Ist Deutschland bereit für 1G-Regel nach der Wahl?

Deutschland bereit für 1G-Regel nach der Wahl?von WiKa (qpress)

Bad Ballerburg: Langsam aber sicher rauben die zahllosen und verwirrenden G-Regeln auch dem normalbegabten Menschen noch den letzten Nerv. Nun aber soll es Hoffnung geben, dass sich dies nach der Bundestagswahl in die eine oder andere Richtung regeln könnte. Sicher, die Wahlen bringen generell erst einmal gar nichts, sonst wären sie schließlich verboten. Darüber hinaus sind sie mit Bezug auf das theoretische Demokratieverständnis der blanke Hohn. Nicht umsonst reden wir hier von “indirekter” oder “repräsentativer Demokratie”, Merkels liebste Regierungsform. Von echter Beteiligung der Bürger sind wir hier soweit entfernt, wie die Regierung von realistischen wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Pandemie … außerhalb ihrer eigenen Wissenschaftsblase.

Gerade erst schneite eine Meldung herein, die sich wie folgt las: 83 Infizierte nach „2G“-Party in Münster: Stadt überprüft Impfnachweise … [Ruhrnachrichten]. Die Party ist also tatsächlich “viral gegangen”, obschon es eine 2G Party sein sollte. Man möchte meinen, sie hätte den höchsten Sicherheitsstandards überhaupt genügt. Pustekuchen! Wie inzwischen hinlänglich bekannt ist, spielt die Impfung hinsichtlich der Infektion gar keine Rolle mehr. Mit Blick nach Israel ist zu erkennen, dass die Geimpften sogar empfindlicher sind als Ungeimpfte. Dies verleitet zu dem Schluss, dass die natürliche Immunität vielleicht doch etwas mehr zu bieten hat als die künstliche, überteuerte und wenig erforschte, die wir derweil via Pharma-Fixe verabreicht bekommen. Alles in allem lässt das nicht unbedingt auf eine Beruhigung beim Corona-Wahn schließen.

1G etwas anders als die Regierungsplanungen?

Kommen wir zu der Aussicht auf die 1G-Regel nach der Bundestagswahl. An dieser Stelle wird folgendes berichtet: Schwindende Mehrheiten für die Corona-Politik der Bundesregierung … [Multipolar]. Demnach könnten sich die Mehrheitsverhältnisse im Bundestag, Scheinwahl hin, Scheinwahl her, nach diesem Termin in der Weise ändern, dass eine Mehrheit der Bundestagsabgeordneten der Dauerverlängerung der Pandemie-Maßnahmen nicht mehr zustimmt. Aber Vorsicht, nicht jeder der es glaubt wird selig! Wer das leichtfertig glaubt, der hat nur den Polit-Filz nicht richtig verstanden, in dem es in keiner Weise eine “echte Opposition” gibt.

Reklame für den besseren Zweck

In eigener Sache: Wieder lieferbar!
Jetzt mitmachen und Infos unter die Leute bringen!
Über einen Klick auf das Bild direkt in den Shop … oder hier den Artikel zum Flyer lesen.

6 Seiten A4 Falzflyer ✔️Zerstörung der Medienglaubwürdigkeit ✔️ Aufklärung über Manipulationspsychologie ✔️ Argumente gegen eine Pandemie ✔️WEF-Aufklärungsarbeit

 

Deutschland bereit für 1G-Regel nach der Wahl?Wahrscheinlicher ist, dass selbst nach der Wahl zunächst noch härtere Corona-Geschütze, der wie dann auch immer zusammengesetzten Regierung, aufgefahren werden. Abgesehen davon ist es nahezu ausgeschlossen, dass die Menschen-Umgehungs-Meisterin, die Bundesmutti, vor dem 18.12.2021 von alleine verschwindet, denn dann erst holt sie den kohl’schen Aussitzrekorrd von 5.870 Tagen im Amt. Dieser Rekord ist zur Zeit sehr viel wichtiger als alles andere Angelegenheiten dieser Bananenrepublik. Da kann selbst Corona nicht mithalten. Ergo wird es bei der Regierungsbildung zu entsprechenden Verzögerungen kommen. Nach den Vorstellungen der jetzigen Fascho-Regierung wäre die 1G Regel demnach ausschließlich “geimpft”.

In irgendeiner Weise auf irgendeine politische Partei zu bauen, um dieses Dilemma faktisch zu überwinden, ist zum jetzigen Zeitpunkt eine übertrieben optimistisch-illusorische Haltung. Um den Optimismus allerdings ein wenig auf die Spitze zu treiben, ist es eine gute Übung, bereits heute gedanklich damit anzufangen, die 1G-Regel nach eigenen Vorstellungen und neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen zu definieren. Das ist zumindest theoretisch noch erlaubt. Bestens stünde demnach 1G schlicht und ergreifend für “gesund”. Schon klar, das wäre total “retro” … weil es schließlich immer so war, aber sind wir nicht alle ein wenig “bluna” … ähm …  konservativ?

(Visited 263 times, 1 visits today)
Ist Deutschland bereit für 1G-Regel nach der Wahl?
3 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*