Heiko Schöning sagt voraus: Angriff aufs „Mikrobiom“ — das wird größer als Corona!

Der deutsche Arzt und Analyst Heiko Schöning warnt bei Stefan Magnet im „großen Interview AUF1“ vor einer bevorstehenden weltweiten Attacke auf die öffentliche Gesundheit. Nach monatelangen Recherchen ist er sich sicher, wie der Bio-Waffen-Angriff ablaufen wird.

Erstmals spricht er im Detail und offen über seine Ermittlungen, die auch in gedruckter Buchform ab sofort verfügbar sind. Heiko Schöning „Angriff aufs Mikrobiom – Game Over 2“ — Das Buch im AUF1 Shop: https://www.auf1.shop/products/game-over-2-angriff-aufs-mikrobiom

Millionen von Menschenleben könnten bedroht sein. Hinter den Kulissen investieren Pharmakonzerne und Geheimdienste bereits jetzt Milliardenbeträge in die Vorbereitung. An den Machenschaften sind die gleichen Leute beteiligt, die bereits bei Corona die Strippen zogen. Welche Belege vorliegen, wie der Biowaffen-Angriff erfolgen könnte und wer die Hintermänner sind, erklärt Arzt und Analyst Schöning in diesem brisanten Interview.

(Visited 602 times, 1 visits today)
Heiko Schöning sagt voraus: Angriff aufs „Mikrobiom“ — das wird größer als Corona!
1 Stimme, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

7 Kommentare

  1. Dazu würde es ja passen, dass man versucht die Landwirtschaft zu zerstören. Und es würde dazu passen, dass 550 Millionen an BioNtech gehen, die für den Bau einer Fabrik in Ruanda sein sollen, wo man angeblich „mRNA-Impfstoffe“ für den afrikanischen Kontinent herstellen will. Ich weiß nicht, ob das Geld nur von uns kommt, oder von der EU.

    Was fangen wir mit diesen Informationen jetzt an? Wichtiger wäre es doch diesen Kreaturen, die ja mittlerweile größtenteils bekannt sind, endlich das Handwerk zu legen. Was nutzt es, wenn man ein Buch nach dem anderen liest, Informationen sammelt, aber einem die Hände gebunden sind als Normalo, an diese Verrückten ranzukommen. Der Weg über die Justiz ist aussichtslos, da auch sie der Macht dieser Psychopathen unterliegen.

    Sie können uns besprühen wie Insekten. Sie können unsere Lebensmittel verknappen und vergiften. Das Gleiche können sie mit dem Trinkwasser machen. Warum geben sie sich so viel Mühe über umständliche Laborforschungen irgendwelche komplizierten Dinge herzustellen?

    Ich habe eher das Gefühl, sie empfinden eine gewisse Freude darüber die Menschen zu quälen. Sie spielen Gott und experimentiren mit uns, wie mit Versuchsratten in den Laboren. Gibt es eigentlich keine aufrechten Menschen mehr auf diesem Planeten, welche die Möglichkeit hätten, diesen Irren endlich den Garaus zu machen?

  2. Vielen Dank für den Beitrag. Das sind die wirklich wichtigen Beiträge in diesen Tagen des Weltverbrechens.

    Die Frage, die in dem Video offen geblieben ist, ist die, was man nun selbst tun kann, um da ohne Antimikrobielle zu nehmen, vor den Giften einigermaßen sicher zu sein.

    Also welche Nahrung man in der Zeit (nicht) essen sollte und was man sonst noch tun kann.

    Wir hatten vor einpaar Tagen auch einen Artikel zu Rapsöl und dessen Gefährlichkeit. Dann ist mir aufgefallen, dass die überall Sonnenblumenöl raus und Rapsöl reingetan haben…

  3. Das weiß der doch gar nicht, oder kann er auch die Lottozahlen vorhersagen?!
    Alles nur Panikmache und Polemik um das Buch zu promoten, bäh!

    Es kann so kommen, muss nicht, weil sehr viele mittlerweile aufgewacht sind und ein erneuter Biowaffen-Angriff ebenfalls wieder Billionen-Gelder verschlingen wird, überlegen die es sich zweimal.

    • Konnten wir beim letzten mal irgendwas ändern? Oder heute mit den ganzen Aufgewachten, die Leute zur Verantwortung ziehen?

      Nein…

      Wichtig wäre zu wissen, wie man sich selbst und die Leute im engen Umfeld ggfs. schützen kann…

    • …auf jeden Fall. Ich sehe jetzt schon immer mehr mit Maske und verdreh die Augen…und ich sehe immer mehr Wohnungen und Häuser, die frei werden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*