Impfdurchbrüche: Liste geimpfter und trotzdem erkrankter Promis und Politiker

Redaktion opposition24

Heute aktualisiert: Hier sammeln wir alle Meldungen über sogenannte Impfdurchbrüche. Wer weitere Schlagzeilen findet, kann diese gerne an redaktion@opposition24.com senden.

(Visited 544 times, 1 visits today)
Impfdurchbrüche: Liste geimpfter und trotzdem erkrankter Promis und Politiker
5 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

16 Kommentare

  1. Zitat

    Soso, „erwachsene Impfmuffel“ sind also schuld an steigenden Inzidenzzahlen – wo doch der (eh schon völlig frei erfundene) Inzidenzwert angeblich gar nicht mehr die entscheidende Zahl sein soll.

    Dabei nehmen „erwachsene Impfmuffel“ doch gar nicht mehr am gesellschaftlichen Leben teil, oder wenn doch, dann nur mit Deppenpappe auf der Fresse und frisch getestet. Und niemand ist sicherer als ein frisch Getesteter!

    Und deswegen droht jetzt der neue Lockdown. Aha. Weil der Lockdown ja schon in der Vergangenheit so viel gebracht hat. NICHT.

    Und dann erzählt uns dieser Artikel, dass das Virus aus Ländern, wo es mehr grassiert als hier, immer wieder neu reinkommt. Wegen der offenen Grenzen. Aha. Also doch nicht wegen „erwachsener Impfmuffel“.

    Also machen wir mal wieder die Kneipen dicht, lassen aber die Grenzen sperrangelweit offen für jeden, von dem man weder weiß, woher er kommt, noch wer er ist, noch ob er gesund ist. Ja, klingt nach einem guten Plan. NICHT.

    „Die Impfquote der Gesamtbevölkerung hierzulande ist mit derzeit rund 66 Prozent zufriedenstellend, aber sie ist noch nicht ausreichend.“

    Wie jetzt? 66 Prozent? Sagte nicht neulich noch Deutschlands oberster Tierarzt, man habe keine genauen Zahlen, weil die Gesundheitsämter noch auf dem technischen Stand der Fax-Ära sind, aber laut Umfragen müssten es schon über 80 Prozent sein?

    „Viren verändern sich, sie passen sich an. Auch über das Corona-Virus ist bekannt, dass es in mutierter Variante erheblich aggressiver ist und zu schlimmeren Krankheitsverläufen führt als zu Beginn der Pandemie.“

    Ja, Viren verändern sich und werden „immun“ gegen die Impfung. Um auch Geimpfte befallen zu können. So wie Schädlinge mit der Zeit immun gegen Pestizide werden.

    „Wer sich in dieser Lage nicht impfen lässt, handelt verantwortungslos und egoistisch.“

    Aha. Ungeimpfte sind also eine Gefahr für Geimpfte. Weil die Impfung ja so toll wirkt. Klingt logisch. NICHT.

    Leute, ich sag’s Euch immer wieder: Der Schwindel mit der Greisen-Grippe wird niemals enden. Und die Hetze gegen Ungeimpfte auch nicht.

    Stellt lieber mal die entscheidenden Fragen:

    – Warum sind all jene, die über Jahrzehnte die (sinnvolle, zukunftweisende) Gen-Forschung verteufelt und verhindert haben, plötzlich zu Impf-Faschisten mutiert?
    – Warum wird nicht alternativ zur Gen-Impfung ein Totimpfstoff angeboten/entwickelt, so wie bisher erfolgreich bei zahlreichen anderen Viren?
    – Warum wird keine wirksame Medizin gegen die Auswirkungen von Covid angeboten/entwickelt, so wie bei AIDS, wenn man schon das Virus nicht in den Griff kriegt?

    Fragen über Fragen…

    https://rp-online.de/politik/deutschland/corona-steigende-inzidenzahlen-koennten-naechsten-lockdown-ausloesen_aid-63612963

    Na wie lange dauert es wohl noch, bis wieder ERKENNBARE ZEICHEN getragen werden MÜSSEN ?!
    Der Versuch, war ja mehrfach schon da.
    Aber das ist NATÜRLICH eine Verschwörungstheorie.
    Würden die doch nie machen….die Rente ist sicher….ich gebe ihnen mein Ehrenwort….niemand hatte die Absicht….

