„Ich unterstütze einen Orwellschen Polizeistaat in Amerika“

„Die größte Bedrohung für die Freiheit ist ein untätiges Volk.“ (Richter am Obersten Gerichtshof Louis D. Brandeis)

Es bestätigt sich doch immer wieder, besonders in alltäglichen Situationen. Dummvolk bleibt Dummvolk. Der zwangsfinanzierte Staatsfunk wird alles dafür tun, dass es auch so bleibt. Schaut’s Euch bitte an. Man muss wirklich keine guten Englisch-Kenntnisse haben, um das zu verstehen. 

Der Medienanalyst Mark Dice fragt die Strandgänger in San Diego, ob sie eine Petition zur Unterstützung des „Polizeistaats“ unterzeichnen werden, die Taktiken wie „Orwellian“ und „Nazi-Style“ enthält, um „die Sicherheit der Amerikaner“ in dieser „schönen neuen Welt“ zu gewährleisten.

„Ich fordere, dass die Dummheit der Massen endlich abgeschafft wird. Denn nicht die wenigen 10.000 Psychopathen sind unser Problem, sondern die 7 Milliarden Dummköpfe, die sich lieber Fußball, DSDS & Co reinpfeifen, anstatt sich um ihre ureigensten Angelegenheiten zu kümmern“. (Buro Tanic, Mitglied des Europäischen Parlaments)

So wird das niemals was werden, die kriminellen Polit-Marionetten zum Teufel zu jagen. Albert Einstein hat es schon ganz richtig erkannt: 

„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ (Albert Einstein)

(Visited 318 times, 1 visits today)
„Ich unterstütze einen Orwellschen Polizeistaat in Amerika“
5 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

6 Kommentare

  1. [Das Titelbild von "Du bist ein Superschaf" ist geil! ]
    Gab´n lustiges Video…muß mal sehen ob i das noch finde…wo die ganze Schafherde den Hirten umbockt. Haha! Da lag ich auch auf´m Rücken.
    Fliegende Schafe…ein Segen der modernen Selbst-Medizin.

  2. Da hat Buro Tanic vollkommen Recht, ich sehe es tagtäglich hier im Rhein Main Gebiet, ist natürlich über all in der BRD so. RTL ist so ziemlich das übelste unter den Privaten, wenn ich hin und wieder durch zappe und die Hackfressen von Bo….. und Co sehe, könnte ich einen Strahl kotzen. Gerade solche Sendeformate wie Dschungelcamp, DSDS usw. spiegeln den Geistlosen Zustand eines Grossteils unserer "Insassen" ein anderes Wort dafür fällt mir dazu nicht ein, wider. "Das Volk ist blind, taub und dumm" soll Hitler mal gesagt haben. Ich selber möchte mit Leuten die sich o. g. Dreck anschauen nichts zu tun haben. Ich verachte diese weil sie durch ihre Untätigkeit meine und die Zukunft meiner Kinder und Kindeskinder nachhaltig zerstören. Trotzdem allen noch einen schönen Sonntag

     

    Jürgi

    • Kein Wunder, daß die Amis und Deutschen und vermutlich der gesamte "Westen"  immer dümmer werden, daß man mit ihnen auch wirklich alles machen kann, angefangen von allabendlichen Geschichtslügen ohne Ende bis zu so einer Scheiß-Pandemie.  Typisch Sat1 Joyn:

      Claudia Obert bei "Claudias House of Love": Ihre Wunschliste – essen, trinken, Sex

      https://web.de/magazine/unterhaltung/tv-film/claudia-obert-claudias-house-of-love-wunschliste-essen-trinken-sex-35432430

      und das noch mit einer ausgesprochen idiotischen Stimme vorgetragen! 

      Wir setzen uns hier für eine Masse vollkommener Idioten ein, um die es nicht schade ist, wenn sie hopps gehen, weil sie lebendig schon abgetreten sind!

      • Hallo Jürgen zwei, musst Du mir den Abend noch versauen bin schon sauer dass ich DSDS verpasst habe, Tatort habe ich aufgenommen und auch die Heinz Rühmann Filme um mein Gewissen zu beruhigen was PC betrifft, ich will doch dazu gehören was die Guten betrifft. Die aktuelle Kamera verlief auch nach meinen Vorstellungen so dass ich die anstehende Woche konformistisch vollstrecken kann, ein Wohl an meine indoktrinierten Mitmenschen. Satire Off. Bis bald mal Gruss Jürgi

  3. Das würde bei uns auch nicht anders laufen. Die unterschreiben was ohne genau zuzuhören. Genau so, wie sie alles befolgen, ohne nachzufragen und sich zu informieren.

    • Bei uns kennen die Politiker nicht mal den Inhalt der Gesetzestexte, denen sie zustimmen. Die kriegen eine Liste von der Fraktion, wie sie wann abzustimmen haben und damit hat sich die Sache.

      Die haben im Rahmen der Abstimmung der Euro-Rettung die Politiker interviewt und keiner wusste genau, was drin steht, wie hohe Risiken übernommen wurden und so weiter.

      Warum sollten sich da die Menschen noch mit Inhalten befassen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*