Genozid, unausgesprochen und endlich, politisch korrekt!

von Jürgen

Gefangen im Konstrukt politischer Korrektheit, untermauert durch beliebig einsetzbare, undefinierte Kennzeichen, als „neue Werte“ daherkommend, die jede bislang geltende, national eigene Struktur der weltlichen wie auch religiösen Sinnigkeit ad absurdum führen; was bisher galt, wird direkt negiert! Wie damit umgehen?

Zuerst, es tut allen in der Seele weh, die sich, zwangsgeführt, von bislang Geglaubten und durchaus Akzeptierten verabschieden müssen! Auch in der Vergangenheit war nicht alles koscher. Aber, man konnte damit leben! Kalter Krieg? Man wusste es nicht besser! Ebenso, was Vietnam oder Kuba betraf, die Welt war einfach noch in Ordnung! Man war dankbar, dass „Größeres“ abgewendet wurde!

Freilich, es gab damals, für die breite Masse, keinerlei alternative Quellen, die hätten bezeugen können, warum es überhaupt so weit kommen konnte! Warum wer wie tickte, aus welchen Beweggründen und warum die nicht akzeptiert werden konnten, es beschränkte sich auf den guten Ausgang der damaligen Krisen.

Hurra, wir leben noch! Im jetzigen Zeitalter der allgemeinen Informationsmöglichkeit, wer sucht und es will, der findet auch, sieht das aber etwas anders aus! Da ist die Möglichkeit des stillen Aufatmens einfach nicht mehr gegeben!

Der immer noch aufmerksame Leser der hiesigen Tageszeitungen, was denkt er sich dabei eigentlich, wenn die Warnungen, nicht nur einer AfD, sich heute selbst prophezeihen? Der Herr Kanzler auf einmal Abschiebungen in selbst nicht so gelittene Länder fordert? Und der böse Taliban erklärt sich auch noch einverstanden … Kennt sich aber im Völkerrecht besser aus, welches Abschiebung in Drittländer untersagt? Äh, das nennt mal wohl Wumms?!

Ist alles nur Wahlkampf? Könnte sein! Nur, Einsicht kommt, aus eigener Erfahrung heraus, wie immer, zu spät! Da ist das sorgsam behütete Kind der Pseudonächstenliebe schon längst in den Brunnen gefallen!

Man kann es nicht oft genug wiederholen. Welches Leid, bis zum Tode, hier allein nur durch Zuwanderung hervorgerufen wurde, wer kann das nicht sehen wollen? Nö, alles gut! Da kann man auch mal direkt ein Kalifat ausrufen lassen! Geht’ s noch? Wahrlich, was den christlichen Glauben angeht, da war der Deutsche in den seltensten Fällen fundamental. Bis auf einen Herrn Luther vielleicht. Wildes Plakatieren dürfte aber auch ihm heute, wenn auch aus anderen Gründen, schlecht bekommen …

Und ebenso zeigt sich dieser Mangel in seiner sonstigen Selbstbestimmtheit! Eine Demokratie, die ihn machtlos zurück lässt, er nimmt es hin! Egal, welche Steuern wie erhoben werden, es ist halt so! Wir haben für wen einzustehen? Machen wir! Minderheiten fordern was? Kein Problem!

Was es wirklich kostet, wird, wie jede (Zu-)Tat, die jeden und alles zu Retten sich auf die Fahnen geschrieben hat, erst mal verschleiert! Und da geht es halt nicht nur um monetäre Beträge, die haushälterisch sonst wo untergebracht, wenn nicht gänzlich verborgen werden! Da geht es an die Substanz! Um das schlichte Dasein an sich. Auf „gut Deutsch“, um die Vernichtung des, ja wie soll man es beschreiben?

Eines Deutschen Volkes, dass schon, seit Nachkriegszeiten, längst keines mehr ist? Was es schon einmal auszuhalten galt, die „dringend gebrauchten Gastarbeiter“, einer meiner Onkel war auch dabei, man könnte es sogar noch als kulturellen Zugewinn betrachten. Damals aber schändlichst einquartiert und ausgebeutet, aber, ob es da heute wirklich noch einer Doppelstaatlichkeit braucht? Würde der Deutsche empfinden wie der Türke … es sähe wie aus?

