„In unserem Land passiert gerade Unheil“

„Ich fürchte um den sozialen Frieden“ – das sagt der Epidemiologe und ehemalige Leiter des bayrischen Gesundheitsamtes Aichach-Friedberg, Friedrich Pürner, mit Blick auf die Ausgrenzung Nichtgeimpfter. Er zeigt sich zutiefst besorgt über die gesellschaftliche Spaltung und das Vorgehen der Politik. „Kontrollen, Strafen, Zwang, Druck, Hetze und Gehässigkeit passen nicht zu medizinischen Maßnahmen“, so Pürner. Im Multipolar-Interview erläutert er, weshalb die Corona-Impfung von Kindern und Jugendlichen unethisch ist und es keine „Pandemie der Ungeimpften“ gibt.

MARCUS KLÖCKNER

Multipolar: Herr Pürner, Karl Lauterbach hat vor kurzem auf Twitter erklärt: „Das gesamte öffentliche Leben muss auf 2G reduziert sein. Die Kontrollen mit Strafen, unangenehm und teuer (…) sind das zentrale Mittel. Die Ungeimpften müssen das ertragen, weil, wenn man ehrlich ist, sie auch mit dem Leben der anderen spielen.“ Sie haben Lauterbach geantwortet, das sei „menschenverachtend“. Was passiert in unserem Land?

Pürner: In unserem Land passiert gerade Unheil. Aber nicht durch Corona. Wenn nur ein einziger Mensch im Jahr 2019 die aktuelle Situation vorhergesagt hätte, er wäre in die Psychiatrie verbracht worden. Kontrollen, Strafen, Zwang, Druck, Hetze und Gehässigkeit – diese Begriffe passen nicht zu medizinischen Maßnahmen. Die Politik und vor allem Karl Lauterbach als Panikexperte der Talkshows haben enorm die Bevölkerung gespalten, aufgehetzt und Hass gesät. Warum die Aussagen von Lauterbach einfach so hingenommen werden, ist mir rätselhaft. Er hat doch jedes Maß an Menschlichkeit und Anstand verloren.

>>> Weiterlesen bei multipolar

(Visited 473 times, 1 visits today)
„In unserem Land passiert gerade Unheil“
6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

26 Kommentare

  1. Für die dummen Deutschen kann es gar nicht schlimm genug kommen, denn die merken eh nichts mehr!
    Selbst da alte Sprichwort , Dummheit muss weh tun, halten die aus, also muss es noch viel viel schlimmer kommen!

