Gold-Experte: „Der Weg nach oben ist jetzt frei“

Ist Geld nicht mehr gefragt? Rückzahlung von Gelder  über eine Lieferung von Goldunzen? Im folgenden Interview (s.u.) erklärt Günther Luitz sehr einleuchtend, wohin der Goldpreis noch hingehen könnte. Seiner Ansicht nach sind 20.000 USD beim Goldpreis durchaus gerechtfertigt. Da kann man nur noch sagen: Einsteigen und anschnallen!

—————————————————————————————————————————-

Die turbulente Woche an den Märkten hat die Anleger verstärkt in den Goldpreis getrieben. Gold ist stärker gefragt denn je. Für Günther Luitz von der HDV Leimen ist eines klar – Gold ist die Ersatzwährung schlechthin. Die Börsianer bleiben heute trotz der Arbeitsmarktdaten nervös und die Stimmung erinnert nach wie von an Panik wie zu Zeiten Lehmans. Wie es um den Goldpreis steht, das erfahren Sie in diesem Interview.

Für Günther Luitz ist Gold eine Ersatzwährung: „Je nachdem wie stark die Turbulenzen werden, hat man ja schon gesehen, dass in den USA im Bundesstaat Utah die Goldwährung wieder eingeführt worden ist.“ Außerdem habe die Deutsche Bank in London einen Vertrag über 120 Millionen Dollar abgeschlossen; die Rückzahlung dieser Gelder über 48 Monate läuft nicht über einen Geldvertrag, sondern über eine Lieferung von Goldunzen. Damit sei seine These bewiesen, dass Gold durchaus wieder eine attraktive Zahlungsalternative sei. 

Beim Goldpreis werde man zwar weiterhin starke Schwankungen erleben können, doch es werde weitere Wachstumsschübe nach oben geben, so der Rohstoff-Experte. „Diese Wachstumsschübe sind deshalb da, weil momentan mehr Käufer da sind, als Verkäufer auf dem Markt.“ Dass sich dieser Run auf Gold zu einer Blase entwickeln könnte, sieht der Experte erst einmal nicht. Allerdings auf längerfristig gesehen sagt Günther Luitz: „In der Blase sind wir noch lange nicht angekommen, noch lange nicht.“ Er rät den Anlegern in solch unsicheren Krisenzeiten mindestens 20 bis 30 Prozent des Gesamtvermögens, einschließlich Immobilien, in Gold zu investieren, plus Minenwerte. In aktuellen Situationen sollte man sich hier also stärker positionieren.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=lx628Ttqpdg]

(Visited 2 times, 1 visits today)
Gold-Experte: „Der Weg nach oben ist jetzt frei“
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)