Ist ein Parasit am deutschen Dilemma schuld?

Am 08.10.2015 stellte The Huffington Post die Frage: „Hat Merkel den Bezug zur Realität verloren?“ (Verfasser: Maximilian von Thalen, Redakteur bei „Psychologie aktuell“). Der bekannte Psychiater und Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz hat Bundeskanzlerin Angela Merkel im Interview mit der „Huffington Post“ bedenkliche Wesenszüge attestiert. Er nannte ihr Verhalten „vollkommen irrational“. Die Ereignisse um die Flüchtlingskrise veranlassten die FAZ, angesichts des destruktiv wirkenden Verhalten der Bundeskanzlerin zu der Beobachtung: „Die Gespensterstunden mit Angela Merkel häufen sich“.

Manche Entscheidungen sind für einen „normalen“ Menschen indiskutabel.

Der Publizist Henryk M. Broder, der 2015 eingehend Politiker und Medienvertreter analysierte, fasst es in seinem gleichnamigen Buch treffend auf den Punkt: „Ist ja irre!“.

Persönlichkeitsstörungen – wie auffälliges Verhalten auch in Bezug auf kognitive Prozesse (z.B. Wahrnehmung, Denken) – sind für Psychologen und Psychiater nicht neu.

Die Tendenz zu destruktiven Verhaltensmustern nimmt offensichtlich zu. Nicht nur in Alltagssituationen (z.B. im Straßenverkehr, beim wahllosen Einkaufen oder unüberlegten Vertragsabschlüssen) sind diese gegen die eigenen Interessen gerichteten Negativ-Entscheidungen zu beobachten, sondern selbst unter Führungskräften, die eindeutig gegen ihr Unternehmen entscheiden. Warum sollte das in der Politik anders sein, wenn z.B. Politiker zum Nachteil des eigenen Volkes entscheiden? Wie sind derartige Beobachtungen zu erklären, wenn man auf die Tage im August 2015 blickt?

Die Möglichkeit einer massenhaften Infektion mit Toxoplasma gondii rückt damit in den Fokus.

Dahinter verbirgt sich kein Virus oder Bakterium. Es geht um einen Parasiten, der sich im Gehirn seines Wirtes einnistet und hier das Denken und Verhalten umprogrammiert. Nein, die Rede ist hier nicht von einem „Alien“.

2013 fand Professor Jaroslav Flegr von der Karlsuniversität in Prag heraus, dass dieses Protozoon (Toxoplasma gondii) die Persönlichkeit von Menschen gravierend verändert. Bis zu diesem Zeitpunkt tauchte das Thema zwar immer wieder in den öffentlichen Medien auf, doch wurde die tatsächliche Brisanz dieser Thematik erheblich abgeschwächt. Man präsentierte die Forschungsergebnisse überwiegend als Vermutungen und Möglichkeiten. Mit den handfesten Veröffentlichungen von Professor Flegr wurde offenbar ein Schwellenwert überschritten, seitdem melden sich zunehmend mehr seiner weltweit forschenden Kollegen mit konkreteren Ergebnissen zu Wort.

(Dieter Broers)

Aus Sicht von Dieter Broers scheint das Thema Toxoplasma gondii von höchster Priorität zu sein.

Welt im Wandel tv

Der breiten Bevölkerung ist das Problem noch völlig unbekannt. Sollten die recherchierbaren Informationen über die „Verstandesparasiten“ tatsächlich zutreffen, steht die Menschheit vor einer wahrhaft ganz besonderen Herausforderung. Es gilt als gesichert, daß die Weltbevölkerung inzwischen zu 60% mit diesem Parasiten durchseucht ist. (Dieter Broers).

Führungspolitiker könnten dank ihrer Immunität und der Unwissenheit der Bürger völlig frei „schalten und walten“, selbst wenn sie in Wirklichkeit nicht mehr zurechnungsfähig sind. Hierin liegen größte Gefahren für das eigene Land und die internationale Politik.

Zur Analyse der Ereignisse vom Sommer und Herbst 2015 gehören Rechtsbrüche ebenso wie Handlungen zum Nachteil der Bürger und des Staates, die mit Begriffen wie „Globalisierung“ oder „Alternativlosigkeit“ nicht erklärbar sind.

Die Epidemie hinsichtlich der Zunahme und Ausbreitung gefährlicher Störungen wurde mit wenigen Ausnahmen (Köln) völlig verharmlost und verschwiegen.