  2. Das Unheil hat viele Facetten. Der kalte Krieg gegen Deutsche wird weiter fortgesetzt. Nun wurde wieder die Sprachpolizei eingeschaltet. Das Grundgesetz – eine Zensur findet nicht statt – ist für linksgrüne Radikale scheinbar nur ein Stück Papier. Die Staatsanwaltschaft Halle ermittelt gegen Björn Höcke. Der Thüringer Justizausschuss hat die Immunität des AfD-Fraktionschefs Björn Höcke aufgehoben. Damit machte der Grün- Links dominierte Ausschuss den Weg für Ermittlungen gegen Höcke frei. Dem Vernehmen nach geht es bei den Ermittlungen unter anderem um eine Rede, die Höcke in Merseburg (Sachsen-Anhalt) gehalten hat und einem „Spiegel“-Bericht zufolge mit dem Satz „Alles für Deutschland“ beendet haben soll. Das soll ein Spruch der SA gewesen sein.
    Der sachsen-anhaltische Grünen-Chef Sebastian Striegel erstattete nach eigenen Angaben am 8. Juni Strafanzeige gegen Höcke – wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Aus Thüringer Fraktionskreisen hieß es, dass die Immunitätsaufhebung für den Landtagsabgeordneten im Zusammenhang mit Striegels Anzeige steht. Wir sehen ja gerade alle wie diese sogenannte Ampelkoalition aus Linken und grünlackierten Roten mit dubiosen Koalitionspapier der Verlogenheit das Deutsche Volk weiter in den Abgrund steuert. Anstatt die Industrie der Größe der deutschen Bevölkerung anzupassen und das mit Fremden übervölkerte und überforderte Land vor den ökologischen Kollaps durch Überbevölkerung zu schützen, wird die Industrie mit Krediten und Fremdarbeitern weiter aufgeblasen, was einer Fortsetzung der Umvolkung gleichkommt. Das zeigt, dass die Interessen des deutschen Volkes diese merkwürdige Ampel nicht interessiert. Deren Interessen sind von den Egoisten geführt, welche sich alle Ressourcen und Unternehmen dieser Welt aneignen wollen und denen es völlig egal ist, wessen Arbeit sie dabei ausbeuten können. Wenn Deutschland dann ökologisch am Ende ist, Erde verseucht, Wasser verseucht, Krankheiten breiten sich aus, lassen diese Parasiten alles fallen und gehen woanders hin.
    Björn Höcke hat sich nach Meinung des Linksradikalen mit der Aussage „Alles für Deutschland“ strafbar gemacht. Nach einem Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestags handelt es sich um eine „Losung der SA“, also der „Sturmabteilung“, eine paramilitärische Kampforganisation der NSDAP. Die Staatsanwaltschaft gab bisher noch keine Stellungnahme dazu ab.
    Sebastian Striegel schreibt in seinem Strafantrag, dass Björn Höcke die Aussage in Merseburg wohl kaum spontan getätigt habe. „Die Äußerung erfolgt als Abschluss einer durchorchestrierten Rede durch den Vertreter einer Partei, die in Thüringen Beobachtungsobjekt des Verfassungsschutzes ist“, so Striegel. „Der angezeigte Redner darf gerichtsfest als ‚Faschist‘ bezeichnet werden, weil dieses Werturteil auf einer überprüfbaren Tatsachengrundlage beruhe“, schreibt Striegel in seinem Antrag, aus dem Der Spiegel zitiert.
    Auch der AfD-Landesvize Kay-Uwe Ziegler (Sachsen-Anhalt) wurde wegen der „Losung der SA“ bereits angezeigt. In Brandenburg war ein Wahlplakat mit einem ähnlichen Spruch im Umlauf.
    Das deutsche Volk darf es nicht länger zulassen, dass die eigene Sprache kriminalisiert wird, wenn es um die Interessen Deutschlands geht. Die deutsche Sprache war nie und ist kein Kennzeichen irgendeiner Partei oder Organisation. Sie war und ist immer Kulturgut der ganzen Nation. Die Linksradikalen vereint mit einigen Juden und Zionisten wollen die deutsche Sprache in ihrem Sinne verbiegen, die Nation zerstören, das deutsche Volk mit Lügen vergewaltigen. Ein Politiker der die Aussage „Alles für Deutschland“ kriminalisieren will, gehört nicht in ein öffentliches Amt. Alle Deutschen haben die Pflicht alles für Deutschland zu tun, genau wie Franzosen alles für Frankreich und Amerikaner alles für Amerika tun. Nur unter dieser Prämisse kann man einen Amtseid verstehen. Selbst Schulkinder in anderen Staaten lernen schon früh dass sie alles für ihr Land tun sollen. Man kann nur hoffen das die Justiz diese Art von linker Politik mit dem Strafrecht nicht länger mitmacht.

