Idiotentest für Politiker ab Herbst verpflichtend

Idiotentest für Politiker ab Herbst verpflichtendFür diesen Vorschlag würde ich sofort meine Stimme abgeben, wenn es dazu eine Volksbefragung gäbe.  Ich würde auch gerne einen „Idiotentest“ dafür entwickeln. :mrgreen:

***

von WiKa (qpress)

Bad Ballerburg: Das UN-Wort des frisch angelaufenen Jahrzehnts könnte womöglich “Inzidenz” lauten. In aller Munde, total hohl, ohne Basis aber enorm wirksam. Damit lassen sich, obgleich die Grundlagen besagter Inzidenz bereits weitestgehend wissenschaftlich zerlegt sind, immer noch drastischere Maßnahmen rechtfertigen. Das ist bezüglich der Inzidenz natürlich nur die halbe Wahrheit. Es gibt noch eine, die durch und durch real und bewiesen ist. Wir reden über die “Korruptions-Inzidenz” innerhalb der Politik, die so ziemlich alle Parlamente durchzieht.

Für die Inzidenz im Allgemeinen braucht es die nutzlosen Tests. Für die Ermittlung der realen “Korruptions-Inzidenz” empfiehlt sich ein anderes Verfahren. Wir kennen es als MPU. Etwas legerer formuliert vermutlich besser unter dem Begriff “Idiotentest” bekannt. Damit ist sicherzustellen, dass sie mental befähigt sind ihrem Auftrag nachzukommen. Daran bestehen nach bisheriger Erkenntnis beachtliche Zweifel, die bis zur totalen Unkenntnis des Grundgesetzes reichen. Bevor wir also nach dem Willen eben dieser korrupten Politiker nicht mehr ungetestet in die Supermärkte kommen, um davor sogleich menschenrechtskonform zu verhungern oder uns dem formal nicht vorhandenen Druck der Politik beugen, wäre es jetzt an der Zeit den schlimmsten Selbstbedienungsladen der Republik vor dem Zutritt nachweislich infizierter Politiker zu bewahren. Der Schaden, den diese Herrschaften anrichten, ist ungleich größer als der, den ein ordinärer, ungespritzer Supermarktbesucher jemals (falsch)positiv getestet anzurichten vermag.

Korruptionsinzidenz immer noch zu hoch

Seit der ersten Berechnung besagter “Korruptionsinzidenz”, initial so um die 3.800, hat sich diese mehr als verdoppelt. Obschon das mit Blick auf die Inzidenzen zur sofortigen Schließung des Bundestages, einschließlich dauerhafter Quarantäne aller Abgeordneten, hätte führen müssen, geschah rein gar nichts. Im Gegenteil, das Thema geriet vermutlich vorsätzlich wieder in Vergessenheit. Die “Korrumpel” haben wenig Interesse daran, dass man ihre mentale Erkrankung, sprich psychische Störung, weiter öffentlich thematisiert. Das von ihnen anzurichtende Schadenspotential schreit förmlich nach dauerhaften, verkürzten Intensivtest-Intervallen und anschließender drastischer Regulierung. Angesichts der anstehenden Bundestagswahl kommen wir nicht umhin dieses Drama gerade jetzt zu thematisieren.

Idiotentest für Politiker ab Herbst verpflichtendDie Vorgehensweise kann analog zu den Empfehlungen der Politik fürs gemeine Fußvolk verlaufen. Sie müssten die Tests logischerweise ab sofort selbst bezahlen (nicht mehr auf Steuerzahlerkosten), die Schonzeit ist vorüber. Mit Blick auf die Gültigkeit der Tests dürfen wir nicht mehr über Monate, Wochen oder Tage reden. Bei diesen Herrschaften kann man sich niemals sicher sein in welcher Ecke der ungefegten Lobby sie sich gerade mal wieder infizieren. Demzufolge erscheint eine maximale Gültigkeit der angestrebten Idiotentests von maximal 4 Stunden schon das Maximum zu sein.

Angesichts der Tatsache, dass allein die Tests schon ein paar Stunden benötigen, steigt zugleich die Sicherheit vor einer Korruptionsinfektion. Beim Test wird sich schon keiner infizieren und der Versuch einen der Tester zu infizieren sollte in einer dauerhaften und sofortigen Disqualifikation für alle öffentlichen Ämter münden. Klar ist jedoch, der Souverän darf auf diese Tests zukünftig keinesfalls mehr verzichten. Die Realität beweist ja schon seit geraumer Zeit welche Schäden dadurch verursacht werden.