Über den öffentlich-rechtlichen Medienapparat wurde mit gewaltiger Propaganda erreicht, dass Fehlentscheidungen durch Umdeutung und Schönfärberei einerseits sowie andererseits über die Entwicklung neuer Feindbilder, zu denen der eigene Bürger gehört, wenn er sich nicht der offiziellen Propaganda unterwirft, eine Welle des Gutmenschentums erzeugt. Die Bilder gesteuerter Teddybäraktionen und Refugee welcome-Transparente dürften in Afrika, Afghanistan, Eritea und andernorts die Völkerwanderung enorm angefacht haben.


Das Anti-Crash-Buch

Staatsbankrott und Inflation überstehen


Auf wachsende Kriminalität und Terror reagieren Politik und Justiz mit Erklärungen zum Schutz der Kriminellen – auf Berichte über grausame Morde wird mit Bestrebungen zur Abschaffung des Begriffes „Mörder“ unter Abschwächung entsprechender Strafgesetze reagiert. Neben dem besagten Ansinnen von Justizminister Maas gibt es sogar Politiker, die mittlerweile öffentlich gendergerechte Steinigungen fordern und Abgeordnete des Bundestages, die mit dem Slogan „We love Volkstot“ werben und demonstrieren. (JF)

Aufgrund der massiven Flüchtlings-Fokussierung der Regierung dreht sich für den Normalbürger die Fürsorge nicht mehr um die autochthonen Bürger, sondern um alles, was von draußen hereinkommt. Die Stimmung der Bevölkerung wird schöngeredet und als soziokulturelle „Bereicherung“ umgedeutet, ebenso wie die Einschnitte im Bundeshaushalt, der Länder und Kommunen, auf die bedrohliche Gewalt und Ausländerkrimininalität, auf die Beschneidung der Souveränität des eigenen Landes sowie auf die anderen europäischen Nationen, auf die seitens der Bundesregierung massivst eingewirkt wird.


Schicksalsdatum 26ter: So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet… Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

<a href=„http://www.finanztrends-newsletter.de/lp/lp255-aktionsplan-gold-kf/“target=“_blank“>Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!</a>


Nicht zuletzt bei Slogans wie „We love Volkstot“ zeigen sich die Parallelen zu dem was die Toxoplasma-Forschung ans Licht gebracht hat. Das auffällige masochistische (selbstzerstörerische) Streben im Zusammenspiel mit einer Naivität, die ähnlich wie bei einer „aggressiven Persönlichkeitsstörung“ massiv und aggressiv zum Mantra erhoben wird, sei die Frage nach einem Zusammenhang mit Toxoplasma gondii mehr als berechtigt – zumal offiziell sogar eine Art Umerziehung der Bürger angestrebt wird.

Der auffällige Realitätsverlust nicht weniger Menschen – auch in Schlüsselpositionen von Wirtschaft, Kirchen und Politik – ist alarmierend.

Bitte unbedingt lesen und ansehen: Les Brigandes – Zukunft im Klan

Steckt hinter den nicht mehr nachvollziehbaren, destruktiv und krank wirkenden politischen Entscheidungen im Jahre 2015 eine (noch) unerkannte Massen-Infizierung mit Toxoplasma gondii? Ist dies die Lösung für das irrationale Verhalten der „Gutmenschen“?

Die Erkenntnis, dass ein Parasit wie Toxoplasma gondii das menschliche Gehirn und Verhalten verändern kann, korreliert jedenfalls mit der Wahrnehmung aktueller Verhaltensauffälligkeiten und Veränderungen in Gesellschaft und Politik.

***************************+

Goldrausch 2017 … Sie können dabei sein

Was für ein Gefühl hatten wohl die Goldgräber im 19. Jahrhundert, wenn sie einen Riesenfund machten? Finden Sie es selbst heraus! Seien Sie dabei beim Goldrausch 2017.

Im kostenlosen Spezial-Report „Die 5 besten Gold-Aktien 2017“ erleben Sie live euphorische Goldgräberstimmung, denn mit diesen 5 Goldaktien machen Sie ein Vermögen.

<a href=„http://www.finanztrends-newsletter.de/lp/lp135-die-besten-5-gold-aktien-2017/?af=KOOP_I_DOS_FINANZTRENDS_KRFR&adref=476“><strong>Klicken Sie hier, wenn Sie das Gefühl kennenlernen wollen, reich zu werden</strong></a>

 

Ist ein Parasit am deutschen Dilemma schuld?
2 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*