Goldpapst Luitz: „Jeder Preis jetzt möglich“

Langfristig ist Günther Luitz weiterhin von stark steigenden Goldpreisen überzeugt, kurzfristig ist er sich nicht so sicher und wagt keine Prognose.

Vermögensschutz — oder Vermögensrisiko? – für Gunter Luitz von der Heidelberger Vermögensverwaltung und auch Betreiber einer Goldhandelshauses mit dem Namen Elementum ist das keine Frage: „Auch in zehn Jahren ist ein Kilo Gold immer noch ein Kilo Gold“. Er geht von stark steigenden Preisen aus und führt dazu an, dass immer mehr Anleger sich für Gold interessieren, aber die Produktion damit kaum Schritt halten dürfte. An eine schnelle Lösung der Euro-Schuldenkrise glaubt er nicht. Beim Inflationsargument ist er etwas zurückhaltender: „Die Inflationsraten werden höher als jetzt sein“, aber eine Hyperinflation stehe nicht direkt vor der Tür. In seiner auf Edelmetalle spezialisierten Vermögensverwaltung ist Gold in den Depot hoch gewichtet, und seine Kunden haben die gefallenden Preise genutzt: „Viele haben aufgestockt.“ Langfristig Vermögensrisiken schließt er mit physischem Gold auf, aber kurzfristig ist er vorsichtiger geworden, und hält sich bei Prognosen bis zum Jahresende zurück: „Da sind so viele Derivate auf Gold im Markt, da ist jetzt jeder Preis möglich.“

http://www.daf.fm/video/goldpapst-lui…

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=XSDyVbCSITg&w=420&h=315]

 

(Visited 10 times, 1 visits today)
Goldpapst Luitz: „Jeder Preis jetzt möglich“
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*