Kein Zutritt zum Parlament ohne Idiotentest

Idiotentest für Politiker ab Herbst verpflichtend Um weitergehende Schäden rund um den “Selbstbedienungsladen Bundestag”, als auch eine Selbst- und Fremdgefährdung, auszuschließen, ist es eine gute Idee ungetestete Politiker knallhart vor der Türe stehen zu lassen. Nicht genug der Prävention. Jeder Politiker, der nicht zweimal täglich einen frischen Idiotentest im Vorfeld einer Wahl vorzuweisen hat, muss in Abstimmung mit den Bundes- und Landeswahlkommissionen sofort von jedem Stimmzettel gestrichen werden. Mindestens aber bis zur Vorlage eines Tests eine Armbinde tragen. Auf der soll deutlich lesbar stehen “korruptionsverdächtig”. Dies ist zum Schutz der Mitmenschen eine erste Stufe effektiver Prävention.

Es kann einfach nicht angehen, wenn wir schon mit Inzidenzen spielen, dass sich diese Kaste in krimineller Weise ihren Testpflichten zur Korruptionsinzidenz entzieht. Für alle Politiker, die es dennoch in die Parlamente schaffen, gilt dann die zweimalige MPU-Pflicht pro Tag. Kommt ein Politiker dieser Verpflichtung nicht nach, gilt er er spätestens nach Ablauf von weiteren 24 Stunden ungetestet als des Amtes enthoben. Die Rückkehr in die Parlamente kann dann nur nach einem 72-stündigen “Dauer-Idiotentest” erfolgen, wenn überhaupt. Wir dürfen darauf vertrauen, sobald dieser Test Realität wird, der gesamte Plandemie-Zauber mehr oder minder übernacht vorüber ist. Bedauerlicherweise sind es ausgerechnet die schlimmst Korruptionsinfizierten, die diesen grandiosen Erfolg bislang verhindern … warum eigentlich?

(Visited 278 times, 1 visits today)
Idiotentest für Politiker ab Herbst verpflichtend
4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

11 Kommentare

  1. Plutokraten bestimmen wer regiert. Wahlen und deren Ergebnis sind eine Schau und dienen

    der Volksverblödung und Beruhigung! Die Parteien sind dafür Hilfsorgane. Die Parteiokratur

    erfüllt daher ihren Zweck. Demokratie als Volksherrschaft ist ein Wunsch und ein Traum der

    nicht erfüllt wird.

     

    • @ Cato. Stimmt zu 100%! Bemerkenswert ist, daß diese Plutokraten/Oligarchen nur, wenn überhaupt, 0,001% der Menschheit ausmachen! Das DominanzSystem funktioniert, allein, durch die völlig irrwitzige und unmenschliche, dazu unnachhaltige Schöpfung von Geld, bis der Arzt kommt! Ein Verbrechen gegen die Menschenfamilie. Wenige, nur, verstehen, daß dieses FIAT SchuldgeldSystem durch die ZentralbankSekte (private Eigner!) zu einem der tödlichsten Monopole der Welt avancierte, gegen die Gemeinwohlwirtschaft. Monopole, per se, liebäugeln, immer, mit ZentralmachtSystemen. die bilden eine Symbiose! Deshalb China! Die dortige Diktatur ist das, was die Dominanz anstrebt. Sie haben die "Pferde gewechselt". Von der Hure Babylon´s = USA, zu CHINA. Klar und deutlich! Durch die "Lizenz zum endlosen Gelddrucken" konnte diese Kaste die Welt total korrumpieren und zu einer nie erreichten Konzentration von Macht und Reichtum führen! Es gibt, nur ca. 3000x Milliardäre, Zahl, die sich noch dazu in 12x Jahren nach 2008 verdoppelte! UND es sind, nur, 0,3% der Menschen Cash-Millionäre. Ca. 0,7%, wenn man die Immobilienvermögen dazu zählte, Check! Die CEO´s sind allesamt durch Amoral und "Steueroptimierung", negativ auffällig und sind keine Gehalts-, sondern Schweigegeldempfänger! Sie frönen der Zentralmacht China, der sie hinterherlaufen, wie Kinder dem Eismann! Sind so, wie die Beamten und Mittäter dieser Welt, "befriedet", durch massive Korruption, aus Schulden, die, WIR, das Volk abzahlen sollen! Die "Klammer" sind die unterbezahlten und miserablen Journalisten, außer klar, die "TalkShow" Stars und Anker der GEZ Mafia! Sie kotzen auf den Teller von dem sie und ihre Familie esssen! Die fehlende Demut und ihre anti-demokratische Berufsethik (Rundfunkvertrag!) ist erschütternd. NATÜRLICH, gibt es Ausnahmen! Frau Krone-Schmalz und zwei Duzend andere! Der Rest hat sich unterworfen. Wollt ihr das wirklich!? Weiter unter der Knechtschaft einer minimalen Minderheit unfrei und unwürdig, wie ein Haufen Hühner abgeschlachet zu werden!? 5 nach 12, meine Lieben!

