Hallo? Wacht endlich auf!

Hellseher im Bundestag …?

Ab 1. Jan. 2024 soll das inhaltlich geänderte Lastenausgleichsgesetz von 1949 wieder in Kraft treten. Die „Kriegsfürsorge“ wurde umgewandelt in „soziale Entschädigung“ und soll laut Regelung u.a. durch Schutzinjektion oder sonstige Maßnahmen der spezifischen Vorsorge nach dem Infektionsschutzgesetz zur Geltung kommen. Das lässt nichts Gutes ahnen. [weiterlesen bei kla.tv]

(Visited 330 times, 1 visits today)
Hallo? Wacht endlich auf!
3 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

3 Kommentare

  1. 2024? Bis dahin…

    Es bleibt die Genugtuung, daß auch unter mitlesenden Verfassungs- und Staatsschützern, Polizisten, Juristen und Politikern der NICHTSTAATLICHEN BRD reichlich Todesopfer durch die SPRITZE sind.

    Die Wut, der Zorn und die Ernüchterung wird die schuldigen Politiker schwer treffen.
    Und das ist doch mal eine gute Sache.

  2. Die Frage, warum ab 1.1.2024 ist leicht zu beantworten. Die Studie des Experiments läuft angeblich bis Ende 2023. Erst dann ist sie absgeschlossen. Überall platzierten sie schon vorher in verschiedenen Verträgen und Gesetzen die Haftungsausschlüsse. Weil sie schon von Anfang an wußten, was sie da tun. Nämlich ein weltweites medizinisches Experiment an den Menschen durchführen. Wir wissen ja mittlerweile, dass dies alles schon sehr lange im voraus geplant wurde. Schon zu viele Indizien sprechen dafür. Ob es dabei nur um vorsätzliche Genmanipulationen oder Völkermord geht, wird sich im Laufe der Zeit noch rausstellen. Auf jeden Fall gehören alle Beteiligten hinter Schloss und Riegel, IHR GESAMTVERMÖGEN muß zum Ausgleich für Impfschäden herangezogen werden und nicht die Steuergelder der Bevölkerung. Und dazu gehört jeder, der sich auf irgendeine Weise die Taschen gefüllt hat durch dieses Experiment. Egal, ob Impfärzte, Hausärzte, Maskendealer, Testzentrum-Betreiber, Medien, Politiker oder sonstige Impfpropagandisten. Alle müssen zur Rechenschaft gezogen werden, die dieses grausame Spiel mitgespielt haben. Denn jeder hätte die Möglichkeit gehabt sich zu informieren. So, wie es die „Schwurbler“ auch getan haben, denn es gibt mittlerweile genügend Informationen darüber im Netz. Dieser Psychoterror muß sofort aufhören! Abgesehen davon, gehe ich davon aus (Bauchgefühl), dass bis 2024 alles aufgeflogen ist. Wer weiß, ob die EU dann in dieser Form, wenn überhaupt, noch existiert. Im Moment steht sowieso kein Stein mehr auf dem anderen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*