Ein Deutsches Volk, welches, wieder mal, (Deutsche Flüchtlinge und „Geflüchtete“ werden hier gleich gesetzt!), aufzunehmen hat, „Und wenn es nur in das Sozialsystem ist“ (Göring-Eckhardt), wohin soll das führen, wenn ohne Fleiß der Preis so hoch ist, wie bei der Masse der werktätig Aufnehmenden?

Ein Deutsches Volk, überwiegend katholisch oder evangelisch, läßt sich aufschwätzen, der Islam gehöre ebenfalls zu uns? Wo wir doch, in deren Augen, wie auch der talmudischen Lehre zufolge, Ungläubige sind, die zu verfolgen und vernichten sind??!!

Auf des Deutschen Anteil am Klimawandel möchte ich gar nicht mehr eingehen wollen … Aber, wir retten auch hier die Welt! Dass zwei Prozent, von was, was ausmachen sollen, kann nur mathematisch oder ideologisch bewiesen werden!

Was der Deutsche sich auch anzueignen hat, Geschlechter en masse, bei der Frisur hört es aber auf! Außer man heißt Rakete und kandidiert für die Linke(n). Kinder müssen sich darüber belehren lassen, dass entsprechende Schwärmerei, ethnisch bedingt (Indianer geht mal gar nicht) politisch unkorrekt, aber, schon lange vor der ersten Menstruation oder Samenerguss, die Vielfalt der Geschlechter aber ganz dringend kennenzulernen sei! Wann wird da eigentlich das erste Praxissemester vorgeschrieben werden? Erst in der Schule oder besser gleich im Kindi?

Der Deutsche nimmt hin, warum eigentlich(?), eine Verwirrung des Geistes, die erst mal nur seiner Seele (solange der Untergang währt) schadet, schlußendlich, aber seine physische Auslöschung bedingt!

Was haben wir(wirklich) verbrochen, dass man so mit uns umgeht? Wer hat sich nicht selbst befleckt, in welchem Krieg auch immer? Wer ohne Schuld ist .., auf uns werden aber alle auffindbaren Steine geworfen! Das Erinnern daran, stets aktuell, es will und es darf nicht nachlassen!

Wer sich dessen zu erwehren versucht, er bleibt aber in der gleichen Haftung, wie die Oma oder der Opa, sie sich, „damals“, ihrer Begeisterung hingaben, es war aber weniger für das sogenannte „Dritte Reich“ an sich. Allenfalls, eines psychologischen Momentums, einer erstmals wahrgenommenen Wertschätzung, die es eigentlich noch nie, schon gar nicht in Weimar und auch unter Kaiser, nicht gab!

Klar, es war alles nur Verführung … ja dann, wenn sonst niemand verführen würde …

Was daraus gemacht wurde, wird heute von den Siegern bestimmt. Aus Amalek wurde Scheißdreck, aber, die unterschiedliche Geistigkeit, spielt sie wirklich eine Rolle? Die Regierungsformen, bedingt durch neue Ansätze, sie wechseln, haben aber immer nur das gleiche Thema zum Zweck! Wie können wir weiter herrschen, das Nutzvieh Mensch weiter ausbeuten! Wer oder was gerade, zum Bösen erklärt wird, spielt es überhaupt eine Rolle?

Der Deutsche, nicht nur seit, als „verhaftetes“ Volk, hat halt so ein Geschick, immer und überall, auf der falschen Seite zu stehen! Hat sich schon immer ausnützen lassen! Ob im ersten oder zweiten Weltkrieg, im ersten, selbst übernommene Verpflichtung im Beistand, oder, im zweiten, berechtigte Revision der Siegerbestimmtheit und Verfolgung der Deutschen (darf man ja gar nicht mehr sagen, der Donbass läßt grüßen!). Liegt es allein daran, dass er aus, ob seines Geistes, ob seiner seelischen Verfasstheit heraus, zum Widersacher schlechthin wurde, den es, schon immer, zu überwältigen galt?

