Dieter Sordon

Königsweg 15
48153 Münster

E-Mail: info (at) krisenfrei.com

Tel.-Nr.: 0251-7625518

(Visited 974 times, 4 visits today)

3 Kommentare

  1. Hallo Dieter,

    kannst Du dein "Impressum" nicht irgendwie ins Ausland verlagern? Scheinadresse oder so?

    https://posteo.de/news/medienstaatsvertrag-die-idee-vom-regulierten-netz

    Auszug:

    Sorgfaltspflichten auch für Telemedien

    Um was für eine Art Internetmedium es sich handelt, also Webseite, Social-Media-Gruppe oder auch Twitter-Account, spielt keine Rolle. Der Medienstaatsvertrag spricht ganz allgemein von “Telemedien” und gilt für alle Anbieter, die in Deutschland niedergelassen sind.

    Viele Grüße, Libelle

     

    • Libellchen,

      Könnte ich, aber warum? Dadurch würde sich gar nichts ändern, zumal der Ort, von wo aus die Plattform betrieben wird, ausschlaggebend ist. Außerdem haben die kriminellen Organisationen nichts anderes im Sinn, als unbescholtene Systemkritiker mundtot zu machen, zu denunzieren und nicht selten wegen Belanglosigkeit anzuscheissen. In Diktaturen war das schon immer so. China ist schon näher in Europa als die meisten auch nur ahnen.

      Auszug aus dem Link:

      "Zu den Neuerungen gehört die Verpflichtung für netzbasierte Nachrichtenmedien, sich an journalistische Grundsätze zu halten. Nachrichten müssen beispielsweise vor der Veröffentlichung auf ihren Wahrheitsgehalt geprüft werden. Mithilfe des neuen Gesetzes könnten auch Angebote wie “KenFM”, “Tichys Einblick” oder die für russische Propaganda bekannte Plattform “RT Deutsch” für falsche Berichterstattung belangt werden."

      Selbstverständlich prüfen die Konzern-Medien den Wahrheitsgehalt – indem sie alle von den Nachrichtenagenturen abschreiben und extrem kritisch hinterfragen.

      „Die Freiheit besteht in erster Linie nicht aus Privilegien, sondern aus Pflichten.“ (Albert Camus)

      GG Art. 20

      (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

      Ich tue nur das, was mir im Rahmen des Erlaubten möglich ist und die Konzern-Medien nicht in der Lage sind. Mehr nicht!

       

       

  2. Corona hat schon etwas Gutes: Ich habe noch nie in so kurzer Zeit in meinen 71 Jahren so viele liebevolle und geistig aktive Menschen kennengelernt.

    VlG Toni

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*