  2. Zitat

    ‚BAG erfasst Zahl der Impfdurchbrüche nicht mehr‘
    ++++++++++++++++++++++++
    Der Klopper des Morgens‼️
    Wird die Zahl der Impfdurchbrüche zu hoch? Immer wenn sich eine These nicht mehr halten lässt, wurde in den letzten 19 Monaten einfach schnell der Indikator oder die Definition geändert…

    ‚Doch warum verzichtet die Schweiz freiwillig auf Daten, um die Schutzwirkung der Impfung beurteilen zu können? «Durch die Impfstatus- Erfassung bei hospitalisierten Fällen und Todesfällen kann der Effekt der Impfung auf schwere Krankheitsverläufe weiter beobachtet werden.» Auch wenn sich geimpfte Menschen mit dem Coronavirus infizieren, hilft die Spritze dennoch.‘
    Na klar doch..

    ‚Die Zahl der nicht hospitalisierten Impfdurchbrüche sei «kein zuverlässiger Indikator». Vor allem aufgrund der Teststrategie und anderer Faktoren könne sich die Dunkelziffer nämlich merklich verändern.‘
    Wow, welche Erkenntnis.

    ‚Sicher ist: Die Zahl der trotz doppelter Impfung hospitalisierten Personen ist in den letzten Wochen angestiegen. Bis anhin registrierte das BAG 664 entsprechende Fälle, 140 Menschen sind trotz doppelter Impfung am Coronavirus verstorben.‘
    Sicher wird die auch weiter steigen. Denn die wirkt. Nur leider nicht als Schutz vor Corona oder Nebenwirkungen.

    https://www.nau.ch/politik/bundeshaus/bag-erfasst-zahl-der-impfdurchbruche-nicht-mehr-66027382

  3. Das Wort „Impfdurchbrüche“ ist manipulativ und dient dazu die Verhältnisse zu verschleiern, so ähnliche wie das Wort „Verteidigungsbündnis“ NATO, das mit Unterstützung der Grünen und der SPD munter in Jugoslawien bombardierte, auch Hochzeitsgäste!

    „Imdurchbrüche“ suggeriert, daß Corona eine Impfbarriere durchbrochen hätte und trotz vollständiger Impfung Corona bei dem betreffenden ausgebrochen wäre. Wenn jedoch jemand trotz Impfung positiv getestet wurde, muß gar keine Krankheit ausgebrochen sein, weil er sich gar nicht krank fühlt. Es handelt sich also in diesem Fall nur darum , daß der Test positiv war, was auch ein Testfehler gewesen sein kann.

    Wenn jemand trotz vollständiger Impfung krank wird, handelt es sich um einen „Impfmißerfolg“, was man jedoch nicht aussprechen will, um die mangelnde Wirkung der sog. Impfstoffe möglichst zu verheimlichen. Wer nicht krank wird bei zweifacher Impfung, aber trotzdem postiv gestestet wird, hat keinen Impfmißerfolg. Wer also das Wort „Impfdurchbrüche“ verwendet verfolgt möglicherweise eine manipulative (=betrügerische!) Absicht!

    Die Vorstellung, daß gesunde Menschen trotzdem Corona weitergeben können, mag wohl bei Grippe nicht unmöglich sein, ist jedoch kein Grund diese Leute auch alle zu impfen – vor allen Dingen nicht mit potentiell untauglichen, nicht nachgewiesenen Notzulassungen.

    Für mich kommt die Impfung nicht in Frage, weil es sich um ein Experiment handelt, wobei weder der Staat noch die Pharma-Hersteller bereit sind einen Schadenersatz gemäß BGB zu leisten, und es sich im übrigen um eine lächerlich ungefährliche Grippe handelt, die durch eine gefährliche Impfung bekämpft werden soll. Ich kenne niemand, der an Corona gestorben ist, und wer daran erkrankt sein soll, hat daran kaum gelitten. Ich bezweifele bereits den sicheren Nachweis von Corona!