Ja natürlich! „Dieser Deutsche“, vielfach unterstellt, hat eben keinerlei Tendenzen zur Weltbeherrschung! Er setzt sich lieber auf ein Bänkchen im Sommergarten und genießt ein Viertele oder eine Halbe! Er möchte einfach nur seine Ruhe haben und auch bekommen! Und einfach nur nach seiner Fasson leben dürfen! Er möchte säen und ernten, sich selbst am Leben erhalten. Egal, ob Weizen oder Walnüsse! 😉

Aber wehe dem, der seine angestrebte Ruhe stört oder gar seine Vernichtung anstrebt! Dann wählt er eben AfD! Einmal als Nazi verschrien, dann halt immer noch Nazi! Was kostet die Welt, was, eine Überzeugung? Der reine Sozialismus, dem Namen nach, er hat es geschafft, sich selbst zu entfremden! Das propagierte internationale Universum desselben, hat zu was geführt?

Aber, wie bei den Kirchen auch, Wahrheit ist heute ein Gut, man muss es geradezu mit der Lupe suchen! Von der Politik gar nicht erst reden zu wollen! Was einst oben, morgen ist es unten. Aus positivem wird negatives, aus links wird rechts, wie auch anders herum. Geschlechtliche Polarität wird non-binär + xyz. Selbst Öl oder Erdgas werden böses oder gutes. Je nach, ja was eigentlich?

Weder Glauben noch Politik, auch keine Regierungsform sind launisch! Sie wissen schon, warum was angesagt sein sollte! Paradigmen, das framing wird gewechselt, wenn bislang Bewährtes nicht mehr ausreicht! Schlicht gesagt, auf heute übertragen, eine Krise hat der nächsten zu folgen!

Die Menschen, der Wähler, der (noch) Deutsche, dieses steuerzahlende Nutzvieh, es muss dermaßen beschäftigt werden, auf dass es mit nichts mehr hinterherkommt! Was würde uns ein Krieg, in sonst wo, interessieren, wären wir nicht schuldhaft oder, ebenso angeblich, sonst wie moralisch dafür verantwortlich? Gar nichts! Nothing! Niente! Non!

Der freie Geist eines Goethe oder Schiller, wahrlich, wir sind heute so weit davon entfernt, wie der Mond zur Erde, ist aber eine Gefahr für Gedankengut, welches solches nicht zulassen kann! Sich selbst dabei als auserwählt zu betrachten, ist aber noch das wenigste!

Das tut auch jeder Einzelne selbst, der Böses im Schilde führt! Wie auch im Privaten und erst recht, wenn das Wohl eines Volkes allzu vertrauensselig „der Regierung“ in die Hände gelegt wird! In diesem Fall der besten, die wir je hatten, genannt Demokratie … Was die so, die letzten Jahrzehnte, hierzulande veranstaltet hat erschließt sich, in der Konsequenz, den wenigsten, hat aber mit „Nutzen mehren“ nur noch in der Außenwirkung zu tun!

Es hat schon fast schon komödiantische Züge, dass einst vorgeworfene Großmannssucht, heute völlig ungeniert zu Tage getragen werden darf! Am Deutschen (Un-)Wesen darf jetzt, politisch korrekt, der Rest der Welt genesen! Ja klar, es kostet halt nur! Steuergeld, welches, völlig demokratisch, eigentlich wem zusteht?

Wie also, ist der Stand aller Dinge?

Volk sind nur noch Bürger, die schon länger oder neuerdings hier sind!

Egal was es kostet, wir schaffen das!

Ein Christentum, mehr oder weniger gelebt, aber, der Islam gehört zu Deutschland!

Wir schützen nur noch Minderheiten!

Wir retten das Weltklima!

Wir befreien uns aus unserer Schuld!

Sind aber dennoch dem Untergang geweiht! Nicht, weil es so, von wem auch immer, verabredet wurde. Nein! Alles Böse dieser Welt könnte uns nichts anhaben, würden wir es nur erkennen(wollen!)!

