In Erinnerung an Soopika P.

Genau vor einem Jahr wurde die 22-jährige Soopika P. von einem nigerianischen Psychopathen mit 22 Messerstiche regelrecht abgeschlachtet, nachdem sie sich aus der Bekanntschaft mit ihm lösen wollte.

Soopika wurde Opfer einer verfassungswidrigen zweifelhaften Politik der offenen Grenzen zum Zwecke der Umvolkung, die sie in ihrer jugendlichen Ahnungslosigkeit als Flüchtlingshelferin sogar unterstützt hatte. Diesen gefährlichen Leichtsinn musste sie mit ihrem Leben bezahlen.

Wenigstens wurde die verrohte Bestie zu 13 Jahre Haft verurteilt.

Soopika P. galt als Tochter indischer Eltern als schönes Beispiel einer gelungenen Integration, was für Immigranten ohne islamischen Hintergrund bezeichnend ist.

Im vergangenen Januar fiel in Italien eine andere nigerianische Killer-Bestie über die 18-Jährige Pamela Mastropietro her, befriedigte sich an ihr, schlachtete sie ab und zerstückelte ihre Leiche im Blutrausch in 20 Teile.

Vielleicht waren die Mörder von Soopika und Pamela welche von jenen unzähligen kriminellen Psychopathen, die im Zuge der unkontrollierten Masseneinwanderung nach Europa gelangten, nachdem Afrika und andere Staaten ihre Gefängnisse und Heilanstalten, vielleicht sogar auf Anweisung,  geleert hatten.

Es sind staatlich importierte Verbrecher, die auf unser Völker losgelassen werden. Syrische Messer-Lümmel, Vergewaltiger, sexlüsterne Nafris, Totschläger und Räuber. 

Sozialisten und Globalisten sind die verantwortlichen Initiatoren die das bisherige Europa umstürzen, seine Völker ausmerzen und mit Verbrechen überziehen.

Doch vor der unbedingten Schuld dieser viehischen Mörder, die Soopika, Pamela und all die anderen dahingemetzelt haben, steht die Schuld all jener Europäischen wie vor allem Deutschen Politiker, die im Zuge einer kruden Ideologie diese Monster in unsere Länder holten.

Wenn ich als Deutscher von Europa spreche, dann meine ich diesen einzigartigen Erdteil, den unsere christlichen weißen Vorfahren erschlossen, verteidigt und bewahrt haben.

Wenn Deutsche Politiker von Europa sprechen, meinen sie ein nutzloses politisches Konstrukt in Brüssel, das den Nationen ihre Souveränität entzieht, unser Erbe an den Islam ausliefert, die Nationen mit nichtweiße, kulturfremde Immigranten zum Austausch überflutet und im Zuge dessen Verbrechen gegen die angestammten europäischen Völker begeht, die nicht ungesühnt bleiben dürfen.

Wenn es eine „Deutsche Schuld“ gibt, dann ist sie nicht unbedingt in den 12 Deutschen Hitler-Jahren zu finden, weil niemand der heute Lebenden für diese Ereignisse verantwortlich oder gar haftbar wäre.

Vielmehr wird man eines Tages von einer „Deutschen Schuld“ sprechen, wenn die derzeit politisch Verantwortlichen für ihre Verbrechen, die sie für ihre „Globalisierung“ gegen das Deutsche Volk begangen haben, zur Rechenschaft gezogen werden. Bis dahin müssen sie mit ihrer täglich wachsenden Blutschuld konfrontiert werden. Gott mit uns.

*******

 

Diese Absturz-Liste bereitet Sie auf jeden Ernstfall vor!

Der nächste Ernstfall, der jetzt Ihre gesamte Existenz bedroht, steht bereits bevor: Der Absturz der deutschen Wirtschaft. Wir zeigen Ihnen heute auf unserer Absturz-Liste 5 Fakten, die beweisen, dass die deutsche Wirtschaft abstürzen und somit Ihre Existenz zerstören wird.

Doch noch ist es nicht zu spät, um sich davor zu retten! Die Absturz-Liste zeigt Ihnen, wie Ihnen das gelingt!

>> Klicken Sie jetzt HIER und erhalten Sie die kostenlose Absturz-Liste als PDF-Datei!

In Erinnerung an Soopika P.
2 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

6 Kommentare

  1. Zitat: "Wenigstens wurde die verrohte Bestie zu 13 Jahre Haft verurteilt."

     

    Wie viele Jahre wird er denn davon real absitzen ??? Solche Typen werden für gewöhnlich vorzeitig entlassen.

    Der verstorbene Ernst Zündel hingegen, der nie jemanden angegriffen oder verletzt hatte , wurde in den Staaten gekidnappt, nach Kannada verschleppt und saß dort 2 Jahre in Einzel- bzw. Auslieferungshaft.

    Danach wurde er nach "Deutschland" verfrachtet, nur um dann in Mannheim zu 5-Jahre Gefängnis verknackt zu werden (Höchststrafe bei § 130).

    Diese Strafe saß er bis zum letzten Tag ab, wobei ihm die zweijährige Auslieferungshaft nicht angerechnet wurde, so daß er 7 Jahre in Haft war.

    Die oben, als Bestie bezeichnete Person, muß solch eine Härte natürlich nicht befürchten !!!

  2. Warum bleiben  diese  Schurkenparteien immer  am  Ruder ? Weil der  Deutsche  sie immer wieder wählt. Wie ein BlödMann der seinen Kopf  immer wieder an die Wand haut und sich wundert das der Schmerz nicht aufhört. Letztes Jahr hatte jeder die Wahl…jeder der nicht NEIN sagt  und seinen Teil zu einer Änderung der Dinge beiträgt macht sich indirekt mit schuldig an den Verhältnissen.

  3. Jaja, das mit den Gefängnissen… Alles extra Verrückte.
    So werden die ihre ganze Rotze gegen Geld los, hab i schon in Tunesien gehört.
    Warum nicht gleich Hannibal Lecter die Beiß-Maske abnehmen und als Kindergärtner einstellen?

    Schaffen würden wir das, na klar.
    Aber, warum müssen wir eigentlich überhaupt noch was schaffen/arbeiten?
    Sind doch jetzt genügend Fachkräfte vorhanden, oder nicht?

    Internisten & Chirurgen, Frauenärzte, Metzger-Meister, Psycho-Doktoren, LKW-Fahrer,
    Mode-Experten, Sprengmeister (geschickt im Umgang mit Drähten und Mobilfunkgeräten;
    Weiterbildung durch ARGE zum Raketentechniker möglich), Schafzüchter, Verkäufer für chemische Produkte, Dürüm-Falt-Experten, Schauspieler, Autoschlosser, Sprach-Wissenschaftler, Sicherheitspersonal, Fahrradkuriere, Formel-BMW Piloten, Frauenversteher, Legehennen, …usw., usw.

    Was wollt ihr denn noch?? Mutti hat´s Euch doch besorgt!

    Ja. Danke.

    • die Einführung der Todesstrafe ja, aber im schnellverfahren. über den ganzen bundestag brauchen wir nicht zu reden. es sind alles volksverräter und darauf gibt es nur ein urteil!

      den richter , der die 13 jahre geurteilt hat, müßte man in die gleiche zelle stecken!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*