    • Vielleicht ist mit „Durchbruch“ von Hersteller-Seite aus der sich einstellende Erfolg des Genozids gemeint? Kokolores war nur in den Köpfen, dann hat man sich freiwillig obenherumrum profilaktisch erstmal selbst vergiftet (gesunde Zellen brauchen O², kein CO²) und zusätzliches Gen-Gift reingepumpt. Es geht hier um Bevölkerungsreduzierung, Kontrolle, Aushebeln von Grundrechten usw., nicht um Heilung. Stimmt die DEAGLE-Liste doch?
      Könnte hinkommen, wenn man Folgendes liest.

      Es gibt eine englische Studie, die aufzeigt wie sich das Immunsystem um 3-6% pro Woche nach der Nadel verschlechtert. Das heißt im März haben die alle AIDS (Auto Immun Defizit Syndrom) und sterben an den kleinsten Erregern, weil die Körperabwehr dann zu 100% außer Gefecht ist. [Artikel: https://telegra.ph/Public-Health-England-best%C3%A4tigt-Geimpfte-Menschen-im-Alter-von-30-50-Jahren-verlieren-ihr-Immunsystem-Werden-bis-M%C3%A4rz-2022-SCHUT-10-15 /oder als Video (8 Min.): https://odysee.com/@antiilluminaten:5/Immunsystem:1 ]

      Also wer nicht sofort nach der Injektion umfällt oder blind, schwach & gelähmt ist bekommt die Quittung etwas Zeit verzögert. Wer´s überlebt, ist elektrisch leitfähig und kann so angepeilt/geortet und beeinflußbar gemacht werden(Hirnströme). [Hier ist das Patent von Pfizer: https://patentimages.storage.googleapis.com/68/80/73/6a17a66e9ec8c5/US11107588.pdf ]

      Es wurde am 31. August 2021 genehmigt und ist das allererste Patent, das in einer Liste von über 18500 Patenten auftaucht, die der Fernverfolgung aller geimpften Menschen weltweit dienen, die über eine Quantenverbindung mit pulsierenden Mikrowellenfrequenzen von 2,4 GHz oder höher von Mobilfunkmasten und Satelliten direkt mit dem Graphenoxid im Fettgewebe aller Personen, die die Todesspritze erhalten haben, verbunden sind oder sein werden.

      Mein Bruder meldet sich wie meine Mutter auch nicht mehr. Es ist genesen & doppelt geimpft, fühlt sich aber total schlapp. Er ist ein guter Amateur-Rennradfahrer, Eishockey, Tennis…
      war immer topfit! Wir (meine Schwester & ich) sollten unsere „ablehnende Haltung“ jedoch bitte nochmal überdenken, lol. FERTIG ÜBERLEGT!

      • „Wir (meine Schwester & ich) sollten unsere „ablehnende Haltung“ jedoch bitte nochmal überdenken“, damit auch wir uns „total schlapp“ fühlen???

        • Gut, wa? Gab heute noch das Video von einem Mann auf der Intensiv-Station.
          Hatte sich vor zwei Wochen die Gülle injizieren lassen
          und ist seit dem Kopf-abwärts ENDLICH 2G: Ganzkörper-Gelähmt.

          Und was sagt er dazu in die Kamera?
          „Ich bin den Ärzten und Krankenpflegern hier so dankbar.
          Die machen Blutwäsche und so. Ohne sie wäre ich längst unter der Erde.“
          Au weia.

      • „Kann angepeilt/geortet werden“

        Dazu fällt mir gerade ein, dass wir es ja schon mal mit diesen Nummern auf den Handy`s hatten, die bei BlueTooth auftreten. Ein Bekannter, den ich darauf ansprach sagte, dass diese Nummern „Mac-Adressen“ sein könnten, weil keine Bezeichnung dabei steht. Jetzt frage ich mich aber, wie es sein kann, dass bei einem älterer Nachbarn, der zu Besuch kommt, der kein Handy und nix hat, eine Mac-Nummer auftaucht und wieder verschwindet, wenn er geht? Mich gruselt das.