(Visited 162 times, 1 visits today)
Genozid, unausgesprochen und endlich, politisch korrekt!
1 Stimme, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

2 Kommentare

  1. Wir sind immer das Produkt einer Akkulturation und der vorsätzlichen Spaltung der Bevölkerung in Arbeitstiere (Rentner!) unsd Begünstigte (Beamte, Politiker, Moderatoren der GEZ-Medien). Letztere wird man nie auf Demos sehen, weil sie so begünstigt sind, daß sie es einfach nicht nötig haben! Diese Spaltung der Bevölkerung, die jeder echten Demokratie fundamental im Wege steht, hat dazu geführt, daß Otto der Normalverbraucher sich ein dickes Fell zugelegt hat. Wenn Habeck oder Baerbock wieder irgend so einen Unsinn verbreiten, widerspricht es seinem gesunden Menschenverstand, aber er wird unterdrückt, weil irgendwelche beamteten Expertinnen oder Experten mit Professorentitel genau das Gegenteil verbreiten dürfen.

    (Übrigens: Obwohl viele Frauen es nicht mehr verdient haben, ihnen einen Ehrentitel beizulegen, weil sie keine Kinder mehr bekommen, werden sie doch vom Rundfunk ritterlich zuerst genannt: Expertinnen oder Experten, Wissenschaftlerinnen oder Wissenschaftler, Forscherinnen oder Forscher! Schon anhand dieser Bezeichnung kann man die ganze dann folgende Doku qualifizieren.)

    Und in dieser selten wunderbaren Demokratie darf man sich leider erst wahrheitsgemäß politisch betätigen, wenn man das Erwerbsleben verlassen hat. Das gilt für einen Pedell genauso gut wie für Thilo Sarrazin. Ein guter Nebeneffekt der Rentenerhöhung dürfte sein, diejenigen zu vermindern, die sich politisch Altersfreiheit herausnehmen. Wer sich vorher politisch äußert, verfällt der heimlichen Gegenmacht des Herrn Haldenwang, dessen Dossier über jeden Bürger existiert und den dadurch verleumdeten Bürgern schon heimlich übel mitgespielt hat.

    Das dicke Fell wird jedoch platzen, wenn es an das Eingemachte geht. Die Fehlpädagogie muß jetzt unweigerlich bankrott erklären, wenn ein großer Krieg nicht noch mehr Probleme hervorruft als die Fehlpädagogie. Wie soll das Problem gelöst werden, daß man Frauen vom Kinderkriegen abhält, indem man ihnen eine Rente verspricht, die man nicht zahlen kann? Wie verhindert man die Erkenntnis des eigenen Bankrotts??? Durch einen Krieg!

    Aus unerfindlichen Gründen, hat Sunak eine Neuwahl zum Unterhaus anberaumt, die nur dazu führen kann, daß er vorzeitig sein Amt verläßt. Aus ähnlichen Gründen hat auch Macron eine Neuwahl anberaumt, die nur dazu führen kann, daß das Chamäleon Marine Le Pen gewinnt. Daraufhin haben gestern 15.000 in Lyon gegen Rechtskadikale demonstriert. Vermutlich sind das fast alles Parteibuchmitglieder im öffentlichen Dienst, die sich wie bei uns – gegen die AfD – wehren, weil sich neue an den öffentlichen Futtertrögen anstellen könnten.

    https://www.stallbedarf24.de/Stall-Hof/Fuetterung/Futtertroege/

    Die Türken sind bei TRT World echt beunruhigt, daß eine nationale Erhebung in Frankreich die weitere Islamisierung stören könnte. Dann kommt doch nach Deutschland und vergeßt nicht, vorher eure Ausweispaiere wegzuwerfen! Dann dürft ihr ewig bleiben unbd zunächst einmal ein paar Jahre von der Sozialklasse!

    „Egal, ob Weizen oder Walnüsse!“

    Da lob ich mir die Walnußbäume, die unabhängig vom Staat Walnüsse produzieren, wenn der Austrieb nicht durch Spätfrost vernichtet wird. Deswegen empfehle ich die Sorte Franquette von den Gärtnerei Barth in Ravensburg, die ausgezeichente Heister liefern.

    https://www.gaertnereibarth.de/de-de/webshop/artikel/18688/walnuss-franquette

    Von meinen ca. 50 Walnüssen wurden fast alle vom Spätfrost erwischt außer den ersten 8 1993 gepflanzten im Breitloch von Sossenheim. That’s life!

    • „Expertinnen oder Experten, Wissenschaftlerinnen oder Wissenschaftler, Forscherinnen oder Forscher“

      Interessanterweise hört und liest man nie etwas von Bettnässerinnen oder Idiotinnen …

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*