  3. „In unserem Land passiert gerade ein Unheil!“

    Wie wahr. Und es schaukelt sich gerade so richtig hoch. Die ganzen Meldungen, die man z.Zt. im Nezt liest, lassen keinen Zweifel mehr daran, dass Übles vor sich geht. Fragt sich nur noch, wie lange das noch laufen wird. Ich gebe dem Ganzen keine sechs Monate mehr, denn dann knallt`s, weil das Fass endgültig überlaufen wird. Mit den jetzigen G-Maßnahmen kristallisiert sich raus, dass viele sich entweder krank melden, oder Urlaub nehmen. Es werden dadurch einige Firmen in Not geraten. Auch, weil viele Menschen, die einen Test benötigen, um zur Arbeit zu kommen, bald vor dem Problem des Testmaterial-Mangels stehen werden. Und ich bin mir sicher, dass es bald allgemein zu 2G+ kommen wird, welche wohl schon in Arztpraxen eingeführt wurden. Dann bricht der ganze Landen zusammen. Ich übe mich derweil in Geduld. Lang wird`s nicht mehr dauern.

    • Tag 1 der 3G Regeln in Bahn und Betrieb:
      Heute vormittag kam ein OB Rundschreiben (CDU); es gelten, für die Dienststellen der Verwaltung, nur zertifizierte Tests aus Apotheke, Testzentrum …
      Da aber keine zu erhalten waren, hat der Bauhof erst mal über die Hälfte der Belegschaft (Ungeimpfte) nach Hause geschickt! Macht nichts, sind eh chronisch unterbesetzt! 😉
      75% der Schulhausmeister sind ungeimpft! Klar, wir testen uns schon seit vor den Sommerferien, täglich, weil das Kultusministerium es so will; sollen jetzt aber zwei Tests pro Woche selbst bezahlen … also 70€ für was eigentlich? Wenn sie uns nach Hause schicken, bis zum nächsten Schul – Lockdown, Mitte Dezember, reichen Urlaubstage und Überstunden. Der wird aber noch früher kommen, weil, nach einer Woche ersticken die Schulen im Dreck und wer betreut die Heizungen, Schließanlagen, usw.?

      Und so wird das in allen Branchen sein! Das halten die nicht lange durch! Oder es ist so gewollt! Leute, kauft Hefe, Mehl, Tabak und Klopapier! 😉

      • Ach ja! Wer schippt und streut dann? 😉
        Und als nächstes kommt dann G3, ähm, 3G+???
        Da werden die Geimpften sich aber bedanken!
        Dann ist, klassenlos, Schicht im Schacht! Yeah!

        Eigentlich schon cool! Unfreiwilliger, pandemisch bedingter Generalstreik! 😉

        • Das Karussell hat Fahrt aufgenommen. Jetzt gilt es einfach nur festhalten, damit man nicht unter das Fahrgestell gerät. Die Psyche fährt sowieso schon JoJo.

          • Na ja, wem ist, zugegebenermaßen, schon wohl dabei? 🙂

            Schreibe gerade mit meinem Schulleiter, bezüglich der von ihm empfohlenen Impfung und habe jetzt auch noch eine mail an alle Schulleitungen bei uns im Schulzentrum losgelassen, wegen der 3G Regel und zu erwartender Konsequenzen …

            Ein Kollege ist jetzt positiv und auch krank, sein direkter Kollege dann wohl mindestens mal in Quarantäne, und zwei weitere, darunter ich, zur Zeit illegal im Dienst … da bleiben dann noch zwei(Geimpfte) von sechs übrig …

            Den SL geht dann der Arsch auf Grundeis! Weil, DAS checken sie dann! Und wenn nicht, es wird nicht mein Drama sein! Da bleib ich kühl, in diesem Spiel! (Ideal)

            • Ehrlich gesagt, das ganze bereitet mir, mittlerweile, einen Riesenspaß! Es geht ja eh alles den Bach hinunter, in welcher Form auch immer. Nur, die vermeintlich so Gescheiten, sie erahnen es ja nicht mal! Der Jäger, wird zum Gejagten und merkt auch das nicht! Von wegen „Hintermänner“ … ab jetzt geht es, von unten nach oben!

              • Die werden wahrscheinlich alle noch froh sein, dass es Ungeimpfte gibt. Und das scheinen gar nicht einmal so wenige zu sein, wenn man die Schlangen und Wartezeiten vor den Testzentren morgens sieht. Mein Mann hat mir das aus Offenbach berichtet, da er sich auch testen lassen muß. Der Leiter des Testzentrums läuft schon Amok, weil alle gleichzeitig morgens vor Arbeitsbeginn davor stehen, maulen, weil sie keine Zeit haben. Wird noch lustig werden.

