemie, die Covid-19-Impfungen, die Abriegelungen, die Masken und die ganze Palette psychologischer, gehirnwaschender Tricks, die von lügenden, betrügerischen Regierungen und Regierungsberatern eingeführt wurden, sollten die Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzen und sie dazu zwingen, zu lernen, den Anweisungen zu gehorchen und die Lügen zu akzeptieren, die ihnen erzählt wurden.

Das Ziel war, wie wir schon immer wussten, die Verringerung der Weltbevölkerung. Das haben uns die Verschwörer oft gesagt. Und das ist es, was sie meinten.

Die Covid-19-Impfung wird viele töten. Wenn alte, kranke und behinderte Menschen im Stich gelassen werden, werden Millionen sterben.

Die wachsende Hungersnot in Asien und Afrika wird etwa eine Milliarde Menschen töten. Aber das wird nicht schnell genug sein. Ein guter, chronischer Designerkrieg wird Milliarden von Menschen töten.

Das ist möglich, weil die Verschwörer die Wahrheit unterdrückt, die Wahrheitsverkünder dämonisiert und Millionen von Menschen in Angst und Schrecken versetzt haben, damit sie an ihrer bösen Verschwörung mitwirken.

Und natürlich unterstützten und förderten die gekauften und bezahlten Mediziner (gekauft mit massiven, noch nie dagewesenen, vom Steuerzahler finanzierten Gebühren für die Verabreichung von Impfungen, von denen sie gewusst haben müssen, dass sie mehr schaden als nützen) und die gekauften und bezahlten Medien (gekauft mit massiver, vom Steuerzahler finanzierter Werbung, die sie am Leben hielt) die Verschwörer und ihre Verschwörung.

Für mich war von Anfang an klar, dass die Geschehnisse in der Ukraine als Vorwand benutzt werden, um Begeisterung für den Dritten Weltkrieg zu wecken.

Und seit dem Beginn dessen, was man am besten als Orwell’schen Designerkrieg beschreiben kann, haben die Verschwörer hart daran gearbeitet, die kollaborierende Öffentlichkeit (deren Gehirne durch zu viele Monate des Maskentragens und zu viele Giftinjektionen aufgeweicht wurden) dazu zu bringen, einen Krieg gegen Russland zu fordern.

Die britische Regierung, die bis über beide Ohren verschuldet ist, gibt jährlich weitere 25 Milliarden Pfund für die Entsendung von Kugeln und Bomben in die Ukraine aus, um sicherzustellen, dass der Krieg weitergeht und noch schlimmer wird.

Putin wird in die Enge getrieben, in der Hoffnung, dass er so verzweifelt wird, dass er Atombomben auf die Ukraine wirft. Das ist genau das, was die Verschwörer wollen.

Eine erbärmliche Mischung aus Schwachköpfen und Kretins, die blind für das Geschehen sind, deren Gehirne von der giftigen Covid-Spritze zerfetzt sind, schreien ihre Unterstützung für die Ukraine – ohne eine Ahnung zu haben, was passiert oder warum.

Keiner von ihnen schert sich um die vielen anderen Kriege in der Welt (z. B. Jemen und Syrien) oder um die Tatsache, dass die Ukraine und Russland sich seit langem gegenseitig bekriegen und ihre Bürger umbringen. Keiner von ihnen kümmert sich darum, dass die Ukraine sich ebenso wie Russland der Kriegsverbrechen schuldig gemacht hat.

Gehirngewaschen und unwissend schwenken sie ihre kleinen Ukraine-Fähnchen, so hirnlos und erbärmlich wie betrunkene Fußballfans, die randalieren. Konzile und besorgte, aber hirntote Bürger hissen ukrainische Flaggen an ihren Fahnenmasten und schnurren selbstgefällig vor Selbstzufriedenheit.

Autofahrer haben ukrainische Flaggen an ihren Autos befestigt. Menschen, die intelligent und menschlich aussehen, tragen Ukraine-Abzeichen am Revers. Keiner von ihnen hat den Verstand, um zu erkennen, dass sie nur Spielfiguren in einem Orwellschen Spiel der Täuschung und Kontrolle sind.

