Ist der Bundestag eine kriminelle Vereinigung?

Von Thomas Böhm (conservo)

Worüber ich mich heute mal wieder höllisch aufrege!

Manchmal ist die „Bild“ doch nicht so „blöd“, wie viele denken. Manchmal buddelt sie tatsächlich einen Skandal aus dem Misthaufen der Politik aus und präsentiert diesen dem verblüfften Bürger.

Es geht in diesem Fall um die Montblanc-Affäre. Bild hatte im Jahre 2009 enthüllt, dass 116 Abgeordnete in den ersten neun Monaten des Jahres Montblanc-Schmuckstücke für knapp 70.000 Euro kaufen ließen – auf Kosten der Steuerzahler natürlich.

Das ist widerlich, das ist arrogant, das ist volksverarschend, aber eben typisch für die Politiker der etablierten Parteien. Und wie immer, wenn es darum geht, den Bürger abzuziehen ist die Linke ganz vorne mit dabei. Laut „Bild“ soll die Sozialministerin von Brandenburg, Diana Golze 3 Füller zu je 300,90 Euro, 3 Füller zu je 600,25 Euro und 3 Etuis zu je 56,84 Euro bestellt haben.

Doch nun folgt der eigentliche Skandal. Jetzt hat die „Bild“

herausgefunden, dass ausgerechnet der Bundestagspräsident Norbert Lammert einen Großteil der Unterlagen aus dieser Montblanc-Affäre vernichten ließ.

Die „Bild“ fragt zurecht: „Wollte er Beweise aus der Welt schaffen?“

Und wir fragen noch weiter: Geht es wirklich nur um Füller und Kugelschreiber? Was haben sich die Abgeordneten noch alles auf Kosten der Steuerzahler gekauft, um ihrem Luxusleben zu frönen?

Und ich bin der Meinung: Wer anscheinend ein Verbrechen vertuscht, macht sich mitschuldig. Und wer bei der nächsten Bundestagswahl eine dieser etablierten Parteien wählt, unterstützt wohl doch eine kriminelle Vereinigung!

Da aber Ganoven nie von alleine zurücktreten werden, sollten wir mal zurücktreten!!!

Quelle: http://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/ronald-pofalla/pofalla-verschenkte-montblancs-von-steuergeld-47484196,view=conversionToLogin.bild.html

*******

Um die Eingangsfrage zu beantworten: JAAAAA!
Diese Regierung ist korrupt und begeht Hochverrat an dem Volk. Wer das immer noch nicht realisiert hat, begeht Selbstmord, wenn er/sie seine/ihre Stimme an CDUCSUSPDGRÜNELINKEFDP verschenkt, zumal laut BverfG Wahlen ungültig sind.

Ist der Bundestag eine kriminelle Vereinigung?
10 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*