                Große Firmen wie Audi bekommen jetzt langsam ein Problem. Im Netz ist zu lesen, dass die Ungeimpften 1,5-2 Stunden vor Schichtbeginn da sein sollen, weil die Kontrolle so lange dauert, bis alle durch sind 🙂 . Ich schätze mal, das machen die Arbeiter nicht lange mit, besonders, wenn sich das Wetter ändert. Da werden sich viele krankschreiben lassen. Audi ist aber nur ein Beispiel von vielen. Ich denke, es wird nicht mehr lange dauern, dann schwenken sie auch noch auf 2G+ um. Dann stehen die Geimpften auch in den Schlangen. Dann rauchts im Karton. Ich habe ja gesagt, man muß Geduld haben und die Nerven bewahren.
                Abgesehen davon, Merkel wollte uns zum Abschied tatsächlich noch einen Lockdown für alle reinbrezeln, was die Ampel aber abgelehnt hat. Wahrscheinlich aber nur, weil sie im Moment die Verantwoertung dafür ablehnen. Wäre auch ein übler Start gewesen. Naja, wird früher oder später eh kommen.

      • Tag 2 …Update
        Es bleibt bei uns, bei den seriellen Testungen, wie sie bislang an Schulen und Kindergärten üblich waren. Neu ist lediglich, daß, über Sekretärinnen und mutmaßlich Leiterinnen der Kitas, es ebenfalls von Arbeitgeberseite dokumentiert werden muß! … und alle sind zufrieden …

      • Danke für das Einstellen dieses Videos, wer sich das anschaut und es immer noch nicht schnallt, was hier abgeht, der wird es nie verstehen – die Situation ist sehr ernst !!!

  4. Was ist mit Corona gemeint? Schnupfen?

    Herbert Knebel hatte ein Programm: Das Affentheater

    …und was ist das hier?

    Eine Schmierenkomödie der übelst Sorte.
    In der Inszenierung eine Handvoll Schauspieler, die dem Publikum die Todesspritze schmackhaft machen wollen, ohne von dem heiligen Sud selbst zu kosten.…
    In den weiteren Hauptrollen eine verseuchte Medienlandschaft, für die sich Gutenberg schämen würde.

    Und dann haben wir noch die Masse der Geimpften, in deren Adern eine fragwürdige Substanz still und heimlich ihr verderbendes Werk beginnt.
    Und dann gibt es noch die Vogelfreien. Das sind die Entrechteten ungeimpften, die, die überleben wollen und werden; mit den Politikern, die niemals des „Volkes Wein“ in die Adern bekammen.

    Meine Verachtung gilt dem perfiden Plan, der sich seriös präsentiert und von üblen Geist ersonnen wurde.

    • Ich stimme voll zu, … interessant ist ja auch, daß man von der ganz normalen Krippe so gut wie nichts mehr hört, was wieder einmal ein Beleg dafür ist, daß nur das, was in den Medien stattfindet, für den Großteil der Bevölkerung statt findet.

      • Moin Stahlfront, ja, nach meiner Meinung sprichst Du es total richtig an. Ich arbeite schon lange damit und frage die Leute einfach aber sehr bestimmt, „ja hmmmh und bitte, wo ist die „Krippe“ geblieben?“
        Von keinem eine Antwort, sondern nur dämliche Blicke, hmmmh tut mir Leid, war ja auch eine richtig hintervotzige und gemeine Frage. Die kann natürlich keiner der „ö.r TV Sendung: heute oder Tagesschau Seher beantworten, denn nicht mal da wird darüber berichtet. Gemein nicht?