So wie der deutsche Überfall auf Polen zum Zweiten Weltkrieg geführt hat, so ist jetzt klar, dass der Einmarsch Russlands in die Ukraine den Verschwörern als Vorwand dienen könnte, den Dritten Weltkrieg zu beginnen.

Wie ich bereits im April 2022 dargelegt habe, besteht kein Zweifel mehr daran, dass die NATO Russland absichtlich zum Einmarsch in die Ukraine gedrängt hat. Es besteht auch kein Zweifel daran, dass dies bei weitem nicht die ungeheuerlichste militärische Aktivität ist, die derzeit stattfindet.

Die Kriege im Jemen und in Syrien haben weit mehr Menschen getötet, aber bei westlichen Politikern und Journalisten wenig oder gar kein Interesse geweckt.

Ich glaube nicht, dass irgendjemand, der die Beweise studiert hat, der Schlussfolgerung widersprechen würde, dass Russland dazu inspiriert wurde, in die Ukraine einzumarschieren, um die Pläne derjenigen zu unterstützen, die den Großen Reset verfolgen.

Die Lebensmittel-, Treibstoff- und Düngemittelknappheit, die eine direkte Folge der orchestrierten Invasion ist, wird die Weltwirtschaft zerstören und die Inflation, die Preise und die Zinssätze in die Höhe treiben.

Im Westen, insbesondere in Europa, wird es viel Not geben. Millionen werden ihre Arbeit verlieren und Millionen werden ihre Häuser verlieren.

Doch die wahren Kosten werden in Afrika und Asien zu spüren sein, wo in den kommenden Monaten Hunderte von Millionen Menschen verhungern werden. Es wäre naiv zu glauben, dass dies etwas anderes als vorsätzlicher Völkermord ist.

Die Politiker, die für die tödlichen Sanktionen gegen Russland verantwortlich sind, sollten wie Kriegsverbrecher behandelt werden. Diese Sanktionen haben in Westeuropa den größten Schaden angerichtet.

Im April schrieb ich, dass ich es für unwahrscheinlich bis unmöglich halte, dass die Kämpfe in der Ukraine auf das übrige Europa übergreifen und uns in den Dritten Weltkrieg führen.

Ich dachte, dass selbst die aggressivsten, kriegslüsternen Kollaborateure zurückschrecken würden, wenn die Lebensmittel- und Kraftstoffpreise steigen.

Aber die Medien haben ihre Arbeit gut gemacht. Die Leserbriefspalten sind voll von Forderungen nach mehr Aktionen, mehr Kugeln, mehr Krieg. Politische Führer sprechen davon, Putin abzusetzen und zu verhaften.

Menschen, die während des Krieges zwischen Russland und der Ukraine im Jahr 2014 nichts gesagt haben, sind jetzt plötzlich entsetzt. Menschen, die Putin ignorierten, als er ein Theater voller Menschen vergaste, sind plötzlich entsetzt – weil ihnen gesagt wurde, sie sollten entsetzt sein.

Menschen, die Putin ignorierten, als er zuließ, dass Matrosen in einem Atom-U-Boot starben, sind plötzlich schockiert – weil man ihnen gesagt hat, sie sollen schockiert sein.

Die Menschen, die durch eine Gehirnwäsche dazu gebracht wurden, einen größeren Krieg zu fordern, wurden manipuliert und merken nicht, dass sie benutzt werden. Es sind die gleichen Leute, die auf den Recycling-Mythos hereingefallen sind.

Es sind die Menschen, die auf den Mythos der globalen Erwärmung hereingefallen sind. Es sind die Menschen, die die giftigen, experimentellen Impfungen mit ungebremster Begeisterung angenommen haben.

Diese Menschen wurden geformt und geschult und zu leichtgläubigen, willfährigen Dienern des Great Reset gemacht.

Wir sind bereits tief in diesen Designerkrieg verstrickt.

Die britische Regierung hat Waffen in die Ukraine geliefert und damit Großbritannien in den Konflikt verwickelt.

Die Öffentlichkeit wird aufgefordert, die Ukraine zu unterstützen. Unter der Führung der Verschwörer berichten die Medien ständig über Gräueltaten (die möglicherweise stattgefunden haben oder auch nicht) und ermutigen die Öffentlichkeit, eine stärkere Beteiligung des Westens zu fordern.