      • Exkurs: Wer Schulden macht, d.h, seine Zukunft freiwillig belastet, hat auch Schuld! Wer schuldig ist muß büssen oder abzahlen. Wer seine Schuld abtragen will, muß auf jeden Luxus verzichten! Was, nun, ist der größte Luxus den sich die Menschheit leistet!?  Unsere Dummheit, Faulheit, unser aller Oportunismus und unsere Gleichgültigkeit! Die Politiker und Vasallen des Systems nutzen dies lediglich und freuen sich über unsere obige "Attitude". Sie lachen sich tot! D.h., die Forderung die Politiker zu testen ist eine weitere Verdummung, weil diese ganz und gar nicht dümmer sind, als wir, die Mehrzahl der Bürger! Capice !??   

  2. Nur 2% der Menschheit hat einen IQ über 130. Die Gaus´sche Verteilungskurve der Bevölkerung spiegelt sich in der Qualität der Parteien/Abgeordneten wider. Daran sind die Politiker nicht schuld. Mit anderen Worten 98% werden nicht begreifen, daß Politik/Demokratie nichts weiter als eine gigantische Beschäftigungstherapie darstellt, damit das Volk (Jedem die gleiche Stimme) eben nichts entscheidet! Die Gleichverteilung der politischen Macht in der uns bekannten "Demokratie" ist eine Illusion, wie die Gleichverteilung der Aktiva/Einkommen im Kommunismus eine Illusion darstellt! Alles, aus dem Hause "ZentralbankSekte". die Dominanz erreichte, durch die Lizenz das/unser Geld, die Weltwährung den US$, zu drucken! Politik ist für Idioten. Wie Corona ein Intelligenz Test ist: Wer durchfällt, wird geimpft! Es geht, nur, und zwar, immer, nur um unsere Öffentliche Verwaltung. Wie wir die Bürger sich organisieren, um in Frieden, Freiheit und zu unserem Gemeinwohl leben zu können. Schlank und Gerecht! Diese Verwaltungsmacht, insbesondere, durch den Sozialismus, eine weitere Illusion, wurde den Menschen genommen. CUI BONO!?? Und schon tun sich die Realitäten auf, die keiner der 98% erkennt, weil sie, außer, dumm sind, auch nichts dazulernen konnten/durften! Die Deutungshoheit der Dinge ist so weit von den Idealen der Menschenfamilie entfernt, wie die Milchstraße von der Erde. diese Grundsatzerkenntnis läßt sich noch nichtmals vermitteln, noch diskutieren, weil, die Dominanz, die Finanzkrake (FED/BIZ), das System, dies, konsequent, zu verhindern und verschleiern wußte. Wir sind nicht, allein, fremdbestimmt, sondern die Sklaverei hat niemals aufgehört! Sie ist, nur, immer neu "verpackt" worden. Faktencheck, bitte! Wie kommen wir aus der Nummer raus!? Niemals, mit den bisherigen Bürgern und diesem System! Die müßten erst lernen Demokraten zu werden, um überhaupt mitreden zu können. Die heutige Demokratie ist rein Quantitativ. Die Mehrheit ist für jede demokratische Entscheidung, von Tragweite ungeignet. Die Hoax, die Menschen wären gleich ist der Grund. Man wird nicht als Demokrat/verantwortlicher Mitbürger geboren. Dies müssen sich die Leute erarbeiten !!! Wie geht´s. NUR, von unten nach oben, in einer Kommunalen Direkten Demokratie, die möglichst Qualitativ beginnt, um den Menschen die Möglichkeit zu geben zu lernen. Keiner darf entscheiden, ohne selbst an den Kosten der Entscheidung beteiligt zu sein! Weg mit dem FIAT SchuldgeldSystem und den Illusionen, wie Sozialismus, Kommunismus und Vater Staat! 