        • Da wir eh kein Weihnachten feiern, ist auch der sogenannte „Heiligabend“ für uns schon lange abgesagt, so daß eine solche Maßnahme in Bezug auf Corona wieder mal voll ins Leere treffen würde, wie so viele dieser geist- und sinnlosen Maßnahmen – es wäre für mich jedoch auch mal interessant, was an diesem Abend eigentlich heilig sein soll – keine rhetorische Frage.

            • Oh, danke Jürgen – bin in Orthographie nicht ganz so sattelfest, aber bekanntlich lernt man ja nie aus, … man oh man, da hätte ich „Influenza“ schreiben sollen, da wäre mir das nicht passiert – naja, manchmal stehe ich auch auf der Leitung, aber was soll’s, etwas zum Schmunzeln kann in diesen schweren Zeiten sicherlich auch nicht schaden – wünsche angenehmes Wochenende.

          • https://de.wikipedia.org/wiki/Heilig

            „- es wäre für mich jedoch auch mal interessant, was an diesem Abend eigentlich heilig sein soll -“

            Kommt darauf an, was man damit verbindet? 🙂

            Als die Kinder, wir ließen sie bewußt nicht taufen, noch kleiner waren, war es eigentlich immer schön! Heute ist es wohl mehr ein Anlaß, sich im großen Rahmen zu treffen und in aller Ruhe Zeit miteinander zu verbringen, gemeinsames Essen und Gespräche im Zickzack Kurs. 🙂

            Gut, wir machen alle paar Wochen mit den beiden ältesten Kindern immer, am „heiligen Sonntag“, gemeinsames Mittagessen, Brettspielen oder einen ausgedehnten Spaziergang.

            Für uns ist das auch immer wie ein Feiertag, auf den sich alle freuen!

  5. Zitat

    ​​ KEINE CORONA-KONTROLLE BEI EINREISE VON MIGRANTEN !!!!!!!
     
    Auf die mündliche Anfrage 812, die der migrationspolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag Brandenburg, Volker Nothing, aufgrund seiner unzureichend beantworteten Kleinen Anfrage

    „Impfstatus von sogenannten Flüchtlingen“ stellte,

    musste die Landesregierung nun eingestehen,

    DASS IHR ÜBER DEN IMPFSTATUS DIESER PERSONEN KEINE KENNTNIS VORLIEGT, !!

    da Daten über Herkunft und ausländerrechtlichen Aufenthaltsstatus der geimpften Personen nicht erfasst werden.
     
    ‍♂️ Nothing zeigt sich auf diese Antwort fassungslos:
    „Während sich der ungeimpfte einheimische Arbeitnehmer und die ungeimpfte alleinerziehende Mutter im Corona-Verdachtsfall in Quarantäne begeben muss und dabei keine Lohnfortzahlung erhält,
    hält es die Landesregierung nicht einmal für erforderlich, aussagekräftige Daten über den Impfstatus von sogenannten Flüchtlingen zu erfassen.

    Gerade hier wäre es wichtig zu wissen, inwieweit diese Personengruppe einen Anteil an den stark steigenden Inzidenzzahlen und Hospitalisierungsraten haben.
    Selbst dem Bundesgesundheitsminister und der Bundes-Integrationsbeauftragten ist bekannt, dass es gerade bei Migranten ‚eine große Herausforderung‘ darstelle, für die Impfung zu werben.

    Man muss sich in diesen Tagen fragen, ob solch eine Datenerhebung überhaupt gewünscht ist oder ob man Angst hat, dass diese vielleicht Antworten ans Licht bringt, welche die Altparteien nicht hören wollen?“
     
    Vorrang scheine für die Regierenden aber erst einmal die Umerziehung der einheimischen Impfskeptiker durch Diffamierung und Vorenthaltung von Lohngeldern im Krankheitsfall zu haben.
    Hier könne jeder vernunftorientierte Volksvertreter nur zu einem Schluss kommen:

    „Gesellschaftsspaltung und Zerstörung aus dem Bilderbuch“.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*