        • Wir waren heute in Hamburg…zum ungeimpften Kindergeburtstag.
          Die Oma aus´m Erdgeschoß hatte ebenfalls MAC-ID (Media Access Control-Adresse).
          Ansonsten war nur der VW-Golf und das Smarty von meinem Vater zu sehen (kommuniziert irgendwie mit dem NAVI über BT wegen Stauwarnung, blabla…).
          Hab das sonst immer aus, nur heute zum Testen eingeschalten.

          Ja Angsthase, es wird in der Regel stets der Geräte-Name angezeigt und kein Zahlencode.

          Habe meinem Neffen ein Puzzle geschenkt…und ein Magic-Board. Kennt ihr vielleicht noch von früher? Diese Magnetmaltafeln, wo man mittels Schieber die Zeichnung wieder löschen kann. Spart Papier und Stifte. Muster-Stempel sind auch dabei.
          Haben wir geliebt als Kinder!

          Naja. Auf der Rückseite stand tatsächlich sinngemäß drauf: „Warnhinweis: Die enthaltenen Magnete haften auch an metallischen oder BIOLOGISCHEN Gegenständen.“ Oww. Was sind denn magnetisch/biologische Gegenstände? Hätte der Omi ja gerne mal nen Stempel auf die Stirn geklebt, aber da war sie schon wieder weg:(

          Haben wir zuerst Papierflieger gefaltet und fliegen lassen, dann hab i vorgeschlagen, wir bauen für die Playmobil-Männchen Fallschirme aus Müllsäcken und werfen die aus´m Fenster. „OH JA!!!“ Haben wir gemacht.

          Der Erstflug landete natürlich auf der Fensterbank der Nachbarin unten im 2.ten Stock. Mist! Runtergelaufen und geklingelt. PiepPiep: „Neues BT-Gerät gefunden!“ Hahaha! Auch wieder so´ne Adresse. Katastrophe.

          Auf der Rückfahrt nach Hause empfing ich ein Signal, was ungefähr so aus sah: kjgkkjgjgkkjgkkj. Wer nennt denn so sein Gerät? Meißtens ist es Hexadezimal, aber man kann MAC-Adressen auch umbenennen, z.B. um sich bei seinen Nachbarn ins WiFi-Netzwerk einzuwählen. Sicher ist das alles nicht!

  4. Und nochwas… Bei allen Verstorbenen muss man natürlich auch dazu sagen:

    Die Impfung schützt nicht 100ig (vielleicht auch gar nicht und vielleicht verursacht sie sogar die Erkrankung und viele andere Erkrankungen) – aber sie haben alle einen wesentlich milderen Verlauf gehabt, als sie ohne Impfung gehabt hätten.

    • Na, wenn das nicht beruhigend ist. Warum will eigentlich niemand wissen, dass die Abwehrkräfte mit Vitamin D 3 problemlos gesteigert werden können? Dringt immer mehr durch die Medien. Lässt sich nicht mehr verheimlichen – ist aber nicht gewünscht bei bestimmter krimineller Energie!

  5. Ich bin ein Freund von gut recherchierten Nachrichten. Aber wenn ich mir den Link zu dem Rotkreuz-Mitarbeiter genau ansehen, dann war der Tweet mit der Beleidigung vom 2.2.2021. Das Todesdatum aber der 11.10.2021. Und die Impfungen noch vor dem 2.2.2021…

    Ohne die Krankenakte kann man da kaum starb „nach“ der Impfung in die Überschrift setzen. Denn da denkt man, dass der einen oder zwei Tage nach der Impfung gestorben ist. Und mit 53 kann es natürlich auch andere Ursachen haben. Das war nun kein kerngesunder Pilot, der alle paar Monaten einen Gesundheitscheck bestehen muss.

    • Nach der Impfung ist eben nach der Impfung. Heißt ja auch „Langzeitwirkungen“ also später auftretend. Trotzdem ist die Wortwahl natürlich nicht besonders glücklich!

  6. So viele Promis, das kommt mir komisch vor. Haben die sich alle tatsächlich mit dem echten Stoff impfen lassen? Irgendwas stimmt doch da nicht. Ich bin da sehr skeptisch.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*