Einzelne russische Staatsbürger (die möglicherweise keine Verbrechen begangen haben, geschweige denn an der Invasion der Ukraine beteiligt waren) wurden verfolgt und bestraft. Sportlern und Musikern, die zufällig Russen sind, wurde die Ausübung ihres Berufes verwehrt, nur weil sie einen russischen Pass haben.

Geschäftsleuten wird ihr Eigentum weggenommen – einfach aufgrund ihrer Staatsangehörigkeit. Es ist die Rede davon, das Vermögen aller russischen Bürger zu beschlagnahmen.

Und die Öffentlichkeit wird ständig aufgefordert, die Ukraine zu unterstützen. Ich habe keine Anzeichen von Unterstützung für das unterdrückte Volk in Syrien oder das unterdrückte Volk im Jemen gesehen, aber das Volk der Ukraine wird als etwas ganz Besonderes behandelt.

Die Verschwörer, die seit zwei Jahren die Welt kontrollieren und zu deren öffentlich erklärten Zielen Völkermord, digitale Versklavung und eine Weltregierung gehören, haben die Öffentlichkeit zu der Forderung gedrängt, dass Großbritannien, Amerika und andere Länder sich direkter in den Konflikt in der Ukraine einmischen.

Mehr Bomben und mehr Tote. Der Plan ist, Russland zu einer Ausweitung des Krieges zu drängen.

Ist es ein Zufall, dass die britische Königsfamilie anscheinend aus London wegzieht? Wie sicher werden die Großstädte in den kommenden Monaten sein?

Es sind schlimme Zeiten, die von bösen Verschwörern inszeniert und gesteuert werden.

Die einzige Gewissheit ist, dass die Verschwörer die Kontrolle haben. Und die unschuldigen Handlanger, die ihre Fähnchen zur Unterstützung der Ukraine tragen, schwenken oder zeigen, spielen ihnen in die Hände.

Die Verschwörer haben diesen Konflikt geschaffen. Und es wird immer deutlicher, dass sie damit noch nicht fertig sind.

Vor ein paar Monaten war der Dritte Weltkrieg noch nahezu unmöglich.

Heute müsste man schon sehr naiv sein, um nicht zu erkennen, dass der Dritte Weltkrieg Teil ihres Plans ist.

Es gibt Anzeichen dafür, dass immer mehr Menschen die wahre Katastrophe erkennen, die uns jetzt bevorsteht.

Die Menschen fragen, warum sie verhungern und erfrieren sollen wegen eines Konflikts, der sie nichts angeht – eines Konflikts, der von den Führern in Amerika und Europa entworfen und geführt wurde.


Quelle: https://vernoncoleman.org/articles/now-we-know-conspirators-want-world-war-iii

(Visited 392 times, 1 visits today)
Jetzt wissen wir es: Die Verschwörer wollen den Dritten Weltkrieg
4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

8 Kommentare

  1. In den alternativen Nachrichten standen die Wahrheiten explizit und ausführlich im Internet neben dem ganzen Corona-Show-Zirkus in den lügenden Mainstreammedien. Hervorragende Fachleute auf dem ganzen Globus informierten die Öffentlichkeit mit diesen Wahrheiten. Wenn eines während der Corona-Periode 2020 – 2022 vor allem tief enttäuschend war, so ist es das Gros des Kollektivs, das bald jeden Brunz der Lügenbolde im Mainstream glaubte. Die anglo-amerikanische Polit-Seite ist bösartig, das konnte man in den Kriegen des Nahen- und Mittleren Ostens schon lange gut beobachten.

    Machte man auf die alternativen Medien aufmerksam, wurde abgewunken, und der Verschwörungstheoretiker war auch gleich geboren. Wer zu faul ist, sich differenziert und diversifiziert Informationen einzuholen (nicht nur in einem einzigen Info-Kanal), hat die Propagandamaschinerie von allem Anfang an verloren, der/die ist Opfer einer konzertierten abgesprochenen Lügenkampagne. Das wird immer wieder stattfinden, wenn die Menschen sich nicht emanzipieren und endlich aufhören, sich mit kollektiven Verhaltensweisen stark und mächtig zu fühlen. Diese Rolle haben sie selbst ausgewählt, nicht andere. Deshalb weil Unwahrheiten und Verzerrungen x-mal wiederholt werden, deshalb werden sie nicht zu Wahrheiten. Und wenn das Kollektiv diese absichtlichen Fehlinformationen nachplappert, werden diese auch nicht wahrer.