      

  3. Baden-Württemberg führt bedingungslose Apartheid ein.

     

    Sogar Pseudo-Begründung Inzidenz fällt

    In Baden-Württemberg solle die Inzidenz keine Rolle mehr spielen,

    teilte am Abend des 11.8.2021 der SWR mit und fährt fort:

    "Ab Montag, 16. August, soll in Innenräumen und bei Veranstaltungen dann die 3G-Regel gelten."

    Die Kretschmann-Clique erstellt in aller Eile ab Montag 16. August eine Verordnung, so wird angekündigt.

    Die GRUNDLAGE DABEI IST  KEINE WISSENSCHAFTLICHE, SONDERN AUSSCHLIEßLICH DIESOGENANNTE "EPIDEMISCHE LAGE  NATIONALER TRAGWEITE" DES BUNDESTAGES. !!!!!!!!!!!

     

    Dieses Notstandsgesetz bedarf keinerlei wissenschaftlicher Grundlage, sondern…

     

    https://wim-zeitung.de/baden-wuerttemberg-fuehrt-bedingungslose-apartheid-ein-sogar-pseudo-begruendung-inzidenz-faellt/

  4.  Vielleicht sollte man, vor der Wahl, bei Wähler*innen auch mal eine Tauglichkeitsinzidenz erheben?  Oder kann man sich das ersparen, in dem man einfach nur die Impfquote hernimmt?  Dann wären wir bei einem Wert von 55.000 (pro 100.000); was allerdings auch nicht viel weniger wie einer üblichen Wahlbeteiligung entspricht!

     Einzige Frage im Test:  Welchen Sinn macht es, sein persönliches Schicksal in die Hand von Parteien zu legen?  Natürlich wird hier zur Beantwortung und um es einfacher zu machen, wie in der Schule oder beim Führerschein (hüstl), eine Mehrfachauswahl vorgegeben!  Bitte kreuzen Sie an, was am ehesten auf Sie zutreffen könnte.  Mehrere Antworten sind möglich und verfälschen keinesfalls das Testergebnis!

     1. Ich bin zu bequem, mich zu engagieren und mein Leben selbst in die Hand zu nehmen!

     2. Ich glaube daran, daß die Parteien nur das Wohl der Bevölkerung im Auge haben!

     3. Es ist alternativlos! (Irgend so ein "…in" hat gesagt, daß es so ist!)

     4. Immer noch besser wie ein Kaiser!

     5. Wir leben doch im besten Deutschland, daß es je gab!

     6. Hier können Sie, so vorhanden, eigene Kriterien einfügen! …

  5. Merkwürdig ist, dass die Inzidenz jetzt im Sommer kräftig steigt. Corona ist genau wie Influenza eine saisonale Erkrankung, die überwiegend im Herbst und Winter auftaucht. Selbst wenn es sich wieder meist um nur positiv Getestete handelt, ist es besonders merkwürdig, da momentan nicht mehr und noch nicht so viel getestet wird. Da steckt wieder eine Riesensauerei dahinter, Zahlenmanipulationen wie üblich wahrscheinlich um die Verbrechen zu rechtfertigen.

    •  Yep, die meisten Schulen sind noch zu und zumindest in BW und Bayern haben auch die meisten Betriebe noch zu.  Das werden doch nicht alles  "falsch positiv" getestete (Lauterbach) sein?  Und was heißt denn schon "kräftig"?  Das sieht nur auf dem Schaubild so aus!  Eine Sommergrippe soll es schließlich auch noch geben, was diese Tests dann allerdings mehr wie fragwürdig macht!

       Aber, wen wundert das noch?  Gesunde gibt es, per Definition, eh keine mehr; dürfen sich jetzt aber, wenn sie sich nicht impfen lassen wollen, als "gefährliche Sozialschädlinge" bezeichnen lassen. Wo dieser FDP-Politiker (Rainer Stinner) diesen Terminus wohl ausgegraben hat?

       Dabei hat diese ach so freiheitliche und  liberale Partei weder A noch S noch N im Namen!  Conclusio daraus; es kommt nicht auf den Namen (der Partei) an; es reicht völlig aus, "wessen Geistes Kind" man ist!  Und manches Denken ist halt zeitlos!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*