    Und es waren unter den gläubigen Zuhörern nicht einmal ungebildete Leute dabei. Ach woher!!! Intelligente und gut ausgebildete Personen plapperten den Schrott aus dem Mainstream nach. Sie waren einfach zu faul, die alternativen Nachrichten zu konsultieren und mit anderen Info-Kanälen zu vergleichen. Jetzt stehen sie entsetzt vor der Drohung der eigenen Vernichtung. Kommt hinzu, die ehemals erwählten Freunde haben sich als ihre wahren Feinde entpuppt. Das ist alles nur noch irre.

    Diejenigen, die die Katastrophe dieser mit Lügen gespickten Politentwicklung auf sich zukommen sahen, können nun auch für die blinden Schlafschafe den Kopf hinheben. Da kann schon die Wut hochkochen.

    Einen Atomkrieg darf es nicht geben, er würde die Welt und damit auch die Menschen umfassend zerstören. Ruhig bleiben, geschickt verhandeln und keinen Jota unnötig zurückgehen. Dennoch müssten alle Seiten lernen nachzugeben. Hetzkampagnen müssen aufhören und bestraft werden, auch die westlichen. Dazu bräuchte es selbstbewusste und kompetente Politiker, die West-Europa leider nicht hat. Die anglo-amerikanischen politischen Fehlbesetzungen in Europa haben West- und Mitteleuropa bewusst geschwächt. Die Politiker oben müssen in den europäischen Ländern ausgewechselt werden, sonst wird nichts passieren, was Europa weiterbringen kann.

  2. Kleine Korrektur:
    Es war nicht die Polizeiaktion gegen Polen, die „den WKII ausgelöst“ hat.
    Ein maßgeblicher Politiker, der brit. Außenminister Macmillan sagte ganz klar:
    „Nun haben wir endlich Hitler zum KRIEG GEZWUNGEN, damit er nicht ein Stück des Versailler Vertrages nach dem anderen aufheben kann!“
    Es kommt also nicht auf „den ersten Schuß“ an (sagt der Experte, der Israeli Martin von Crefeld). Man kann einen Staat recht einfach zum „ersten Schuß“ zwingen!
    Und wer hat das getan? England und Roosevelt.
    Churchill:
    „Dieser Krieg ist ein ENGLISCHER KRIEG und sein Ziel ist die VERNICHTUNG DEUTSCHLANDS!“
    .
    Dies ist „mutmaßlich“ auch das Ziel des Krieges in der Ukraine, zu dem Russland durch die Drohung gezwungen wurde, NATO-Raketen an seinen Grenzen aufzustellen

  3. In der Ukraine wurde ein Chemisch-bakteriologischer Krieg gegen Russland vorbreitet. Es ging nur darum die Neonazis zu beseitigen und die Biolabore aufzuspüren, wo fast alle Nationen, besonders die Japaner, die aus aus der Geschichte NICHTS gelernt haben, wie einst in der Mandschurei teuflisch.
    Da in fast allen Staaten die Medizin-Mafia herrscht.

    • Darum hat man eine 75-jährige festgenommen, die „militärisch organisiert“
      den Gesundmachmini Karlchen entführen wollte, haha!
      Es wird wird immer cooler in der Ballerburg.

      Naja, so lustig ist das nicht:
      Dementkranke oder besonders Ältere/Alleinstehende kann man schnell wegholen,
      können sich nicht wehren und sie als Sündenbock medial präsentieren.

      Wie die Ursula, den Thiel, irgendwo nen 96-jährigen KZ-Wärter herbeizaubern.
      Du kannst ja ein Lied davon singen…

      Wie ergibt sich ein Zusammenhang Peter, wie Du Sozen und Kommis (ist nämlich das Selbe) noch verteidigen kannst. Die ham nur Grütze in der Rübe, bist selber Opfer geworden?
      Wählst NPD und KPD zugleich? Tut mir Leid, das passt irgendwie alles nicht zusammen.
      Oder doch?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*